halb zocken, halb mobil

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von pawe, 23.06.2010.

  1. pawe

    pawe Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    bin natürlich auch der Suche nach einem neuen Laptop, beantworte jetzt mal vorab die vorgefertigen Fragen.

    * Wie ist dein Budget?
    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor)?

    Ich bin Student und ich hätte aktuell 1000 Euro als obere Schmerzgrenze.

    * Welche Displaygröße bevorzugst du?

    Schwer zu sagen, aber maximal 15" (bzw. die widescreenvariante davon)

    * Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?

    Bevorzugen würde ich ganz klar ein mattes Display, aber ich bin realistisch und denke es gibt kaum passende Notebooks für mich mit mattem Display, daher ist mir spiegelnd auch egal.

    * Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    (Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV,..), Photo -, Videobearbeitung, CAD, Spielen, Programmieren,...)

    Das Notebook würde hauptsächlich zum Spielen, Programmieren und halt Surfen, Film schauen usw. hergenommen.

    * Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?

    Spielen will ich schon, allerdings wird der Laptop nicht mein primäres Spielgerät, dazu hab ich einen Stand-PC. Ich verwende so 3 Monate im Jahr ausschließlich den Laptop, weil ich da im Ausland am arbeiten bin und Abends etwas Abwechslung brauche.

    Daher kann ich auch mit zurückgedrehten Grafikeinstellungen leben, nur die native Auflösung des Laptops würde ich schon immer einstellen.

    Ich spiele schon viele moderne Spiele, allerdings wie gesagt kann ich auch damit 1-2 Monate nichts aktuelles zu zocken und halt auf die Spiele von vor einem Jahr zurückzugreifen. Spiele auf meinem aktuellen Laptop z.B. noch Baldurs Gate ;)

    * Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?

    Ja auf die Uni würde ich das Teil schon öfters schleppen und halt bei Zugfahrten.

    * Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen sein?

    Also 3h Akkulaufzeit wären schon wünschenswert wenn ich auf der Uni am Programmieren bin und gerade keine Steckdose frei ist (wird eh immer seltener) und wenn ich mal einen Film im Bett anschauen will, wäre es natürlich nützlich wenn ich den Film komplett anschauen könnte mit einer Ladung.

    * Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service)?

    Hmmmmm, nein. Natürlich wäre ein guter Service wünschenswert, aber wichtiger wäre mir wenn ich ihn nie brauchen würde.

    * Welche Anschlüsse benötigst Du?
    (USB, Firewire, VGA, TV-OUT / S-Video, DVI / HDMI / Displayport, Gigabit LAN, eSATA, ExpressCard, Dockingport, n Wlan, Bluetooth,...)?

    das übliche, VGA, USB, sonst fällt mir nichts spezielles ein.




    Habe schon 1-2 Laptops im Auge, da wären der Asus N82JV und der Alienware M11x.

    Wobei der Alienware in der i5-Konfig schon fast 1100 Euro kostet und ich mir nicht sicher bin ob ich mit so einem kleinen Display arbeiten kann.
    Also tendiere eher zum Asus.
    Gibts vergleichbare Geräte?

    Danke im Voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BrB

    BrB Forum Freak

    Dabei seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Könntest du etwas "spielen" etwas definieren ?

    Welche Spiele willst du spielen ? - Welchen Kompromis bist du bereit ein zu gehen, also würde eine etwas schelchtere Spieleistung zu gunsten einer längeren Akkulaufzeit und evtl. einer besseren Verarbeitung für dich in Ordnung gehen ?

    Wenn ja, wirf mal einen Blick auf das HP 8440p, ich denke bei HP bekommst du auch Studententrabatt, bin mir da aber nicht so ganz sicher.

    Oder vllt. ist auch ein HP 6540b was für dich.
     
  4. pawe

    pawe Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank für die antwort.

    also mit etwas zocken meine ich schon, dass ich aktuelle 3d-spiele auch spielen kann, also das 8440p fällt mal flach für mich, außer es gibt von dem verschiedene modelle mit verschiedenen grafikkarten oder die intel dinger sind besser geworden.
    auch der ram ist mir ein wenig zu wenig (auch fürs programmieren), wie auch beim 6540, auch wenn das sonst nicht so schlecht ausschaut, auch wenn die grafikkarte auch stärker sein könnte.

    hmm, wenn ich so darüber nachdenke würde ich schon gerne ein spiel wie fallout3 oder dragon age vlt mit runtergeschraubten details halbwegs spielen können.

    das asus hat auch die optimus-technologie, die ich auch sehr interessant finde, vorallem bei so einem zocken/mobil-hybrid.
     
  5. #4 BrB, 23.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2010
    BrB

    BrB Forum Freak

    Dabei seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das Problem ist, dass mit der von die genannten nativen Auflösung, kaum ein Notebook in dieser Preisklasse schafft diese Spiele in nativer Auflösung und bietet dazu noch gute Akkulaufzeit etcpp.

    Optimus ist zwar gut, jedoch wieviel Wert legst du auf die Verarbeitung und die Qualität des Notebooks ?


    Hier ist ein Test zu dem von dir genannten Notebook:
    Notebookcheck: Test Asus N82JV Notebook

    Wenn du wirklich in nativen Auflösungen spielen willst, wenn auch mit mittel-hohen Details sollte das Notebook mind. eine ATI 5750 M oder höher besitzen (oder gleichwertiger Nvidiakarte).
     
  6. #5 pawe, 24.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2010
    pawe

    pawe Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    ok dann muss ich da also doch zurückschrauben.

    verarbeitung und qualität, naja ich bin schon sehr vorsichtig mit dem laptop, also rumwerfen werde ich ihn nicht. habe aktuell noch einen samsung r50, der eigentlich gut beinander ist, außer das ich vielleicht mal den lüfter reinigen sollte weil der mittlerweile immer dreht.

    oder in welche preisklasse muss ich gehen damit ich was vernünftigeres bekomme?

    weil ich hab mir halt gedacht es wird kaum einen high-end gaming laptop geben der auch noch lange akkulaufzeit, verarbeitung und geringe geräuschentwicklung (also im idle, office-betrieb) hat

    hab jetzt noch ein interessantes notebook für mich gefunden:
    Acer Aspire TimelineX 3820TG-434G64N (LX.PV102.161/LX.PV102.172) Preisvergleich bei Geizhals.at Österreich

    preis/leistung finde ich da ziemlich gut, die verarbeitung ist vlt das problem, ich weiß nicht wie gut acer da ist.
     
  7. BrB

    BrB Forum Freak

    Dabei seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hier ein Testbericht zu deinem genannten Notebook: Notebookcheck: Test Acer Aspire 3820TG Timeline X Notebook


    Ich hatte auch mal mit diesem Notebook geliebäugelt jedoch habe ich mich selbst dann anders entschieden, ich glaube dass es mit dem Bildschirm Probleme gab, aber dieses Problem könnte mittlerweile schon gelöst sein.


    Wenn du dir ein Acer aus dieser Reihe kaufen willst aufjedenfall den 3820TG, da die größeren Modelle mit Überhitzung zu kämpfen haben, der 13" hier besitzt kein DvD-Laufwerk hat aber dafür 2 Kühleinheiten, was den Laptop recht kühl hält.

    Eins war da noch beim Acer, ich glaube die Grafikkarte war nicht voll an den PCI-E Bus angebunden und brachte nicht die volle Leistung, aber auch dieses Problem müssten sie inzwischen gelöst haben.

    Wie gesagt du musst dich entscheiden ob du mehr Qualität willst oder eben nicht :).
     
  8. pawe

    pawe Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
  9. BrB

    BrB Forum Freak

    Dabei seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich habe mich damals für ein MBP 13" entschieden wobei das deine Entscheidung nicht beeinflussen sollte.


    Hast du dir schon mal die Dell Vostro Serie angesehen?

    Ansonsten wenn du wirklich mehr spielen willst schau dich mal auf DevilTech - High Performance Systems - _Home# um oder auf mySN® Schenker-Notebook .

    Die bieten sonst noch recht potente Notebooks an.

    Es ist schwer ein Notebook zu empfehlen in erster Linie ist es wichtig, dass du dir im klaren bist was du haben willst und wo du bereit bist Kompromisse ein zu gehen.


    Das Problem ist hier, den Kompromiss zwischen zocken und mobil zu finden, ich war in der selben Situation wie du und ich entschied mich letztlich doch für ein mobiles Gerät und verzichte dadurch auf die Grafikpower, da man einfach in dieser Preisklasse nicht viel von einem Zockernotebook erwarten kann. Wenn du wirklich Wert legst auf Verarbeitung und Qualität wird dich das Acer auch enttäuschen, da musst du dann dich schon in die Richtung Dell Vostro, HP Elitebooks, Lenovo Thinkpads orientieren, wobei ich dir hier gleich sage, dass diese Kategorie nicht viel mit Spielen am Hut hat.

    Evtl gibt es für dich auch eine andere Lösung mit viel Zocken und viel Mobil ?
    Ein Stand-PC und ein eeePC, also ein Netbook ? - Das wäre eine Lösung für beide Seiten.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Mad-Dan, 24.06.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    So um 1200-1500€
    HP Elitebook / Dell Latitude-Precision / Lenovo T od. R
    Sind zwar solide Geräte, man darf aber nicht vergessen das es Office knechte sind, die für sein vorhaben Grakatechnisch zu schwach sind.
     
  12. pawe

    pawe Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.11.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    puh, schöne geräte dabei in der preisklasse, wenn ich daran denke dass ich vor 5 jahren für das geld auch "nur" ein samsung r50 bekommen hab, schon krass wie die preise runter sind für so multimedia-notebooks oder wie auch immer man sie nennen will.

    aber ist mir eindeutig zu viel, weil ich schon noch immer bevorzugt am standpc arbeite, außer wenn ich halt nicht zu hause bin.

    netbook und mbp kommen für mich nicht in frage, standpc habe ich, allerdings nicht immer dabei ;)

    glaube bleibe bei dem acer timeline, ist für mich wohl der beste kompromiss, hoffe mal nicht dass ich von der verarbeitung negativ überrascht werde, weil ich mir nicht viel erwarte.

    danke für die antworten.
     
Thema:

halb zocken, halb mobil

Die Seite wird geladen...

halb zocken, halb mobil - Ähnliche Themen

  1. Vaio (diverse) Reparaturdauer innerhalb Garantie?!

    Reparaturdauer innerhalb Garantie?!: Liebes Forum, ich habe ein Sony Vaio SVZ13, für welches ich eine Garantieverlängerung auf 2 Jahre erworben habe. Diese läuft also am 20.12.2016...
  2. Halbsitiger Display-Fehler

    Halbsitiger Display-Fehler: Halbseitiger Display-Fehler Schönen guten Abend, ich habe ein kleines Problem, bei dem es sich um folgendes handelt: Mein Vater hat sich ein...
  3. TouchPad spinnt, Scrollen funktioniert nur halb

    TouchPad spinnt, Scrollen funktioniert nur halb: Hi, es war echt wirklich schwer mich zu registrieren hier -.- Hab das Asus EEE PC X101H Undzwar hab ich folgende Probleme: Wenn ich mit...
  4. HILFE Display gebrochen was nun !!! Möchte Ihn deshalb am TV anschließen !!!

    HILFE Display gebrochen was nun !!! Möchte Ihn deshalb am TV anschließen !!!: HILFE: Samsung NP R540 Display defekt wie schließe ich Ihn am LCD TV an ??? Hallo, ich habe von meinen Bruder das Samsung NP R540 bekommen wo...
  5. Wo defekte Appleprodukte außerhalb der Garantie reparieren lassen?

    Wo defekte Appleprodukte außerhalb der Garantie reparieren lassen?: Nachdem ich sonst nichts gefunden habe, dachte ich mir hier passt es noch am ehesten: Aus gegeben Anlass würde ich gerne wissen wohin ihr eure...