Hilfe Display bleibt weiß

Dieses Thema im Forum "Alle anderen Hersteller" wurde erstellt von Ecki, 04.07.2010.

  1. Ecki

    Ecki Forum Newbie

    Dabei seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo zusammen
    Ich habe ein Yakumo Q8M 2500+Combo YK Notebook geschenkt bekommen mit folgendem Fehler: Display blieb weiß bzw. flackerte mit waagerechten Streifen. Beim auf und zu klappen des Displays erschien manchmal das Bild und blieb dann auch. Darauf hin habe ich das Displaykabel demontiert und ein paar Kabelbrüche festgestellt. Ich habe an den defekten Kabel ein Paar cm zwischengelötet damit die Lötstelle aus dem Knickbereich raus kommt. Nun bleibt das Display aber kpl. weiß, externe Monitör funktioniert allerdings.
    a: Wo kann ich den Fehler suchen?
    b: Ist die Grafikkarte oder Mainboard defekt
    c: Wofür ist der Inverter zuständig
    d: Wie kann ich das Display testen
    Ach ja, teure Ersatzteile mochte ich nicht unbedingt kaufen, da das Teil nur für Music auf Partys zum Einsatz kommen soll.
    Gruß Ecki
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nicker, 06.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2010
    Nicker

    Nicker Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.07.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    zu 1: auf jeden Fall nen anderes Displaykabel besorgen, offensichtlich ist beim löten was schiefgelaufen
    zu 2: Nein, eher nicht, ein externer Bildschirm funktioniert ja.
    zu 3: Der Inverter versorgt die Röhren der Hintergrundbeleuchtung mit Spannung
    zu 4: mit einem anderen baugleichen Notebok, anders wirds nicht gehen.

    Ein weisses Display deutet auf ein defektes Verbindungskabel oder defektes Display hin, in deinem Fall geh ich eher von einem defekten Kabel aus.

    Gruß Nicker

    edit: entschuldigung, ich vergaß...ich hatte auch schon den Fall, daß ein externer funktioniert hat, der interne aber nicht mehr, obwohl das Display ok war. Also wo nur der Teil zur Ansteuerung des LCD gestorben war...aber ok, das glaube ich in deinem Fall eher nicht.
     
  4. Ecki

    Ecki Forum Newbie

    Dabei seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Nicker
    Vielen Dank für die Antwort
    "offensichtlich ist beim löten was schiefgelaufen"
    hab ich mir auch gedacht, aber ich habe die Kabel einzeln und mit der gleichen Farbe zusammengelötet und durchgeklingelt. Lediglich ein paar cm dazwischengeflickt. Kann es was mit der Abschirmung zu tun haben? Da war ein silberfarbenes Spinnakertape drumgewickelt was leitfähig :eek: ist.
    Ich habe keine Lust ein neues Kabel für 50€ zu kaufen und keine Erfolgsgarantie haben, und wenn dann rechnet sich das auch noch nicht einmal.
    Gruß Ecki
     
  5. #4 Nicker, 07.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2010
    Nicker

    Nicker Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.07.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Kabel

    Hallo,

    hm, also ich weiss das die Signal-Leitungen i.d.R. mit einem Schirmgeflecht versehen sind, kann mir aber einen Totalsausfall wegen teils fehlendem Schirm nicht vorstellen. Die Lötstellen gut gegeneinander und gegen das Gehäuse isoliert?
    Beim löten ist was schief gelaufen kann auch heissen, dass beim löten auf den Signalleitungen elektrostatische Entladungen auf dem Displayprint oder Mainboard was zerstört hat (ESD).
    Sieht so aus als wäre das Display hin, teil gewesen und nun endgültig?
    Mal bei Ebay nach Ersatz geschaut?

    Gruß Nicker

    EDIT: *kopfklàtsch* sorry eben erst registriert, das Kabel wurde demontiert heisst komplett vom Board und dem Dispolay getrennt?
     
  6. Ecki

    Ecki Forum Newbie

    Dabei seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Nicker
    Die Lötstellen sind schon isoliert und ich hatte das Kabel ausgebaut beim löten. Ich kann mir aber nicht erklären wie das Display jetzt defekt sein soll?
    Ebay bietet hier schon Ersatz, Lohnt aber nicht, zumal ja auch nicht sicher ist das das Display defekt ist. Ich muß wohl noch an der Abschirmung rumbasteln.
    Hier mal noch die Pinbelegung. was müßte ich denn da für Signale messen? Sollten die GND Kontakte untereinander auch isoliert sein?
    Was könnte ich als Abschirmung nutzen?
    HannStar HSD150PX11 Notebook Display:
    1 -> LCDVCC
    2 -> LCDVCC
    3 -> GND
    4 -> GND
    5 -> TXOUT0-
    6 -> TXOUT0+
    7 -> GND
    8 -> TXOUT1-
    9 -> TXOUT1+
    10 -> GND
    11 -> TXOUT2-
    12 -> TXOUT2+
    13 -> GND
    14 -> TXCLK-
    15 -> TXCLK+
    16 -> GND
    17 -> ?
    18 -> ?
    19 -> GND
    20 -> GND

    Gruß Ecki
     
  7. #6 Nicker, 07.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 08.07.2010
    Nicker

    Nicker Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.07.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    nein, GND ist i.d.R. untereinander verbunden, und VCCLCD dürften 5 oder 12V sein. Wenn du die Belegung der Pins hast, versuch mal Signalmasse gegen Versorgungsmasse (neben VCC) zu isolieren. An den Signalpins kannst du nicht mit Hausmitteln messen, nur mit Oszi und Ahnung von der Materie.
    Nimm irgend nen Schirmgeflecht einer LIY-CY Leitung oder versuch was dünnes Kupferband selbstklebend aufzutreiben. Aber ich glaube nicht, dass es daran liegt.
    Andererseits...hast du mal versucht, das Schirmende an dem einen Kabelende mit dem anderen (drangelöteten) zu verbinden? Vlt läuft da nen GND mit drüber, der jetzt fehlt?

    Gruß Nicker
     
  8. #7 mondstern, 08.07.2010
    mondstern

    mondstern Forum Newbie

    Dabei seit:
    07.07.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi wenn du solche Sorgfalt beim Löten hast walten lassen, dann schau mal die Stecker oder Anschlüsse nach vllt tut es auch ein wenig! Kontaktspray.
    Was waren das für Streifen, die du erwähnt hast?
     
  9. Nicker

    Nicker Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.07.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    hm, da sagt der Mann was...;) Hatte ich mal bei einem Q8M von Samsung, versuch das mal, aber Kontaktspray...lieber weniger als mehr benutzen.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Ecki

    Ecki Forum Newbie

    Dabei seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo zusammen
    so langsam kommt Schwung in das Thema.
    Ich hatte heute nicht viel Zeit zum testen, aber auf VCCLCD habe ich keine Spannung gemessen, aber auf einigen TXOUT Kabeln 1,5V -3,5V DC. Welche pins das waren konnte ich auf die Schnelle nicht feststellen, zu klein. Ich messe mit Nadeln an Krokodilklemmen, und dann noch zählen ist zu schwierig heut abend. An den Steckern habe ich auch gewackelt, keine Änderung. Welches Kontaktspray ist denn zu empfehlen, tuts auch WD40?
    Die Signalmasse ist gegen Versorgungsmasse isoliert. Die Signalmasse war aber untereinander mit dem Tape kontaktiert. Am besten ich würde ein Bild einstellen, dann gäb es einen besseren Überblick. Aber wie mach ich das?
    Bzgl. der Streifen, weiß ich nicht mehr so genau. Jedenfalls waren sie waagerecht, flackerten und beim Bewegen des Display änderte sich was, bis es bei viel Glück im fast zugeklappten Zustand funktionierte.
    Gruß Ecki
     
  12. #10 4eversr, 09.07.2010
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Du könntest dir doch bei Ebay so ein Kabel ersteigern, dann testen und wenn es nicht hilft schickst du es einfach nach Fernabsatzgesetz zurück, und schon hast du dein Geld wieder...
    Also risikoloser/beinahe kostenloser Test möglich...
     
Thema: Hilfe Display bleibt weiß
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kontaktspray laptop bildschirm

    ,
  2. laptop bild bleibt weiß

    ,
  3. sony vaio display bleibt weiß

    ,
  4. laptop bildschirm bleibt weiß displaykabel,
  5. bildschirm bleibt weiß laptop,
  6. Laptop Bildschirm weiß defekt,
  7. samsung nc10 kp01 displaykabel,
  8. laptop bildschirm bleibt weiß,
  9. warum bleibt der bildschirm am laptop weiss,
  10. dell notebook bildschirm bleibt weiß
Die Seite wird geladen...

Hilfe Display bleibt weiß - Ähnliche Themen

  1. Vaio (diverse) Hilfe! Mein Display ist kaputt :-(

    Hilfe! Mein Display ist kaputt :-(: Hallo zusammen, Ich bin neu hier und habe ein Problem! Gestern vor einem Monat habe ich mir einen Sony Vaio (ich glaube SVE14A2M6EP.G4), in...
  2. Vaio FZ Sony Vaio VGN-FZ21m Display (hilfe)

    Sony Vaio VGN-FZ21m Display (hilfe): Hallo Freunde ich brauche bitte eure hilfe ich habe folgendes laptop Sony Vaio VGN-FZ21m mein Sohn hat den Laptop fallen lasen und jetzt...
  3. HILFE Display gebrochen was nun !!! Möchte Ihn deshalb am TV anschließen !!!

    HILFE Display gebrochen was nun !!! Möchte Ihn deshalb am TV anschließen !!!: HILFE: Samsung NP R540 Display defekt wie schließe ich Ihn am LCD TV an ??? Hallo, ich habe von meinen Bruder das Samsung NP R540 bekommen wo...
  4. XPS Serie Hilfe bei Display!!!

    Hilfe bei Display!!!: Guten Abend, Ich will mir in den nächsten Tagen einen Dell XPS 15 kaufen! Hab das Notebook größtenteils schon zusammengestellt Hier einmal...
  5. 13,3 " Notebook mit gutem Display - Hilfe?!

    13,3 " Notebook mit gutem Display - Hilfe?!: Als Neuling wende ich mich heute mit folgendem Anliegen an die Experten-Gemeinde. Da ich derzeit viel unterwegs bin, suche ich ein neues...