Hilfe!!! Sony Vaio Pcg-fr315s

Dieses Thema im Forum "Sony VAIO Forum" wurde erstellt von CalvinKlein, 14.08.2006.

  1. #1 CalvinKlein, 14.08.2006
    CalvinKlein

    CalvinKlein Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo!

    Ich bin heute zum ersten mal hier und will mich schon jetzt für jede Hilfe von euch bedanken die ich bekomme!

    Folgendes Problem habe welches ich gerne lösen will: Ich habe wie schon oben gesagt ein SONY Vaio PCG-FR315S (P4 m. 2,66 GHz, 60 GB HDD, 1GB RAM, SONY DVD-RW). Die Original Festplatte habe ich durch eine Hitachi mit 60 GB und 7200 RPM ausgetauscht sowie den Arbeitsspeicher von 512MB auf 1GB mit SAMSUNG Modulen aufgerüstet.

    Der Laptop funktioniert einwandfrei und ohne Probleme (gekauft 12/2003). Das einzige Problem > Ich will unbedingt gerne den alten SONY DVD-Brenner durch einen neuen von Pioneer mit der die DVD's mit 8x brennt und auch DVD-DL unterstützt. Der original von SONY schafft nur 1-2x für DVD-R, dies ist mir heutzutage einfach zu langsam.

    Nach mehrmaliger Rücksprache mit SONY hat die Firma mir es verweigert mir das neue Laufwerk einzubauen, mit der Begründung weil SONY das nicht will und auch keine Garantie dafür geben kann weil sie das Laufwerk nicht getestet haben. Obwohl der Laptop sowieso keine Garantie mehr hat! Auch mit einem Befreiungsschreiben von mir an SONY interessiert SONY nicht! Auch Technik Quelle oder Media Markt könnens nicht. Sonstige Händler gibts bei uns nicht.

    Ich habe schon mehrals 10 Rechner (Desktop PC's selbst zusammengestellt und aufgebaut, ohne Probleme! Auch bei meinem Laptop die RAM ersetzen wie auch die Festplatte, kein Problem. Aber mit dem austausch des DVD-Brenners durch den neuen, ich weiß nicht wie!

    Kann mir einer helfen und sagen wie ich das Laufwerk ausbauen kann!? Ich denk mal, dass das Laufwerk sicher auch mit Schrauben befestigt ist. Muss ich dazu also den Laptop von unten aufschrauben, muss ich die Tastatur von oben wegnehmen, was muss ich dabei beachten? Kann mir bitte jemand helfen und sagen wie ich das Laufwerk ausbauen kann und was ich dabei beachenten muss?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DeltaFox, 14.08.2006
    DeltaFox

    DeltaFox Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    2.809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz / Austria
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FZ11S
    Normalerweise ist das Laufwerk nur von unten mit ein paar Schrauben befestigt. Kommt aber auf den Laptop an. Aber in der Regel: Schrauben raus, Laptop rausziehen, neuen reinstecken und fertig. Musst nur schauen daß du den richtigen Anschluss am neuen Brenner hast und eventuell die Frontblende auch aufs neue Laufwerk passt.
     
  4. #3 CalvinKlein, 15.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2006
    CalvinKlein

    CalvinKlein Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi!

    Aber dann muss ich von unten die 10 Schrauben vom Laptopgehäuse raus drehen und das Gehäuse entfernen? Denn so von unten sehe ich keine 2-4 Schrauben die auf das Laufwerk gehen könnten, das sind gar keine. Dafür ist aber eine Abdeckung darunter unter der sich die Festplatte befindet, diese hatte ich schon mal draussen und genau darunter ist dann der Brenner. Ich kann mich aber nicht daran erinnern dass da noch Schruben dann zum Brenner hoch gehen. In dem Fall muss ich aber irgendwie doch das Gehäuse unterhalb abnehmen oder? Einfach reingesteckt ist es sicher auch nicht oder, so das es nur am Anschluss hält, das ich das alte einfach öffnen muss und dann mit einem ruck aus dem 50 Pin Konnektor ziehen? Komisch, auf der Website von Alternate (http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=CEAI36) sieht man beim neuen Laufwerk 4 Löcher neben dem Anschluss, somit müssten die Schrauben also von hinten angemacht sein, dies wiederum müsste also heißen, das man schon das komplette Gehäuse unterhalb entfernen muss.? Ich weiß nicht. Hast Du bei deinem SONY schon mal das Gehäuse abgeschraubt?
     
  5. #4 DeltaFox, 15.08.2006
    DeltaFox

    DeltaFox Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    2.809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz / Austria
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FZ11S
    Wie es jetzt genau bei deinem Modell aussieht kann ich dir leider nicht sagen. Bei meinem FS415 sind lediglich unten ein paar Schrauben zu lockern, dann kann ich das Laufwerk rausziehen und fertig - das gleiche bei der FE21 Serie die ich auseinandergeschraubt habe. Und ebenfalls gleich bei diversen HP und Acer Geräten.

    Wie es jetzt im konkreten mit deinem Modell aussieht kann ich dir leider nicht sagen. Grundsätzlich sollts aber nicht so problematisch sein. Schraub mal alles auf - wenn du dir merkst wo welche Schraube hingehört kannst es ja immer wieder zusammeschrauben. Vielleicht kannst du ja auch ein paar Bilder posten damit wir einen besseren Einblick bekommen können.
     
  6. #5 CalvinKlein, 15.08.2006
    CalvinKlein

    CalvinKlein Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo nochmal!

    Du hattest recht! Ich konnte es einfach nicht mehr lassen und hab bei meinem LT einfach an der unterseite alle Schrauben gelöst und heraus genommen. Zusätzlich noch die Abdeckungen für Speicher, HDD und Modem abgenommen! Danach habe ich die Festplatte heraus genommen und 2 Schrauben gefunden die direkt auf das Laufwerk gehen. Danch habe ich das Laufwerk über den Notauswurf geöffnet. Alles genauer betrachtet und nichts weiter gefunden wo es sonst noch befestigt sein könnte. Die Lade komplett heraus gezogen und dann mit einem kleinen Ruck das komplette Laufwerk heraus gezogen. Dieses steckte nur noch am 50Pin Adapter. Bei genauerem hinsehen konnte man dann genau erkennen dass das Laufwerk auf der einen Seite nur von den 2 Schrauben im HDD -Schacht und auf der anderen Seite von nur einer einzigen Schraube des LT's an der unterseite gehalten wird, die direkt auf die Schiene des Laufwerks geht. Dann einfach das Laufwerk mit einem Ruck aus dem Anschluss ziehen und fertig. In dem Fall noch die Schienen vom alten Laufwerk aufs neue Schrauben wieder einschieben, anschrauben und fertig!

    Das hätten die vollidioten von SONY ruhig gleich sagen können das es nur diese 3 Schrauben sind! Das sind doch echt solche Deppen!

    Auf jeden Fall will ich Dir noch für deine Hilfe danken und bin froh das es auch ohne SONY geht. Vielen Dank. Dankeschön.
     
  7. #6 DeltaFox, 15.08.2006
    DeltaFox

    DeltaFox Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    2.809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz / Austria
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FZ11S
    Sehr schön. Dann hast jetzt schon ein neues Laufwerk drinnen?
     
  8. #7 Thorsten, 15.08.2006
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    Bist du ein Servicehändler oder wieso regst du dich über Sony auf?
    Sony gibt prinzipiell keine Anleitung zur Demontage oder Öffnen ihrer Geräte an Privatleute heraus. Damit soll vermieden werden, dass Leute mit zwei linken Händen und zehn Daumen ihr Gerät beschädigen, weil die Anleitung falsch gelesen wurde und um sich dann vor Ersatzansprüchen zu schützen.

    Thorsten
     
  9. #8 CalvinKlein, 15.08.2006
    CalvinKlein

    CalvinKlein Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Nein ich bin kein Servicehändler, lediglich Privatanwender!

    Doch sollte es immer noch meine Entscheidung sein was ich in meinem Laptop für Komponenten betreiben und auf welche ich verzichten kann, weil sie einfach nicht mehr der Zeit entsprechen!

    Ausserdem habe ich Verständnis dafür das man Leuten mit zwei linken Händen keine Arbeitsanweisungen dazu gibt, weil sie nur alles zerstören und hinterher Ganrantieansprüche stellen. Aber bitte, wenn ich dem Servicemitarbeiter ausdrücklich mitgeteilt hatte, dass der Laptop 2003 gekauft wurde, dass dann die Garantie also nach Herstellerangaben von SONY nach 2 Jahren, also wie bei meinem dann also 2005 abgelaufen ist, dann kann mir so einer jawohl die Anleitung dafür geben, weil ich sowieso keine Garantieansprüche mehr stellen kann, da die Garantie ja schon längst hinfällig ist! Nicht mal als ich ein Schreiben mit einem Haftungsauschluss jeglicher Art und Weise bepacken wollte, auch dies hat SONY nicht interessiert. Das ist einfach nicht Kundenfreundlich! Und ich denke mal was ich gekauft und bezahlt habe, da hab ich dann schon wohl noch das Recht zu sagen was ich in meinem Laptop verändern will sofern technisch möglich! Mir ist das schon auch klar das die kein Pioneer Laufwerk oder jegliches andere verbauen wollen, dann wären sie ja selber blöd, man kann natürlich ein schnelleres haben, aber dann muss es natürlich wieder eines von SONY original sein, was natürlich wieder weit über den Preis eines vergleichbaren Modells eines anderen Herstellers geht. Abzocke und sonst nichts! Als ich den Speicher von 512 MB auf 1 GB aufgerüstet habe, hatte ich mich zuvor bei SONY erkundigt, schon komisch dass der Speicher bei denen € 298,-- kostet und bei Alternate nur € 119,-- obwohl es die gleichen Bausteine sind. Komplett identisch und von SAMSUNG original. Beschiss und Verarschung, sonst nichts!

    Und wenn man schon dem Kunden den Speicher selbst einbauen lässt und die Festplatte auch schon selber herausnehmen kann, dann kanns doch wohl einfach nicht sein, dass sie so ein Theater wegen dem CD/DVD Laufwerk machen. Denn ein Speicher und eine Festplatte sind wenn wir ehrlich sind als Komponenten viel empfindlicher!

    Und das ist einfach meine Meinung, diese 3 Komponenten sind die am häufig gewechselten in unserer Zeit!
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 CalvinKlein, 15.08.2006
    CalvinKlein

    CalvinKlein Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Nein, leider noch nicht. Ich habs schon bei Alternate in Deutschland bestellt und an meine Schwester in München schicken lassen. Dort werde ich es dann Anfang nächster Woche abholen und gleich einbauen. Auf jeden Fall freu ich mich schon darauf, endlich gespeicherte Filme schnell auf DVD zu brennen. Denn mit 1x-facher Geschwindigkeit (mehr als 60 Minuten) das kann man vergessen. Aber ich denke es wird sicher eine gute Kaufentscheidung gewesen sein. Und das Pioneer Laufwerk soll anscheinend wirklich erste Sahne sein.

    MfG
     
  12. #10 4eversr, 16.08.2006
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Sony fürchtet sich halt vor Kunden die sagen "Sie haben mir das doch so erklärt, und jetzt ist das Laptop kaputt, weil sie mir nicht gesagt haben das ich vorher Schraube XY lösen muss, das ist ihr Fehler...". Da können die sich besser weiter stur stellen, vor allem wenn sich ihre Hilfe/Risiko nicht in bare Münze wieder auszahlt.

    Aus Kundensicht kann ich dir allerdings nur zustimmen. Aus Herstellersicht würde ich es allerdings genauso machen.
     
Thema:

Hilfe!!! Sony Vaio Pcg-fr315s

Die Seite wird geladen...

Hilfe!!! Sony Vaio Pcg-fr315s - Ähnliche Themen

  1. Vaio (diverse) Hilfe Sony Vaio W-Lan funktioniert nicht nach Neuaufsetzung

    Hilfe Sony Vaio W-Lan funktioniert nicht nach Neuaufsetzung: Hallo, Ich musste meinen Sony Vaio VPCEH3L1E neu aufsetzen, da ich einen Virus hatte. Alles funktioniert außer das W-Lan nicht. Ich habe...
  2. Vaio FZ Sony Vaio VGN-FZ21m Display (hilfe)

    Sony Vaio VGN-FZ21m Display (hilfe): Hallo Freunde ich brauche bitte eure hilfe ich habe folgendes laptop Sony Vaio VGN-FZ21m mein Sohn hat den Laptop fallen lasen und jetzt...
  3. Vaio (diverse) Kaufhilfe sony notebook

    Kaufhilfe sony notebook: Hallo Freunde ich brauche schnell eure Hilfe ich will mir ein neues Laptop kaufen von sony vaio bin aber noch nicht sicher welche von den...
  4. Vaio (diverse) Sony Vaio braucht ungewöhnlich lange bis zur Benutzung ... ?! HILFE

    Sony Vaio braucht ungewöhnlich lange bis zur Benutzung ... ?! HILFE: Hi leute, habe ein Problem mit meinem Vaio - VPCEB1M1E. Kurze Details zu meinem Notebook. Prozessor: Intel® Core™ i3-330M...
  5. Vaio (diverse) [Sony Vaio VPCCA3S1E/W] SD-Kartenlesegerät wird trotz Treiber nicht erkannt...HILFE!

    [Sony Vaio VPCCA3S1E/W] SD-Kartenlesegerät wird trotz Treiber nicht erkannt...HILFE!: Hallo, habe mir vor Kurzem das Sony Vaio VPCCA3S1E/W gekauft und komplett mit Windows 7 Ultimate 64-bit neuinstalliert. Zusätzlich habe ich auf...