Hilfe zur Notebookwahl

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Nebu888, 27.01.2008.

  1. #1 Nebu888, 27.01.2008
    Nebu888

    Nebu888 Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi folks :),

    ich bin auf der Suche nach einem einem neuen Arbeitsnotebook im preislichen Rahmen zwischen etwa 1500€ und 2K. Folgende Vorstellungen habe ich in etwa:

    - primärer Einsatz ist SW-Entwicklung als Desktop-Ersatz (ne tolle Grafikkarte ist nicht notwendig, eher etwas mehr Arbeitsspeicher >=2GB, wenn mal ne VM nebenher läuft)
    - am liebsten wäre mir ein 15" Display (zur Not geht aber auch ein 15,4" Display)
    - ein DVI Ausgang muss vorhanden sein (gibts eigentlich NBs mit zwei DVI-Ausgängen?), ein VGA-Anschluss zusätzlich wäre auch gut
    - ich tendier nicht zu dem MacBooks, stattdessen sollte es Linux/Unix fähig sein
    - WLAN, BT, GBit Ethernet, USB 2 Schnittstellen sollten vorhanden sein
    - von Vorteil wäre evtl. eine Dockingstation

    Schöne Grüße und Danke im Vorraus
    Nebu
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchwarzeWolke, 27.01.2008
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Da gibt es ne Menge!

    Grenze das ganze ein wenig ein, indem du dich auf eine Displaygröße und noch viel wichtiger auf eine Auflösung festlegst!
     
  4. #3 Nebu888, 27.01.2008
    Nebu888

    Nebu888 Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Wie gesagt sind mir die 15" Displays mit einer Auflösung von 1280x1024 oder 1024x768 lieber, wobei ich auch ein 15,4" nehmen würde, da das Notebook sowieso oft an einem Monitor angeschlossen ist.

    Um meine Anforderungen/Vortstellungen etwas zu ergänzen:
    - leiser Betrieb (zu heiß sollte es auch nicht werden)
    - Dual- Core - Prozessor sollte es schon sein
    - DVD Laufwerk (am Besten eingebauter Brenner)
    - wie gesagt DVI-Schnittstelle
    - wie gesagt HW- Unterstützung unter Linux
    - hübsches Design (naja ist Ansichtssache)
    - parallel Port wäre auch evtl. von Vorteil

    ich weiss, dass dafür eine Menge Notebook in Frage kommen, aber deswegen frag ich ja nach, welche Hersteller in dem Bereich denn gerade die Nase vorn haben.

    Beste Grüße
    Nebu
     
  5. #4 SchwarzeWolke, 27.01.2008
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hm... also du solltest eher 15,4" oder 14,1" nehmen. 15" Notebooks gibt es nicht mehr so viele.

    Da du schreibst, dass zur Not auch 15,4" geht und du eh einen externen Monitor benutzt, würde ich dir 14,1" raten.

    Was die Auflösung angeht, hast du da die Wahl zwischen XGA (1024x768), WXGA (1280x800) WXGA+ (1440x900) und SXGA+ 1400x1050.
     
  6. #5 Nebu888, 29.01.2008
    Nebu888

    Nebu888 Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich bevorzuge die höheren Auflösung (WXGA+ und SXGA+).

    Ob das NB 14.1" oder 15.4" ist bei mir nicht das entscheidende Kriterium. Wichtig wäre mir aber ein DVI-Anschluss, wobei so wie ich das momentan mitbekomme kann man den DVI-Anschluss meist nur über ne Dockingstation nutzen. Bitte korrigiert mich, wenn ich dabei falsch liege, aber dabei wird doch dann nur das VGA- Signal in ein DVI-Signal umgewandelt, wodurch die DVI-Qualitätsvorteile futsch sind?

    Gibts von den Marken Sony, Toshiba, Samsung oder Dell ein (Business-)Notebook mit DVI-Schnittstelle?

    Greetings
    Nebu
     
  7. #6 SchwarzeWolke, 29.01.2008
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Soweit ich das weiß ist es genau andersrum:

    Das Signal von der Grafikkarte ist ja digitaler Natur während VGA analog ist. D. h. das VGA-Signal ist das veränderte Signal!

    Es gibt schon Notebooks mit DVI-Ausgang. Wobei neuerdings eher HDMI verbaut wird. Aber da gibt es genügend Adapter und Kabel für.

    Hier eine Liste getrennt nach Displaygröße. Ich habe auch nur die höheren Auflösungen berücksichtigt. Da du ja nicht wenig Geld zum ausgeben hast, berücksichtige ich auch nur höherwertige Modelle!

    15,4"

    HP 8510p

    Lenovo T61 hat leider kein DVI, kannst du aber per Dockingstation "nachrüsten! Würde dir eh eine empfehlen, da du so an deinem angestammten Arbeitsplatz einfach dein Notebook in die Dockingstation einsetzen musst und du dann alles schon angeschlossen hast (Maus, Tastatur, Monitor). Zusätzlich hättest du dann ja zwei Monitore!

    LG Electronics R500-C.CBCAG

    Samsung x65 Bekumar II

    Dann natürlich noch das Dell Latitude D830. Einfach mal bei Dell vorbeischauen und nach eigenen Wünschen konfigurieren!

    14,1"

    HP 6910p Wieder ohne DVI

    Lenovo T61 Auch ohne DVI und in diesem Fall eine der "teureren" Varianten. Gibt es günstiger mit Onboard-Grafikkarte und weniger Prozessorpower. Einfach mal bei hier gucken.

    Hier auch die Dell Latitude D630 anschauen!

    SXGA+-Auflösung ist ganz schön teuer im Vergleich zur WXGA+-Auflösung...
     
  8. #7 2k5.lexi, 29.01.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Bist du Studi?
     
  9. #8 SchwarzeWolke, 29.01.2008
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Klang für mich nicht so. DAher hab ich nur "normale" Angebote zusammen gesucht!
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Nebu888, 29.01.2008
    Nebu888

    Nebu888 Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.01.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    @Schwarze Wolke:

    Vielen Dank für die vielen NB-Vorschläge. Ein Thinkpad oder HP-NB will ich nicht haben. Das Samsung x65 Bekumar hab ich mit vorher schon mal angeschaut und es gefällt mir wirklich gut. Die Konfiguration, die Dell ermöglicht, ist natürlich ein Traum, wobei ich dann eher zu den Precision-NBs neige.

    Danke für den Tipp, dass es HTMI->DVI Adapter gibt. Und Dockingstationen laufen gewöhnliche dann nicht über die VGA-Schnittstelle, sondern werden direkt an die Grafikkarte angeschlossen, oder?

    @2k5.lexi:

    Ich bin zwar noch Student bis Ende April, aber das Notebook sponsort mein neuer Arbeitgeber - dementsprechend gibts leider keinen Studi-Rabbat - dafür darfs aber etwas mehr kosten ;-)

    By the way - was ist eigentlich von der Desktop-Klasse von Acer (z.B. Acer TravelMate 6592G-933G25N) zu halten (http://www.notebooksbilliger.de/pro...ravelmate_6592g933g25n_win_xpp_vista_business) ? Von der Rechenleistung sind diese NBs ja klasse, aber verbrennt man sich dabei die Finger, ist das Display Schrott oder der Lüfter sehr laut - wo ist da der Hacken?
     
  12. #10 ipanema77, 29.01.2008
    ipanema77

    ipanema77 Ultimate Member

    Dabei seit:
    17.03.2007
    Beiträge:
    1.548
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    111101001101001
    Mein Notebook:
    Samsung X65 Pro Bekumar
    Als erstes, bei Deinem Budget Finger weg vom Acer. Die Travelmate Serie ist zwar nicht so schlecht, aber m.E. im Vergleich zu Samsung, HP und IBM/Lenovo eine Klasse schlechter sowohl bei der Verarbeitung, als auch beim Support.
    Auch wenn die Leistung natürlich sehr gut ist dank Penryn.
    Wobei die neue Ausstattung wahrscheinlich für die Linux-Hardware Kompatibilität nicht gerade positiv sein wird.

    Zum Samsung X65 hier noch ein Test:
    http://www.notebookcheck.com/Test-Samsung-X65-Bekumar-Notebook.5393.0.html
    Knackpunkt könnte das Display sein, mehr dazu auch im X65 Thread dieses Forums.
    Mehr zum X65 hier :
    http://www.notebookforum.at/t15234-samsung-x65-pro.html
    Zu X65 und Linux:
    http://www.notebookforum.at/showthread.php?t=19974

    Zur Linux Kompatibilität:
    Also, da gibt es noch Einschränkungen, bei mir läuft Suse 10.2 sehr gut, manche neuere Versionen der verschiedenen Distributionen sind nicht mal bootbar, die allerneuesten wiederum sollen angeblich installierbar sein. Das allerdings unter Vorbehalt. Siehe X65 & Linux Thread.

    In US-amerikanischen/englischen Foren wird über die Neuauflage des X65 mit der Penryn CPU diskutiert, evtl. kommt es da zu einem Relaunch in den nächsten Monaten. Aus eigener Erfahrung mit der Release Geschwindigkeit bei Samsung sage ich aber: Es wird noch mindestens bis April dauern, bis das X65 neuaufgelegt wird. Und wann es dann lieferbar sein wird, steht in der Sternen....
     
Thema:

Hilfe zur Notebookwahl

Die Seite wird geladen...

Hilfe zur Notebookwahl - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei der Notebookwahl

    Hilfe bei der Notebookwahl: Servus, ich möchte mir ein Notbook kaufen, da mein Desktop-PC wegen Nachwuchs keinen Platz mehr im Haushalt hat :( Benötigt wird es für...
  2. Brauche Hilfe bei Notebookwahl

    Brauche Hilfe bei Notebookwahl: Erfüllt dieses Notebook meine Ansprüche? Ich habe schon selbst viel rumgesurft, mich schlau gemacht und favorisiere eigentlich dieses Notebook:...
  3. Hilfe bei der Notebookwahl

    Hilfe bei der Notebookwahl: Hallo liebe Leute, da ich ziemlich unerfahren bin, was Notebooks angeht bitte ich euch um eure Hilfe. Ich suche ein Notebook für ungefähr...
  4. Mein Acer Laptop geht nicht mehr an O.o Bitte um Hilfe

    Mein Acer Laptop geht nicht mehr an O.o Bitte um Hilfe: Ich bräuchte mal eure Hilfe :) es geht um meinen Laptop Acer E5-571/ E5-531 series Model No. Z5WAH / Intel Core i5 / Nvidia Geforce 840m/ 8GB RAM...
  5. hilfe!!! mein vaio pcg 6121 fährt nicht mehr hoch1!M

    hilfe!!! mein vaio pcg 6121 fährt nicht mehr hoch1!M: Ich hoffe dass hier jemand mir helfen kann, mein Vaio will nicht mehr hoch fahren. Bzw. er startet nicht mehr, ich kann ihn nur noch einschalten....