Gericom Hummer 2860 GeForce 5250

Dieses Thema im Forum "Alle anderen Hersteller" wurde erstellt von shorty, 28.02.2007.

  1. shorty

    shorty Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Mein Notebook:
    Asus X53K
    Hallo,

    ich habe ein "neues" gebrauchtes NB von Gericom, Modell Hummer 2860.
    Es hat einen P4 mit 2,nochwas und 60GB HDD.
    Die Grafikkarte ist eine GeForce FX go5250.

    Sie scheint mir passiv mitgekühlt zu werden, zumindest geht ein Kupfergebilde vom Grafikprozessor zum Kupferkern des Lüfters.

    Mir ist aufgefallen, dass der Kupferkern der GraKa sehr heiß wird (soweit nichts ungewöhnliches) aber dann auch gleichzeitig Bildfehler auftauchen, die das weiterarbeiten unmöglich machen.
    Der Bildschirm wackelt dann, als wären mehrere Bildschirme übereinander geschaltet.

    Also habe ich mal so ein Gel-Kühl-Kissen ausm Kühlschrank genommen und an den Kupferkern gehalten, und siehe da, das flimmern und flackern ging weg.


    Nun frage ich mich, wie ich die GraKa besser kühlen kann, da es ja scheinbar daran liegt.

    Mir ist außerdem aufgefallen, dass am Graka-Kupferkern so eine weiße Masse am Rand rumliegt, kann man mit dem Finger wegwischen.
    Was könnte das sein?
    Vllt. Kühlpaste, die sich verflüchtigt hat?

    Was kann ich also zur Kühlung tun?


    Schonmal vielen Dank!

    LG
    Markus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. shorty

    shorty Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Mein Notebook:
    Asus X53K
    Weiß keiner eine antwort???????? :confused: :confused:
     
  4. #3 Ravenlord, 05.03.2007
    Ravenlord

    Ravenlord Forum Stammgast

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung X11 Ceseba
    Hm, also normal sollten die Hersteller für die Kühlung gesorgt haben, aber bei Gericom....

    Eine Möglichkeit wäre es, so einen Untersetzkühler auszuprobieren. Wobei da bin ich mir nicht wirklich sicher ob das was bringt.
    Ansonsten auf jedenfall mal den Lüfter vom Notebook reinigen (entstauben), evtl die Heatpipes (Kupfergebilde ;) ) abbauen und mit neuer GUTER Wärmeleitpaste wieder drauf bauen.
    Andere Idee wäre noch, unten ein Loch ins NB zu machen und da dann einen Zusatzlüfter einzubauen, aber da wirds dann irgendwann sehr aufwändig ;)
    Am einfachsten wärs mal, wenn du 2-3 Bilder vom NB (offen) einstellst...
     
  5. shorty

    shorty Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Mein Notebook:
    Asus X53K
    Hey,
    danke schonmal für deine Antwort!

    Hier sind jetzt endlich die Bilder! Hat ein bisschen länger gedauert... :rolleyes:

    Viele Grüße
    Markus
     

    Anhänge:

  6. shorty

    shorty Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Mein Notebook:
    Asus X53K
    Ah, hab ich vergessen:

    Wärmeleitpaste ist bestellt.

    Der Lüfter ist soweit sauber, die Fehler tauchen aber immer noch auf...

    Kann man bei diesem NB nicht die GraKa austauschen?


    LG
    Markus
     
  7. #6 goldhanderl, 02.04.2007
    goldhanderl

    goldhanderl Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Welcher Prozzi???

    Hallo ,

    Welcher Prozzi?? Semeron 3200???

    Vielleicht ist ein Kühlpad USB die Lösung bringt aber meist nicht viel.

    Gericom hat meistens Kühlerprobleme.

    Ich hab über Gericom nichts gutes gelesen und würde nie ein NB von Gericm empfehlen

    Gruß goldhanderl
     
  8. #7 DeltaFox, 03.04.2007
    DeltaFox

    DeltaFox Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    2.809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz / Austria
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FZ11S
    Für so einen sinnlosen Beitrag registrierst du dich GOLDHANDERL?

    Du sagst nichts was nicht schon gesagt wäre und stellst sogar noch Fragen die eh schon beantwortet sind - gratuliere, guter Einstand, weiter so :)

    @Shorty: Also Fotograf wirst du wohl nie bei deinem Talent Fotos zu machen :)

    Grafikkarte kannst du nicht wechseln, der Prozessorkühler geht aber schon der ja die Heatpipe auch kühlen sollte? Sitzt die Heatpipe fest? Bei der schwachen Verarbeitung mit den 2 erbärmlichen Schrauben würds mich wundern :)

    Kühlpasta wird wohl auch keine Wunder wirken - würds mal mit dem besagten Kühlpad probieren.
     
  9. #8 goldhanderl, 03.04.2007
    goldhanderl

    goldhanderl Forum Newbie

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Gericom

    :) Also so gscheit schreibst ja auch weder nicht DELTA FORCE

    Schreibst ja auch was schon geschrieben ist:)

    Nur hast halt ein neues Wort entdeckt "Heatpipe" TOLL gell;)

    Lg Grüße:p
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Kroeger02, 03.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2007
    Kroeger02

    Kroeger02 Forum Master

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Mein Notebook:
    Aspire 5101AWMLi (X1300)
    Mal angenommen,es leigt doch nicht ganz an der Hitze,dann könnte es doch sein,das das LCD KAberl nen Wackekontakt hat.Mein Onkel hatte auch ein Problem mit der Hitze,der haat dann einfach oben,über der Tastatur, n Loch reingeschnitten,und dort dann eine passende Abdeckung drüber gemacht...sah zwar nicht toll aus,aber hat geholfen.

    Ist auf dem NB eg noch Garantie drauf?
     
  12. Koschi

    Koschi Forum Benutzer

    Dabei seit:
    02.04.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Moin leute!
    @Goldhanderl zum Thema Gericom geb ich Dir völlig recht. Die Dinger taugen echt nichts.Ich weiss ,wovon ich rede. Ich hatte 4 Stück innerhalb eines Jahres.:mad:
    Immer sind die Dinger überhitzt und dann is entweder der Sound oder die Graka abgeschmiert und musste repariert werden. Nach dem 4. mal hab ich anstandslos mein Geld wiederbekommen. Aber mit dem Hinweis, Notebooks seien zum Spielen bzw für Dauerbetrieb nicht geeignet.looool :D :confused:
    Ich hab mir danach n Acer gekauft und nie wieder Probleme mit Überhitzung. Auch die Sony Vaios sind gut.
    Wenn nich, versuch es mal mit nem einfachen Trick. Leg 2 Radiergummi oder ähnliches unter die hinteren beiden Ecken. Das hat bei mir gewirkt. Weil die Luft besser zirkuliert und die Unterseite dann scheinbar nicht ganz so heiss wird.

    Gruss Koschi :)
     
Thema: Gericom Hummer 2860 GeForce 5250
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Gericom Hummer 2860 XL wlan

    ,
  2. GERICM MOBILE

Die Seite wird geladen...

Gericom Hummer 2860 GeForce 5250 - Ähnliche Themen

  1. Gericom Hummer 2430e Xl

    Gericom Hummer 2430e Xl: Hallo,habe mal ne frage ich habe mir jetzt gebraucht nen gericom hummer 2430e gekauft,da steht ja drauf das er wireless lan haben soll nur finde...
  2. wlan mit dem gericom hummer fx5600?

    wlan mit dem gericom hummer fx5600?: hallo, ich habe hier ein gericom hummer fx5600 von nem kollegen vor mir, und versuche damit eine wlan verbindung zu bekommen. geht das mit dem...
  3. Gericom Hummer Advance: Falsche CPU-Temperatur

    Gericom Hummer Advance: Falsche CPU-Temperatur: Hallo, bekomme hier von Everest Home Edition und Notebook Hardware Control (NHC 2.0) als CPU-Temperatur konstant 75 Grad zurückgemeldet. Das...
  4. Gericom Hummer Advance: Treiberfrage

    Gericom Hummer Advance: Treiberfrage: Hallo, habe eben XP neu aufgesetzt und die Treiber für Audio, Video und Modem - sowie SP2 nachinstalliert. Internet wird das Gericom nie sehen....
  5. Gericom Hummer Advance: sehr hohe Stromaufnahme

    Gericom Hummer Advance: sehr hohe Stromaufnahme: Habe mich hier nun angemeldet, weil ich nicht mehr recht weiterkomme: Betreibe unter XP SP1 ein Gericom Hummer Advance mit "mobile Athlon XP-M...