Glaubensfrage?! Lifebook vs. Thinkpad vs. LG-T1-Notebook

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Kunderella, 30.11.2006.

  1. #1 Kunderella, 30.11.2006
    Kunderella

    Kunderella Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo!

    Als Notebook-Neuling habe ich mich schon ordentlich informiert und gestöbert, mir über meine Anforderungen an das künftige Book Gedanken gemacht und 3 Modelle ausgewählt. ERFAHRUNG kann das aber leider nicht ersetzen, ich hoffe davon hier ein wenig mit auf den Weg zu bekommen.


    Nach einigen Kos unter den potentiellen Gegnern (X11 siehe passendem thread) blieben 3 tapfere Kandidaten, die in etwas das erfüllen, was ich mir vorstelle:
    (Kurzum: Solides NB zum langen ausdauernden ARBEITEN, Qualität sehr wichtig, Kundenservice auch, möglichst leicht und ausdauernd, möglichst kein glare Display, max. 1800,- gerne weniger, Core Duo, gerne auch hübsch ;-) - Frau halt )

    1. Lifebook S7110 SUPREME
    (Würde mich NICHT wundern wenn das wenigen bekannt wäre, es war ein Akt den Siemens- Partner selbst klarzumachen, dass es dieses NB gibt und dass sie es eigentlich auch anbieten ;-) Hat nur 3 Wochen gedauert)

    2. Thinkpad T60 UT0FUGE
    (oder Äquivalent mit 2400er Prozessor)

    3. LG T1 7DG....G

    Die genauen Konfigurationen könnt Ihr unten sehen.

    Meine Fragen nun:
    1. Kann jemand etwas über die Verarbeitungsqualität, die Haltbarkeit, die Fehlerhäufigkeit und den Kundenservice der Hersteller sagen? Über die ersten beiden habe ich Gutes bis sehr Gutes gehört, über den Dritten weiss ich nicht viel, ausser dass sie recht frisch sind aber angeblich gut.

    2. Habe über das Display der beiden ersten Kandidaten nicht das Beste gehört, es sei eher dunkel (NEIn, ich bin KEIN Sony-Helligkeitsfanatiker, aber ggf. eine DVD die nicht am taghellen Karibikstrand spielt möchte ich schon sehen können) und ungleichmäßig ausgeleuchtet ergo für längeres Arbeiten anstrengend?

    3. Hat jemand generell irgendwelche Erfahrungen mit Kandidat Nr. 3? Habe da in der entsprechenden Kategorie nichts gefunden. Aus den Tests, die ich gelesen habe geht weder die genaue Akkulaufzeit dieses Modells (im Gegensatz zu dem mit dem Hochleistungsprozessor) hervor, noch steht da etwas über das Display. Der Lüfter wird als sehr laut empfunden,w as ich zum Arbeiten in eher ruhigen Umgebungen sehr nervig fände, allerdings: wie laut ist sehr laut?

    4. An die IBM-Profis in dem Zusammenhang: Ist das Lüfterproblem auch mit der X1300 aufgetreten? Sonst würde ich lieber den 2400er Prozessor und die 1300 GraKa nehmen, da ich mir die Basteleien nicht zutraue und auf laute Lüfter wie gesagt gerne verzichte.

    5. Hat jemand generelle Meinungen zu der Entscheidung, Entscheidungshilfen, gute Argumente für und wider? Beim ersten ist die Auswahl nochs chwer udn ausserdem ist es so viel Geld...

    Hier nochmal kurz die Pros und Contras von denen ich munkeln hörte:

    FS Lifebook:
    - Tastatur klappert, Display schlecht in Helligkeit und Ausleuchtung (im Test war ein XGA aber die SXGA von anderen Reihen schnitten auch nicht besser ab), teuer, Zumindest der Vertrieb ist sehr verpeilt und wernig professionell
    + sehr klein, sehr leicht, stark, ausdauernd, alle Ausstattungsmerkmale, die man sich so wünschen kann (scheint mir so)

    IBM Thinkpad:
    - recht schwer (Pfund schwerer als das FS), Display angeblich eher dunkel und schlecht ausgeleuchtet, nicht wirklich stylish (nicht der Hauptenstscheidungsfaktor), angeblich von der Verarbeitung nur noch gut anstatt wie früher sehr gut, teuer
    +anscheind super Service, wenig Macken, haltbar und stabil (zumindest früher), gute Eingabegeräte, gute Ausstattung

    LG T1:
    -kleine und recht lahme Festplatte (merkt man das?)(anscheinend gibts neue Modelle (7DGEG, beid enen eine 80er Platte verbaut ist, wie schnell die ist weiss ich nicht, die 60er ist eine 4200er Pata), noch nicht so etablierter Hersteller, Akkulaufzeit?, Lüfter laut
    -leicht, klein, günstig, wahrscheinlich fesch, bis auf FP gute Ausstattung

    (Mehr weiss ich darüber nicht)

    Vielleicht kann ja einer von Euch helfen, bei einer Frage oder bei mehreren.Oder es gibt etwas, was ich noch nicht bedacht habe?
    Vielen Dank auf jeden Fall!

    Der Notebooknewie



    Hier die Konfigurationen:

    FS Lifebook S 7110 Supreme (1700,-)

    LIFEBOOK S7110 14,1' SXGA+ Supreme 1,00 St. 2.844,00 2.844,00 €
    LCD 14.1"TFT SXGA+, Chipset Intel i945GM, unterstützt maximal
    4 GB Dual Channel DDR2 RAM PC667 Arbeitsspeicher, 2 DIMM
    Steckplätze. modulares Bay Konzept für optische Laufwerke,
    zweites Akku oder zweite Festplatte. Intel® Graphics Media
    Accelerator 950 mit bis zu 224MB (DMVT), Serial ATA HDD
    Schnittstelle, 10/100/1000 MBit 88E8055 Marvell LAN, V92
    Modem, Intel High Definition Audio und Mikrofon integriert, 1 PC
    Card Steckplatz Typ I/II, 1x Expresscard Steckplatz Typ I/II,
    Touchpad und Touchstick, LCD-Statusanzeige, Anschluss für
    Kensington Lock, Schnittstellen: 1x VGA, 3x USB 2.0, Fast Infrarot,
    RJ 11 für Modem, RJ45 für LAN, S-Video Ausgang, Firewire
    (IEE1394), 1x Mikrofon, 1x Kopfhöreranschluss, 1x Docking
    Anschluss, Li-Ion Akku 5.200mAh, AC Adapter 19V, 80W Dual
    Channel Memory Performance wird unterstützt, wenn das System
    mit 2 gleichen Speichermodulen ausgerüstet wird / 3 Jahre BringIn

    Intel Core Duo T2500 2GHz 2MB 667MHz
    2 x 512MB DDR2-667 PC2-5300
    DVD-RW Dual Double Layer
    HDD SATA 120GB 5.4k
    Bluetooth module V2.0 EDR
    WLAN Atheros b\g 13ch.
    Modem set (D, GB)
    Country Kit EU
    Keyboard w\ TS Spillproof D
    Win XP Prof (D)
    WINDVD 7 Software Player

    IBM Thinkpad T 60 (1700,-)

    Intel Core™ 2 Duo für Mobile T5600 (ww. mit 2400er Prozessor)
    Taktfrequenz 2x 1,83 GHz
    Cache 2 MB
    Front Side Bus 667 MHz
    Technologie Intel® Centrino® Duo Mobiltechnologie

    Arbeitsspeicher
    1024 MB DDR2 SDRAM PC 5300 (667 MHz)
    max. Erweiterung auf 2048 MB Aufrüstung
    Verbaut 1 von 2 Modulen

    Display
    14,1" 1400 x 1050 Pixel (SXGA+ TFT)

    Grafik
    Grafikkarte ATI Mobility Radeon X1400
    Speicher 128 MB
    VGA
    PCI-Express

    Festplatte
    Anzahl 1
    Kapazität 80 GB
    Umdrehung 5400rpm
    S-ATA

    Laufwerk
    DVD-RW/CD-RW Multiburner DVD±RW/CDRW

    Schnittstellen
    Docking-Anschluss
    ExpressCard-Slot
    PC-Card Slot I/II
    USB 2.0 3x

    Kommunikation
    56K V.92 Modem
    Bluetooth
    Ethernet LAN 10 MBit/s, 100 MBit/s, 1000 Mbit/s
    Infrarot IrDA
    Wireless Lan Intel PRO/Wireless 3945ABG WLAN (802.11a/b/g)

    Sound
    Chipsatz SoundBlaster-Pro und MS-Sound kompatibel
    Mikrofon-in
    Line-in
    Kopfhörer-out
    Weitere Merkmale Audiosystem mit zwei Lautsprechern

    Ausstattung
    Fingerprint-Reader
    Kensington-Schloss Buchse
    Tastaturbeleuchtung
    Track-Point

    Garantie
    Bring-In 36 Monate

    Betriebssystem/Software
    Betriebssystem Microsoft® Windows® XP Professional (Recovery-Version auf Partition)

    Notebookeigenschaften
    Akkulaufzeit bis zu 6,0 Stunden
    Gewicht 2,3 kg


    LG T1 (1400,-)

    Prozessor Intel Centrino Dual Core T2400
    (2 MB, 1,83 GHz, 667 MHz FSB)

    Betriebssystem* Original Microsoft® Windows® XP Professional

    Chipsatz Intel® 945GM Express

    Arbeitsspeicher** 1 GB DDR2 (2 x 512) 667 MHz

    Display

    LCD 14,1''

    Auflösung WXGA+ (1.440 x 900) - FineBright

    Grafikkarte Intel® GMA950 (bis zu 256MB)

    Festplatte 80 GB S-ATA - 1,8''

    Optisches Laufwerk Super Multi mit Dual Layer

    Drahtlose Anbindung

    WLAN Intel® Pro/Wireless 3945ABG (802.11 a/b/g)

    WLAN-Antenne Dual-Hexaband-Antenne

    Bluetooth v2.0+EDR

    Modem 56k

    LAN 10/100/1000

    Sicherheit Fingerprint Sensor
    HDD Passwort
    TPM

    Eingabe

    Tastatur Komforttastatur mit 86 Tasten

    Zeigegerät Touchpad mit Scrollfunktion

    Erweiterungsslots

    Multimedia Card Slot 5-in-1 (XD/SD/MMC/MS/MS Pro)

    PC Card Slot Express Card/34

    Audio Internal-Mic
    SRS TruSurround XT
    SRS WOW XT
    XTS Pro
    24bit High Definition
    Stereo Lautsprecher (3W)
    5.1CH Dolby Digital

    Schnittstellen IEEE1394
    Mic-in
    S/PDIF (Line-in)
    Kopfhörer
    VGA
    3 x USB
    RJ11
    RJ45
    S-Video Out

    Abmessungen*** (B x T x H) mm 334 x 240 x 21,5

    Gewicht**** 1,9 kg

    Akku

    Standard 6 Zellen (Li-Ion, 5200 mAh)

    Laufzeit***** bis zu 4 Std.

    Farbe des Covers Schwarz mit Klavierlack

    Besonderheiten Magnesiumrahmen

    Zubehör (optional) 9 Zellen Akku
    Netzteil

    Garantie 2 Jahre Pick up and Return

    Hinweise

    ** Es stehen 2 Speicherbänke zur Verfügung, (2 x intern verbaut) eine Aufrüstung, ist nur über autorisierte Service Partner möglich.

    *** Höhe ist an der niedrigsten Stelle gemessen.

    **** Gewicht kann konfigurationsbedingt geringfügig abweichen.

    ***** Die Akkulaufzeit kann je nach Anwendung abweichen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    hi,

    ich habe den 'Bruder' eines deiner 3 Geräte, das T60-UTFVGE ... also den 15 Zoller mit der X1400 Karte. Meine Ansprüche sind und waren, top Qualität, top Service, sehr gutes Display, Arbeits-/Businnesnotebook, keine Spiele.

    Das die Verarbeitung nachgelassen hat, kann ich nicht bestätigen, kenne die T-Modelle seit 10 Jahren, auch dieses vom 16.11.06 weist keine Verarbeitungsmängel auf und ist top robust. Gibt ja auch hier im Lenovo-Unterforum einen Testbericht von mir dazu. IBM bietet im 15 Zoll Bereich das sogenannte IPS Flexview Display an, IPS ist eine anderen Beleuchtungstechnik und das Display ist deutlich heller als die anderen matten Displays, sehr farbstark, blickwinkelunabhängig und scharf und auch nicht spiegelnd. Das war auch der Grund warum ich auf 15 Zoll gegangen bin, das 14 zoll hat ein normales mattes Display, nix besonderes, auch nicht schlecht .. normal gut zum arbeiten.

    Das 'Lüfterproblem' ist eher ein Grafikkartenproblem mit der X1400, kann man mit Tools in den Griff bekommen oder besser, eine X1300 nehmen, dann ist das Thema auch gegessen. Also damit bekommt man ein rundes Paket, der Service ist sowieso bekannt sehr gut. Nicht mehr ganz neu vom Datum, aber wie ich finde noch absolut Realitätsnahe: http://www.pc.ibm.com/de/notebook/ct_umfrage.pdf

    Zum Fujitsu .. die Lifebook Serie soll besser sein als die Serien darunter, leider muss ich sagen, das diese darunter wirklich mit das Übelste waren, was uns im Büro unter die Finger (Softwareentwickler) gekommen ist, da sollten sich die Besitzer solcher Books äußern, mein Vertrauen in diese Marke ist dahin.

    LG ist relativ neu im Notebookmarkt, besonders bekannt geworden durch das Design einiger Modelle mit der Klavierlackoptik.. aber diese ist auch sehr empfindlch und LG hat(te) einige Probleme mit den hochauflösenden Displays, da wurden ganz Chargen zurückgezogen, weil sie einfach zu dunkel waren, den ganz aktuellen Stand kenne ich nicht, auch keine Langzeiterfahrungen, dafür sind sie noch zu neu.

    Summa summarum .. möchte ich dir keines deiner 3en empfehlen, das IBM kenne ich gut, aber da rate ich unbedingt zum hervorragenden IPS Display im 15 Zoller und die beiden anderen kenne ich nicht genug, da bin ich lieber still ;)

    grüsse
    Tom
     
  4. #3 Kunderella, 30.11.2006
    Kunderella

    Kunderella Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    @tom

    Hi Tom!

    Danke für die nette, ausführliche Antwort. Hast Du ein Bsp. für das IBM mit dem IPS - Display? Was heisst das? Was kan das? Aber als 15" müsste das doch dann nochs chwerer sein? Eigentlich ist mir das Thinkpad ja sowieso schon zu schwer (500g mehr als die Konkurrenz)... Was meinst Du?
    Die schlechten FS waren Amilos?

    Du hast Dein TP ja neu- wie laut ist es (mit db-Zahlen kann ich nicht viel anfangen)? Wie warm wirds?

    Danke Dir schonmal und einen netten Abend!
     
  5. nafets

    nafets Forum Freak

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zw. Marburg und Gießen
    Mein Notebook:
    Notebook verzweifelt gesucht
  6. #5 Kunderella, 01.12.2006
    Kunderella

    Kunderella Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ach ja...

    Noch etwas ist mir eingefallen,w enn ich quasi ein live-Modell "direkt vor der Nase habe" :
    Wie schwer isses denn eigentlich (Angaben schwanken zwischen 2,2 und 2,4 kg) und wie lange hält der Akku? Gibts das überhaupt mit einer andere Graka? So viele Fragen...

    *Nacht*
     
  7. #6 Kunderella, 01.12.2006
    Kunderella

    Kunderella Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ah!Danke!Nochwas *duck*

    Ah, I see! Danke. Inzwischen habe ich leider bereits die nächsten dicken Fragezeichen im Gesicht (und dabei geht es bisher NUR um das IBM....) und zwar:

    Es findet sich ein T60 Modell, bei dem sich die Angaben widersprechen (in einem anderen Forum haben sich die Profis und Semiprofis deswegen fast die Köpfe eingeschlagen, schlauer ist man aus der Schlaumeierei aber im Endeffekt nicht geworden-vielleicht wisst Ihr etwas?), nämlich das UD04QGE.
    Mal ist es mit 14"SXGA und Intel GMA drin, mal mit 15"SXGA Flex und GMA mal mit 15"Flex SXGAund ATI-Graka.

    Was stimmt erfahre ich bestenfalls, indem ich alle Händler und Lenovo anhaue (Sonderkonfigurationen für Lehre und Forschung trotz nicht dazu passender Seriennummer), aber was KANN denn von den Kombis stimmen und was nicht?

    Wenn ich das richtig sehe und ich auf Akkulaufzeit aus bin müsste ich mich ja eher nach der GMA-Grafik umschauen-gibts die zusammen mit dem Flex-Display? Und das Gewicht sollte sich in Grenzen halten, aber da schwanken die Angaben ja so :-(

    @TOM: Überhaupt, so positiv IBM rümberkommt (schließlich habe ich auch mal ein paar Wochen bei dem Laden gearbeitet;-) ) , das NOtebook suchen auf deren Seite ist eine Qual - oder habe ich irgendeinen coolen Konfigurator übersehen?


    Vielen Dank auf jeden Fall schonmal für die Antworten, hoffe ich bekomme noch welche zu den anderen beiden KAndidaten und kann mein perfektes Book bald in den Händen halten!!
     
  8. #7 Kunderella, 01.12.2006
    Kunderella

    Kunderella Forum Benutzer

    Dabei seit:
    09.10.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ah!Danke!Nochwas *duck*

    Ah, I see! Danke. Inzwischen habe ich leider bereits die nächsten dicken Fragezeichen im Gesicht (und dabei geht es bisher NUR um das IBM....) und zwar:

    Es findet sich ein T60 Modell, bei dem sich die Angaben widersprechen (in einem anderen Forum haben sich die Profis und Semiprofis deswegen fast die Köpfe eingeschlagen, schlauer ist man aus der Schlaumeierei aber im Endeffekt nicht geworden-vielleicht wisst Ihr etwas?), nämlich das UD04QGE.
    Mal ist es mit 14"SXGA und Intel GMA drin, mal mit 15"SXGA Flex und GMA mal mit 15"Flex SXGAund ATI-Graka.

    Was stimmt erfahre ich bestenfalls, indem ich alle Händler und Lenovo anhaue (Sonderkonfigurationen für Lehre und Forschung trotz nicht dazu passender Seriennummer), aber was KANN denn von den Kombis stimmen und was nicht?

    Wenn ich das richtig sehe und ich auf Akkulaufzeit aus bin müsste ich mich ja eher nach der GMA-Grafik umschauen-gibts die zusammen mit dem Flex-Display? Und das Gewicht sollte sich in Grenzen halten, aber da schwanken die Angaben ja so :-(

    @TOM: Überhaupt, so positiv IBM rümberkommt (schließlich habe ich auch mal ein paar Wochen bei dem Laden gearbeitet;-) ) , das NOtebook suchen auf deren Seite ist eine Qual - oder habe ich irgendeinen coolen Konfigurator übersehen?


    Vielen Dank auf jeden Fall schonmal für die Antworten, hoffe ich bekomme noch welche zu den anderen beiden KAndidaten und kann mein perfektes Book bald in den Händen halten!!
     
  9. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    hi kunderella ...

    zu FSC .. ja es waren Amilos und deshalb sagte ich ja, ich bin bei der Aussage über die anderen Serien da vorsichtig, denke mir aber immer, sie werden auch da nicht 100 prozent andere Komponenten nehmen, sondern immer auch Teile, welche in den Amilos auch vorhanden sind und diese waren so übel, das ich mir ehrlich gesagt auch gar keine Mühe mehr gegeben habe, bei dem Hersteller was anderes in Betracht zu ziehen.

    14 oder 15 Zoll ? *lol* .. ja ich war mich ja auch sicher, es wird ein 14 Zoll, schön klein und leicht und die Auflösung des Displays reicht auch .. so bin ich auch in meiner Suche gestartet .. ja .. ja bis ich zu den Displays kam, spiegelnde Displays.. arg.. nein danke .. die meisten matten sind aber zugegebenermaßen im Vergleich wirklich nicht der Renner dazu. Also weiter gesucht bis ich aufs Thema S-IPS/IPS gekommen bin, das ist eine speziellen Beleuchtungtechnik, die in etwa auch Sony in den X-Blacks einsetzt, aber die spiegeln und haben mir eine zu geringe Auflösung. Aber es eben die Displays auch in den Thinkpad 15 Zollern und dann auch noch matt. Und als ich die ersten Vergleichsfotos sah, stand die Entscheidung fest. Dann wird es eben ein 15 Zoller, der wiegt dann eben 2600 statt 2300 gramm, hat aber das um Längen bessere Display als das der anderen.

    Der normale Akku ist mit 3,7 stunden angegeben, hält also bei voller Helligkeit mit WLan zwischen 2,5 und 3 Stunden. Die 3,7 erreichst du eben mit weniger Helligkeit, ohne WLan und dem ganzen bla bla, aber ich will ja auch im Akkubetrieb auf nix verzichten;) Als pfiffige Lösungen bietet sich aber ein stärkerer Hochleistungsakku und/oder ein Ultrabay-Zweitakku an, d.h. CD Laufwerk raus und da noch einen zweiten Akku rein, dann hast du die Kraft der 2 Herzen. Man kann da also ganz gut kombinieren. Einige Hersteller bieten auch beim Kauf an, den normalen Akku gegen ein paar Euro durch den Hochleistungsakku zu ersetzen. Der steht hinten ein klein weniger über, da er was grösser ist, ist aber bei allen Herstellern so.

    Zur Lautstärke.. ein T-Modell ist nicht das, was sich Leute holen sollen, die im ruhigen Keller sitzen und super lärmemfindlich sind. Die Platte rauscht normal und der Lüfter läuft auch normal, bei läuft er ca. 50 % der Zeit im Netzbetrieb in der Stufe 1. Also im normalen Büroalltag hörst du da absolut nix, ich finde es gut auch in der Beziehung. Die Platte dämme ich nochmal was und dann höre ich bis auf ein gleichmäßiges Lüfterrauschen ab und an nix mehr. Die Modelle mit de X1300 sollen aber noch harmloser sein.

    grüsse
    Tom
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    hi,

    schau dich mal bei lapstars.de und planet-notebook.de um, da solltest du alles finden.

    Zu den anderen Books .. ja sollen die anderen mal machen .. ;)

    grüsse + viel Erfolg
    Tom
     
  12. #10 ferrari987, 01.12.2006
    ferrari987

    ferrari987 Forum Master

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Thinkpad T60 2007VEH 15'' IPS
    Alsoo, ich denke mal FSC sollte man bei diesen Preisregionen nicht nehmen.

    Das 14'' T60 habe ich mal im Laden gesehen, die Verarbeitung ist erste Sahne und soo schlecht ist das matte 1400er Display nicht. Allerdings konnte ich kein IPS-15'' T60 daneben stellen als Vergleich.
    Die Frage ist eben, lieber kleiner oder besseres Display, das muss man eben für sich entscheiden.

    Zum Thema IPS: soweit ich weiß ist das nicht nur eine Beleuchtungstechnik sondern einfach eine andere Paneltechnologie (inplane switching). Normate TFTs haben ein TN-Panel, mit eher mäßigen Farben und Blickwinkel, dafür schnellen Schaltzeiten. Gehobenere Modelle bieten (S)-PVA, oder eben IPS, die bessere Farben, hohen Kontrast, gute Blickwinkel und bei Overdrive sogar noch schnelle Schaltzeiten bietet.

    Über LG habe ich noch nicht viel gehört, teilweise ist nicht nur das Display ein Spiegel, sondern das ganze Notebook. Da sieht man jeden Fingerabdruck. Preis/Leistung ist bei LG natürlich recht in Ordnung.

    mfg ferrari987
     
Thema: Glaubensfrage?! Lifebook vs. Thinkpad vs. LG-T1-Notebook
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lifebook t1

Die Seite wird geladen...

Glaubensfrage?! Lifebook vs. Thinkpad vs. LG-T1-Notebook - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Ports Lifebook A Series?

    Frage zu Ports Lifebook A Series?: Ich habe eine Frage, ich besitze ein Fujitsu Lifebook und zwar eines aus der A series und ich mag oimmer wieder externe Geräte anstecken von Maus...
  2. BIOS update bei lifebook e751

    BIOS update bei lifebook e751: habe vor gut 2 wochen mein bios von der fujitsu seite upgedatet, seitdem habe ich nur noch blinkende LED´s.....wer weiss abhilfe???....ich bin so...
  3. Lifebook A514 startet nicht mehr

    Lifebook A514 startet nicht mehr: Hallo zusammen, ich habe ein Fujitsu Lifebook A514. Von einem auf den anderen Tag ging es nicht mehr an. Egal ob mit Akku, mit Netzteil oder...
  4. Hallo alle mit einander ich habe probleme mit einem fujitsu siemens lifebook C1110

    Hallo alle mit einander ich habe probleme mit einem fujitsu siemens lifebook C1110: Das Ding will nicht booten weder von DVD - CD- oder USB könnte mir da jemand möglicherweise helfen . Ich wäre sehr Dankbar für eine schnelle...
  5. Problem mit Ersatzakku bei Fujitsu LifeBook AH532

    Problem mit Ersatzakku bei Fujitsu LifeBook AH532: Hallo und guten Tag liebe Experten! Ich habe ein Akkuproblem, bei dem ich nicht mehr weiterweiß: Die Akku meines 2 Jahre alten Fujitsu...