Gesucht: 14-15", 4GB RAM, hohe Auflösung, max. 1500 €

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von schneidexe, 23.07.2008.

  1. #1 schneidexe, 23.07.2008
    schneidexe

    schneidexe Forum Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung R70-Aura Devin
    Hallo Leute,

    ich suche (wieder mal) ein Notebook. Hier mal grob die Anforderungen:

    - 14-15"
    - einigermaßen performanter Prozessor um die 2x2Ghz (mehr ist besser) (wichtig: 64Bit), also Core2Duo oder sowas (ist ja inziwischen Standard)
    - 4 GB RAM (untere Schmerzgrenze 2GB)
    - hohe Auflösung (mind. 1440x900), Widescreen bevorzugt
    - wenn möglich mattes Display
    - gute robuste Verarbeitung und annehmbares Gewicht (um die 2kg), ich muss das Teil jeden Tag zwischen Büro und daheim umhertragen
    - Grafikleistung ist erstmal Nebensache, hier würde ich auf Grafik verzichten wenn der Akku entsprechend länger hält, auf der anderen Seite könnte ich aber auch mit weniger Akkuzeit leben, wenn eine richtig gute GraKa drin ist
    - linuxtauglich (sehr wichtig)
    - Preisoberschmerzgrenze: 1500 EUR

    Zum Einsatzbereich: Ich brauche das Teil hauptsächlich zum Arbeiten unter Linux. Hohe Auflösung ist wichtig, da ich oft mehrere Konsolen parallel offen habe und den Platz brauche. Auflösung ist daher das Key-Feature. Größe und Gewicht des Laptop spielen eine Rolle, da ich ihn oft mitnehmen muss. Ein 17"-Klotz kommt daher nicht in Frage. Viel RAM ist wichtig, da ich öfter mal VM-Images booten oder mit Xen rumtesten muss. Außerdem mag auch Eclipse viel RAM. Grafik ist eher sekundär. Ist natürlich ganz nett, wenn man auch mal ein Spielchen drauf machen kann. Lange Akkulaufzeit wäre interesssant, wobei ich ihn überwiegend stationär einsetze. Die Transportmobilität (Gewicht, Robustheit) ist wichtiger als der Betrieb unterwegs. Aus Verarbeitungsgründen tendiere ich zu einem Markengerät (also Medion, Targa, Gericom, One oder son Schrott scheidet eher aus)

    Mal so als Richtwert: Von der Leistung her finde ich das Zepto 6324 interessant. Allerding stört mich hier die eher minderwertige Verarbeitung (hatte bereits ein Vorgängermodell in den Händen und habe auch nicht viel gutes über die Verabeitung gelesen). Bei diesem Modell geht die GraKa voll in Ordnung, allerdings eben (logischerweise) auf Kosten des Akkus. Hier wären für mich wie o.g. auch Alternativen mit weniger Grafik und mehr Akkulaufzeit interessant. Gewicht und Ausstattung des Zepto passen jedenfalls sonst sehr gut zu meinen Vorgaben. Und das ganze kostet gerade mal ca. 1000 €. Für eine bessere Verarbeitung würd ich da durchaus noch was drauflegen.

    So nun seid ihr gefragt. Bin gespannt auf eure Empfehlungen/Vorschläge. Beim letzten Mal habt ihr mir sehr geholfen. Vielen Dank im Vorraus.

    schneidexe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Da fallen mir jetzt spontan ein:
    - HP 8510p(ATI) /w (Nvidia)
    - Lenovo Thinkpad T61
    - Samsung X65 (leicht)
    - eventuell Dell Vostro

    Wie es mit der Linuxverträglichkeit aussieht kann ich dir nicht sagen. Ich würde jetzt aber mal behaupten, dass das Thinkpad wenig Probleme machen wird. Beim HP weiß ich nicht, wie es sich beim p Modell mit der ATI Graka unter Linux verhält -> da liest man ja immer wieder mal "ATI Linuxtreiber sind sch***e"

    *edit*
    Ram wäre im Notfall nachrüstbar und das zur Zeit recht günstig.
     
  4. #3 SchwarzeWolke, 23.07.2008
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Dell Latitude D630.

    Aber bei deinem Budget würde ich mir ein T61 holen! Dort gibt es auch genügend Erfahrung mit Linux.
     
  5. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    @ SchwarzeWolke
    Weißt du auswendig, ob man das Latitude mit Linux bestellen kann?
     
  6. #5 SchwarzeWolke, 24.07.2008
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Also, bei mtx ist von vornherein kein OS dabei. Bei asknet kannst du anrufen und ohne OS bestellen. Das spart dann ca. 71 €. Aber eine Linuxinstallation werden die mit Sicherheit nicht anbieten. Warum auch, du kannst dir ja eine kostenlose Distribution runterladen und dann installieren. Natürlich musst du ein wenig frickeln aber es gibt bestimmt ein Forum für Linux + Latitudes.
     
  7. #6 zahnstein, 24.07.2008
    Zuletzt bearbeitet: 24.07.2008
    zahnstein

    zahnstein Forum Freak

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rostock
    Mein Notebook:
    MacBook 13,3"; 2,0 Ghz
    also dell.de bietet das an:

    Dell für Privatanwender und Heimbüros | Ubuntu


    ich würd den inspirion so vorschlagen:

    Komponenten
    PROZESSOR T5750 (2,00 GHz, 667 MHz FSB, 2 MB L2-Cache)
    LINUX-BETRIEBSSYSTEM Ubuntu Edition version 8.04
    HARDWARE SUPPORT 4 Jahre Vor-Ort-Support-Service
    WEBCAM 2,0-Megapixel-Webkamera
    LCD 15.4" WSXGA+ (1680x 1050)
    ARBEITSSPEICHER 4096 MB 667 MHz Dual-Channel DDR2 SDRAM
    FESTPLATTE 320GB (5.400rpm) SATA Hard Drive
    GRAFIKKARTE Integrierter Intel® Graphics Media Accelerator X3100
    OPTISCHE LAUFWERKE 8x DVD+/-RW-Laufwerk
    HAUPTAKKU Lithium-Ionen-Hauptakku mit 9 Zellen und 85 Wh
     
  8. #7 SchwarzeWolke, 24.07.2008
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Woah, die bieten echt Ubuntu an? Fesch :D.

    Ich würde echt bei asknet ein D630 konfigurieren. Du wirst erstaunt sein, wie günstig das bei denen ist! Oder eben ein T61 mit 14 Zoll. Diese hier z. B.!

    Da gibt es sogar eins mit SXGA+ Auflösung!

    Hier für Studenten.
     
  9. #8 schneidexe, 07.08.2008
    schneidexe

    schneidexe Forum Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2007
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung R70-Aura Devin
    Hi Leute,

    erstmal vielen Dank für eure Tipps. Ich habe mich für das Lenovo entschieden. Erst hatte ich das T61 im Visier, und zwar folgendes:

    Lenovo IBM ThinkPad T61, Core 2 Duo T8300 2.40GHz, 2048MB, 160GB, DVD+/-RW, 14.1" (ND2R5GE) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

    Jetzt nehme ich aber das R61. Das hat nahezu die gleiche Ausstattung, aber kostet wesentlich weniger.

    Lenovo IBM ThinkPad R61, Core 2 Duo T8300 2.40GHz, 1024MB, 160GB, DVD+/-RW, 14.1" (NB0NCGE) Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

    Wo liegt da der Unterschied zwischen den Modellen, der eine solche Preisdifferenz rechtfertigt?!

    Grüße

    schneidexe
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 SchwarzeWolke, 07.08.2008
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    T 61:

    36 Monate Garantie (ca. Mehrwert von 200 €)
    generell leichter als die R-Modelle
    Vista Business (Mehrwert ca. 90 €)
    Dünneres Gehäuse
    etwas bessere Verarbeitung
    2 Gbyte RAM (Mehrwert ca. 20 €)
    6 Zellen Akku (Mehrwert, keine Ahnung, aber da du eh Vista nicht brauchst, sagen wir mal, dass es das wieder ausgleicht)

    Ergo der berechenbare Mehrwert wäre für mich ca. 300 €.

    Somit bekommst du, wenn du meiner Rechnung folgen kannst, für ca. 100 € mehr ein T-Serie Gerät, welches leichter, flacher und etwas besser verarbeitet ist. Zusätzlich hast du noch Vista Business als Option.

    Die Entscheidung kann dir leider keiner abnehmen. Wenn du das Geld hast und auch bereit bist, so viel auszugeben, nimm auf jeden Fall das T61. Wenn du das Geld gerade nicht hat, nimm das R61 aber erweiter den Speicher :D.
     
  12. #10 2k5.lexi, 08.08.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Bessere Verarbeitung im Sinne von andere Materialien. Beim T gibts innendrin einen Magnesiumkäfig und nur eine ''Hülle'' aus Kunststoff. Das R ist dicker, weil innendrin eine Wabenstruktur aus Kunststoff ist, welche wegen anderer Steifigkeit eben etwas dicker sein muss.
     
Thema:

Gesucht: 14-15", 4GB RAM, hohe Auflösung, max. 1500 €

Die Seite wird geladen...

Gesucht: 14-15", 4GB RAM, hohe Auflösung, max. 1500 € - Ähnliche Themen

  1. Notebook gesucht (14-15 Zoll; Desktopersatz?)

    Notebook gesucht (14-15 Zoll; Desktopersatz?): Hallo, ich suche zur Zeit nach einem Notebook, welches ich ~2 mal die Woche den "ganzen Tag" mobil nutze und ich an den anderen Tagen abends zu...
  2. Neuer Laptop fuer Schueler gesucht (einfache Spiele, Office, Websurfing)

    Neuer Laptop fuer Schueler gesucht (einfache Spiele, Office, Websurfing): Hallo, ich bin Schueler und halte seit langem Ausschau nach einem neuen Notebook (das EliteBook 8440p wird immer aelter) Wie hoch ist dein...
  3. Dringend ! Notebook bis 550 Euro gesucht

    Dringend ! Notebook bis 550 Euro gesucht: Hallo Leute, ich suche ein gut verarbeitetes Notebook .Es sollte unbedingt haben: -17 Zoll Bildschirm nicht spiegelnd wenn möglich full hd - HDD...
  4. Laptop für 900€ +/- gesucht.

    Laptop für 900€ +/- gesucht.: Heya, ich suche nach einem Laptop, da ich ab jetzt ein paar Tage in der Woche nicht zuhause bin. Spielen werde ich kaum oder gar nicht. Ich...
  5. Notebook für Uni gesucht

    Notebook für Uni gesucht: Hallo :) Da sich leider mein altes Notebook in den Ferien in den Hardwarehimmel verabschiedet hat, bin ich nun auf der Suche nach einem...