HP 6735s - Hitzeproblem

Dieses Thema im Forum "Hewlett Packard Forum" wurde erstellt von robin., 16.07.2010.

  1. robin.

    robin. Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Community,

    mein Problem ist von der unangenehmen Art.

    Problembeschreibung:
    Ich starte das Gerät und nimm den Laptop auf den Schoss. Nach minutenlangen surfen brennt das Gerät auf den Knien. Dann stell ich das Gerät eben auf den Tisch und auch hier ist der Bereich neben dem Touchpad glühend heiß. Wenn ihr schonmal länger an eine aufgedrehte Heitzung gelangt habt, dann kennt ihr das Gefühl. Man hat das Gefühl von Verbrennung, aber es ist heiß. Allerdings sieht man nichts, außer das die Haut sich etwas verfärbt. Von weiß zu etwas röttlich. Das ist ein sehr unangenehmes Gefühl und daher muss ich das Arbeiten abbrechen. Auf dem Touchpad ist die selbe Hitzeentwicklung. Des weiteren ist der Lüfter ungewöhnlich laut, bei simplesten Programmieranwendungen. Also Eclipse sollte der schon schaffen. So haben sich schon einige Klassenkameraden über die Lautstärke beschwert.

    Problemauftreten:

    Ich fahre meinen Rechner nicht so oft herunter, weil auch hier ein Problem besteht. Der Bootmanager sagt dann "Bluescreen" und ich darf zurücksetzen. Allerdings ist das ein anderes Problem. Der Fehler tritt bei Anwendungen, wie "Word", "Spiel ala Navyfield", "Eclipse", "Visual Studio", etc auf. Unabhängig davon wird er nach einiger Zeit glühend heiß. Sowohl oben als auch unten. Es ist unabhängig vom Wetter, weil das Problem schon im Winter bestand.

    Wieso melde ich mich erst jetzt:

    Ich bin auf das Gerät angewiesen und kann daher keine 2-3 Wochen wegen vermeintlicher Reperatur verzichten.

    Was erhoffe ich mir:

    Eine Beurteilung, woher der Fehler stammen könnte und was ich tun soll. Ich nehme jeden Ratschlag gerne an, aber bei "selber schuld" werde ich auch in eurem Interesse nicht reagieren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Fehler auf meiner Seite liegt. Schließlich wurde das Gerät auch schon mal komplett neu aufgesetzt und dennoch besteht das Problem.

    Danke im Voraus.

    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rici3000, 16.07.2010
    rici3000

    rici3000 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    könntest du bitte deine temperaturen mit dem Programm "CoreTemp" auslesen und hier posten. Am besten, wie hoch sie sind, wenn der Laptop quasi im Leerlauf ist und du nichts weiter dran machst und dann die Temperaturen unter Vollast. Also am besten bei nem Spiel oder so.
     
  4. #3 2k5.lexi, 16.07.2010
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Hast du die Kühlrippen mal vom Staub befreit?

    Meist ist es so:
    Imageshack - 13an1.jpg
    nur der Pfeil ist falschherum. Die Luft kommt aus dem inneren des Gehäuse, geht durch den Lüfter und dann unten durch die Kühlrippen raus.

    Das Problem ist in der Regel, dass du einen Fussel/Staubteppich zwischen Lüfter und den Kühlrippen hast und der Luftstrom gestört ist. Sobald der Teppich weg ist kann das Notebook wieder "atmen" und die Warme Luft loswerden.

    Du musst also an den Lüfter dran, die 3 Schrauben (idr ist der Lüfter mit 3 schrauben fest) lösen und dann den Lüfter herausnehmen. Wenn der Draussen ist kannst du den fusselteppich wegmachen, 1x von innen nach aussen die Kühlrippen durchpusten und alles wieder zusammenschrauben.
     
  5. #4 feirefix, 16.07.2010
    feirefix

    feirefix Guest

    also ganz so einfach ist das ausbauen des lüfters nicht.bevor du das ganze gerät zerlegst um an den lüfter zu kommen, gäbs die möglichkeit, die lüftung mal mit druckluft auszublasen. druckluft aus der dose bringt nichts. eine kompressor mit wenig druck sollte es schon sein. ein versuch ist es wert. mein gerät blase ich so alle zwei bis drei monate aus.passiert ist bisher nichts. es war nur erstaunlich, wieviel staub sich in den kurzen abständen angesammelt hat. wie lange hast du dein notebook.?
     
  6. #5 robin., 16.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2010
    robin.

    robin. Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Kühlrippen hab ich noch nicht gemacht.

    Wahrscheinlich 2 Jahre bisher.

    Im Akku-Betrieb:

    Meine Messung ist gerade nur eine Momentaufnahme, weil ich erst Abends ausführlich Zeit finden werde.

    Startbeginn: 12:15

    Leerlauf

    Internetbetrieb

    bisher geht die Hitze noch, aber schon schlimmer als bei anderen Notebooks. Man merkt doch deutlich, dass da was heiser wird.

    Spiel

    12:20 es fängt an heiß zu werden.

    Meistens ist die CPU Auslastung bei 100. Keine Ahnung wieso gerade nicht.

    Man sieht also, egal ob mit Office oder Spielanwendung das Gehäuse wird heiß. Mit Spiel evtl ein wenig schneller. Aber wenn ich den auf die Couch lege, Fußball schaue und dann nach dem ersten Tor (20. Minute) wieder in die Hand nehme ist der richtig heiß. Somit ist es egal ob Spiel oder Officeanwendung.
     

    Anhänge:

  7. #6 feirefix, 16.07.2010
    feirefix

    feirefix Guest

    die ganzen messungen bringen nichts,ich geh mal davon aus, daß du in den 2 jahren, seit du das gerät hast, die lüftung nie gereinigt hast. wie gesagt, versuchs erst mit druckluft. zu der prozessorauslastung, schau bei deinem gerät mal nach, welche prozesse im hintergrund laufen. unnötige dann abschalten. mit msconfig kannst du sehen, welche prozesse beim systemstart mitgeladen werden. dann auch unnötige abschalten.
     
  8. #7 rici3000, 16.07.2010
    rici3000

    rici3000 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    das sind die selben Temperaturen, die ich mit meinem Laptop hab. Und HP konnte ich jetzt doch überzeugen, dass da was nicht in Ordnung ist. Bei mir waren die aber von Anfang an schon so hoch...
     
  9. #8 robin., 16.07.2010
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2010
    robin.

    robin. Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    @rici3000

    wie ist es weiter gegangen? Also Umtausch oder was kam genau? Wie hast du es genau reklamiert? Fragen über Fragen.

    aus meiner Sicht nicht mehr akzeptabel. Leider bin ich sehr auf das Gerät angewiesen :(

    Dauer:

    Ich spreche hier von einem Auftreten seit ungeraumer Zeit. Nur bin ich jetzt so entnervt über den Zustand und daher will ich Klarheit. Das geht schon über Monate, wenn nicht sogar Jahre. Wenn ich dir noch aufzählen würde, was ich für Probleme mit dem Laptop sonst bestehen ... .


    Mittlerweile ist er bei 88 - 100 * angelangt. Ein Arbeit ist jetzt wirklich eine Qual durch die heiße Ablage.
     

    Anhänge:

  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 rici3000, 17.07.2010
    rici3000

    rici3000 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hab insgesamt 2 Anfragen an HP gestellt. Bei der ersten kam das übliche raus. BIOS Update, Energieverwaltung prüfen und bla bla... Ein Gerätedefekt wurde von HP ausgeschlossen, mit dem Hinweis, dass solche Temperaturen in Notebooks üblich sind.

    Jetzt habe ich das zweite Mal den Support eingeschaltet, weil der Lüfter mir inzwischen ziemlich aufn Sack geht. In der ersten Antwort wieder das übliche bla bla. Habe dann darauf geantwortet, dass mein 2. Laptop von Lenovo mit Intel Prozessor max. 40 - 50°C erreicht und dies dann demzufolge mein letzter HP Laptop wäre, wenn HP die Temperaturen und demzufolge auch lauten Lüfter als normal ansieht.
    Daraufhin wurde mir jetzt doch ein Reparaturtermin angeboten, da nun doch von einem defekt ausgegangen werden könnte.

    Weiter bin ich noch nicht...
     
  12. robin.

    robin. Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.08.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich scheitre ja schon bei dem HP Webchat, da wird meine Produktnummer, Seriennummer und die Gerätebezeichnung nicht mehr unterstützt. Wie hast du also zu dem Support Kontakt aufgenommen?
     
Thema:

HP 6735s - Hitzeproblem

Die Seite wird geladen...

HP 6735s - Hitzeproblem - Ähnliche Themen

  1. HP 6735s

    HP 6735s: Hallöchen freunde, kurze frage, ich habe ein hp 6735s , und würde im bios gern ein paar einstellungen ändern. das geht leider net, es...
  2. HP Compaq 6735s bessere Treiber ebi ATI?

    HP Compaq 6735s bessere Treiber ebi ATI?: Hallo, ich Notebook wurde mit Windows Vista Basic ausgeliefert. Seit einem halben Jahr habe ich Windows 7 installiert und habe Probleme mit dem...
  3. HP 6735s Problem

    HP 6735s Problem: Also ich habe Mein Notebook im November 2009 gekauft. Mitte Februar ist mir mein Bildschirm gerissen, daraufhin habe ich ihn zwar noch benutzen...
  4. Compaq 6735s Ethernet Adapter taucht nicht im Geräte Manager auf

    Compaq 6735s Ethernet Adapter taucht nicht im Geräte Manager auf: Hallo, ich habe vor kurzem Vista auf 7 bei meinem Notebook HP 6735s geupdatet und seitdem noch nie meinen Ethernet Adapter gebraucht. Ich war...
  5. HP 6735s Display tauschen

    HP 6735s Display tauschen: moin moin :) mir hats gestern bei meinem laptop das display zerissen :D kann auch gleich heute eins bekommen..... nun ist meine frage wo ich...