Grafiktabletts empfehlung

Dieses Thema im Forum "Plauderecke - unsere Lounge für Offtopic Themen" wurde erstellt von Sykwitit, 20.06.2009.

  1. #1 Sykwitit, 20.06.2009
    Sykwitit

    Sykwitit Forum Master

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Mein Notebook:
    Acer TM432LC | Sony VAIO FE11M
    Ich suche ein Grafiktablett:

    Was könnts ihr empfehlen in einer Preisklasse bis max 60€.

    Es soll nur dazu dienen, um chinesische Schriftzeichen auf den PC zu übertragen. Die Windowsfunktion ist doch etwas kompliziert und ab und zu brauch ich fast eine Stunde, um ein Zeichen zu suchen.

    Mein iPod Touch hat so eine funktion die Super funktioniert. Nur leider kann ich über Remote keine Zeichen in Word etc. schreiben. Und das ich es auf den iPod schriebe und dann mit dem PC synchronisiere ist auch alles andere als vernünftig.

    Habts ihr damit schon erfahrungen gemacht? Gibts überhaupt Tabletts, die chinesische Zeichen unterstützt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 deuterianus, 21.06.2009
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Ich nutze ein Wacom Bamboo als Mausersatz. Das Tablet war mit Abstand die beste Maus-Investition, die ich jemals getätigt habe. Das Tablet funktioniert super, der Stift ist komfortabel und Batterielos. Wenn du ein Grafiktablet suchst geht jedenfalls kein Weg an Wacom vorbei.

    Was die Unterstützung für chinesische Schriftzeichen angeht: Das hängt ja nicht vom Tablet selber ab, sondern von der Software, die damit genutzt wird. Du brauchst sozusagen eine Handschrifterkennung für chinesisch.

    In der Hilfe zur Windows-Handschrifterkennung steht folgendes:
    "Die Handschriftanpassung ist derzeit nur für Englisch, Japanisch, Chinesisch (traditionell), Chinesisch (vereinfacht) und Koreanisch verfügbar. Mit der Windows-Handschrifterkennung kann man Texte in jedes beliebige Textfeld eingeben. Hier ein Beispiel wie das ganze aussieht (auf deutsch):
    [​IMG]


    MFG
     
  4. #3 Sykwitit, 21.06.2009
    Sykwitit

    Sykwitit Forum Master

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Mein Notebook:
    Acer TM432LC | Sony VAIO FE11M
    aha, da nutzt man dann die Windows interne Funktion für die Handschrifterkennung. (vorrausgesetzt die chinesische Schrift ist installiert, um chinesisch schreiben zu können)...

    Hab auch eher an Bamboo gedacht, nur noch kaum erfahrungen mit sowas gemacht. Leider hab ich nicht wirklich Information auf der offiziellen website nicht gefunden von Wacom, ob die auch chinesische Schriftzeichen unterstützt. Deshalb mal nachfragen, bevor ich da was kaufe. ;)

    Mein aktueller Favorit ist der Wacom Bamboo A6. Kostet aber schon 70€...

    [​IMG]

    danke für die Info
     
  5. #4 deuterianus, 21.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2009
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Genau das Teil habe ich auch. Wenn man keine professionelle Grafikbearbeitung machen will, auf jeden Fall ausreichend. Von dem Gerät bin ich einfach nur begeistert :) Weißt du zufällig, wie das mit den chinesischen Zeichen ist? Müsste ich um das zu testen das chinesische Sprachpaket auf einem Vista-Ultimate installieren? Falls es nicht zu viel Aufwand ist, würde ich es mal versuchen für dich zu testen, du müsstest mir nur sagen, wie ich das anstelle :D


    MFG
     
  6. #5 Schripsi, 21.06.2009
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Die Schrift ist kein Argument - denn eine Zeichenerkennung hast du nicht im Lieferumfang. Das Tablett macht nichts anderes, als die Striche zu übertragen. Wenn, dann hängt jetzt das Schreiben also rein von der Windows-Funktion ab.
    Außer Wacom gibt's eh so gut wie keine brauchbaren Zeichentabletts, insofern kann ich hier auch nur das Bamboo One (gibt's auch in einer edlen schwarzen Variante - die habe ich nämlich) empfehlen.
     
  7. #6 Sykwitit, 21.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2009
    Sykwitit

    Sykwitit Forum Master

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Mein Notebook:
    Acer TM432LC | Sony VAIO FE11M
    Nein es soll nur zur Schrifteingabe dienen, da mir die Eingabe via Tastatur doch erheblich probleme bereitet und mit so einem Pad es sicher effizienter ist.

    Der Denkanstoss war für mich mein iPod Touch, da er auch chinesische Zeichen schreiben kann, aber ich habe es nicht geschafft die Eingaben am iPod auf den PC direkt zu übertragen.

    So installierst du die Sprachen:
    Unter
    Systemsteuerung
    > Regions- und Sprachoptionen
    >Register "Tastaturen und Sprachen"
    >unter Allgemein auf Hinzufügen und wähle dort "Chinesisch(vereinfacht, VR China)> Tastatur > Microsoft Pinyin" aus
    [​IMG]

    ansonsten muss du es über die Ultimate Extras installieren. Da gibts die Sprachpaketen aus. Danach sollte man über die Eingabegebietsschema es auswählen können.

    Kannst ja mal probieren ob es klappt;)
    bedeutet 4

    @Schripsi
    Vielleicht klappt es ja doch mit der internen Windows Lösung.
     
  8. #7 deuterianus, 21.06.2009
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Es funktioniert so auf jeden Fall. Allerdings scheine ich doch etwas zu ungeübt zu sein im Schreiben Chinesischer Schriftzeichen :D Unter 15 Versuchen hat er einmal das richtige Symbol daraus erkannt. Meistens erkennt er das hier aus meinen Versuchen: 区


    MFG
     
  9. #8 Sykwitit, 21.06.2009
    Sykwitit

    Sykwitit Forum Master

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Mein Notebook:
    Acer TM432LC | Sony VAIO FE11M
    区 steht für bezirk
    Du kannst auch unter Word mal "qu" eingeben dann kommt das gleiche raus.

    Naja ein bisschen Übung und da hast du es schon drauf:D
    Es gibt halt Regeln, wie man etwas schreibt. Vielleicht lag es daran.

    Aber super, dass es funktioniert. Erleichtert mir einiges an Raten mit dem PC:)

    Eine Frage hätte ich noch:
    Bei der Beschreibung steht da was von "kabelloser Stift mit 512 Druckstufen". Was kann man den mt den 512 Druckstufen machen?
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 deuterianus, 21.06.2009
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2009
    deuterianus

    deuterianus Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.08.2006
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bor.nrw.de
    Mein Notebook:
    Dell Latitude E6400
    Chinesisch? Nein, danke. Dann doch eher japanisch. Muss mal einen unserer Professoren drauf ansprechen, ob er nicht mal wieder ein Modul anbieten will :D
    Daran liegt es auf jeden Fall auch. Je nach dem, wie ich den Rahmen angefangen habe, hat er mir teilweise schon vor den inneren linien eine 9 draus gemacht.

    Bilder sagen mehr als tausend Worte: >> Hier klicken <<

    Ist nur für den Rot eingefassten Bereich interessant, also eher für die Künstler :)


    MFG
     
  12. #10 Sykwitit, 24.06.2009
    Sykwitit

    Sykwitit Forum Master

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Linz
    Mein Notebook:
    Acer TM432LC | Sony VAIO FE11M
    Ich werd mich noch ein bisschen umschauen, aber ein Bamboo wird es auf alle Fälle. Vielleicht gibts was Preisgünstigeres...

    Danke
     
Thema:

Grafiktabletts empfehlung

Die Seite wird geladen...

Grafiktabletts empfehlung - Ähnliche Themen

  1. Kaufempfehlung? MM Angebot ACER Aspire E 15 (E5-575G-3561)

    Kaufempfehlung? MM Angebot ACER Aspire E 15 (E5-575G-3561): Hallo zusammen, leider bin ich etwas spät dran, da dieses Angebot nur noch heute oder morgen läuft. Wisst ihr zufällig ob man bei einem solchen...
  2. Notebook -1200€ Empfehlung

    Notebook -1200€ Empfehlung: Hi, ich suche für einen Freund nach einem Laptop für maximal 1200€, eher vielleicht etwas darunter. Hier sind meine Kriterien die ich auch nach...
  3. Notebookkaufempfehlung für Bioladenbesitzerin

    Notebookkaufempfehlung für Bioladenbesitzerin: Servus, liebe Experten! Ich brauche für eine Bekannte, die einen kleinen Bioladen führt, eine Notebookempfehlung. Sie hatte bisher ein Netbook,...
  4. Empfehlungen erwünscht...

    Empfehlungen erwünscht...: Hey Leute, Habe mich grade hier registriert, da ich vor einem riesen Problem stehe... Im November letzten Jahres kaufte ich mir ein neues...
  5. Notebook bis 500 euro Kaufempfehlung

    Notebook bis 500 euro Kaufempfehlung: Hallo, Ich bin auf der Suche nach einen Notebook bis 500 euro für den Geburtstage meiner Schwester! Wäre euch dankbar etwas gutes für den...