HP 8220 oder das Samsung X20 1600 V?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Milki, 15.10.2005.

  1. Milki

    Milki Forum Stammgast

    Dabei seit:
    05.08.2005
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    15340

    Jetzt haben wir schon fast Mitte Oktober und ich konnte mich leider immer noch nicht entscheiden welches Notebook ich mir kaufe.

    Vor ein, zwei Wochen hatte ich mich noch auf das Asus W5 eingeschossen, welches laut diverser Tests ziemlich gut sein soll und aufgrund der Displaygröße von 12" und dem geringem Gewicht von 1,6kg sehr leicht mitzunehmen ist.

    Da ich mich nun jedoch entschlossen habe das Notebook auch zu einem kleinem Teil als Desktopersatz zu verfenden, scheint mir das 12" Display des W5's doch zu klein.

    Nun habe ich mich schon gänzlich für ein 15" Notebook entschieden, entweder dem X20 von Samsung (bevorzugt das 1600V, da es um einiges leiser sein soll als das 1730V und zudem auch noch verfügbar ist im Moment, oder wie seht ihr das?) und dem HP 8220.

    Von beiden Modellen konnte ich mir schon vor Ort ein Bild machen und rein vom optischen her gefällt mir das HP Notebook insofern besser, da mir das Schwarz mehr zusagt als Silber, das Gehäuse in sich geschlossener wirkte als beim Samsung und auch das Touchpad (v.a. die Tasten) beim HP einen besseren Eindruck machten.

    Die Daten des HP's:
    • 1,86GHz Intel Pentium-M
    • 512MB DDR2-Ram "400MHz"
    • 60GB Festplatte
    • 2,4x DVD+-RW Brenner
    • 15,4" WSXGA+ Display (1680x1050)
    • ATi Radeon X600 64MB
    • Bluetooth, Infrarot, WLAN (54MBit), Gigabitlan (1000MBit ^^)
    • SD-Card Reader
    • 8 Zellen Akku mit einer Laufzeit von etwa 4h
    • mit DVD-LW 2,8Kg
    • 1 Jahr Vor-Ort Service, 2 Jahre Gewährleistung (gesetzlich vorgeschrieben)
    Preis: 1280¤

    Daten des Samsung X20 1600V
    • 1,6GHz Intel Pentium-M
    • 1GB DDR2-Ram "400MHz"
    • 80GB Festplatte
    • 4x DVD+-RW Brenner
    • 15" SXGA+ Display (1400x1050)
    • Intel GMA900
    • WLAN, LAN
    • SD-Card und Memory Stick Reader (Praktisch für mein Sony Handy)
    • ? Zellen Akku mit einer max. Laufzeit von etwa 5h
    • 2,4Kg
    • 2 Jahre Vor-Ort-Service
    Preis: 1190¤

    Als Vorteile des HP's würde ich bezeichnen,
    • das subjektiv schönere Gehäuse
    • die Bluetooth und Infrarot Unterstützung
    • die lange Akku Laufzeit trotz des dedizierten Grafikchips
    • die Lautstärke im Office Betrieb bei 800MHz (dort soll der Lüfter dank des neuen Bios Updates und ein wenig Tuning durch CHC überhaupt nicht mehr anspringen)

    Das Samsung X20 hingegen gefällt mir deshalb, weil
    • es im Gegensatz zum HP ein 15" (4:3) Display hat
    • ein schnellerer Brenner verbaut ist (das Modell, welches ich vom HP bekommen könnte hat nur einen 2,4x DVD Brenner)
    • es rund 400g leichter ist
    • im Gegensatz zum HP ohne Aufpreis 2 Jahre Vor-Ort Austausch Service beinhaltet
    • der Intel GMA 900 Grafikchip für meine Anforderungen eigentlich ausreicht und zudem eine längere Akku-Laufzeit beschert
    • es im Gegensatz zum HP einen Kartenleser hat, der mehr als nur ein Format unterstüzt (was man beim HP zwar Teils wieder durch die Infrarot und Bluetooth unterstützung wett machen kann, jedoch kommt die Geschwindigkeit dieser bei weitem nicht an die eines Kartenlesers ran...)

    Die größten Kritikpunkte für mich am HP Notebook sind,
    • die Garantieerweiterung auf 3 Jahre sepperat dazu gekauft werden muss (ansonsten nur 1 Jahre)
    • das Notebook laut dem Kommentarthread zum Testartikel auf Notebookjournal.de sehr häufig hohe Pieptöne von sich gibt, welche sich manchmal durch ein Biosupdate kurieren lassen, wobei ein andermal auch nur der Austausch des Bluetooth Moduls oder gar des Displays (Umgebungslichtsensor) von Nöten ist
    • ich mich nicht wirklich mit einem Breitbildschirm anfreunden kann (gäbe v.a. bei älteren Spielen, bei denen es nicht möglich ist die Auflösung zu verändern, Probleme. Z.B. Starcraft bei 640x480 - entweder auf 16:10 Strecken lassen, oder mit einem sehr kleinem Bildschirmausschnitt von 640x480 Pixeln bei einer Auflösung von 1680x1050 Pixeln leben)

    Was mich am X20 stört, ist
    • die silberne Farbe (daran gewöhnt man sich wohl)
    • der angenlich laute Lüfter (solange man nicht im Silent Modus ist - bei 400MHz CPU Takt)
    • kein Bluetooth (daran kann man sich wohl auch gewöhnen :p )
    • kein Gigabit Lan
    • momentan nur bei JES Computer lieferbar, die jedoch keine Pixelfehlerprüfung anbieten (darauf lege ich sehr viel Wert, für über 1000¤ hätte ich doch gerne ein Gerät ohne Defekte Pixel ...) - jedoch könnte ich das Notebook ja bis zu zwei Wochen nach dem Kauf wieder zurückgehen lassen, solange es keine Gebrauchsspuren aufweist.
    • dass das X20 1730V überall ausverkauft ist und es angeblich lauter sein soll als das 1600V, jedoch sind die Unterschiede der beiden wohl vernachlässigbar (DL-Brenner muss nicht unbedingt sein, hab ja in meinem Desktop einen :) )

    Das Notebook brauche ich primär als Office Notebook für die Uni oder Zuhause, es sollte um die 4h Akku Laufzeit aufweisen im Office Betrieb und dort möglichst leise Arbeiten.
    Zudem sollte es eine Auflösung von 1400x1050 Pixeln oder eben 1680x1050 Pixeln haben (Breitbild)
    Wie oben schon erwähnt reicht mir die Intel GMA900 Grafik eigentlich vollends, denn für ne Runde Rise of Nations, Age of Mythology oder CS 1.5 wird sie dann doch noch reichen.
    Eine Displaygröße von 14 oder 15" wäre mir am liebsten, und dieses sollte wenn möglich ein mattes sein.

    Kennt ihr denn zufällig noch ein Notebook, welches diesen Anforderungen entsprechen würde?
    Zur Zeit tendiere ich eher zum X20, auch wenn das HP um einiges professioneler aussieht, meiner Meinung nach :cool:
    Was sagt ihr dazu?

    Vielen Dank schon mal für alle hilfreichen Beiträge und noch einen schönen Samstag Nachmittag!

    editiert von: Milki, 15.10.2005, 14:38 Uhr
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 d_herbst, 16.10.2005
    d_herbst

    d_herbst Forum Master

    Dabei seit:
    19.03.2005
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz - Österreich
    Mein Notebook:
    Samsung x20 1600 III
    15381

    Grüße!


    Scheint mir zwar einer der längsten Artikel im Forum überhaupt zu sein, läßt sich aber sehr kurz beantworten: Samsung!

    mfg
     
Thema:

HP 8220 oder das Samsung X20 1600 V?

Die Seite wird geladen...

HP 8220 oder das Samsung X20 1600 V? - Ähnliche Themen

  1. nx8220 (PY522ET) oder Pavilion dv4288EA???

    nx8220 (PY522ET) oder Pavilion dv4288EA???: Hallo! Ein echtes Entscheidungsproblem zum bevorstehenden Kauf: Ich habe die Qual der Wahl zwischen beiden o.g. NBs. Meine Fragen dazu (danke...
  2. Bitte um eure Meinung: Acer 5024, 1694 oder HP NX8220

    Bitte um eure Meinung: Acer 5024, 1694 oder HP NX8220: 12210 Hallo, ich stehe vor einem Notebookkauf. Folgende Modelle fände ich interessant: Acer 5024 WLMI. Wegen des Turions 1,8 64bit. Sonst:...
  3. Acer 8101, HP nx8220 oder Samsung X20 1600 II

    Acer 8101, HP nx8220 oder Samsung X20 1600 II: 5355 Hallo, nach tagelanger Suche im Netz habe ich mich jetzt auf die folgenden Notebooks "geeinigt" und hätte gerne ein paar Erfahrungswerte...
  4. Samsung x20 II oder HP Compaq nx 8220

    Samsung x20 II oder HP Compaq nx 8220: 4498 Hallo! Ich habe vor mir demnächst ein Notebook zuzulegen. Ich habe schon seit längerem das oben aufgeführte Samsung im Auge, jedoch habe...
  5. HP nx8220 oder Samsung X25 1600

    HP nx8220 oder Samsung X25 1600: 2843 Hallo erstmal! Nettes Forum hier! Bin gerade auf der Suche nach einem neuen Notebook! Bin bei folgenden Modellen hängen geblieben: HP...