Generelle Fragen zu hochwertigeren Notebooks

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von manuel_, 20.11.2009.

  1. #1 manuel_, 20.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2009
    manuel_

    manuel_ Forum Newbie

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    ich will mir nächstes Jahr ein neues Notebook anschaffen und dieses Mal soll es ein etwas hochwertigeres Modell sein. Werde damit wohl meine Diplomarbeit in den USA schreiben, sollte also zuverlässig sein.
    Hatte in der Vergangenheit öfters Gelegenheit mit Thinkpads zu arbeiten und war recht angetan, insbesondere von der Gehäuseverarbeitung. Ich habe mal etwas hier im Forum und auf notebookcheck.com gesucht und Modelle, die mir sehr gut gefallen, sind z.B. das Thinkpad W500 und das Dell Latitude E6500. Was mir aber prinzipiell auffällt, ist, dass es bei den Business-Linien immer nur die CAD-zertifizierten und damit ziemlich teuren Versionen der üblichen 3D-Karten gibt. Der Aufpreis, den man hier, was Spiele angeht, bezüglich gleich leistungsfähiger Hardware in normalen Multimedia-Notebooks zahlt, ist schon heftig. Ich hätte einfach gerne ein anständig verarbeitetes Notebook, mit dem man ab und zu auch zocken kann, ohne Augenkrebs zu bekommen ;) Mit CAD habe ich absolut nichts am Hut.

    Gibt es da eine Modellreihe, die ich übersehen habe? Oder muss ich evtl. in den sauren Apfel beißen und den Aufpreis für eine CAD-Karte bezahlen, die ich gar nicht brauche?
    Apropos Apfel, Apple kommt eigentlich nicht in Frage, da ich gerne eine Linux/Windows-Dual-Boot-Konfiguration betreiben möchte ;)


    Genaueres:

    Wie ist dein Budget?
    1500€ wären so ungefähr die Schmerzgrenze.

    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor)?
    Ja, ich bin Student.

    Welche Displaygröße bevorzugst du?
    Ich denke, 15,x Zoll wären optimal. Notebook wird vermutlich überwiegend stationär und ab und zu mobil eingesetzt werden.

    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
    Matt finde ich deutlich besser, auch wenn ich es eher selten draußen einsetzen werde.

    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    (Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV,..), Photo -, Videobearbeitung, CAD, Spielen, Programmieren,...)

    Internet und Programmieren wären mal die Haupteinsatzzwecke. Ein gutes Display wäre also wichtig. Ein gelegentliches Spiel sollte auch drin sein. Es muss nicht der neueste Shooter mit maximalen Details sein, aber eine dedizierte Grafikkarte ist ein Muss.

    Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?
    Wie erwähnt, ab und zu was zocken zu können, wäre schon gut :) Z.B. die Grafikkarte im E6500, eine Quadro NVS 160M, finde, ich dem Test auf notebookcheck.com nach zu urteilen, zu lahm. Ein (mittlerweile) zwei Jahre altes Spiel sollte schon anständig mit mittleren Details oder so laufen.

    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
    Nein.

    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen sein?
    Wenn es im Officebetrieb 3 Stunden durchhält, sollte das völlig reichen.

    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service)?
    Ja. Wie gesagt wäre ein guter Service, auch in den USA, wichtig.

    Welche Anschlüsse benötigst Du?
    (USB, Firewire, VGA, TV-OUT / S-Video, DVI / HDMI / Displayport, Gigabit LAN, eSATA, ExpressCard, Dockingport, n Wlan, Bluetooth,...)?

    Erstmal unwichtig.


    Danke schonmal im Voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mad-Dan, 20.11.2009
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Nimms mir nicht übel aber jetzt schon fragen obwohl das gerät erst nächstes jahr gekauft werden soll macht keinen sinn!
    Da ja dazwischen immer wieder div. hersteller neue geräte auf den markt schmeissen.
     
  4. #3 manuel_, 20.11.2009
    manuel_

    manuel_ Forum Newbie

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    vielleicht hab ich das etwas missverständlich formuliert. Ich wollte generell wissen, ob die Kombination "gutes Display + hochwertige Verarbeitung" immer dazu führt, dass man als dedizierte Grafikkarten nur CAD-zertifizierte und damit ziemlich teuere (relativ zur Leistung) Karten wählen kann. Oder ob ich nur eine bestimmte Modellreihe, wo das nicht so ist, übersehen habe :)
     
  5. #4 Mad-Dan, 20.11.2009
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Ähh ja!
    D
    Es sind ja immerhin Business geräte und keine zockermaschinen.
    Warum soll ne dediz. graka n muss sein?
     
  6. #5 singapore, 20.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2009
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Die T Serie von Lenovo gibt es auch mit normalen Grafikkarten.
    Die ATI 3650 ist allerdings bestenfalls Mittelklasse und zusammen mit einem hochaufgelösten Display nicht wirklich zum Spielen geeignet.
    Thinkpads sind gerade nicht für überragende Displays bekannt.
    Die Grafikkarte des E6500 ist noch schwächer.
    Eine andere Alternative wäre ein Macbook Pro, das im Endeffekt aber auch nicht günstiger ist.
     
  7. R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z
    Wobei auch das Macbook Pro (wenn auch ein sehr schönes Gerät) auf Grund des OS und der inzwischen auch nur durchschnittlichen 9600M GT, nicht wirklich zum Spielen geeignet ist.


    lg R10
     
  8. Koopa

    Koopa Ultimate Member

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 1310
    Dann installiert man einfach Windoof :)
     
  9. Keylan

    Keylan Forum Stammgast

    Dabei seit:
    17.05.2009
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das ist zwar mögloch aber wenig empfehlenswert, und grade im Spielebereich wird man sich wohl eher Mit Spielen auf MacOS glücklich werden als sich mit Treibern und Leisungseinbußen von Windows auf dem Gerät rumzuschlagen.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z
    Das dies eine Möglichkeit ist, ist mir klar, allerdings mit einer ganzen Reihe von Nachteilen verbunden, die darauf zurückzuführen sind, dass das Macbook halt nicht für Windows gemacht ist. Vorallem bei Spielen wird das Teil spätestens unter Windows heftig heiß (unter Last ist dies ja auch schon generell ein Problem).


    lg R10
     
  12. Koopa

    Koopa Ultimate Member

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    1.045
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 1310
    Stimmt auch wieder.
    Aber einige der neueren Spiele gibts auch für Mac.
     
Thema:

Generelle Fragen zu hochwertigeren Notebooks

Die Seite wird geladen...

Generelle Fragen zu hochwertigeren Notebooks - Ähnliche Themen

  1. Vaio FW Sony Vaio VGN-FW54J und generelle vaio fragen

    Sony Vaio VGN-FW54J und generelle vaio fragen: hallo! ich möchte mir gerne ein notebook kaufen. ich habe einen recht schnellen pc in meinem studio stehen und bräuchte jetzt etwas für...
  2. Generelle Frage zum EInsatz Notebook <=> stationärer PC an 2 Arbeitsorten

    Generelle Frage zum EInsatz Notebook <=> stationärer PC an 2 Arbeitsorten: Moin, ich arbeite an zwei unterschiedlichen Orten. Dort habe ich derzeitig jeweils einen PC samt Monitor. Daten lade ich über die virtuelle...
  3. 6715s - Generelle Probleme

    6715s - Generelle Probleme: moin zusammenfassend lässt sich mein Problem konkret nur mit "funktionietr nicht genscheit" beschreiben. Ich habe den PC vor ca. einer Woche...
  4. Generelle Frage zu Akkus von Asus

    Generelle Frage zu Akkus von Asus: Stimmt es das ich den Akku nicht im NB lassen darf bzw. sollte wenn ich das NB im Netzbetrieb habe? Es gibt verschieden Meinungen oder Gerüchte...
  5. Generelle Frage zum Lüfterspiel

    Generelle Frage zum Lüfterspiel: 16398 Hallo! Ich habe hier im Forum die Sache mit dem Lüfter etwas verfolgt. Was ist eigentlich nun die richtige Verhaltensweise, wenn der...