Gemecker über Acer, Asus und evtl andere Marken noch Zeitgemäß?

Dieses Thema im Forum "Plauderecke - unsere Lounge für Offtopic Themen" wurde erstellt von Lyrathor, 12.12.2011.

  1. #1 Lyrathor, 12.12.2011
    Lyrathor

    Lyrathor Forum Freak

    Dabei seit:
    20.10.2010
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremerhaven
    Mein Notebook:
    acer ASPIRE 5755G
    Tüdelü,

    vorweg, ich bin zwar jetzt kein Experte in Sachen Notebooks im speziellen, aber was PC´s und deren Leistung sowie Technik angeht, bin ich doch sehr versiert.

    Nun zum Eigentlichen, mir fällt immer wieder auf wie sehr hier im Forum gegen Acer, Asus und Konsorten gewettert wird. Nun bin ich aber schon seit zwei Monaten Besitzer des Notebooks in meinem Profil und zeitgleich hat meine Frau ein Asus X53SJ spendiert bekommen. Inzwischen war ich mit meinem Notebook mehrmals unterwegs (mitunter Bus und Bahn lose im Rucksack) und meine Frau schleppt ihres jeden Tag bei einer einstündigen Zugfahrt (wohlgemerkt einfache Fahrt, also pro Tag insgesamt 2 Stunden) mit.
    Bisher konnte ich bei keinem der beiden Geräte auch nur die geringsten Verschleißerscheinungen feststellen. Und was die Leistung angeht, so kann man bei beiden auch nicht im geringsten meckern (auch Hardware-gierige 3D Titel laufen zu meiner eigenen Überraschung bei mittleren bis hohen Details stabil und flüssig).
    Klar, 2 Monate ist noch kein wirkliches Alter (obwohl die gutsten bei uns mindestens 4-5 Stunden pro Tag genutzt werden), aber nachdem was man hier so teilweise liest, hätten schon nach spätestens zwei bis drei Wochen die ersten Probleme auftreten müssen. Was ich ohne Umschweife zugestehe, Plastik, viel Plastik (wobei bei dem Asus das Gehäuse teilweise aus Aluminium besteht), aber sind die Geräte deswegen gleich "Müll"?
    Ich weiß ja nicht aus welchen Jahren die grundlegenden Erfahrungen bestehen, die zu solcherlei, hier an den Tag gelegten Meinungen führen, aber kann es vielleicht sein das diese etwas "überholt" sind?
    Man sollte bedenken das es hier und da immer wieder Neuentwicklungen gibt und Kunststoff von Heute unterscheidet sich teils auch recht Stark von damaligen Kunststoffen, zudem lernen manche Firmen auch aus Ihren Fehlern.

    Will damit sagen, vielleicht wäre es mal angebracht auch anderen Firmen neben Dell, Sony etc. auch mal wieder eine Chance zu geben? Denn wie gesagt sind meine Erfahrungen mit den beiden besagten Modellen bis jetzt durchweg Positiv, sogar sehr Positiv.
    Sollte ich etwas falsch verstanden haben, kläre man mich nun bitte auf, ansonsten merke ich es ja spätestens wenn bei unseren beiden doch plötzlich irgendwelche Probleme auftreten^^

    MFG Lyrathor
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 12.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2011
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Ich möchte dein Acer/Asus gern mal gegen mein 3 Jahre altes Dell Precision stellen. Dann wirst du den Unterschied klar merken :)

    Displayscharniere stramm wie am ersten Tag, Tastatur nicht abgenutzt ausser die Leertaste links (bin linker Daumen Bediener) Lüfter leise wie am ersten Tag, da Kühlsystem extrem leicht erreichbar. Mehr fällt mir grade an echten Qualitätskriterien in der Langzeitnutzung nicht ein. Achja das Display. 100% Outdoortauglich.


    Mein Eindruck ist, dass du noch niemals ein wirklich hochwertiges Gerät in der Hand hattest.
    PS: Gegen das Elitebook 6930 von meiner Exfreundin schaut mein Precision aus wie ein Plastikbomber. Aber es hat wenigstens das bessere Display ;)
     
  4. #3 Mad-Dan, 12.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2011
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Da sieht selbst ein 2-3 Jahre alte Samsung noch besser aus.
    Und ein 5 Jahre altes Macbook auch noch!!
    Ich hab hier im Regal ein 4 Jahre altes Dell D 530 wetten das ist immer noch besser als ein 2 jahre altes Acer od. Asus!

    Warum denn?
    Hast du mal dein aktuelles Gerät mit einem gerät eines anderen herstellers verglichen (selbe preisklasse) ich glaub nicht.
    Die meisten von uns mich eingeschlossen, haben Täglich mit Notebooks verschiedenster hersteller zu tun, ich denke das wir uns da schon einige Urteile drüber bilden können, unser wissen ist ja nicht an den Haaren herbei gezogen sondern besteht aus erfahrung.
    Fakt ist aber das geräte von nennen wir sie mal (Premium) hersteller, auch nach rohem gebrauch immer noch besser da stehen als Asus und Co.
    selbst nach 2 oder mehr jahren.
    Ich habe als 2 oder 3 Gerät ein Dell Vostro das ist jetzt knapp 2 jahre alt, Jedes WE ist das teil in irgend ner tasche oder in irgend nem Case unterwegs (DJ) - Staub/Dreck/Alkohol usw.
    Hey das Teil läuft immer noch und sieht auch noch immer aus wie neu.
    Und ich bin kein kind von traurigkeit, bedeutet ich geh da nicht immer sorgsam mit um.
    Wir hatten in der Firma mal 1Acer und 1 asus für Lichtsteuerung und Limiter einpegelung, die teile sind nach knapp nem jahr in schrott gegangen.
    Gehäuse gerissen, dispplay pixelfehler usw.
     
  5. #4 Lyrathor, 12.12.2011
    Lyrathor

    Lyrathor Forum Freak

    Dabei seit:
    20.10.2010
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremerhaven
    Mein Notebook:
    acer ASPIRE 5755G
    Das sind ja genau die Punkte die ich meine. Ich habe hier auch noch ein Dell Inspirion 5100 stehen und klar, was das Gehäuse angeht wirkt es schon noch stabiler bzw. fester, aber die Technik... naja... Hinzu kommt das je nach Anwendungsbereich (und so was ist bei mir eher die Regel) eh spätestens alle 2 bis max. 3 Jahre was neues her muss, von daher wäre es theoretisch egal wenn dann die Kiste anfängt auseinander zu fallen^^

    Was ich nun aber meine, hier wird teilweise so geschrieben und argumentiert, das die Geräte nach sehr kurzer Zeit schon auseinander fallen und davon sind die beiden wie gesagt mehr als nur weit entfernt. Es mag ja sein das dies auf Geräte von vor 2 bis 3 Jahren zutrifft, aber vielleicht hat sich diesbezüglich inzwischen was geändert?!?

    Aber was das angeht werde ich euch hier mal auf den Laufenden halten, bis jetzt sehe ich aber noch keinen Anlass etwas zu bemängeln, vor allem in Bezug auf Preis/Leistung. Allerdings kann ich dahingehend noch kein Urteil über Herstellersupport fällen, habe allerdings zumindest bei Acer durchweg positive Erfahrungen gemacht wenn es um TFT Bildschirme geht (aber das muss ja nichts in Bezug auf Notebooks heißen).
     
  6. #5 Mad-Dan, 12.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2011
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    ich habe 2 MBP´s und muss sagen es gibt von der Quali her nicht viel vergleichbares oder besseres.

    Mein Vostro ist ne allerwelts gurke (Business einsteiger) aber das teil ist Robust.
    Das Samsung meiner Frau ist immer noch Top in schuss.
    Und die schleppt das teil jeden tag mit!
    Aber solange du mit deinen geräten zufrieden bist, ist doch alles ok.
    Ich kann nur für mich sagen, das ich mir kein Asus od. Acer kaufen würde.
    Timeline ginge vllt. noch.
    Asus und Acer bauen ja nicht durchweg schlechte geräte, das haben wir hier auch nie gesagt.
    Aber man darf für unter 700€ halt auch nicht zu viel verraten.
    Und da die tendenz ja immer zu noch Billiger geht, kaufen die meisten halt auch kisten für unter 600€ und das diese teile nicht der knaller sind sollte klar sein.
    Dacia ist auch nicht schlecht (Fährt ist Günstig) trotzdem ist Mercedes(auch was den wiederverkaufswert angeht) besser als der Dacia!
     
  7. #6 Brunolp12, 12.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 12.12.2011
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Ich kenne in der Tat auch ein paar Acer Besitzer, die nicht unzufrieden sind.
    Man muss halt immer nur hoffen, daß man den Service nie braucht.

    Oft lassen ja schon die Spezifikationen erkennen, womit manche Hersteller Geräte verkaufen:
    ganz viele Geräte mit i7 in der Palette,
    6 oder gar 8 GB Ram,
    gerne auch 2 Festplatten

    ... das sind oft schon Indizien dafür, daß "unscheinbarere" Kriterien (solides Gehäuse z.B. - oder helles Display) nicht ersthaft gepflegt werden.

    Edit:
    es ist aber imho durchaus auch zu erkennen, daß die meisten Hersteller sich inzwischen "nach unten" orientieren und entsprechendes Consumer- Zeugs anbieten (bspw Lenovo). Auch interessant finde ich die Vermutung, daß evtl. die meisten Kunden son Notebook sowieso nicht für mehr als 2 bis 3 Jahre kaufen. Dann darf es auch ein wenig günstiger sein. Wenn er dann vor der Zeit aufgibt, dann nimmt man das halt hin.
    Werden Notebooks mehr und mehr zur "Wegwerf- Ware"?
     
  8. WEUD

    WEUD Forum Master

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten
    Mein Notebook:
    DELL M90, Vostro 1500
    Und man sollte nicht vergessen, dass die ganze Werbung auch ihren Teil zu dieser Verdummung beiträgt. Meinen Neffen wurde doch tatsächlich ein 18,4" Acer (Asus?) für die Uni verkauft, natürlich mit i7, 8GB etc.. habe ich allerdings auch erst heute erfahren:(
     
  9. #8 Mad-Dan, 12.12.2011
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Den Verkäufer würd ich Haun!
    naja das der keine ahnung von UNI tauglichen geräten hat ist klar, deswegen is er ja auch PC verkäufer :D:p

    (Sorry musste sein - an alle Verkäufer(innen) is nicht Böse gemeint!!!
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Fuzz

    Fuzz Ultimate Member

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    1.311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria, Vienna
    Mein Notebook:
    Inspiron 6400, E6400, X200T
    Weiß gar nicht, was du hast. Wenn man das Teil aufklappt, hochkant auf den Boden stellt und einen Ordner als Sitzplatte drauflegt, hat man im überfüllten Hörsaal auf jeden Fall einen Sitzplatz. Zweck erfüllt.
     
  12. #10 Mad-Dan, 12.12.2011
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Sogar mit Heizung & Audio Wiedergabe !:D:D
     
Thema:

Gemecker über Acer, Asus und evtl andere Marken noch Zeitgemäß?

Die Seite wird geladen...

Gemecker über Acer, Asus und evtl andere Marken noch Zeitgemäß? - Ähnliche Themen

  1. Mini DV auf Laptop überspielen

    Mini DV auf Laptop überspielen: Wie kann ich am Besten von meiner Mini DV Camcorder meine Aufnahmen auf meinem Laptop Lenovo G700 übertragen. Ich habe einen DV Ausgang bei...
  2. Notabschaltung wegen Überhitzung von Satellite L-70-B

    Notabschaltung wegen Überhitzung von Satellite L-70-B: Hallo, ich besitze nun seit über zwei Jahren ein Toshiba Satellite L-70-B 130 Notebook und war immer sehr zufrieden. Leider schaltet es sich...
  3. Vaio C Sony Vaio fährt nicht sauber hoch

    Sony Vaio fährt nicht sauber hoch: Hallo liebe Community :) Ich habe meinen Sony Vaio eine SSD von Samsung spendiert. Wenn ich das Windows frisch auf die SSD spiele fährt der...
  4. Mein Lüfter ist neuerdings übermäßig laut

    Mein Lüfter ist neuerdings übermäßig laut: Hallo zusammen, kürzlich hatte ich Probleme beim Booten meines Notebooks. Nach dem Einschalten erschien kein Bild und es ertönten drei...
  5. Gefahren mit Sofortüberweisung in Casinos

    Gefahren mit Sofortüberweisung in Casinos: Hallo, Wie hoch schätzt Ihr das Risiko ein, wenn ich in einem online Casino mot Sofortüberweisung bezahle? Ist das eine sichere Sache, oder...