Hilfe bei Kaufentscheidung

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von frecker, 06.07.2009.

  1. #1 frecker, 06.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2009
    frecker

    frecker Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich möchte mir ein neues Notebook kaufen und würde gerne ein paar Vorschläge von euch hören. Die meiste Zeit surfe ich oder arbeite mit Office. Aber auch Viedoschnitt- und Bildbearbeitungsprogramme sollten auf dem Notebook ohne Probleme laufen. Die Displaygröße sollte 11" -14" betragen. Preislich bin ich bisher erstmal nicht weiter beschränkt. Wichtig ist auch eine längere Lufzeit als bei meinen bisherigen Geräten (max 4 h). Ich habe bisher von den Sonygeräten einen guten Eindruck und würde dazu auch ganz gerne ein paar Meinungen hören.
    Viele Alternativen habe ich bisher nicht gesehen (IBM,... kommt wegen Optik nicht infrage).


    Ich freue mich schon auf eure Antworten.
    Liebe Grüße
    Frecker

    EDIT:
    - Wie ist dein Budget?
    - <3000
    -Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen?
    - Ja
    - Welche Displaygröße bevorzugst du?
    - 11" - 14"
    - Was willst du mit dem Notebook machen?
    - Office , Internet, Multimedia, Photo-, Videobearbeitung, Programmieren in Teilbereichen
    - Willst du mit dem Notebook spielen?
    - Nein
    - Willst du das Notebook mehrmals in der Woche mobil nutzen?
    - Ja, fast täglich
    - Wie lange sollte die Akkulaufzeit im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen sein?
    - Über 4 Stunden, am liebsten auch über 6.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HiTek666, 07.07.2009
    HiTek666

    HiTek666 Forum Freak

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    HP Elitebook 6930p / nc2400
  4. #3 SchwarzeWolke, 07.07.2009
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Grundsätzliches:

    Nimm einen 14,1er, alles drüber ist in meinen Augen zu groß und zu schwer für tägliches mitnehmen.
    Nimm unbedingt ein LED-Display, da du zum Einen auf hohe Akkulaufzeit wert legst und zum anderen LED-Displays aufgrund ihrer höheren Helligkeit eher für den mobilen Einsatz geeignet sind.
    Ich würde auch ein mattes Display bevorzugen.

    Daher folgende weitere Vorschläge:

    Dell Latitude E6400

    Lenovo Thinkpad T400 mit P8400 für 1129 € (auch bestellbar bei ok1)

    bzw.

    T400 mit P8700 für 1189 € (auch bestellbar bei ok1 und nofost)

    Edit: Du hast ja von vornherein maximal 14,1 gesagt :eek:.

    X301 von Lenovo


    hier ein Beispiel für ein HP 6930p mit LED-Display aber leider nur geringer Auflösung.
     
  5. #4 frecker, 07.07.2009
    frecker

    frecker Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Erstmal Danke für eure Antworten
    Die Geräte von IBM, Lenovo und ähnlichen gefallen mir nicht so gut.


    HP TouchSmart tx2-1200

    Und welche Serie wäre bei Sony am meisten zu empfehlen? wo liegenm die besonderen Vor- und Nachteile? Die TT-Serie ist meiner Ansicht nach etwas zu teuer. CS- und Sr-Serie sind dann doch weit kostengünstiger.
    Wie sieht das aus mit Hdmi? Sinnvoll oder eher nicht? an meinem jetzigen Notebook habe ich auch Hdmi aber nutze es bisher noch nicht so oft weil die meisten Beamer mit denen ich in Kontakt komme über VGA angeschlossen werden.
     
  6. #5 frecker, 07.07.2009
    frecker

    frecker Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das Samsung gefällt mir nur bedingt, da mein jetziges Notebook auch mit diesem Schwarz ist und mich die Fingerabdrücke sehr stören.

    Die Geräte von Lenovo finde ich nicht so gut. Sie wirken veraltet und ich lege auch Wert auf ein ansprechendes Gehäuse. Lieber etwas mehr zahlen und dafür ein schickes, gutes Gerät.
     
  7. #6 SchwarzeWolke, 07.07.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Sony ist generell überteuert. Du kannst eigentlich immer das Vorgängermodell für weniger Geld kaufen. Da stimmen dann wiederum die Preise. Bei Sony würde ich nur das TT oder das Z empfehlen. Die "Billigreihen" von Sony sind wirklich billig gemacht. War geradezu geschockt, als ich eines davon in den Händen halten durfte. Beim Z darfst du aber nicht lärmempfindlich sein, das ist wohl mit das lauteste Notebook seiner Klasse.

    HDMI macht in meinen Augen nur Sinn, wenn du in irgendeiner Weise Full HD-Material auf einem Beamer oder Ähnlichem abspielen willst. DVI sollte aber schon vorhanden sein.


    Ähem...Das Design von den Thinkpads ist zeitlos und schön schlicht. Aber da scheiden sich ja bekanntlich die Geister. Ich würde aber niemals ein Notebook nur aufgrund von Äußerlichkeiten auswählen. Ok, so ein knalliges Pink von Sony würde ich mir definitiv nicht kaufen!

    :D

    Sonst sind in meinen Augen die Studentenangebote von Lenovo unschlagbar günstig. Es gibt einfach kein anderes Notebook, welches 36 Monate Garantie, mit das stabilste Gehäuse auf dem Markt, generell eine der besten Tastaturen, ein LED-Display mit der hohen Auflösung hat und sonst sehr leise und laufstark ist. Bei Lenovo hast du auch die Möglichkeit, dein optisches Laufwerk gegen einen Akku zu tauschen. In der letzten c´t kamen sie mit großem Akku und dem Mediabay-Akku unter normaler Nutzung auf ca. acht Stunden.
     
  8. #7 HiTek666, 07.07.2009
    HiTek666

    HiTek666 Forum Freak

    Dabei seit:
    12.11.2008
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    HP Elitebook 6930p / nc2400
    Das Touchsmart ist ein Consumergerät von HP, wie alle Consumergeräte sind diese halt nicht ganz so stabil gebaut und daher nicht wirklich perfekt für den mobilen Einsatz, auch die Akkulaufzeit reicht nicht an die der Businessgeräte.

    Wenn du eher auf Mobilität Wert legst sind Subnotebooks die erste Wahl, hier sind Geräte wie das HP 2530p bzw. 2730p (Tablet) oder vielleicht ein Toshiba Portege sicherlich interessant. Allerdings gilt bei Subnotebooks immer dass die Leistung, zugunsten der Akkulaufzeit geringer ist. Videoschnitt und Bildbearbeitung sind wegen der Leistung und des kleinen Displays nicht wirklich optimal zu machen. Zu dem LED Thema: wenn du oft Bilder und Videos bearbeitest werden dich vielleicht die recht kalt wirkenden Farben auf einem LED LCD Display stören.

    Ein HDMI Anschluss ist meiner Ansicht nach nicht nötig, sicherlich ist das ein "nice to have" feature, aber in 99% der Fälle findet man auf der Arbeit oder Uni einen VGA Anschluss vor. Dies wird sich wohl auch nicht so schnell ändern.

    Zu den Sony Geräten kann ich leider nichts sagen.
     
  9. #8 2k5.lexi, 07.07.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Wenn du wirklich ein 12" Powerbook haben willst mit guten langläufer eigenschaften, aber auch guter Rechenpower (falls gebraucht) fällt mir nur 2 ein:
    HP 2530p
    Thinkpad X200 (ohne S!!!)
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 frecker, 09.07.2009
    frecker

    frecker Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Könnte jemand mal etwas zu den Geräten von Sony sagen?
     
  12. #10 SchwarzeWolke, 09.07.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn dann VGN-Z21MN/B oder VGN-TT11M/N.

    Haben beide ein Glare-Display.
     
Thema:

Hilfe bei Kaufentscheidung

Die Seite wird geladen...

Hilfe bei Kaufentscheidung - Ähnliche Themen

  1. Lenovo oder Acer? Hilfe bei Kaufentscheidung

    Lenovo oder Acer? Hilfe bei Kaufentscheidung: Hallo, ich bin zurzeit auf der Suche nach einem neuen Notebook und hoffe, dass ihr mir bei der Entscheidung weiterhelfen könnt, da ich nur sehr...
  2. Brauche Hilfe bei der Kaufentscheidung - bin konfus

    Brauche Hilfe bei der Kaufentscheidung - bin konfus: Ich will mir ein "Gaming"-Notebook zulegen. Zum einen mache ich viel Grafikbearbeitung, aber zum anderen Zocke ich dann doch auch gerne mal BF3...
  3. Hilfe bei der Kaufentscheidung

    Hilfe bei der Kaufentscheidung: Hallo Community! ich wende mich an euch, da ich einfach kein passendes Notebook für mich finde und dabei schon seit Monaten auf der Suche bin....
  4. Hilfe bei Kaufentscheidung

    Hilfe bei Kaufentscheidung: Also ich habe vor mir ein Neues Notebook zuzulegen , welches für Studium dienen soll und mein Desktop ersatz werden soll. Ich habe mich für 2...
  5. Hilfe bei Kaufentscheidung

    Hilfe bei Kaufentscheidung: Hallo, ich suche einen Laptop mit großem Speichervolumen ( Filme lagern ) der Office-Anwendung spielend meistert. Er sollte einen möglichst...