Hilfe wer hat ein Vostro 1400 und kann mir im Bios weiterhelfen?

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von Ralf78, 02.06.2010.

  1. Ralf78

    Ralf78 Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,
    leider ist vorgestern bei meinem Vostro 1400 der Nvidia Grafikchip durchgebrannt. Das Notebook zeigt jetzt kein Bild mehr an, aber sonst funktioniert es noch einwandfrei.

    Ich muss an meine Daten auf der Festplatte ran :eek: , doch leider habe ich die Festplatte im Bios mit einem HDD Passwort versehen und weiss ohne Bildschirm nicht welche Tasten ich drücken muss um es wieder zu löschen.

    Gibt es jemanden der auch ein Vostro 1400 hat und mir genau die Reihenfolge der Tasten sagen kann, die ich drücken muss, um im Bios an die Stelle zu kommen wo ich das HDD Passwort löschen kann und die Änderung zu speichern?

    Ich habe Bios Version A09. Ich glaube um in das Bios zu kommen muss ich F2 oder ENFT dürcken, danach mein Systempasswort eingeben und dann müsste ich schon drinen sein, ich weiß nicht ob ich auch das HDD Passwort eingeben muss, um ins Bios zu kommen.
    Danach dürften es nur wenige Tasten bis zur HDD Passwort Option sein?

    Es wäre echt super wenn mir jemand helfen kann, dann könnte ich die freigeschaltene Festplatte nämlich einfach in meinen PC einbauen und auslesen.:)

    Grüße Ralf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dell Schrauber, 02.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2010
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Ach Du schei**

    Ich schau mal ob ich Dir helfen kann.
    Moment.

    EDIT
    Muss eben den gedöns runterladen.

    Sorry ich kann Dir leider nicht helfen. Die Simulation läuft nicht.

    Gruß
     
  4. #3 _reloaded, 02.06.2010
    _reloaded

    _reloaded Forum Master

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro1500, Acer 1810TZ
    Hi,
    Was ist da für ein Betriebssystem drauf?
    Wenn XP Pro, dann könntest Du übers Netzwerk per Remote Desktop auf die Kiste zugreifen, um die Daten zu sichern.
    Musst Du das Passwort auch eingeben, wenn Du den Rechner startest? Könnte das wenigstens "blind" gehen?

    Ich habe ein 1500. Ich würde vermuten, daß der Unterschied nicht so groß sein dürfte.

    Ich glaube um in das Bios zu kommen muss ich F2 oder ENFT dürcken,[/quote]F2 ist richtig.
    Da bin ich überfragt :confused:

    Also so sieht es beim Vostro 1500 aus:
    Einschalten, mehrmals F2 drücken (Du bist ja im Moment "blind")
    Zweimal "Pfeil Links" Bei mir ist da immer das "System" Menü ausgeklappt, und da mußt Du ja zurück.
    Dreimal "Pfeil runter" und "Eingabe" - Damit bist Du im "Security" Menü
    Dreimal "Pfeil runter" dann bist Du im "Internal HDD PW" Menü. Wie es dann weitergeht, kann ich Dir nicht sagen, weil ich kein Passwort gesetzt habe.
    Wahrscheinlich erstmal "Eingabe", dann Passwort. Eventuell kannst Du es einfach mit "Eingabe" löschen.
    "Press Enter without typing a new password to delete the current password."

    Gleiches gilt für das Systempasswort, das eine Zeile oberhalb des HDD-Passworts steht.

    Michael
     
  5. Ralf78

    Ralf78 Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke für die schnelle Hilfe, jetzt bräuchte ich nur noch jemaden der das mal mit einem Vostro 1400 ausprobiert?
    Ganz wichtig wäre ob der Ablauf mit den Pfeiltasten stimmt und wie oft ich enter drücken muss bis es rausgelöscht ist :)?

    F2

    Systempasswort + enter
    ?HDD Passwort + enter?

    2x links
    3x runter + enter //security menü
    3x runter //Internal HDD PW Menü
    Enter
    Enter
    Enter
    ?Enter... Wie oft Enter?


    ?Wie speichere ich das Bios dann? Mit Esc oder F10 und Enter?


    Windows Vista lässt sich noch starten, ich muss nur Systempasswort, Festplattenpasst, Truecryptpasswort und Windowspasswort eingeben. Aber Remote Desktop ist deaktiviert. Ich habe auch schon überlegt mir eine externe USB Grafikkarte zu kaufen, aber ich weiß nicht ob ich da erst Treiber installieren muss :D

    Übrigens die bei Dell geben keine Kulanz, meine 2 Jährige Garantie ist im März ausgelaufen. Ein neuer Grafikchip kostet fast 400Euro und da liefern sie nur einen "Reparierten von Nvidia", der vielleicht nach 1Jahr wieder kapput geht?

    Ich hätte das Notebook schon viel eher reklamieren müssen, die Grafikkarte hatte schon seit vorrigen Herbst Bildschirmarthefakte angezeigt.
     
  6. #5 Mad-Dan, 02.06.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    bau die platte aus!
    Und bau sie in ein anderes gerät ein.(evtl. fragt da soger keiner nach dem PW)
    Dann mit ner Knoopix cd booten und dateien sichern.

    Bist du sicher das die graka platt ist?
    Häng mal nen ext. Monitor dran, dann nach dem Booten die FN + F8 taste.
     
  7. #6 _reloaded, 03.06.2010
    _reloaded

    _reloaded Forum Master

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro1500, Acer 1810TZ
    Wenn Dell seinen Job richtig gemacht hat, dann ist die Platte nicht zugänglich, wenn sie nicht zuvor mit dem Passwort "aufgeschlossen" wurde.

    Michael
     
  8. #7 Ralf78, 03.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2010
    Ralf78

    Ralf78 Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Dell codiert das Festplattenpasswort wohl irgendwie, bevor es in der Festplatte gespeichert wird.
    Ich hab an meinem PC versucht die Notebookfestplatte mit ATAPWD und MHDD freizuschalten. Keine Chance, trotz Erkennung der Festplatte durch die Tools und richtigem Passwort bekommen die Tools keinen Zugriff auf die Festplatte. Es könnte aber sein, dass die Speicherbereiche vom PC Bios absichtlich blockiert werden, um auch Computerviren keine Chance zu lassen ein Passwort zu setzen.

    Einziges Mittel bleibt also die Freischaltung über das Dell Bios. Alternativ wäre wohl noch die Einbindung einer Bioserweiterung/änderung für den PC möglich und direktes überschreiben der Speicherbereiche, sofern man die Adressen denn kennen würde, auf der Festplatte mit dem Debugger :rolleyes: aber das ist alles sehr kompliziert und Abentheuerlich.

    Ein Hacker wäre jetzt nicht schlecht :D

    Ich hoffe einfach das sich hier jemand meldet, der mal ausprobiert mit welcher Tastenkombination ein HDD Passwort im Bios wieder gelöscht wird :)

    Achja, der Notebookmonitor zeigt nur ein schwarzes Bild mit minimaler Hintergrundbeleuchtung an, mein externer zeigt an: Out of Range
     
  9. #8 Dell Schrauber, 03.06.2010
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Moin

    Mir ist da nochwas eingefallen. Hast Du einen Freund/Bekannten mit einem Dell Notebook?? Vorzugsweise Vostro egal welchen? Oder Latitude geht auch. Dann die Platte da rein, Du musst da auch das Passwort eingeben, dann kannst Du bei der anderen Kiste ins Bios und die Passwörter platt machen.

    Hab ich getestet mit meinen Dells und es klappt.
    Oder, wo kommste her. Stell ich Dir kurz mein D630 zur Verfügung.

    Gruß
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Ralf78

    Ralf78 Forum Newbie

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Leider nicht. Ich bin aus Leizpig.

    Kannst du vielleicht mal ein Passwort in deinem Dell Bios eingeben und es dann gleich wieder rauslöschen und mit sagen ob man da wirklich nur das Feld leer lässt und ein paar mal enter drücken muss?

    Mein nächstes Notebook wird übrigens ein Asus mit ATI Grafikkarte :cool: Nie wieder Dell oder Nvidia.
     
  12. #10 Dell Schrauber, 04.06.2010
    Dell Schrauber

    Dell Schrauber Forum Master

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Mein Notebook:
    Apple MacBook pro, Dell Z600
    Hi

    Mist, ist ein bisschen weit weg.

    Ist richtig. Leer lassen und 3x Enter. Dann ist das Passwort weg.


    Gruß
     
Thema:

Hilfe wer hat ein Vostro 1400 und kann mir im Bios weiterhelfen?

Die Seite wird geladen...

Hilfe wer hat ein Vostro 1400 und kann mir im Bios weiterhelfen? - Ähnliche Themen

  1. Thinkpad Edge E520 i5 vs Dell Vostro 3550 i5 - Hilfe benötigt

    Thinkpad Edge E520 i5 vs Dell Vostro 3550 i5 - Hilfe benötigt: Liebe Leute Ich benötige eure kompetene Hilfe um mich zwischen diesen beiden Notebooks zu entscheiden. Benötige es fürs Studium, Office,...
  2. [Entscheidungshilfe] - Vostro 3550

    [Entscheidungshilfe] - Vostro 3550: Hallo zusammen! Da mein aktuelles 14" Notebook in die Brüche gegangen ist bin ich auf der Suche nach einem neuen Notebook. Nach etwas recherche...
  3. VOSTRO 1220- Erfahrungen? Bitte um Hilfe :-)

    VOSTRO 1220- Erfahrungen? Bitte um Hilfe :-): Hallo alle zusammen. Vostro 1220 wäre ev. mein Traum. habe es auf Dell seite zusammensgestellt. ich komme auf etwa 1000 Euro. Ich nahm die...
  4. Vostro Serie Hilfe: Dell Vostro 1000 mit 11,1V oder 14,8V Akku??

    Hilfe: Dell Vostro 1000 mit 11,1V oder 14,8V Akku??: Guten Abend, ich habe einen Dell Vostro 1000 mit der Konfig. AMD Athlon 64 X2 1,9 GHZ, 2 GB Ram, 160 GB HDD und XP als OS. Der Originalakku...
  5. Hilfe ! Soundkarte ! vostro 1015

    Hilfe ! Soundkarte ! vostro 1015: Ein Freund von mir wollte gerade einen neuen Soundkartentreiber auf seinem Notebook installiert (vostro 1015), weil dieser ihm zu leise war....