Highend-Notebook?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Cedric, 20.03.2005.

  1. Cedric

    Cedric Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    1594

    Hallo,

    ich möchte mir ein Notebook zulegen, das ich als wirklichen Desktop-Ersatz verwenden kann. Im Endeffekt sollen dabei folgende Anforderungen erfüllt sein:
    - super starke CPU-Leistung
    - sehr leiser Betrieb
    - min. 1 GB RAM
    - min. 80 GB Festplattenkapazität
    - sehr gute Grafikkarte
    - CD- bzw. DVD-Brenner
    - Netzwerkkarten, um a) per DSL ins Internet und b) das Notebook auch mal schnell ins eigene Netz zu hängen

    Auf dem Notebook werden mehrere Serversysteme (SQL-Server, etc.) laufen, sowie auch mal das eine oder andere Spiel (z.B. SpellForce).

    Nun habe ich mich schon etwas kundig gemacht und mich dabei durch diverse Foren gewühlt.

    Unschlüssig bin ich noch in Bezug auf die CPU. Die Artenvielfalt bei den Prozessoren für Notebooks lässt mich nachdenken, welcher der Richtige für mich ist.
    a) Intel Pentium M (Centrino)
    b) Mobile Intel Pentium 4 mit/ohne Hyper -Threading
    c) Mobile Intel Pentium 4 M

    Für mich steht die Rechenleitung an erster Stelle, gefolgt von der Lautstärke, d.h. das Notebook soll super leistungsstark sein und leise zugleich. Von vielen wird gesagt, wenn man mehr wert auf Power als auf lange Akkuzeiten und Stromverbrauch legt, dann sollte es kein Centrino sein (irgendwie logisch, da mehr Power eigentlich nicht mit einem stromsparenderen Betrieb einhergeht).

    Als Grafikkarte hätte ich gerne eine nVidia 6200, 6600 oder 6800. Wie gesagt, auch Spielen sollte möglich sein. Bzgl. ATI Radeon habe ich keine Erfahrung.

    Beim LCD-Schirm kann ich Abstriche machen, da das Notebook sehr häufig ohnehin an einem TFT-Monitor angeschlossen sein wird. Und bin ich mal unterwegs. dann dürfte es ein 15'' auch tun.

    Schon mal vielen Dank für eure Meinungen im voraus.
    Cedric
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fs115b_mike, 20.03.2005
    fs115b_mike

    fs115b_mike Forum Freak

    Dabei seit:
    15.02.2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    1595

    Hallo,

    Hmm.. Du hast keinen AMD aufgezählt? Von denen die Du hier aufgezählt hast, sollte der Intel Pentium 4 mit HT der Leistungsfähigste sein.

    Nun, das schließt sich leider gegenseitig aus. Ein Hochleistungsprozessor braucht auch eine Hochleistungskühlung, und die ist im engen Gehäuse eines Notebook nicht besonders einfach. Deshalb wirst Du ein stummes Notebook mit superstarker Leistung nicht finden.

    Eine ATI Radeon 9700 leistet bereits sehr viel, eine 9800 wäre das derzeitige Optimum. Wie stark eine X800 im Vergleich dazu ist, weiß ich nicht.

    Ich kann Dir jetzt kein Notebook empfehlen, hoffe aber, dass Dir meine Anmerkungen etwas weiterhelfen.

    Grüsse

    Mike
     
  4. Cedric

    Cedric Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    1599

    Hi Mike,

    Danke für deine schnelle Antwort.

    In Punkto Verhältnis Rechenleistung und Lautstärke besteht natürlich ein positiver Zusammenhang, da hast du absolut recht. Je leistungsstärker, desto stärker muss er gekühlt werden, desto lauter wird er sein.

    Mir geht es in erster Linie um ein ausgewogenes Verhältnis dieser Aspekte. Er soll leistungsstark und leise zugleich sein. Wie man genau leistungsstark definiert, sei dahingestellt. Aber ein "lautes Brummen" als Geräuschkulisse wäre völlig inekzeptabel.

    Ich arbeite zur Zeit an meinem Desktop-PC (2 GHz CPU, 1 GB RAM, 60 GB HDD). Die beschriebenen Softwaresysteme (inkl. einiger Entwicklungspakete und CASE-Tools) laufen allesamt auf diesem PC. Es lässt sich noch sehr gut damit arbeiten (und auch ab und an spielen), aber darunter darf es auf keinen Fall liegen. Das heißt, eine 1,5 GHz CPU und nur 512 GB RAM scheiden aufgrund dieses Vergleichs von vorneherein aus. Wenn das Notebook auch eine CPU-Leistung um die min. 2 GHz liefert, so müsste doch heutzutage auch garantiert sein, dass damit ein leises und somit vernünftiges Arbeiten möglich ist.

    Und last but not least - es soll wirklich nicht überheblich klingen - aber Geld spielt hier keine Rolle. Ob es ein Notebook für ¤ 2500 oder ¤ 4000 wird, ist mir echt egal. Es muss einfach passen.

    Viele Grüße
    Stephan (aka Cedric)

    editiert von: Cedric, 20.03.2005, 14:42 Uhr
     
  5. #4 fs115b_mike, 20.03.2005
    fs115b_mike

    fs115b_mike Forum Freak

    Dabei seit:
    15.02.2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    1600

    Beachte bitte, dass ein Pentium M Prozessor mit 1600 MHz in etwa die gleiche Leistung hat, wie ein Desktop Pentium IV mit 2200MHz.

    Wenn Geld keine Rolle spielt, bekommst Du sicherlich ein Gerät, das Deinen Anforderungen gerecht wird :)
     
  6. Cedric

    Cedric Forum Benutzer

    Dabei seit:
    20.03.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    1608

    Hi Mike,

    danke für deinen Hinweis mit der Vergleichbarkeit von Centrino-CPUs mit Desktop-CPUs.

    Nach weiterem Stöbern habe ich zwar noch kein konkretes Notebook gefunden, mein Kreis schränkt sich aber zusehends ein. Zur engeren Wahl stehen IBM ThinkPad, Toshiba und DELL.

    Kannst du mir hierzu einige Hinweise sagen? Ich habe irgendwo gelesen, dass z.B. DELL's Inspirion nicht gerade der leiseste ist, wo hingegen Toshiba durch leises Arbeiten besticht. Zu IBM habe ich diesbezüglich noch nichts gelesen. Bei DELL und IBM hält sich die Produktpalette ja in Grenzen, bei Toshiba stehe ich aber erstmal rettungslos davor: welche Serie? welches Gerät aus der Serie?

    Viele Grüße
    Stephan
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 fs115b_mike, 20.03.2005
    fs115b_mike

    fs115b_mike Forum Freak

    Dabei seit:
    15.02.2005
    Beiträge:
    190
    Zustimmungen:
    0
    1609

    Mit IBM und DELL habe ich leider gar keine Erfahrung. Mit Toshiba gemischte, mein altes Toshiba Satellite S35DVD war für mein Empfinden relativ laut. Sobald ein Programm die CPU beanspruchte, lief der Lüfter durchgehend, bis das Programm beendet wurde. Nach einer gewissen Zeit begann der Lüfter dann auch zu kratzen, was dann das Geräuschempfinden weiter verschlimmert hat. Ein A50, das ich letztens für eine Woche hatte, war dagegen sehr leise und professionell. Aber ein A50 dürfte nicht Deinen Kriterien entsprechen, da dort nur eine integrierte Grafikeinheit verbaut ist, die nicht sonderlich leistungsfähig ist und nur bedingt für Spiele geeignet ist.

    editiert von: fs115b_mike, 20.03.2005, 19:30 Uhr
     
  9. Den

    Den Forum Benutzer

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    1613

    Kann dir das Gericom 1st Supersonic PCI-E empfehlen.

    1GB DDR2 533 MHz Ram,
    1.73 GHz Pentium M auf neuer Sonoma-Basis,
    Geforce 6600 Go (auswechselbar durch MXM-II),
    80 GB Hitachi HDD,
    8x Duallayer +/- Brenner,
    15,4" CrytallBright LCD (1280x800),
    Intel-Wlan nach G-Standart (54 Mbits,
    Gigabit-Lan.
    Zweite Lan-karte kannst ja über PCMCIA nachrüsten. Weiss nicht welches Notebook von Haus aus ne zweite Lan-Karte inne hat.

    Kostet allerdings nur 1299,- ¤ ;)

    Wenn du mehr Power willst würde ich dir das Dell Inspiron XPS Gen2 empfehlen. Hat auch nen Sonoma Centrino bis 2.2 GHz, bis 2 GB DDR2 Ram und ne Geforce 6800 Ultra. Ist allerdings noch nicht auf dem Markt. Dürfte dann so bei 2.500,- ¤ liegen.

    Wenn du auf Lautstärke wert legst nimm nen Centrino. Leistung ist ausreichend und Lautstärke sehr niedrig.

    editiert von: Den, 20.03.2005, 20:50 Uhr
     
Thema:

Highend-Notebook?

Die Seite wird geladen...

Highend-Notebook? - Ähnliche Themen

  1. HighEnd-Notebook als Ersatz für Sony Vaio Z

    HighEnd-Notebook als Ersatz für Sony Vaio Z: Ich nutze derzeit ein Sony Vaio Z13 (2. Generation) mit Vollausstattung (EUR 4000). Welches aktuelle Notebook könnte dieses äquivalent...
  2. Neues Highend-Notebook gesucht (vmtl. Vaio)

    Neues Highend-Notebook gesucht (vmtl. Vaio): Hallo, mein aktuelles VAIO (SZ61) ist kaputt und wird repariert.. Cheffe sagt ich brauche ein neues und soll mir eins aussuchen :D Auch...