High End Desktop selber zusammenbauen - Brauche Auswahlhilfe!

Dieses Thema im Forum "Plauderecke - unsere Lounge für Offtopic Themen" wurde erstellt von R10, 11.11.2007.

  1. R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z
    Moin,

    ich weiß dies ist eigentlich ein Notebookforum aber vielleicht könnt ihr mir trotzdem nen bischen Auswahlhilfe geben :D...

    Brauche das Teil zum Videobearbeiten (Adobe PR CS3), Fotobearbeiten (Adobe PS CS3) und Spielen. Zum arbeiten habe ich mein VAIO.
    Preisgrenze liegt so ungefähr bei 1400€ + Gehäuse!

    1. Welche CPU? Quadcore oder Dualcore? Also entweder nehm ich den
    - Q6600 4x 2,4 oder E6850 2x 3,0 GHz.

    2. Mainboard wollte ich eigentlich eins von Gigabyte nehmen. Entweder das Board mit Intel X38 oder X48 Express Chipset. Gibts da große Unterschiede?

    3. Die Festplatte. Entweder ne Samsung Spinpoint T166 oder ne Seagate Barracuda 7200.10 (beide 500GB). Ich lasse dann zwei im RAID Verbund laufen.
    Ich kann mich nicht entscheiden, da die Samsung so leicht abschmieren sollen und die Seagates seien so laut... :eek:

    4. Und als letztes die Graka. Wahrscheinlich wirds ne Nvidia 8800 GT von MSI. Bin mir da aber noch nicht sicher, wie die neue 8800 GTS vom Leistungs- und Preisunterschied ausfallen wird. Außerdem wird die 8800GT mit SingleSlot Kühler so schrecklich heiß.

    Hoffentlich könnt ihr mir da helfen :)

    LG R10
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devil

    devil Forum Master

    Dabei seit:
    14.10.2006
    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    0
    1. Nimm den Q6600 mit G0 Stepping da der vom P/L Verhältnis einfach nicht zu Toppen ist und Zukunftssicherer.... oder halt ein E6750... der Kostet nur 150€ und kriegt man locker auf 3,2GHz

    2. Mainboardmäßig würde ich noch einen P35 Chipsatz empfehlen da der Neuere keine wirklichen Vorteile bringt außer du wirst CF (Crossfire nutzen) Was aber bei Punkt 4 eher ausschliesst. Außerdem wird der X38 Chipsatz deutlich wärmer und ist nicht viel schneller siehe hier http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=401704 Somit greif am besten zum P35-DS4 oder ggf. DQ6... Aber das DS4 würde vollkommen ausreichen außer du brauchst vom DQ6 die 6 Jahre Garantie (Wo man eh bis dahin einen neuen PC hat) oder die 12 Phasen Stromversorgung wo fast keiner brauch... Weiß ja nicht ob du auch Übertakten willst? Übrigens ist auch die Heatpipe vom P35 größer wenn du noch eins mit der Rev 1.0 erwischt.

    3. Nimm auf jeden fall die Samsung... kann ich nur weiterempfehlen und sind auch recht Preiswert und wie gesagt Leise.

    4. Bei der Grafikkarte würde ich auf jeden fall die Zotac AMP! Edition nehmen siehe hier http://geizhals.at/eu/a291829.html die kostet sogar bissl weniger und ist am Höchsten Hochgetaktet von den 8800GT.. Siehe Chip und Speichertakt! Glaube nicht das die 8800GT so warm werden mit dem Singleslot Kühler, da sie ja die 65nm micht sich bringen.

    Gruß
     
  4. #3 Realsmasher, 11.11.2007
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    Kann devil da in jedem Punkt zustimmen.


    CPU auf jedenfall den quad. Die Einkernleistung von 2,4ghz reicht auch so für jedes Spiel mehr als aus und deine Videoprogramme sollten eh multi-core unterstützen.


    Mainboard das P35 DS4. Wenn du schon gigabyte nehmen willst, bietet sich das sehr an.

    Zu den festplatten kann ich nichts groß sagen, da ich die Seagate nicht kenne. Meine 2 Spinpoints(+eine dritte im notebook) laufen aber seit über nem jahr problemlos.

    Bei Raid meinst du hoffentlich kein Raid0, falls ja überleg es dir nochmal GANZ genau. Da reicht schon eine Kleinigekeit und die Daten auf beiden Platten sind verloren. Die besonders wichtige Zugriffszeit verbessert sich dadurch eh nicht, im Gegenteil. Könnte sich höchstens für die Videoarbeiten lohnen, da kenne ich mich nicht aus, sonst bringts nix.


    Graka eindeutig die 8800gt im Moment. Zu heiß werden die nur, wenn dein Gehäuse nicht gut belüftet ist, aber selbst dann erreiche sie zwar hohe Temps, aber das ist der Graka auch egal, die kann das ab.

    Welche Version dort(ob msi oder zotac, etc) kann ich aber keine Tipps geben.

    Auf die neue gts warten lohnt jedenfalls nicht, die wird wohl um die 50% teurer, hat aber auch nur 10% mehr shadereinheiten.
     
  5. #4 king_louis, 11.11.2007
    king_louis

    king_louis Ultimate Member

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    1.508
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Würde mich sehr interessiern wenn du fertig bist was du genau für komponenten hast und was du ingesamt ausgegebn hast am ende...
    würde mich über ne liste am schluss freuen!:) Interessiert mich sehr was man dafür genau ausgebn muss im vergleich zu fertigen schon zusammengebauten...
    mfg king_louis
     
  6. #5 R10, 11.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2007
    R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z
    Vielen vielen Dank für die rege Beteiligung :) :)

    Ok ich nehm den Q6600 mit G0 Stepping; war sowieso meine erste Wahl. Den werde ich dann soweit es geht auf 3 GHz übertakten. Sollte eigentlich kein Problem sein. Als Kühler hatte ich den Scythe Ninja rev. B ins Auge gefasst, da der bei guter Kühleistung auch sehr leise seien soll.

    Graka nehm ich dann auch gerne die Zotac und bei dem Preis- Leistungsverhältnis ist 8800GT einfach unschlagbar - momentan... als Gehäuse wollte ich ein Silverstone KB01 kaufen. Sollte mit zwei Gehäuselüftern relativ kühl sein.
    Die Karte dürfte Crysis in Verbindung mit einem 17" LCD doch auch akzeptable Werte liefer ?!

    Zum Mainboard: Wird dann wohl das P35-DQ6, obwohl das X38-DQ6 gar nicht mal so teuer ist (15€ ;)) und PCIE2.0 unterstützt wie die 8800GT.
    Es muss übrigens nicht Gigabyte sein. Gegen Asus oder MSI etc. hätte ich auch nichts. Nur von EVGA etc. halte ich nicht sehr viel!

    LG


    PS: Corsair XMS DHX Speicher ist doch auch iO?!
     
  7. #6 Realsmasher, 11.11.2007
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    Imho(!) ist der Speicher schwachsinnig. Der heatspreader ist eh nur optisch, bringen tut der garnix und dann auch noch wahnsinnige 2,1V für den geringen takt :rolleyes:


    Wenn du ohnehin nur bis 333fsb gehen will(3ghz für die cpu), dann reicht dir auch 667er Speicher.

    Für das Geld von dem Corsair bekommst du aber glatt 4 gb ram.
    z.b. 2 hiervon : http://geizhals.at/eu/a275283.html


    Oder wenn du wirklich über 3ghz gehen willst, dann vielleicht davon 2 :
    http://geizhals.at/eu/a288122.html


    Timings sind den Intel cpus dank dem riesigen Cache + prefetch ohnehin Wurst(außer natürlich in Speicherbenchmarks ;) )

    Und bei der Limitierung durch den FSB bringt dir Speicher mit höherem Takt als der FSB läuft auch nahezu nix.
     
  8. R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z
    Na ich weiß nicht, also klingt vielleicht kindisch aber Markenspeicher hätte ich schon gern. Also Corsai, Kingston etc.

    Dieser Corsair wäre aber auch ok und der kostet auch nur 50€! :)
     
  9. #8 Realsmasher, 11.11.2007
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    Was ist daran Marke ?

    Marke ist für mich allerhöchstens Samsung, Infineon, MDT oder andere die wenigstens selbst produzieren.

    Der Rest kauft die Chips doch eh nur, lötet sie auf ihre Platinen und lässt sich die Taktgarantie teuer bezahlen. (wobei 2,1V für 800 cl4 .... die Garantie kann man für nahezu jeden Speicher geben :rolleyes: )

    Aber wenns unbedingt eine von den "hippen" Marken sein muss, dann kannst du den Corsair für 50€ auch nehmen.

    Naja, ich würde mir zwecks Aufrüsten keine 1gb riegel mehr kaufen(Overclocking mit 4 riegeln ist saubescheiden), aber das ist sicher auch Geschmackssache.

    Außer natürlich du willst ewig bei 2gb ram bleiben, trotz der günstigen Speicherpreise.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z
    Ich prinzip wollte ich 4x 1GB einbauen...
     
  12. #10 Realsmasher, 11.11.2007
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    Dann sieh dich vorher mal im Gigabyte Forum dazu um -> übertaktung damit geht deutlich schlechter.

    Bei mir wars genauso :

    mit 2 riegeln konnte ich problemlos auf fsb 350 mit standardspannung fahren.

    jetzt mit 4 riegeln darf ich die northbridge spannung schon deutlich erhöhen um überhaupt 333 stabil zu schaffen, 350 ist nicht mehr möglich.

    Natürlich will ich jetzt nicht pauschalisieren, aber ich bin mit Sicherheit auch kein Einzelfall.
     
Thema:

High End Desktop selber zusammenbauen - Brauche Auswahlhilfe!

Die Seite wird geladen...

High End Desktop selber zusammenbauen - Brauche Auswahlhilfe! - Ähnliche Themen

  1. HP 350 G1 / Win 8.1 Pro / Treiber für Web Cam / High Definition Audio Gerät

    HP 350 G1 / Win 8.1 Pro / Treiber für Web Cam / High Definition Audio Gerät: Hallo, ich habe eine HP 350 G1 gekauft (ohne OS) und habe Win 8.1 Pro x64 installiert. Danach alle Win Updates und dann noch die Treiber von...
  2. [High-End Notebook] Zusammengestellt = Schlechte Idee?

    [High-End Notebook] Zusammengestellt = Schlechte Idee?: Hallo zusammen, ich möchte ein 17" Gaming Notebook bis max. 2100 Euro kaufen und bin dabei auf One.de gestoßen, wo ich mir ein Notebook selbst...
  3. Kaufberatung High-End Notebook 17 Zoll

    Kaufberatung High-End Notebook 17 Zoll: Hallo Leute, ich bin neu hier und ich bräuchte bitte eine Kaufberatung für einen neuen Notebook. Sollte ich vor Weihnachten kaufen oder danach?...
  4. HighEnd-Notebook als Ersatz für Sony Vaio Z

    HighEnd-Notebook als Ersatz für Sony Vaio Z: Ich nutze derzeit ein Sony Vaio Z13 (2. Generation) mit Vollausstattung (EUR 4000). Welches aktuelle Notebook könnte dieses äquivalent...
  5. High-End Workstation für universellen Einsatz

    High-End Workstation für universellen Einsatz: Hallo liebes Forum, ich plane demnächt ein neues Notebook zu kaufen und habe gesehen, dass hier sehr kompetent beraten wird. Deshalb will ich...