Gamernotebook bis ~900€

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von gunblader, 28.11.2010.

  1. #1 gunblader, 28.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2010
    gunblader

    gunblader Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo liebe Community,

    Ich hab mich gerade hier registriert und bin guter Hoffnung, dass ihr mir etwas helfen könnt :)

    Zu Anfang: Ich habe mir bereits Hilfen, Tests und andere Threads von diesem und anderen Boards durchgelesen, aber ich werd trotzdem für meinen Belang einen neuen Thread eröffnen, schließlich lebt ein Board davon.


    Wie im Topic erwähnt suche ich ein neues Notebook bis ca. 900€. Mein Altes macht nach fast 4 Jahren langsam nichtmehr mit.

    Warum Notebook und nicht Tower?
    Nun, Prinzipiell bin ich einem Desktop PC gegenüber nicht abgeneigt, doch ich bin viel unterwegs, vor allem als Student in der Uni oder mal bei Freunden. Ich pack mich auch gern mal auf die Couch und surfe oder zocke.
    Diese Vorzüge bietet mir ein Desktop PC nicht, weshalb ich eher zu Notebooks tendiere.

    Meine Ansprüche sind nicht weltenbewegend und richten sich vor allem nach Spielen, da dafür die meisten Kapazitäten gebraucht werden. World of Warcraft, Gothic 3, vll sogar Gothic 4, Mafia 2 etc. sollten schon anständig laufen (Gut, Gothic 4 hat ja ziemlich hohe Anforderungen, da besteh ich nicht drauf, es auf Ultra zu spielen).

    (Ich hab gerade ein Notebook von nem Freund ausgeliehen und wollte es eigentlich kaufen, ein Acer Aspire 7540G. Schönes Gerät, aber auch das schwächelt bei manchen Games wie Gothic 3. Ständig kommen Lags...und auch bei WoW sinken die FPS oft nach ner Weile drastisch. Nur damit ihr einen Maßstab habt.)

    Es muss auf jeden Fall integriertes WLan haben.
    Akkulaufzeit ist nicht so wichtig, da ich es meist am Netzteil betreibe.

    Ein 17"er wäre vorzuziehen, da ich die Bildschirmgröße angenehm finde und bei kleineren oft der Nummernblock fehlt, an den ich mich schon gewöhnt hab. Jedoch bin ich auch 15.6"ern nicht abgeneigt, wenn sie entsprechende Leistung bringen.

    Ich habe natürlich wie gesagt schon selbst recherchiert, war in PC Läden, hab mich beraten lassen und ein paar Modelle gefunden, die u.U. meine Erwartungen erfüllen könnten. Da ich aber selbst kein Experte bin (viel mehr ein blutiger Amateur), würd ich gern euren Rat einholen.

    Hier mal die Modelle, die ich bisher gefunden hab:
    ALTERNATE - NOTEBOOK - Notebook - Gaming - Acer TravelMate 5742G-564G50Mnss
    Acer Aspire 5745G-434G64BN (Win7)
    Acer Aspire 7745G-434G32MN (Win7)
    Dell XPS 15 Notebook ? Weitere Informationen | Dell Deutschland <- Das ganz rechts.
    Dell XPS 17-Notebook ? Produktdetails | Dell Deutschland <- Das 2. von rechts.

    Ich hab die Modelle mal in einer Tabelle zusammengetragen. (Da ist noch ein Modell mehr bei, aber das liegt glaub ich weit hinter den anderen.)

    [​IMG]

    Uploaded with ImageShack.us

    Meine Freunde sind mir da leider keine Hilfe. Der eine sagt "Nimm einen i7 Prozessor, der ist zukunftssicherer!", der andere meint "der hat zu wenig Ressourcen, nimm nen i5.".
    Genauso bei Grafikkarten. "ATI ist scheiße in Laptops, zu wenig Leistung, zu schnell heiß!" - "ATI lief bei mir immer hervorragend, scheiß auf NVIDIA."...
    Ihr seht, worauf das hinauslief >_>
    Bin auch für weitere Vorschläge offen. Ich brauch das Gerät aber innerhalb der nächsten 2 Wochen, daher bitte konkrete Beispiele. Es muss doch eine klare Empfehlung in dem Preisbereich geben:rolleyes:

    Danke und Grüße
    Alex
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 28.11.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    erstmal ein bischen grundsätzliches:
    1) Bei Gothic4 kannste dich freuen wenns auf minimal läuft.
    2) Notebooks haben nicht viel mit der Power von Desktops gemein. Ne Notebookgrafikkarte wird durch die Wärmeentwickung begrenzt, mehr als eine Desktop 5550 geht in Mittelklassenotebooks nicht. Nur damit du ne Ahnung hast wie Stark die Karten etwa sind.
    3) Bei WOW hilft es ungemein wenn du Wassereffekte und Schatten abstellst.
    4) ein i7quad ist für die meisten Kühlsysteme einfach "too much".
    5) Bei den Dell Notebooks kommt für die Grafikkarte jeweils DDR3 Speicher zum Einsatz und wird zum Flaschenhals. Du kannst vom Prinzip her auch eine GT420 nehmen und diese übertakten. Dann haste auch ne 445.


    Jetzt zur Empfehlung: Ich würd das XPS17 nehmen, aber das 2. von Links und die gesparte Kohle in die Garantieerweiterung auf 3 Jahre stecken.
     
  4. #3 gunblader, 28.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2010
    gunblader

    gunblader Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Vielen Dank @2k5.lexi

    Das stimmt auch ziemlich mit meiner eigenen Einschätzung überein.

    Ich bin gerade noch auf zwei weitere Modelle gestoßen, wären die einen Gedanken wert?

    Tests - Samsung R580 Aura Hawk - TOP10 Stürmer mit Core i5 und GT 330M auf notebookjournal.de

    Das Samsung r580 wird hier im Board scheinbar öfter empfohlen, ich bin mir nur unschlüssig was ich davon halten soll, dass die Grafikkarte kein Directx11 unterstützt bzw. nur die 32-bit Win7 Version dabei ist.

    Tests - HP Pavilion dv6-2090eg - HPs neuer Core i7 Entertainer auf notebookjournal.de

    Das HP scheint gute Beurteilungen zu haben, auch in den Benchmarks. Allerdings ist diese Seite "notebookjournal.de" scheinbar sehr freigiebig mit ihren Sternchen und Lobpreisungen :)

    BTT: Ich bin kein Hardcore-Gamer. Zuverlässigkeit bzw. Haltbarkeit eines Notebooks haben für mich oberste Priorität. Ich behandle sie immer sehr pfleglich und fummel auch nix an der Leistung rum (Übertakten etc.).
    Ich spiel ab und zu WoW und bin Fan von Spielen wie Gothic, Risen, Two Worlds, Mafia (UND Star Wars The Force Unleashed würd ich auch gern mal spielen können! von mir aus mit niedrigen EInstellungen.) etc. und hätte gern die Möglichkeit, endlich mal auch zum spielen zu kommen (das Ruckeln bisher auf meinem alten konnte man kaum Spielen nennen).

    Frage noch an dich/euch: Hängen Notebooks im P/L-Verhältnis den Towern wirklich so extrem hinterher? Ich hab bisher eher vermutet, die Entwicklung tendiert in Richtung Notebooks.
    Natürlich wäre es klüger nen Tower zu kaufen, das weiß ich. Aber wie gesagt, dann verfällt meine Option auf Mobilität. In 1-2 Jahren kann ich mir ja mal nen richtigen Desktop-PC kaufen, aber so oder so bin ich auch auf ein Notebook angewiesen und beides geht bei dem Buget nunmal nicht.

    lg
    Alex
     
  5. #4 2k5.lexi, 28.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Für 900€ bekommst du ein Notebook, welches alle aktuellen Spiele allerhöchstens auf mittel darstellen kann.
    Für 900€ bekommst du aber auch einen Desktop (incl 24" Full HD Display), der alle aktuellen Spiele in Full HD bei sehr hohen bis Max. Details darstellen kann, unter Volllast immernoch flüsterleise ist und noch einige Reserven für die Zukunft mitbringt.


    Das Hawk wird oft empfohlen, weil es solide Leistung zum angemessenen Preis bei unauffälliger, solider Verarbeitung bietet.

    Wirklich mehr Power bekamst du bis vor 2 Wochen erst in der Preisklasse 1400€.
    Durch die GT400er Geforce wird sich evtl nochmal was ändern im Preisgefüge. ich bin gespannt.


    Hier mal ein Link damit du siehst was du für nen Mörder-Desktop für 1000€ bekommen kannst.
    http://www.notebookforum.at/gamer-forum/251692248-zusammengestellter-super-riese.html#post365399
    Die 100€ bis zur Preisgrenze von 900€ bekommt man da locker noch raus ohne Performance zu verlieren.
    Kleineres Netzteil -25€
    Kleinere Festplatte -15€
    günstigeres Gehäuse -50€
    Soundkarte raus und Onboard Sound nutzen -35€
     
  6. kbon

    kbon Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio SR21M/S > MacBook 5.1
    Deine Vermutung liegt schon richtig, trifft allerdings eher im für den Standardnutzer (Consumer-/Multiemedianotebooks) zu. Für potente Modelle siehts da anders aus, insbesondere fürs Gaming, wo die Grafikkarte sehr wichtig ist und aktuelle Desktop-Topmodelle schon fast die halbe Masse eines Notebooks besitzen ;) So eine (Kühl-)Leistung kann ein Notebook einfach noch nicht kompensieren.
    Für die Leistungsunterschiede hat Lexi ja schon ein gutes Beispiel gezeigt.
     
  7. #6 gunblader, 28.11.2010
    gunblader

    gunblader Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hmm...ihr bringt mich echt ins Wanken (genau wie meine Freunde).
    Ich neige gerade echt dazu mir doch nen Tower zu holen, da die scheinbar tatsächlich deutlich mehr bringen. In 1-2 Jahren ist dann die Notebook-Technik vielleicht auch weit genug um die aktuellen Schwächen etwas auszumerzen.

    Nen 22" Monitor sowie Tastatur+Maus und 5.1 Dolby Surround habe ich schon (Habe zu Hause meine Notebooks meist einfach angeschlossen an alles).

    Daran würd ich also Sparen können. Meine Preisgrenze bleibt aber definitiv Fest bei 900€ (Bei 15€ mehr kann ich noch n Auge zudrücken ;) )

    Ich muss allerdings sagen dass ich KEINE Ahnung habe, wenn es darum geht selbst zu Basteln. Ich bin also bei diesem Vorhaben auch auf Empfehlungen und Hilfe angewiesen.

    Also...Hilfe? xD Oder bin ich dafür hier falsch? (Notebookforum...)
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 2k5.lexi, 28.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    über den dicken Daumen:

    1) Preis: 578,88
    1 x AMD Athlon II X4 640, 4x 3.00GHz, boxed (ADX640WFGMBOX) bei hardwareversand.de 82,89 +3,99 bei Versand (Vorkasse)
    1 x ASRock 870 Extreme3, AM3, ATX bei hardwareversand.de 71,34
    1 x EVGA GeForce GTX 460 - 768MB SC, PCI-Express bei hardwareversand.de 146,74
    1 x Sony Optiarc AD-7260S, SATA, schwarz, bulk (30663230) bei hardwareversand.de 15,65 +3,99 bei Versand (Vorkasse)
    2 x Scythe Slip Stream 120x120x25mm, 800rpm, 68.2m³/h, 10.7dB(A) (SY1225SL12L) bei hardwareversand.de 5,02 +3,99 bei Versand (Vorkasse)
    1 x Samsung Spinpoint F3 500GB, SATA II (HD502HJ) bei hardwareversand.de 31,77 +3,99 bei Versand (Vorkasse)
    1 x Microsoft: Windows 7 Home Premium 64Bit, DSP/SB, 1er Pack (deutsch) (PC) (GFC-00603) bei hardwareversand.de 77,99 +3,99 bei Versand (Vorkasse)
    1 x Xigmatek Asgard (CPC-T45UB-U01) bei hardwareversand.de 27,93 +3,99 bei Versand (Vorkasse)
    1 x Cougar A400 400W ATX 2.3 bei hardwareversand.de 44,68 +3,99 bei Versand (Vorkasse)
    1 x ADATA Value DIMM Kit 4GB PC3-10667U CL9 (DDR3-1333) (AD3U1333B2G9-2/AD3U1333C2G9-2) bei hardwareversand.de 49,68 +3,99 bei Versand (Vorkasse)
    1 x Scythe Katana 3 (Sockel 478/775/1156/1366/754/939/940/AM2/AM2+/AM3) (SCKTN-3000) bei hardwareversand.de 17,17 +3,99 bei Versand (Vorkasse)
    +20€ für den Zusammenbau bei Hardwareversand.

    Während der Bestellung anmerken, dass der CPU Kühler vormontiert sein soll und dass die beiden Slip Streams als Gehäuselüfter vorne und hinten verbaut werden sollen.

    PS: die Preise sind ca 2-3 Wochen alt. Ist eine Liste aus einem anderen Thread.
    PPS: eine Revolution im Notebooksektor ist in der nächsten Zeit nicht zu erwarten. N Notebook verträgt bei der Grafikkarte eine TDP von ca 55W. Eine Desktop Highendkarte hat ca 150-200W. Ein Notebook wird also auf absehbare Zeit nur 1/4 bis 1/3 Power eines Desktos haben.
     
  10. #8 gunblader, 01.12.2010
    gunblader

    gunblader Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    So, um es abzuschließen erstmal vielen Dank für die Antworten. Ich habe mir vorgestern Nacht mit einem Freund zusammen bei Alternate.de einen PC zusammengestellt und bin mit der Ausstattung vorerst zufrieden. Mal schauen wie er dann läuft wenn er da ist :)
     
Thema:

Gamernotebook bis ~900€

Die Seite wird geladen...

Gamernotebook bis ~900€ - Ähnliche Themen

  1. Gamernotebook gesucht!

    Gamernotebook gesucht!: Hey, ich suche zurzeit ein neues Gamernotebook und da ich mich sehr wenig damit auskenne, möchte ich mich gerne an euch wenden. Fragen:...
  2. Suche:Allround-/Gamernotebook ~600-1000€

    Suche:Allround-/Gamernotebook ~600-1000€: Hallo Leute, dies wird mein erster Comment hier im Forum sein und ich hoffe, dass mir hier weitergeholfen wird. Ich habe mich bereits in...
  3. Suche Gamernotebook Preisklasse 800€

    Suche Gamernotebook Preisklasse 800€: Hallo, Ich bin Schüler und würde mir gerne einen neuen Notebook zulegen. Mein Budget liegt bei max. 900€, aber wenn es billiger geht, dann...
  4. Entertainment- / Gamernotebook um 1000€

    Entertainment- / Gamernotebook um 1000€: Hi! Bin auf der such nach einem neuen Notebook: - 15-17 Zoll - Guter /sehr guter Prozzessor und GraKa (i7...) - möchte so ca 1000€ max....
  5. Günstiges ,,Gamernotebook"

    Günstiges ,,Gamernotebook": Servus Ich bin auf der Suche nach einem günstigen Notebook, auf dem ich aktuelle Titel gut spielen kann....da ich Student bin habe ich natürlich...