Geräte-Erkennung funktioniert nicht...

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von Mandalay, 24.03.2007.

  1. #1 Mandalay, 24.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2007
    Mandalay

    Mandalay Forum Benutzer

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO VGN-BX195XP
    Mittlerweile konnte ich das Problem ein bisschen eindämmen. (http://www.notebookforum.at/t13331-red-hat-windows-xp.html)

    Mein Notebook lässt sich nicht formatieren. Ich habe gerade Fedora Core drauf und möchte gerne zurück zu Windows XP.

    Bei der Windows CD hängt er sich auf, wenn er dabei ist, die Hardware-Konfiguration zu durchsuchen, bei Knoppix kommt er auch nicht weiter bis zur Ermittlung der Geräte, auch dort hängt er sich auf.

    Also wird es an irgendeiner Hardware liegen, richtig? Kann man dagegen was tun?

    Grüssle,
    Manda

    hier nochmal eine genaue Beschreibung von einem Posting weiter unten:
    Ok, Sorry, vielleicht war die fehlerbeschreibung wirklich ein bisschen schwammig, ich fange mal von vorne an.

    Mein neues Notebook, ein VAIO, ist auf grund eines Wasserschadens (von mir selber verursacht) nur noch bedingt funktionstüchtig, die #-Taste machr sich regelmäßig selbstständig.

    Daher habe ich mir nach Schottland, wo ich mich momentan fürs Studium befinde und wo ich auf ein Notebook angewiesen bin, mein altes Notebook, ein Dell C600, schicken lassen.

    Auf diesem Dell ist momentan Fedora Core 5 installiert. Wir haben im Studium Shell-Programmierung gemacht und da des Notebook nicht mehr benötigt wurde, habe ich dort dann Fedora Core installiert um darauf zu üben.

    Gestern habe ich dann die Windows XP CD eingelegt und über die CD gebootet. Dann kommt der Punkt "Setup durchsucht Hardware-Konfiguration". Danach wird der Bildschirm schwarz und es hängt sich mehr oder weniger auf.

    Fedora Core kann ich aber ganz normal booten und benutzen.

    Daraufhin habe ich den Hinweis bekommen, mal Knoppix laufen zu lassen. Also habe ich Knoppix gestern runtergeladen. Die CD startet ganz normal und es gibt keinerlei Probleme. Wenn ich dann das Programm qparted starten möchte (womit ich Linux auch formatieren könnte), hängt er sich auch dort bei der Ermittlung der Geräte auf.
    Ansonsten läuft auch Knoppix einwandfrei.

    Ich hätte auch gar nichts dagegen, Knoppix so lange zu verwenden, wie mein neues Notebook in Reparatur ist, da ich darüber Skype und Open Office laufen lassen kann, allerdings bekomme ich meinen WLAN USB Stick (XWL-11bUZX) darauf nicht installiert. Und Zugang zum Internet brauche ich.

    Hoffe die Erklärung war nun ausführlich genug. :)

    Lieben Gruß
    Manda
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 24.03.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    ich behaupte mal, die Windows CD ist einfach defekt.

    dass Knoppix nicht bootet, das ist bei mir auch... irgendwann hängts sich auf. Das liegt aber daran, dass die Notebookhardware nicht immer 100% unterstützt wird. Mit einigen Boot-Options kann man das u.U. umgehen.
     
  4. R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z
    Ist die CD vielleicht irgendwie verkratzt? Wäre nen Grund und würde die Behauptung von Brunolp stützen.
     
  5. #4 Mandalay, 24.03.2007
    Mandalay

    Mandalay Forum Benutzer

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO VGN-BX195XP
    Also ich habe zwei verschiedene CDs getestet, auch die von meinem mitbewohner, da ging es auch nicht...

    Und Knoppix hat ja gebootet, das lief auch einwandfrei.Da gibt es doch das Programm qparted (oder so ähnlich) und da hat er dann auch die Geräte nicht ermitteln können...
     
  6. #5 Brunolp12, 24.03.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    hmmm, dann ist vielleicht das Laufwerk defekt, nicht die Medien... ?




    klang vorhin ganz anders... wie im Übrigen Deine Problembeschreibung ziemlich wirr ist. Einerseits meinst Du, Windows hängt sich bei der Hardware-Erkennung auf und andererseits sagst Du wieder, es liesse sich nicht formatieren...

    dann sagst Du Knoppix kommt nicht weiter als bis zur Ermittlung der Geräte (die ist aber bei der Live-CD ganz am Anfang), später schreibst Du dann, dass das Knoppix doch hochfährt und erst dann irgendwas nicht erkennen kann.

    Ich würd sagen, wenn hier nicht zufällig jemand reinschaut, der genau dasselbe Problem schonmal hatte, dann ist die Diagnose echt schwierig...
     
  7. #6 Mandalay, 24.03.2007
    Mandalay

    Mandalay Forum Benutzer

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO VGN-BX195XP
    Ok, Sorry, vielleicht war die fehlerbeschreibung wirklich ein bisschen schwammig, ich fange mal von vorne an.

    Mein neues Notebook, ein VAIO, ist auf grund eines Wasserschadens (von mir selber verursacht) nur noch bedingt funktionstüchtig, die #-Taste machr sich regelmäßig selbstständig.

    Daher habe ich mir nach Schottland, wo ich mich momentan fürs Studium befinde und wo ich auf ein Notebook angewiesen bin, mein altes Notebook, ein Dell C600, schicken lassen.

    Auf diesem Dell ist momentan Fedora Core 5 installiert. Wir haben im Studium Shell-Programmierung gemacht und da des Notebook nicht mehr benötigt wurde, habe ich dort dann Fedora Core installiert um darauf zu üben.

    Gestern habe ich dann die Windows XP CD eingelegt und über die CD gebootet. Dann kommt der Punkt "Setup durchsucht Hardware-Konfiguration". Danach wird der Bildschirm schwarz und es hängt sich mehr oder weniger auf.

    Fedora Core kann ich aber ganz normal booten und benutzen.

    Daraufhin habe ich den Hinweis bekommen, mal Knoppix laufen zu lassen. Also habe ich Knoppix gestern runtergeladen. Die CD startet ganz normal und es gibt keinerlei Probleme. Wenn ich dann das Programm qparted starten möchte (womit ich Linux auch formatieren könnte), hängt er sich auch dort bei der Ermittlung der Geräte auf.
    Ansonsten läuft auch Knoppix einwandfrei.

    Ich hätte auch gar nichts dagegen, Knoppix so lange zu verwenden, wie mein neues Notebook in Reparatur ist, da ich darüber Skype und Open Office laufen lassen kann, allerdings bekomme ich meinen WLAN USB Stick (XWL-11bUZX) darauf nicht installiert. Und Zugang zum Internet brauche ich.

    Hoffe die Erklärung war nun ausführlich genug. :)

    Lieben Gruß
    Manda
     
  8. #7 deuterianus, 24.03.2007
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Was sagt denn Fedora zu dem USB-Stick ? Unter Knoppix etwas installieren zu wollen, finde ich sowieso etwas seltsam, da Knoppix ja i.d.R. von einer CD/DVD gestartet wird. Ergo müsste man das nach jedem Boot neu machen, oder ? Knoppix schreibt ja nicht auf die HDD.


    MFG
     
  9. #8 Mandalay, 24.03.2007
    Mandalay

    Mandalay Forum Benutzer

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO VGN-BX195XP
    Bei Fedora Core klappt es auch nicht.

    Es gibt zwar extra einen Linux-Treiber für den Stick:
    http://www.x-micro.com/drv-wlan.htm#XWL11BUZX

    aber ich habe es auch nicht hinbekommen. Allerding bin ich wirklich auch ein laie was Linux angeht...
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Brunolp12, 24.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 24.03.2007
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    ja, linux ist da leider schwierig (oder zumindest anders & ungewohnt). Knoppix kann man sowohl von cd starten als auch ne vollwertige Installation machen (dies zu deuterianus' Einwand).

    bleibt die Frage: was hängt sich wieso auf ... :( !?

    ich bin leider ein bisschen ratlos.

    Die beste Theorie, die ich momentan habe:

    Knoppix bootet (wahrscheinlich von der Live-CD-Version ?)

    die normale Hardware-Erkennung läuft dann folglich aber richtig ab (die passiert nämlich beim booten, wenn im Textmodus diese verschiedenfarbige Schrift durchläuft)

    Das von Dir genannte Programm irgendwas...parted müsste eventuell was mit der Festplatte zu tun haben. Vllt. spinnt die Festplatte ?

    Es gibt so Tools, da bootet man von CD und man hat dann ein Minimal-System, was ne Platten- (oder komplette) Hardware-Diagnose machen kann... hab ich aber grad nix "auf der Pfanne" (hier war sowas dabei... weiss aber auch nicht mehr genau, was Du da brauchst...).

    könnte es aber zB auch von Festplatten-Herstellern geben, zur Diagnose... wichtig ist, dass es ein Tool sein muss, das "extern" bootet, also ohne ein laufendes System auf der HD.

    Wie weit ist denn eigtl. die Windows-Installation gekommen (die irgendwann "schwarz wird") ? Wenn Du die CD rausnimmst und startest, läuft dann schon was von der Platte ? kannst Du vllt. im "abgesicherten Modus" hochfahren ? oder hat das Setup praktisch noch garnix auf der Platte verändert ? Kann vielleicht in den Bootbereich der HD keine Information geschrieben werden ?
     
  12. #10 Mandalay, 24.03.2007
    Mandalay

    Mandalay Forum Benutzer

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO VGN-BX195XP
    Die Windows-Installation ist ja leider gar nicht weit gekommen:

    1.: Drücken Sie eine beliebige Taste wenn sie von der CD booten wollen

    (gemacht)

    2.: Setup durchsucht die Hardware-Konfiguration

    (hängt sich auf)

    Somit ist gar nichts von Windows installiert worden...

    Das mit dem Diagnoseprogramm kann ich mal versuchen zu testen...
     
Thema:

Geräte-Erkennung funktioniert nicht...

Die Seite wird geladen...

Geräte-Erkennung funktioniert nicht... - Ähnliche Themen

  1. Neustart nach Akkutausch funktioniert nicht

    Neustart nach Akkutausch funktioniert nicht: Hallo, ich bin reiner Anwender, habe von der Technik quasi Null Ahnung. Ich habe gestern den Akku an meinem VGN-FW21Z getauscht gegen einen Akku...
  2. Vaio (diverse) Hilfe Sony Vaio W-Lan funktioniert nicht nach Neuaufsetzung

    Hilfe Sony Vaio W-Lan funktioniert nicht nach Neuaufsetzung: Hallo, Ich musste meinen Sony Vaio VPCEH3L1E neu aufsetzen, da ich einen Virus hatte. Alles funktioniert außer das W-Lan nicht. Ich habe...
  3. Acer Aspire V3 771G - Tasten funktionierten nicht>auseinandergebaut>was jetzt?

    Acer Aspire V3 771G - Tasten funktionierten nicht>auseinandergebaut>was jetzt?: Guten Tag, Seit langem funktionieren einige Tasten meines Laptops (z.b. "." , A, N) nur wenn ich den Laptop schräg halte. Mir wurde gesagt ich...
  4. Touchpad funktioniert nicht mehr

    Touchpad funktioniert nicht mehr: Hallo, mein Touchpad funktioniert nicht mehr bzw. es erscheint kein Zeiger auf dem Bildschirm. Wenn ich die Maus anschließe, erscheint der Zeiger...
  5. Touchpad funktioniert nicht mehr nach Windows 10 Update

    Touchpad funktioniert nicht mehr nach Windows 10 Update: Habe mir heute bei meinem A55V mit flauem Magen das Update auf W10 angetan, nach einer ganzen Stunde Download und Konfigurierung mit etlichen...