Gutes Allroundnotebook gesucht.

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Stepp, 22.02.2006.

  1. #1 Stepp, 22.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2006
    Stepp

    Stepp Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich (Student) schaue mich seit Wochen nach einem guten Notebook um, welches folgende Kriterien erfüllen sollte:

    + unter 3 kilo wiegen
    + Akku mehr als 3h halten
    + auf keinen Fall ein spiegelndes Display
    + leise im Officebetrieb
    + gute Verarbeitung
    + gutes Display
    + x700 oder was gleichwertiges um WoW spielen zu können
    + 1 gig Ram
    + mind. 80 gig HD
    + Bluetooth oder FW
    + integrierte W-Lan Karte
    + nicht mehr als 1500€ kosten

    Also ich möchte es eigentlich vorrangig zum Studium nutzen, d.h. es regelmäßig mit in die Uni nehmen. Da werde ich es hauptsächlich dazu benutzen, Skripte zu lesen und zum programmieren. Optimal wäre natürlich ein Tablet-PC, aber die sind wohl leider erstmal viel zu teuer, da wäre mir die Graka dann auch nicht so wichtig.

    Ansonsten möchte ich das Notebook nutzen, um Filme (alle Formate) abzuspielen, zum Musik hören und um mehr unabhängigkeit von meinem Desktop PC zu haben.
    Die Grafikkarte wäre für mich eigentlich nur wichtig, um World of Warcraft spielen zu können und einige neuere PC Spiele, obwohl mangels Zeit kaum bis gar nicht spiele, auf diesen Luxus will ich aber trotzdem nicht verzichten.

    Als erstes ist mir sofort das Fijutsu Siemens Amilo M 1437G aufgefallen, welches ich von der Verarbeitung, Preis, Bild einfach super fand und es am liebsten gleich genommen hätte, wäre da nicht die kurze Akkulaufzeit und das Gewicht von + 3kg.

    Als nächstes dann ein Acer angesehen, aber da gefiel mir die Verarbeitung absolut nicht.

    Dann das Samsung R50 WVM 1860, welches ich auch auf anhieb super fand, aber nach mehrfachem Ansehen, stört mich das spiegelnde Display gewaltig und empfinde dadurch das Display auch als etwas billig. Hinzu kommen die gleichen Kritikpunkte wie beim Amilo M.

    Nun hab ich mich nach weitern Studentennotebooks umgesehen und auch die Dell
    Notebooks angesehen, wo aber keines meinen Kriterien gerecht wird.
    Die MSI Notebooks sollen ja ein nicht allzu berauchendes Display haben. Zumindest haben mich vereinzelte Testberichte nicht überzeugen können. Mal davon abgesehen, dass MSI Notebooks nicht so verbreitet sind.

    Zuletzt hab ich mir dann das Samsung X 20 1860 SE vorgenommen und mir im Saturn auch ein X 20 1730 angesehen, welches ich vom Display und Verarbeitung deutlich besser als das R50 finde. Das ganze Notebook erfüllt meine Bedingungen eigentlich optimal, außer das die Festplatte "Geräusche" machen soll.
    Nur weiß ich gerade nicht, ob es sich nicht eher lohnt noch die Cebit im März und das neue Samsung Studentbook abzuwarten (mir wurde gesagt, dass der X20 SE Vorrat wohl nicht bis Ende März reichen wird) und ob eine 3D Graka im NB wirklich Sinn macht.
    Außerdem habe ich mir sagen lassen, dass man drauf achten sollte, ein NB von einem Hersteller zu kaufen, welcher unter den TOP 5 Herstellern der meistverkauften NBs ist, um in 2 Jahren auch noch Ersatzteile zu bekommen. Die Statistik von 2005 gibt es auf heise.de und Dell, Toshiba, HP, Lenovo waren unter den Top 5. Samsung kam nicht mal unter die Top 10.
    Wenn ich mir jetzt schon im Vergleich anschaue, wie teuer ein zweiter Akku von Samsung ist, im Gegensatz zu anderen Herstellern, bezahlte ich schon fast mehr als das doppelte.

    Lohnen sich die Duo Prozessoren?

    Ev. würde ich auch ein Subnotebook nehmen wollen, wo mir die Einschränkungen bei dem Preislimit bewußt sind.

    In Sachen Verarbeitung und generell gute Qualität für mein Geld zu bekommen, lege ich sehr viel Wert drauf und das NB sollte auch mind. 2 Jahre erhalten bleiben, wenn nicht für länger.


    So, dass war es erstmal im groben.

    Vielen Dank schonmal für Eure Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Realsmasher, 22.02.2006
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    x20 mit x600 drinne(reicht lockerst für WoW, max details)

    es gibt wohl kein anderes NB was alle deine ansprüche sonst erfüllt.

    möglicherweise gibs das sogar, aber dann wirds entweder teurer oder schwerer oder kürzer(akkulaufzeit)

    kannst höchstens nochmal bei dell kucken, da solltes sowas auch geben(610 ?). x300 würde dir auch reichen, wenn du nicht max details brauchst.
     
  4. #3 zaunkoenig, 23.02.2006
    zaunkoenig

    zaunkoenig Forum Stammgast

    Dabei seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld/NRW(D)
    Mein Notebook:
    Samsung R50 WVM 1730 III
    Ich glaube er will keine X300 oder X600 ;)

    Samsung verkauft nicht so viele Notebooks, weil die nunmal nicht von jedem gekauft werden (z.B. der Preis).

    So wie ich das jetzt verstanden habe, lohnen Duo Prozessoren eigentlich nur, wenn man
    a) krampfhaft zukunftsgerüstet sein möchte ("wenn dann in 2 Jahren..." <--- Schwachsinn, man kauft keinen PC und erst recht kein Notebook, um in 2 Jahren noch die neusten Programme/Spiele/sonstwas voll nutzen zu können)
    b) auch wirklich Aufgaben für den Duo Prozessor hat, sprich viel Multitasking betreibt oder generell gerne im Hintergrund große Aufgaben laufen lassen möchte
     
  5. #4 Realsmasher, 23.02.2006
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    je nachdem was er vorhat zu spielen kann eine x600 sehr dicke reichen. natürlich sind x700 oder noch neuere besser, aber irgentwo muss man einschnitte machen.
     
  6. Stepp

    Stepp Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Was ist denn von dem zu halten?

    http://www.geizhals.at/deutschland/a165661.html

    Das Turbocache nicht so toll ist, weiß ich selber, aber nehme auch immer Abstand davon ne gute Graka drin zu haben.
    Gibts bei Sony auch irgendwo Studentenrabatte?
     
  7. #6 Realsmasher, 23.02.2006
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    ja sorry, 512 mb ram, schlechte auflösung, miese graka und mäßiger prozessor und dafür 1500€ ?

    auch wenn da sony dransteht kann man für den preis wenigstens 1gb erwarten und sonstige extras. so seh ich da nix besonderes.

    So toll soll die sony qualität auch nicht sein.
     
  8. #7 zaunkoenig, 23.02.2006
    zaunkoenig

    zaunkoenig Forum Stammgast

    Dabei seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld/NRW(D)
    Mein Notebook:
    Samsung R50 WVM 1730 III
    Ich glaub da zahlt man für die 1940 Gramm :)

    Eine 1280x800 Auflösung ist garnicht so schlecht. Ich bin zufrieden, habe allerdings auch noch keine höhere gesehen :p

    Aber so viel Geld würde ich für so ein NB nie ausgeben.
    Und an deiner Stelle würd ich auch nicht komplett vom Spiele-Faktor abweichen, wenn das doch eigentlich einer deiner Wünsche war.
    Für 1500 Euro muss das auch drin sein!
     
  9. Stepp

    Stepp Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2006
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Das Sony sah auf den ersten Blick nur gut aus. Akku hält max. 3h Das ist für den Preis zu schwach. Außerdem soll der Lüfter laut sein und mein letzter Desktop PC war schon eine Turbine, davon hab ich erstmal genug.

    Nur so ein Subnotebook sieht doch schon sehr interessant aus... Hm, also bis jetzt tendiere ich immer noch zu dem X20 SE, aber nur weil nichts besseres da ist.

    Dell soll einen sehr miesen Service haben, habe ich mir sagen lassen und da nehme ich dann doch lieber Abstand von.

    Wär schön super, wenn das Notebook mit Akku mehr als eine Vorlesung mitmachen würde.

    Btw wie sieht das mit den Samsung Hochleistungsakkus aus, sind die in jedem Model direkt verbaut und falls nicht, wieviel mehr Betriebsdauer garantieren die?
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 zaunkoenig, 23.02.2006
    zaunkoenig

    zaunkoenig Forum Stammgast

    Dabei seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld/NRW(D)
    Mein Notebook:
    Samsung R50 WVM 1730 III
    Guck mal auf der Samsung Homepage.
    Die Hochleistungsakkus sind keinesfalls in jedem NB verbaut und Samsung lässt sich die auch sehr gut bezahlen.
    Manche von den ganz kleinen Samsungs laufen jedoch mit zusätzlichem Hochleistungsakku an die 9-11 (?) Stunden.
    Ist aber für jedes Gerät über 14" Display und einer existierenden Grafikkarte unrealistisch.
     
  12. #10 ThomasN, 24.02.2006
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    würd mich intressieren wer dies verbreitet.
    Wenn man sich unabhängige TEsts ansieht so ist Dell immer auf einem der vordersten Plätze, und ich persönlich hab auch noch von keinen groben negativen Sachen gehört.
     
Thema:

Gutes Allroundnotebook gesucht.

Die Seite wird geladen...

Gutes Allroundnotebook gesucht. - Ähnliche Themen

  1. Suche gutes Allroundnotebook um 1200€

    Suche gutes Allroundnotebook um 1200€: Hallo! Ich suche für Studium, Zugfahrten und einfach für unterwegs einen mobilen Begleiter :). Das Notebook sollte gut verarbeitet und hübsch...
  2. Suche RICHTIG gutes Notebook

    Suche RICHTIG gutes Notebook: Hallo Ich bin auf der Suche nach einem richtig guten Notebook, für mich ist dabei vor allem die Reparaturfreundlichkeit, die Langlebigkeit und...
  3. gutes günstiges (evtl. gebrauchtes) Notebook gesucht

    gutes günstiges (evtl. gebrauchtes) Notebook gesucht: Hallo. Ich bin auf der Suche nach einem Notebook. Hier mal die Fragen von der dem Thread "Einstieg in die Kaufberatung". Wie hoch ist dein...
  4. Laptop mit guter Preis/Leistung, Design egal, langer akku, gutes handling

    Laptop mit guter Preis/Leistung, Design egal, langer akku, gutes handling: Hey ihr, ich suche ein Laptop, dass eine gute Preisleistung hat und auch mit der Akkulaufzeit sehr gut zurecht kommt. Außerdem ein gutes...
  5. gutes Office-Ultrabook bis 1.500,-

    gutes Office-Ultrabook bis 1.500,-: Hallo zusammen, ich würde gern ein Ultrabook kaufen, bin aber noch unentschlossen, welches genau. Generell soll das Ultrabook für...