Hitachi 5K160 oder Seagate Momentus 5400.3?

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von siik, 21.06.2007.

  1. siik

    siik Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    in 2 Wochen kommt mein Laptop, und ich möchte die 80 GB-Platte gleich durch eine größere und schnellere ersetzen. Nach ausführlicher Recherche hab ich nun die Auswahl auf die Hitachi 5K160 und die Seagate Momentus 5400.3 mit ebenfalls 160 GB reduziert.

    Laut diesem Test ist die Hitachi in Anwendungsbenchmarks die schnellste Platte der 5400er Klasse, außerdem ist sie sparsamer als die Seagate. Die ist dafür leiser und Seagate gibt 5 Jahre Garantie.
    Allerdings werden dort die P-ATA Versionen verglichen, keine Ahnung, ob das auf die S-ATA Versionen 1:1 übertragbar ist.

    Hat noch jemand einen Erfahrungsbericht oder Test für mich?

    Grüße,
    siik
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 21.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 21.06.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    War ja auch keine Samsung SpinPoint dabei, sonst würdest du die kaufen wollen :)

    Vieleicht schaust du nochmal nach den Spinpoints.

    Edit: Mal grade das Fazit aus dem ersten Test geklaut:

    Die SpinPoint M80 überzeugt mit hohen sequenziellen Transferraten sowie einer guten Praxisleistung beim Lesen, Schreiben und Kopieren von Dateien. Kapazität gibt es mit 160 GByte dank der Perpendicular-Recording-Technologie ebenfalls genug. Ein geringes Geräuschniveau rundet den positiven Eindruck der Samsung-Festplatte ab.

    /edit:
    http://www.chip.de/artikel/c1_artikelunterseite_24604150.html

    Und in meinem P35 rennt seit 3 Jahren eine Samsung M60. Absolut zuverlässig und flott
     
  4. siik

    siik Forum Newbie

    Dabei seit:
    28.03.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hm ... ich kenn einige Leute deren Samsung-Platten nach relativ kurzer Zeit den Geist aufgegeben haben. Aber stimmt, die Samsung wird wohl selten getestet.

    Mich wundert, dass bei dem von dir geposteten Test die Hitachi 5K160 als EIDE schneller und leiser ist als die SATA-Variante. Muss wohl noch mal genauer suchen.
     
  5. #4 2k5.lexi, 21.06.2007
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Jo stimmt, dass die Travelstar besser getestet wurde.
    Trotzdem nervt mich die Travelstar in meinem Notebook :) Die gute alte M60 war doch einiges leiser, und S.M.A.R.T. II kann die Travelstar auch nur teilweise...
     
  6. R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z
    Kann von Hitachi auch nur abraten - der Geräuschpegel ist einfach nicht ok.

    Ich hatte zu testzwecken, sowohl eine Seagate mit 7200 RPM als auch eine Hitachi mit der Geschwindigkeit. Die Seagate ist sogar leiser als meine alte 4200er :)
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 elektriker2005, 22.06.2007
    elektriker2005

    elektriker2005 Forum Freak

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tübingen
    Mein Notebook:
    IBM T60 (2623)
    Hi, ich habe auch eine Samsung Spin Point M80 mit 160 GB. Im Durchschnitt hat macht sie unter Vista 36MB/s (laut HD Tune. Ist ein sehr ordentlicher Wert). Sie ist angenehm leise, würde sie wieder kaufen,

    Gruß
     
  9. #7 Realsmasher, 22.06.2007
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    na dann ist doch nicht schlimm. mit der garantie hast du nach ein paar tagen eine neue.

    ne mal ehrlich, wegen sowas(einzelfälle) würde ich mir nicht die aktuell eindeutig beste 5400er platte entgehen lassen.

    btw : meine M80 läuft selbst nach mehreren monaten im 50° bereich noch einwandfrei.(smart sagt 100%)
     
Thema:

Hitachi 5K160 oder Seagate Momentus 5400.3?

Die Seite wird geladen...

Hitachi 5K160 oder Seagate Momentus 5400.3? - Ähnliche Themen

  1. Vaio FZ Hitachi Travelstar 5K500 im FZ11S - paßt das?

    Hitachi Travelstar 5K500 im FZ11S - paßt das?: Hallo, ich bin gerade dabei, mein VAIO FZ11S etwas aufzurüsten. Den Arbeitsspeicher und den Prozessor habe ich bereits upgegraded, jetzt wollte...
  2. Wer kennt sich mit 1,8" Festplatten von Hitachi aus?

    Wer kennt sich mit 1,8" Festplatten von Hitachi aus?: Ich habe vor kurzem einen Posten 1,8" Festplatten gekauft. Es sind Hitachi Travelstar C4K60 Festplatten mit 60GB Die genaue Beschreibung...
  3. Vaio FZ Hitachi 7K200 im FZ11Z

    Hitachi 7K200 im FZ11Z: So, eigentlich wollte ich ja jetzt mal wieder sparen, aber irgendwie hat mich die Festplattenleistung meines Vaios dann doch gernervt. Ich kann...
  4. Hitachi Travelstar 7K200 - Funktioniert die Verschlüsselung mit der SZ Serie?

    Hitachi Travelstar 7K200 - Funktioniert die Verschlüsselung mit der SZ Serie?: Hallo, kann mir jemand sagen, ob die Hitachi Travelstar 7K200 Verschlüsselung mit jedem Notebook funktioniert? Ich kann im Bios nur ein User...
  5. Displays Anschlussproblem Hitachi T3X T"X

    Displays Anschlussproblem Hitachi T3X T"X: Moin, kennt sich hier jemand mit Hitachi Displays aus, ich suche Technische Dokumentation zu Hitachi TX36D77VC1AA und TX36D37VC1CAA kommen...