HP 6730s - XPpro friert oft ein + Suche nach Vista DVD - kann jemand helfen?

Dieses Thema im Forum "Hewlett Packard Forum" wurde erstellt von ManfredE, 17.01.2009.

  1. #1 ManfredE, 17.01.2009
    ManfredE

    ManfredE Forum Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,
    ich habe ein sehr neues HP6730s - welches gleich von Anfang an XP-Pro bekommen hat.

    Vorgehen war folgendes:

    IDE-Modus aktiviert
    XP-Pro raufgespielt
    Treiber von HP hinterhergespielt
    SP3 hinterhergespielt

    Soweit so schlecht bei der Installation von XP ging natürlich das Ansprechen des Bootsectors von Vista verloren - und ich weiß auch nicht, wie ich ihn aktivieren kann - ohne Vista DVD.

    Daher die erste Frage:
    Woher bekomme ich eine Vista (Recovery) DVD, um mal davon zu booten, den Reparaturmodus anzuwerfen und das Boot-Programm neu einzustellen?

    Frage Nr2:
    XP-Pro friert von Anfang an von Zeit zu zeit einfach ein - sprich alles bleibt stehen, keine Mausfunktion, kein Affengriff, kein Festplattenzugriff - nix läuft mehr.

    Es scheint auch kein Nutzer-Programm oder Prozess zu sein, weil es sogar schonmal vor der Anmeldung passierte - also genau auf dem Bildschirm, wo man dann den Nutzer wählen und Paßwort eingeben soll.

    Da es auch kein "richtiger" Absturz ist, weiß ich auch nicht, wie ich das finden soll - hat jemand den gleichen Effekt - und/oder hat einen Tip, wie ich das finden kann?

    Gruß Manfred
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kalosklara, 17.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2009
    kalosklara

    kalosklara Forum Master

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Johann/Pg
    Mein Notebook:
    Dell D630, HP dv7-A8P26EA
    Deine Abstürze liegen vielleicht an den installierten Controllern für die Festplatte. Diese einfach deinstallieren und die Microsoft - Treiber verwenden. Das Problem hatte ich bei meinem früheren Läppi und habe es so weggebracht.

    Gerätemanager - IDE ATA/ATAPI-Controller - dort die installierten Treiber deinstallieren - neu starten - eventuell mit Windows update neu installieren.

    Um wieder in den Vista Bootmanager zu kommen, schau Dir das mal an:

    http://www.notebookforum.at/hewlett-packard-forum/32496-xp-trotz-vista-recovery-installieren.html

    Helfen würde Dir auch das Programm easyBCD steht zum gratis Download bereit

    Noch ein schönes Wochenende
     
  4. #3 ManfredE, 18.01.2009
    ManfredE

    ManfredE Forum Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi!
    Ja, den Verdacht mit der Festplatte habe ich irgendwo auch - ist aber eben etwas verwunderlich, weil ich ja der Meinung bin, daß ich extra die Tools von HP nehme, damit das nicht passiert.

    Hatte schon überlegt, ob es vielleicht am IDE-Modus liegt, in dem ich das Notie betreibe?

    Die via Nlite selbst eingebundene SATA-XP-Installation wollte irgendwie nicht - war der Meinung, daß da irgendeine Datei beschädigt ist - und da scheinbar beim normalen PC das SATA eh nicht viel bringt, hatte ich kurzerhand auf IDE umgeschwenkt...

    Woher bekomme ich denn den "richtigen" Windows-XP Treiber für die Festplatte und deren Controller?

    Ach. und kann es eventuell sein, daß vielleicht ja nur der 3D Driveguard dazwischenfunkt und der Meinung ist, die Festplatte besser abzuschalten?
    Ich habe mit dem Teil ja noch keine Erfahrung....

    Vista:
    Welche Version ist denn das Vista, das auf dem HP drauf ist?
    Steht nur was von Vista home basic OEM - nix ob 32 oder 64 bit?

    Gruß Manfred
     
  5. #4 kalosklara, 18.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2009
    kalosklara

    kalosklara Forum Master

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Johann/Pg
    Mein Notebook:
    Dell D630, HP dv7-A8P26EA
    Welcher Prozessor ist da verbaut??? Ein AMD oder Intel-Chipsatz??


    Ahhh.... Schon gefunden:

    HP Compaq 6730s Notebook-PC Übersicht - HP Klein- und Mittelunternehmen HP Produkte

    Also ein 32bit-System und ein Intel-Chipsatz.

    Hier solltest Du fündig werden:

    ComputerBase - Intel Matrix Storage Manager Download

    Möglicherweise musst Du die heruntergeladene Datei vorher entpacken um an die *.inf zu kommen, die Du dann mit N-Lite einfügen kannst.

    Mit DriveGuard hab ich keine Erfahrung: Kann man den deaktivieren?? Wenn sich was ändert is gut - wenn nicht: kann es das nicht sein.
     
  6. #5 ManfredE, 18.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2009
    ManfredE

    ManfredE Forum Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi wieder,
    Wenn ich nochmal so blöd fragen muß: dieser Treiber funktioniert auch mit dem IDE_Modus und läßt sich nachinstallieren?

    Wenn es geht würde ich nämlich eine komplette Neuinstallation vermeiden wollen....

    Der DriveGuard ist angeblich auch unter XP aktiv - wie das Ding genau funktioniert, weiß ich allerdings nicht... aber hast Recht - man könnte/sollte mal damit spielen.

    Nochmal zu Vista:
    32 oder 64 Bit-Version?
    Wie bekomme ich das denn raus?
    Gruß Manfred

    Edit: Ach warte mal - ich habe gerade nochmal Deinen Link gelesen - sollte folglich also Vista 32 bit sein?
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 kalosklara, 18.01.2009
    kalosklara

    kalosklara Forum Master

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St. Johann/Pg
    Mein Notebook:
    Dell D630, HP dv7-A8P26EA
    Wenn Du im BIOS auf IDE umgestellt hast, wird sich der SATA-Treiber nicht nachträglich installieren lassen. Aber: Dazu fehlt es mir, ehrlich gesagt an Erfahrung - ergo: Probieren geht übers studieren.

    Laut Hersteller ist dein Läppi mit einem 32bit Betriebssystem ausgeliefert worden.
    Dies findest Du auch in der Systemsteuerung unter System:
    Sieht dann so aus:

    Aufzeichnen.JPG
     
  9. #7 ManfredE, 19.01.2009
    ManfredE

    ManfredE Forum Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2009
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Neuer Stand der Dinge

    So, nun möchte ich mal wieder den Stand der Dinge berichten:

    Also ich habe bischen gegoogelt und war somit der festen Überzeugung, daß ich die 32 Bit Version Vista habe (In die Systemsteuerung kann ich ja nicht gucken, wenn er nicht bootet, ne?;-)

    Somit das Reparatur-Iso runtergezogen - gebrannt - angeworfen - Prima!

    Vista bootet 1 A - Xp nur nichtmehr ;-)
    Nach bischen gucken habe ich festgestellt, daß die Fehlermeldung, daß die /ntldr (oder so ) wirklcih fehlte - kopiert - prima XP bootet nun auch.

    Der Fall also erstmal erledigt.

    Der Fall mit dem Einfrieren leider nicht.
    Driveguard deaktiviert - und sah zuerst gut aus - nach 4h war's dann aber doch soweit - wieder eingefroren.
    Ist ein Zustand in dem wirklich nichts geht - ich könnte fest davon ausgehen, daß das XP auf irgendetwas wartet, was einfach nicht kommt.

    Festplatte agiert dann auch nichtmehr - dreht zwar, aber kein Zugriff - USB tot - tja und auf dem Bildschirm bleibt eben das genau so stehen, wie es ist - einschließlich Mauszeiger.

    Gut.
    Nun muß ich das Problem noch loswerden - weil ich ehrlich gesagt auf Vista gar keinen Bock habe - habe schon nach 3x Probestarten die Schnauze voll, wie langsam, glubschig und "interaktiv" der Quatsch ist.

    Also zurück zur Festplatte:
    Mir das File vom Intel Chipsatz runtergeladen und versucht zu entpacken - sagt mir aber ich hätte nicht die nötigen Hardware-Voraussetzungen.

    Logisch vermutlich weil die Platte auf IDE steht und somit der SATA gar nicht aktiv ist ?

    Gut, also nochmal probiert die Platte ins SATA zu stellen - in der Hoffnung, daß XP mit Servicepack 1-3 eventuell beim Booten erkennt und selber installiert - aber denkste - kurzer BlueScreen - mehr nicht.

    Sch.....
    Was machen wir nun?
     
Thema:

HP 6730s - XPpro friert oft ein + Suche nach Vista DVD - kann jemand helfen?

Die Seite wird geladen...

HP 6730s - XPpro friert oft ein + Suche nach Vista DVD - kann jemand helfen? - Ähnliche Themen

  1. HP Compaq 6730s lädt akku nicht - startet auch nicht

    HP Compaq 6730s lädt akku nicht - startet auch nicht: Hallo an alle! Bitte um Hilfe! Mein Compaq 6730s von HP lädt den Akku nicht mehr und startet über Ladekabel auch nicht. Mit geladenem Akku...
  2. Ersatztaste HP 6730s

    Ersatztaste HP 6730s: Hallo, bin neu hier im Forum und suche nach was ganz bestimmtem: Mein HP 6730s hat seine "rechte Pfeil-Taste" verloren (besser gesagt ich...
  3. 6730s stürzt immer wieder ab

    6730s stürzt immer wieder ab: Hallo zusammen, ich werde hier auch mal wieder aktiv, habe ein Problem mit meinem Hp Compaq 6730s. Und zwar ist da Notebook heute im Betrieb...
  4. HP Compaq 6730s - Gehäuse öffnen

    HP Compaq 6730s - Gehäuse öffnen: Hi Leute, ich möchte an besagtem Notebook das Gehäuse öffnen um es mal zu reinigen, weil es in letzter Zeit oft heiß wird und die Lüfter dann...
  5. anderes betriebssystem hp 6730s

    anderes betriebssystem hp 6730s: hallo ich bin ganz neu hier und hab eine frage hab auch schon das forum ein wenig durchsucht aber keine eindeutige antwort gefunden. also ich habe...