grafikkarte: profi oder consumer?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von herrxy, 21.11.2010.

  1. herrxy

    herrxy Forum Newbie

    Dabei seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    liebe experten,
    ich brauche einen laptop für photoshop, illustrator, autocad 2d/3d. programme wie maya und cinema4d könnten auch noch hinzukommen.

    ich habe da zwei modelle ins auge gefasst: sony f13s1e und hp elitebook 8540p

    ich poste hier gleich die links vom laden, wo ich hingehen würde:

    Notebook SONY Vaio VPCF13S1E/B.G4, 16,4" (41,6cm), schwarz

    Notebook HP EliteBook 8540p, 15,6" (39,6cm) WXGA LED TFT


    jetzt meine fragen:

    was ist denn der praktische unterschied für mich beim benutzen der angesprochenen programme bei der einen oder anderen graka?

    der hp hat bei ähnlichem preis, soweit ich das beurteilen kann, durchweg schlechtere daten. ist er bei cad trotzdem stärker, bzw macht es sinn für das gleiche geld einen schlechteren laptop mit ner besseren graka zu kaufen?

    sind die angebote des ladens preislich vernünftig? ist es quatsch, dass ich das gerät in einem laden kaufen will, wo ich wohne?

    ist meine auswahl der beiden modelle überhaupt vernünftig? den hp gibts ja auch mit anderer ausstattung - nur nicht bei dem laden - und dann würde er auch noch teurer, was dann so langsam an die grenze geht.

    noch ein wichtiges detail: die lautstärke des gerätes ist nauch noch ein wesentliches kaufkriterium. ist eines der geräte besonders laut oder leise? wisst ihr welches lauter ist?

    für allgemeinere oder speziellere hinweise zu garantiefragen wäre ich auch noch dankbar.


    ich bin leider nicht der typ, der eine passion dafür hat, informationen auf internetseiten zu finden, die bedeutung von abkürzungen zu kennen, technische daten auswendig zu lernen... diese suche ist eine große nervliche strapaze für mich.


    ich bin, man merkts ja, ein superlaie. d.h. ich werde an meinem computer mit sicherheit in keiner weise herumbasteln und -tunen, wer weiß was für treiber runterladen und einstellungen optimieren usw.(falls das überhaupt eine wissenswerte info ist)
    ich möchte euch deshalb ausserdem bitten, eure antworten für mich verständlich zu formulieren.

    es wäre wirklich total super, wenn ihr mir weiterhelfen könntet. vielen dank schonmal!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 singapore, 21.11.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Grafikkarten für Profis - Notebookcheck.com Technik/FAQ
    Die Preise kannst du bei Geizhals.at Österreich vergleichen.
    Falls du Studentenrabatte wahrnehmen kannst, kannst du noch zusätzlich sparen.
    Du solltest auf ein Display mit hoher Auflösung achten.
    Wenn du bei geizhals schaust, hast du einen Überblick über die verfügbaren Konfigurationen.
     
  4. herrxy

    herrxy Forum Newbie

    Dabei seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    so,also, auf notebookcheck steht, dass die profikarten schneller und "stabiler" (heißt das, dass die programme weniger schnell abschmieren?) sind.
    ich habe letztens einen grundriss(pdf) in illustrator geöffnet, als dwg(glaube ich) abgespeichert und in autocad geöffnet, da waren dann alle linien etwas verrutscht. kann sowas eine profikarte auch besser?

    auf notebookcheck stand aber auch:
    "Einfluß auf die Ergebnisse haben abgesehen von der GPU, in der Regel insbesondere CPU, Festplatte, RAM und Bildschirmauflösung."
    in den meisten genannten punkten ist der sony überlegen. jetzt weiss ich nicht, was mehr einfluss hat. die bessere graka bei hp, oder der ganze rest, der bei sony besser ist.

    im test des hp

    hier der link:
    Test HP EliteBook 8540p Notebook - Notebookcheck.com Tests

    steht ausserdem das hier:
    "Für CAD-Projekte ist die Nvidia NVS 5100 weniger geeignet, da hier ein deutlicher Rückstand zur Quadro FX880M feststellbar ist."


    bei sony sind die preise relativ fest. bei hp gibts unterschiede im preis und in der ausstattung. hier mal die ausführlichen daten + preise:

    HP EliteBook 8540p
    Core i7-620M 2x 2.66GHz • 4096MB • 320GB • DVD+/-RW DL • NVIDIA Quadro NVS 5100M 1024MB • 5x USB (3x USB 2.0, 2x USB 3.0)/FireWire/Modem/Gb LAN/WLAN 802.11abgn/Bluetooth/eSATA • DisplayPort • UMTS • ExpressCard/54 Slot und SmartCard Reader • 6in1 Card Reader (SD/MMC/MMCplus/MS/MS Pro/xD) • FingerPrint Reader • Webcam • 15.6" WXGA++ non-glare LED TFT (1600x900) • Windows 7 Professional • Li-Ionen-Akku (8 Zellen) • 2.95kg • 36 Monate Herstellergarantie
    1494€

    Sony Vaio VPC-F13S1E/B
    Core i7-740QM 4x 1.73GHz • 6144MB (1x 2048MB und 1x 4096MB) • 500GB • DVD+/-RW DL • NVIDIA GeForce GT425M 1024MB • 3x USB (1x USB 2.0, 2x USB 3.0)/FireWire/Gb LAN/WLAN 802.11abgn/Bluetooth • HDMI • ExpressCard/34 Slot • Memory Stick (Duo/Pro-HG) Slot • SD-Card Slot (SDHC-/SDXC-kompatibel) • Webcam (0.3 Megapixel) • Multi-Touch Trackpad • 16.4" WUXGA glare LED TFT (1920x1080) • Li-Ionen-Akku (4200mAh (VGP-BPS21)) • Windows 7 Home Premium (64-bit) • 3.10kg • 24 Monate Herstellergarantie
    1314,99€
     
  5. herrxy

    herrxy Forum Newbie

    Dabei seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ähm, warum steht denn da jetzt "glare", beim sony? wenns nicht beide versionen gibt, ist es ein non-glare display - ich habs mir angeguckt.
     
  6. #5 eraser4400, 22.11.2010
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Was ich mich frage: Was will ein Laie mit den wohl kompliziertesten, am schwierigsten zu erlernenden, und kostspieligsten Programmen C4D / Maya (ca. 3000-8000€ pro Exempl./Lizenz) unseres Zeitalters anstellen ???

    Was den Unterschied zw. "Profi" und Consumerkarten angeht (zumind. im Desktopbereich) gibt es GPU-mäßig und auch sonst Hardwareseitig zu beiden Varianten KEINEN !

    Der Unterschied (und jetzt kommts !) ist: DER SUPPORT !!

    Die Leute die mit diesen Karten arbeiten, sind nämlich auf absolute professionalität in allen Belangen das betreffend angewiesen, da sie damit ihren Lebensunterhalt verdienen und oft im Workflow von Multimillonen-Euro-Projekten integriert sind.
     
  7. herrxy

    herrxy Forum Newbie

    Dabei seit:
    21.11.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    also, da haben meine recherchen aber was ganz anderes ergeben. nämlich so ungefähr dass die profikarten dafür da sind, dass die zeichenprogramme gut laufen und die consumerkarten, dass spiele gut laufen. ist das etwa alles betrug? das mag ich nicht so ganz glauben.

    übrigens bin ich laie, was computer im allgemeinen betrifft. aber ich beherrsche die programme, die ich brauche, soweit ich es für meine zwecke brauche. und ausserdem benutzen viele architekturstudenten maya etc und man braucht keine ausbildung, um damit ein passables rendering herzustellen. und natürlich kommt man "irgendwie" an die programme. sonst würden die studenten noch von hand zeichnen. (aber darum solls ja hier nicht gehen)

    lg
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 2k5.lexi, 23.11.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Du kannst aus einer Consumerkarte ein CAD Karte machen und umgekehrt. vorrausgesetzt du hast ein identisches Platinenlayout.
     
  10. #8 eraser4400, 23.11.2010
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Tja, da hast du eben was falsches gehört. Kann ja vorkommen.

    Das "irgendwie" an die Programme kommen erklärt alles...;)
     
Thema:

grafikkarte: profi oder consumer?

Die Seite wird geladen...

grafikkarte: profi oder consumer? - Ähnliche Themen

  1. Profigrafikkarte vs. spielegraka

    Profigrafikkarte vs. spielegraka: Hi, ich habe beim Notebook suchen oft Notebooks gefunden mit Professionellen Grafikkarten die mir eigentlich ganz gut gefallen. Allerdings will...
  2. Schenker XMG p701 Grafikkarte

    Schenker XMG p701 Grafikkarte: Hallo erstmal, Habe über google euer Forum gefunden und hoffe das ihr mir helfen könnt. Wie gesagt habe ein Schenker XMG p701 ( Clevo p170hm)...
  3. ASUS Z53S Grafikkartenfehler ???

    ASUS Z53S Grafikkartenfehler ???: Hallo guten Abend Leute . Ich habe ein Problem und hoffenlich kann mir jemand helfen . Ich habe ein ASUS Z53S Notebook GK auf Standard VGA ....
  4. Vaio FE Grafikkarte 'fehlt'

    Grafikkarte 'fehlt': Habe meinen VGN-FE48M neu aufgesetzt, neue Festplatte eingebaut W7home installiert und nun das Problem, daß die NVidia GeForce7400 nicht erkannt...
  5. Acer 5650 Grafikkarte

    Acer 5650 Grafikkarte: hallo meine frage, es geht um ein angebot auf willhaben.at https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-verkaufen/2-defekte-notebooks-133745966/ um...