Hilfe wegen Display und Grafikkarte!

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von MStorm, 11.07.2007.

  1. MStorm

    MStorm Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Leute!

    Nachdem ich nun die letzten Tage überall rumgestöbert habe und mich die 1000 verschiedenen Notebooks fast um den Verstand gebracht haben, habe ich nun eine kleine Vorauswahl getroffen!
    Wie jeder möchte ich natürlich möglichst viel für mein Geld geboten kriegen. :D


    Mein Anforderungsprofil:

    - Notebook wird mein Desktopersatz und gleichzeitig Arbeitsplatz, wobei dabei das Notebook meist am Tisch mit Netzteil rumsteht (bin Referendar und werde den Laptop mit Beamer in der Schule benutzen und zu Hause um alle Arbeiten darauf zu erledigen) => Daher tendiere ich eher zu 17" und das Gewicht ist nicht ganz so schlimm!

    - Bin zwar aktuell nicht mehr der Hardcorezocker, aber als Technikfreak wäre mir eine gute Grafikkarte schon wichtig!

    - DVI oder HDMI Ausgang um Beamer gut einsetzen zu können.


    Hier meine Vorauswahl die ich mittlerweile getroffen habe:

    15,4":
    Acer Aspire 5920 G-320G1GN für ca. 1200.- €
    Samsung R70 T7300 Despina für ca. 1250.- €

    17":
    Nexoc Osiris E705 II für ca. 2050.- € in meiner Konfiguration (2,2 GHz; 2 GB RAM..)
    Nexoc Osiris E705 für ca. 1950.- € in meiner Konfiguration (2,2 GHz, 2 GB RAM..)
    DELL XPS M1710 für ca. 2200.- € in nahezu ähnlicher Ausstattung wie Nexoc..


    Nun meine Fragen:

    - Welche Grafikkarte bevorzugen? GeForce Go 7950 GTX oder GeForce 8700M GT?
    Hab in einem Benchmark gesehen das die 8er angeblich ähnlich stark wie die 7950er ist und halt Dx10 fähig ist, aber die Infos dazu waren etwas dürftig...

    - Würdet ihr mit eher zu einem der 17" Geräte raten oder auf Grund des großen Preisunterschiedes evtl. trotz Desktopersatz ein 15,4" Gerät?

    - Kann mir jemand mehr über Nexoc sagen?

    - Welches Gerät würdet iht aus der Auswahl bevorzugen? (DELL ist da ja leider am teuersten...)


    Hoffe es kommen einige Entscheidungshilfen!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hoerndl, 11.07.2007
    hoerndl

    hoerndl Forum Master

    Dabei seit:
    11.05.2007
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Mein Notebook:
    Blaues Licht macht glücklich.
    Den Preisvorteil beim Nexoc "bezahlst" Du mit Hitze, Gewicht und dunklem Display (Test ). Deswegen wäre ich wenn 17 Zoll eindeutig für's XPS. (Test)

    Allerdings haben wir nen Dozenten an der Uni, über den immer gern gewitzelt wird, wenn er sein dickes 17 Zoll FuSi vorne aufbaut. Ich weiß nicht, wie oft Du es im Unterricht verwenden willst, würde aber aus dem Bauch heraus eher zu einem 15 Zoll raten.

    ...und die Wahl zwischen Acer und Samsung fällt leicht: Despina!
    Acer hat zwar die leicht bessere Grafikkarte, aber auch Hitze (schlimme Optik) und dauernd laufende Lüfter (Test), Despina punktet mit Verarbeitung, Service und edlerem Backcover (Test). Für das zum XPS gesparte Geld kann man sich zur Not auch noch nen dicken TFT kaufen.

    Aber klar, jeder setzt andere Maßstäbe...das wären halt nur meine Überlegungen zu Deiner Vorauswahl :)

    p.s.: Die Tests sind fast alle mit anderen Komponenten (CPU usw.), deswegen erstlinig für Punkte, wie Verarbeitung, Display, Tastatur etc. als Anhaltspunkt gedacht.
     
  4. amos77

    amos77 Forum Freak

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Mein Notebook:
    Apple MacBook Pro 3,1
    Die Lüfter laufen in allen angegebenen Notebooks dauerhaft, im Samsung halt kaum hörbar aber dennoch. Würde auch das Samsung X65 in Erwägung ziehen, ist sicherlich robuster. Ansonsten bin ich auch für 15,4" oder 15" bei häufiger Nutzung eines 4:3-Beamers.
     
  5. MStorm

    MStorm Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Was mich nur irgendwie eher zu einem 17" treibt ist die Tatsache, dass ich das Notebook als Desktopersatz benutze. Das heißt ich werde darauf meinen Unterricht vorbereiten, "Diplomarbeit" schreiben, im Internet surfen und evtl. auch ab und an mal zocken!
    Da ich vor knapp 7 Jahren schon mal ein 14" Notebook mit max. 800x600 Auflösung hatte und das surfen etc. damit nicht wirklich Spaß machte, habe ich eine gewisse Abneigung gegenüber kleineren Displays. Auch wenn ich weiß, dass die Displays und die Auflöungs nicht damals vergleichbar ist...;)
     
  6. #5 DanielOcean, 11.07.2007
    DanielOcean

    DanielOcean Forum Freak

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    SAMSUNG R60 Aura
    Wenn es wirklich als Desktop-Ersatz benutzt wird, hat ein 17" sicherlich mehr Vorteile und du bist nicht ständig am scrollen...
     
  7. JuICe

    JuICe Forum Freak

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 1520

    Also 15,4 Zoll sind absolut okay als Desktopersatz. Man sitzt meist ja näher als an einem Standard-Desktopbildschirm.

    Ganz einfach eine gute Auflösung einstellen (1440 ist da sehr angenehm!), und dann geht das auch mit der scrollerei. Aber für den mobilen Einsatz sind die 17-Zöller nahezu unbrauchbar. Tippen kannst du eine Diplomarbeit auch wunderbar auch 15,4 Zoll.

    Gruß,

    Andi
     
  8. amos77

    amos77 Forum Freak

    Dabei seit:
    14.02.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz
    Mein Notebook:
    Apple MacBook Pro 3,1
    Ab 14" ist das Tippen komfortabel, dann haben nämlich in der Regel alle Tasten Standardbreite. Numblock ist allerdings bis auf wenige Ausnahmen erst in 17" dabei. Würde auch eher ein 15,4" empfehlen und eventuell für zu Hause einen externen TFT. Macht meines Erachtens mehr Sinn, wenn das NB häufig bewegt wird.

    Wäre nach wie vor mein Tipp:
    http://www.studentbook.de/x65-t7500-begum.html

    Leistungsfähig, sehr leicht, als Businessnotebook konzipiert und spielefähig. Für Präsentationen sind VGA und HDMI sicher auch kein Nachteil und die Fernbedienung weiß man gerade im Präsentationsalltag schnell zu schätzen.
     
  9. #8 Berliner, 11.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 11.07.2007
    Berliner

    Berliner Forum Stammgast

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 6400
    Was spricht dagegen, zu Hause einen externen Bildschirm, externe Tastatur und Maus anzuschließen. Stand alone TFT Monitore sind preiswert und haben bessere technische Daten als die meisten Notebook Displays, da bei Monitoren nicht so extrem aufs Stromsparen, wie bei Notebook Displays, geachtet werden muß. Ein schweres und größeres Notebook fällt einem auch leichter mal runter und der Schaden ist dann immens. Unterwegs sitzt man direkt vor dem Notebook, da kommt man mit einem 15" Display gut klar, der Akku des Notebooks hält länger und das Geld was man gespart hat, reicht noch locker für ein schönes 19" Display und eine Funktastatur und Maus für zu Hause.

    Bei Dell sollte man genauer nach Aktionsangeboten suchen und mit den Mitarbeitern am Telefon sprechen, die haben etwas Verhandlungsspielraum, speziell bei teureren Geräten. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Dell Notebooks selbst mit Sonderangeboten bei Media Markt und Konsorten mithalten können, wenn man die genaue Ausstattung vergleicht. Bei Dell kann man sich die Komponenten im Notebook aussuchen, besonders die Akkukapazität und die Displaysorte (spiegelnd oder matt bei 15" Displays) sind mir z.B. sehr wichtig, bei anderen Herstellern bekommt man fast immer den kleinsten Akku (nicht mechanisch, sondern Kapazität) und ein spiegelndes Display.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. MStorm

    MStorm Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.07.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke Leute! Hat mir wirklich geholfen...:D
     
  12. #10 Berliner, 11.07.2007
    Berliner

    Berliner Forum Stammgast

    Dabei seit:
    01.07.2007
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 6400
    Zu welcher Entscheidung bist Du denn gekommen?
     
Thema:

Hilfe wegen Display und Grafikkarte!

Die Seite wird geladen...

Hilfe wegen Display und Grafikkarte! - Ähnliche Themen

  1. brauche Hilfe wegen Sound Probleme von Acer 6930 ZG

    brauche Hilfe wegen Sound Probleme von Acer 6930 ZG: Hallo leute, ich habe ein Problem wegen Sound..Mein Notebook ist Acer Aspire 6930ZG. Also,ich weiss nicht mehr was ich gemacht habe,aber...
  2. bitte schnell hilfe wegen rückgaberecht

    bitte schnell hilfe wegen rückgaberecht: hallo habe mir ein ASUS X5AVN-FP112C [Gamer-Edition 2.5] gekauft jezz meine frage unzwar ist das normal das er 4-5 min zum hochfahren bracuht...
  3. Bräuchte mal Hilfe wegen Neukauf (HP HDX X18)

    Bräuchte mal Hilfe wegen Neukauf (HP HDX X18): Hallo... wollte euch mal um Unterstützung bitten.... Eigentlich bin ich Sony Freund, aber jetzt reicht es mit dem Service...:mad: Würde mir...
  4. Bitte Hilfe !! wegen Wlan

    Bitte Hilfe !! wegen Wlan: Hallo Leute nachdem ich jetzt sicher 5 Stunden in der Google Welt war und absolut nix gefunden habe ausser dass man in der Bedienungsanleitung...
  5. [S] dringend Hilfe wegen Lynx Cover

    [S] dringend Hilfe wegen Lynx Cover: Hallo ihr Lieben, mir ist vor einiger Zeit mein Notebookdeckel gebrochen. der Bildschirm und die Kabel gehen noch einwandfrei. Aber die...