HP 6910p Lüfterproblem

Dieses Thema im Forum "Hewlett Packard Forum" wurde erstellt von glanzMania, 14.05.2008.

  1. #1 glanzMania, 14.05.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2008
    glanzMania

    glanzMania Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Mein Notebook:
    HP Compaq 6910p
    Hallo zusammen

    Nachdem mein 1. 6910p auch nach 3 Reparaturversuchen nicht zu reparieren war, habe ich endlich ein neues Gerät bekommen.

    Konfiguration:

    - T7700 2.4GHz
    - 3 GB RAM (2 GB Unter Tastatur, 1 GB Gehäuseunterseite)
    - 160 GB HD @5400RPM
    - ATI X2300
    - Chipset Intel ICH8M
    - BIOS F.13
    - Win Vista Business 32Bit

    Das ist somit mein 2. 6910p, Arbeitskollegen und Freunde haben auch solche Teils. Alle mit den folgenden Symptomen:

    Der Lüfter ist nach dem Starten angenehm leise, jedoch regelt er sich nach grösserer Belastung kaum mehr runter.
    Ich hab die Temperaturen mal mit SpeedFan gemessen und 3 Temperaturen als massgebend befunden. Temp 1, 5 und 6.

    Nachdem booten sind Temp 1 und 6 bei ca. 30 Grad, Temp 5 ist bei ca. 40 Grad.
    Nach kurzer, aber intensiver, Belastung (Games, Video) steigen beide Temperaturen auf 60 Grad.

    Und jetzt kommt der Witz:
    Der Lüfter beginnt seine Arbeit zu verrichten. Temp 5 sinkt auch wieder auf 40 Grad zurück. Aber die Temp 1 bleibt beharrlich bei 55 Grad stehen und sinkt nicht mehr weiter ab, ausser man schaltet das Gerät aus.
    Dasselbe gilt für die Temp 6.

    Der Lüfter dreht und dreht, aber es tut sich nichts. Die Luft, die aus dem Gehäuse austritt ist auch entsprechend kalt.

    Mein Verdacht:
    Der Lüfter spricht auf einen Temperatursensor an, den er aber nicht kühlen kann.


    Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht, oder kennt jemand ein Tool, das die Lüftung regulieren kann?

    Weder SpeedFan, noch RmClock oder NHC unterstützen mein Motherboard.

    Was kann ich noch unternehmen? HP hat 5 Mails nicht beantwortet und die Schweizer Beschwerdeabteilung teilte mir telefonisch mit, dass es kein dringendes Problem sei und ich mich mit dem zufrieden geben soll, was ich habe. :S

    Kann mir jemand sagen, wofür Temp 1-6 bei Speedfan in Verbindung mit dem 6910p stehen?

    Ich sag schon mal im Voraus Dankeschön für eure Bemühngen.

    Grüsse aus der sommerlichen Schweiz
    Flo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ecthelion, 14.05.2008
    Ecthelion

    Ecthelion Forum Freak

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    HP nc6400 (RH484EA)
    Eine andere Möglichkeit ist, daß Temp 5 maßgeblich ist, die niedrigere Stufe allerdings erst bei z.B. 35° wieder gewählt wird.

    Jein, bei meinem nc6400 war ich mit der Lüftersteuerung auch nicht zufrieden, habe aber für NHC ein ACPI-Skript gefunden, mit der ich den Lüfter beeinflussen kann.

    Die aktuelle RMClock-Version unterstützt auch den neuesten Intel 965 Chipsatz, den das 6910p m.W. besitzt. Daher sollte diese Version auf Deinem Notebook laufen. Damit müßtest Du zumindest die Core-Voltage Deiner CPU etwas senken können, was sich positiv auf die Temperaturen auswirken sollte. Direkte Lüftersteuerung ist damit aber m.W. nicht möglich.

    Bei NHC mußt Du ggf. auf die nächste Version warten, wenn der Chipsatz Deines Notebooks nicht unterstützt wird - wann auch immer das sein mag...

    SpeedFan hat bisher auf keinem einzigen Notebook funktioniert, welches ich besessen habe.

    Du kannst auch versuchen die DSDT Deines Notebooks zu modifizieren. Für das nx8220 gibt es eine Anleitung dazu hier. Ist allerdings nicht jedermanns Sache...
     
  4. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Gibt es kein aktuelles Bios? Eventuell auch auf der englischen Seite von HP.
     
  5. #4 glanzMania, 15.05.2008
    glanzMania

    glanzMania Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Mein Notebook:
    HP Compaq 6910p
    Hallo Leute

    Danke für die Antworten.

    Das BIOS, welches ich installiert habe ist das aktuellste. Leider haben die seit Feburar nichts mehr daran verändert. Gemäss HP ist auch nicht bekannt, wann das nächste Release folgen wird.

    Ein Kumpel von mir hatte ähnliche Probleme mit einem 8510w.
    Das Teil war schön leise, wenn er mal einen Leistungsschub brauchte, wollte sich der Lüfter jedoch nicht mehr erholen.

    Die Lösung präsentiert das Forum der ETH Zürich:
    Die ACPI-Stuerung wird mittels Script verändert.

    HP Compaq 8510p: Lüfterlautstärke, ACPI und BIOS F.0F [Archiv] - Inforum

    Bei ihm hat es scheinbar TROTZ einem Fehler in der ersten Zeile des generierten Scripts funktioniert.

    Meint Ihr, ich könnte das auch mal bei meinem 6910p versuchen, oder risikiere ich da zuviel? 8510p und 6910p sind ja gewissermassen verwandt.

    Grüsse
    glanzMania
     
  6. #5 Ecthelion, 15.05.2008
    Ecthelion

    Ecthelion Forum Freak

    Dabei seit:
    26.01.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Mein Notebook:
    HP nc6400 (RH484EA)
    Die von Dir angegebene Modifikation ist nichts anderes als eine Änderung der DSDT, von der ich oben auch schon gesprochen habe. Das ist nichts für Anfänger, auch wenn man sich m.E. nur sein Windows und nicht gleich das gesamte System zerschießen würde. Wie fit Du in solchen Dingen bist, mußt Du selbst beurteilen.
     
  7. #6 glanzMania, 16.05.2008
    glanzMania

    glanzMania Forum Newbie

    Dabei seit:
    14.05.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Mein Notebook:
    HP Compaq 6910p
    Hallo!

    @Ecthelion: Prinzipiell sollte ich hoffentlich wissen, was ich mache. Bin ja vom Fach (wenn auch Datenbank-Mensch) :D

    Also das mit dem tollen Script haut nicht hin. Es erkennt mein Modell nicht richtig und generiert folgedessen auch einen falschen Script. Schade, schade...

    Für ein 6910p hat noch niemand so ein Script entwickelt? Wäre schon nice...
    Der elende Lüfter geht mir langsam aber sicher auf den Sa*k.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: HP 6910p Lüfterproblem
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 6910p lüfter reinigen

    ,
  2. 6910p speedfan

    ,
  3. hp 6910p lüfter läuft dauernd

    ,
  4. temperatur am hp 6910p,
  5. hp 6910p lüfter reinigen,
  6. compaq 6910p lüfter,
  7. fan 6910p
Die Seite wird geladen...

HP 6910p Lüfterproblem - Ähnliche Themen

  1. 6910p

    6910p: 6910p den würde ich verkaufen wollen! 170 Euro inkl. Versand alles tippi toppi paletti an dem Laptop. optischer Zustand sehr gut, technisch...
  2. Kartenleser mechanisch defekt (Hp 6910p)

    Kartenleser mechanisch defekt (Hp 6910p): Hi! Bei meinem HP 6910p ist leider der Kartenleser (Ricoh) mechanisch defekt (Feder gebrochen). Weiß jemand, ob und wo es Ersatz gibt? Es...
  3. Fragen zu HP Compaq 6910p

    Fragen zu HP Compaq 6910p: Hallo, habe mir ein HP Compaq 6910p gebraucht gekauft. Jetzt möchte ich natürlich testen, ob alles einwandfrei funktioniert. Da es mein erstes...
  4. HP 6910p/ DVD Rom brennt nicht

    HP 6910p/ DVD Rom brennt nicht: Hi! Mein Notebook HP6910p ist mit einem DVD-Laufwerk von Matshita/ UJ-842S bestückt. Leider kann ich damit keine CD/DVD brennen, zerstört jede...
  5. HP 6910p & Win7 & Adobe Premiere CS4 -> nogo!

    HP 6910p & Win7 & Adobe Premiere CS4 -> nogo!: Hi! Ich habe habe mich endlich auch unter die Win7/64 prof. user gesellt....... Unter XP hat Premiere CS4 einwandfrei funktioniert, aber...