High-End Workstation für universellen Einsatz

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Bennie, 03.05.2012.

  1. Bennie

    Bennie Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.05.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo liebes Forum,

    ich plane demnächt ein neues Notebook zu kaufen und habe gesehen, dass hier sehr kompetent beraten wird. Deshalb will ich auch gleich den Fragebogen beantworten:

    => Wie hoch ist dein Budget?
    Ausreichend, die Kosten sind zweitrangig. Ich verfüge über einen Studentenausweis.

    => Welche Displaygröße bevorzugst du?

    Ab 17" oder größer.

    => Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
    Ich hätte gerne ein möglichst kontrastreiches und hochwertiges Display (Wide Gamut), unter freiem Himmel wird das Notebook nie genutzt. Native Auflösung muss WUXGA (1920 x 1200) sein.

    => Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    Office, Softwareentwicklung (C++/C#) mit Visual Studio, Videoschnitt (Cyberdirector, Adobe Premiere), Photoshop (CS5.5), zwischendurch aber auch gerne ein aktuelles Game (BF, Crysis etc.). Zusätzlich benötig ich einige virtuelle Maschinen (Tests, Entwicklung etc.). 3D Videoschnitt ist ggf. auch ein Thema, wenn Graka und Display 3D können (passiv/Polarisation), wäre das ein Plus, ist aber kein Muss, sofern die anderen Parameter perfekt passen. Zusätzlich: Hin und wieder Filme gucken (HD/BluRay).

    => Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?
    Es sollen idealerweise alle aktuellen Spiele inkl. Ego-Shooter flüssig und mit bester Darstellungsqualität (Auflösung, Aliasing, Anthr. Filter etc.) funktionieren. Native Auflösung muss WUXGA sein (=1920 x 1200).

    => Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
    Nein, dass Notebook wird nur stationär, aber an verschiedenen Standorten genutzt.

    => Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?
    Der Akku ist für mich eine bessere USV. Man muss da realistisch sein. Das Notebook wird faktisch nur am Netz betrieben werden.

    => Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)?
    Ja.

    => Welche Anschlüsse benötigst Du?

    USB 3.0 (so viel wie möglich), HDMI, DVI (ggf. auch über HDMI-Adapter), Blutooth und WLAN jeweils aktueller/schnellster Standard, GBIT-LAN, SD-Card, 3,5" Klinker-Anschlüsse für Sound, Micro und Line-In
    Ganz wichtig: Docking Station, um Maus, Tastatur, Sound und ext. Monitor anklemmen zu können.

    => Festplatte
    1 TB oder größer, kein Solid State

    => Optisches Laufwerk
    BluRay (DL) RW, DVD (DL) RW, CD RW

    => Lautstärke
    Sehr leise! Es muss ein Notebook mit sehr geringer Geräuschentwicklung sein, da es häufig im Dauerbetrieb verwendet wird. Ein lauter Brüllwürfel ist absolutes No-Go.


    Natürlich habe ich mich schon vorab informiert, bin dabei bei den HP Elitebooks oder bei den Dell Precisions gelandet, aber vielleicht gibt es noch andere, bessere Lösungen?

    Danke,
    Bennie
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kbon

    kbon Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio SR21M/S > MacBook 5.1
    Uuh, also das Notebook was du dir wünschst gibt es nicht. Das liegt ganz einfach an den Spieleanforderungen. Aber dazu gleich.

    17" und sehr gutes Display. Du hast dich richtig erkundigt, da führt eigentlich nichts am Hp EliteBook mit DreamColor Display, oder einem Dell Precision mit RGB Display vorbei. Beide absolut spitze, decken den Adobe RGB Raum fast ganz ab. Mit "etwas" schlechter rutscht man direkt weit runter, "nur" noch sRGB Abdeckung (z.B. MacBook Pro 17).

    Und da sind wir schon beim nächsten Problem. Die o.g. Geräte sind Workstations, mit darauf ausgelegten Grafikkarten. Für Gaming sind sie sehr dürftig geeignet. Abgesehen davon kann man Notebookgrafikkarten, die aktuelle Spiele mit deinen Anforderungen packen, an einer Hand abzählen. Darunter fallen aber keine Geräte mit tollen Displays.

    Und "sehr leise" dürfte keins der Geräte sein, schließlich sind sie Workstations und sollen ja auch anspruchsvolle Aufgaben erledigen -> es wird viel gerechnet, CPU/GPU wird beansprucht -> wird heiß, muss gekühlt werden -> Lüfter gehen an, es wird (je nach Last) laut.
    Und zum Zocken aktueller Spiele kämst du an Turbinenlautstärke nicht rum ^^

    Also, mal realistisch bleiben. Die eierlegende Wollmilchsau gibts nicht. Irgendwo musst du abstriche machen.
    Es gibt z.B. auch die Möglichkeit "gute Workstation + potenten Desktop zum Zocken", oder "potentes Notebook (<=15", ~HD Auflösung) + externen Monitor zum Arbeiten".
     
  4. #3 2k5.lexi, 04.05.2012
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    1920x1200 gibts nicht, dass ist eine (veraltete) 16:10 Auflösung.
    Größer als 17" gibts nur Plastikbomber.
    Die größte Notebookfestplatte ist 1TB. Mehr gibts nicht, ausser evtl mit 2 Festplatte.
    Elitebooks und Precisions - da hast du wohl recht. Aber mit den oben genannten Einschränkungen - 100% das was du willst gibts nicht und wird es niemals geben.
     
  5. Bennie

    Bennie Forum Newbie

    Dabei seit:
    03.05.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    ich danke euch beiden und es freut mich, dass ich mit meinen Überlegungen gar nicht so falsch lag. Eine Verständnisfrage hätte ich noch zur Spielefähigkeit, da ich momentan den HP 8760w mit Quadro 4000M GFX in die engere Auswahl ziehe. Lt. Spezifikation unterstützt die Karte DX 11, also müssten doch alle aktuellen Games ganz brauchbar laufen, oder? Oder gibt es hier ein Problem, welches ich übersehe?

    Danke,
    Bennie
     
  6. WEUD

    WEUD Forum Master

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten
    Mein Notebook:
    DELL M90, Vostro 1500
    Also die Profikarten funktionieren auch für Spiele. Evtl. hat man ein paar Frames weniger, da meist die Treiber-Optimierung nicht auf Spiele ausgelegt ist, aber laufen werden die Spiele garantiert. Ich spiele mit einer Quadro FX 2500 auch relativ neue Games, habe allerdings kein FHD, da sehe ich eher den Knackpunkt. Die Architektur ist ja ähnlich der GTX 470 oder 480.
     
  7. kbon

    kbon Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio SR21M/S > MacBook 5.1
    Genau, die funktionieren auch gut mit Spielen. Die Quardro 4000 sollte ähnlich der GTX470 sein, also eine recht gute Karte. Aaber deine Anforderung (FullHD + aktuelle Spiele mit höchsten Einstellungen) packt sie nicht. Battlefield3 ist da eine gute Referenz, und extrem grafikhungrig. Volle Settings bei FullHD dürften mit der Quadro4000 ~15 fps liefern.
    Und "FullHD" ist definitiv der Knackpunkt. Geringere Auflösungen -> kein Problem. Aber Auflösung runterschrauben willst du sicher nicht (Bildinterpolation -> unscharfes Bild. Daher der Tipp mit externem Monitor für FullHD, und HD auf Laptop.)

    [edit]hieran kann man sich ganz gut orientieren, was Grafikkarten im Spielesegment so leisten können: Welche Spiele laufen auf Notebook Grafikkarten flüssig? - Notebookcheck.com Technik/FAQ [/edit]
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 eraser4400, 04.05.2012
    eraser4400

    eraser4400 Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.04.2009
    Beiträge:
    2.804
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    VAIO FW31M / Air 13" 2nd Gen.
    Grundsätzlich stimmt alles was hier gesagt wurde.

    Es gibt allerdings schon die Möglichkeit, deine Games mit deinen Anforderungen auf einem "mobilen" zu spielen.

    Falls das was du sagtest, stimmt (also das Geld keine Rolle spielt).
    Das hier ist eines der wenigen die das leisten, auch wenn man das nicht mehr mobil nennen kann, der Preis mehr als horrend ist und in einem Jahr veraltet, aber so ist das nunmal...:D


    Alienware M18x (GTX 580M SLI) Notebook im Test Monströse Dual-GPU mit Stromsparmodus auf notebookjournal.de
     
  10. kbon

    kbon Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio SR21M/S > MacBook 5.1
    Ja, wie gesagt, die entsprechenden Grafikkarten bzw. Laptops kann man an 1 Hand abzählen ^^
    Aber es sollte ja auch ein super Display haben, und das lässt sich dann wiederum schlecht vereinen. Mit knapper sRGB Abdeckung ist das des Alienware allerdings auch nicht schlecht, kommt aber lange nicht an die o.g. des EliteBook oder Precision ran.
     
Thema:

High-End Workstation für universellen Einsatz

Die Seite wird geladen...

High-End Workstation für universellen Einsatz - Ähnliche Themen

  1. [High-End Notebook] Zusammengestellt = Schlechte Idee?

    [High-End Notebook] Zusammengestellt = Schlechte Idee?: Hallo zusammen, ich möchte ein 17" Gaming Notebook bis max. 2100 Euro kaufen und bin dabei auf One.de gestoßen, wo ich mir ein Notebook selbst...
  2. Kaufberatung High-End Notebook 17 Zoll

    Kaufberatung High-End Notebook 17 Zoll: Hallo Leute, ich bin neu hier und ich bräuchte bitte eine Kaufberatung für einen neuen Notebook. Sollte ich vor Weihnachten kaufen oder danach?...
  3. High-End-Gaming-Laptop

    High-End-Gaming-Laptop: Hi Notebook-Community, da ich ein leidenschaftlicher Zocker bin und mein Gerät schon fast 4 Jahre alt ist, habe ich mich entschlossen ein neues...
  4. High-End Notebook für 1.500-2.000 Euro

    High-End Notebook für 1.500-2.000 Euro: Hi Leute, Details: Wie hoch ist dein Budget? 1500-2000 Euro Welche Displaygröße bevorzugst du? 17" Bevorzugst Du ein mattes oder ein...
  5. High-End PC gesucht

    High-End PC gesucht: Hallo, wie der Titel schon sagt suche ich einen HighEnd notebook , der natürlich zum Zocken und für die Uni z.B. geeignet sein soll. Ich dachte...