HP 8540p Problem mit 8 GB Ram

Dieses Thema im Forum "Hewlett Packard Forum" wurde erstellt von Starwalker, 14.10.2010.

  1. #1 Starwalker, 14.10.2010
    Starwalker

    Starwalker Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    ThinkPad x200t, hp 8540p
    Hallo,

    wenn ich einen zweiten 4 GB Ram Riegel in mein HP 8540p stecke, verliere ich plötzlich nahezu 6 GB Festplattenspeicher auf der Primärpartition C. Sowie ich den Riegel wieder entferne, ist alles ok.

    -Es ist egal, welche Slot ich benutze
    -Der Speicher wird von korrekt erkannt und funktioniert einwandfrei
    -Einzeln arbeiten beide Module egal in welchem Slot auch korrekt

    Für Filfe wäre ich wirklich dankbar, da bei der 80 GB SSD 6 GB Speicherplatzverlust eine Menge sind.

    Danke und viele Grüße

    Lars
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sprinttom, 14.10.2010
    sprinttom

    sprinttom Forum Master

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kellingtown-City
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 13"
    Das wird die Datei für den Modus "Ruhezustand" sein...dann wird der Inhalt des Arbeitsspeicher auf die Festplatte geschrieben und das System abgeschaltet.

    Benutzt Du diesen nicht, sondern nur Standby, dann kannst Du diesen Modus auch deaktivieren (ich meine, das geht in den Energiesparplänen).
     
  4. #3 Starwalker, 14.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2010
    Starwalker

    Starwalker Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    ThinkPad x200t, hp 8540p
    Hallo und danke für Deine Antwort,

    ich habe alle Ruhezustandsmöglichkeiten im verwendeten Energiesparplan ausgeschaltet.

    Leider hat das nach einem Neustart keine Veränderung bewirkt.

    *edit: Ich habe mir mal die Auslagerungsdatei angeschaut. Sie war auf 6 GB eingestellt. Ich habe sie jetzt auf 3 GB begrenzt. Nun habe ich aber komischerweise wieder 6 GB mehr Festplattenspeicher.

    Wie erklärt sich das?

    Aber ok. Hauptsache er ist wieder da :)!

    Danke und viele Grüße

    Lars
     
  5. #4 sprinttom, 14.10.2010
    sprinttom

    sprinttom Forum Master

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kellingtown-City
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 13"
    Ich hab mal bei mir nachgeschaut (4GB RAM und W7 Prof.).

    Die pagefile.sys (Auslagerungsdatei) ist 4GB groß und die hiberfil.sys (Ruhezustand) 3GB...

    Ich denke, Windows legt die Auslagerungsdatei immer so groß an, wie Arbeitsspeicher installiert ist und die Ruhezustandsdatei so groß wie aktuell maximal benötigt wird...

    Naja, ich denke bei 8GB RAM reichen 3GB für die Auslagerung (wenn nicht große Video's oder Bilder bearbeitet werden).
     
  6. #5 Starwalker, 14.10.2010
    Starwalker

    Starwalker Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    ThinkPad x200t, hp 8540p
    Aha, ok.

    Nochmals danke für die schnelle Hilfe :).

    Viele Grüße

    Lars
     
  7. #6 feirefix, 14.10.2010
    feirefix

    feirefix Guest

    hallo, die auslagerungsdatei ist bzw. sollte das 1,5 fache des Arbeitsspeichers sein. aber eine ander frage, wozu 8GB ram und mit welchem Betriebsystem?mehr wie 3 GB bringen eh nichts.
     
  8. #7 Mad-Dan, 14.10.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Jein!
    Da könnte man jetzt endlose diskussionen drüber führen, aber es funzt sogar bei deaktivierter Auslagerungs datei, und das sogar flüssig!
    Und bei 8GB Ram, würd ich die eh komplett deaktiv setzten.
    Ich fahr sogar auf einem Gerät bei nur 4GB ram auch komplett ohne.
     
  9. #8 Starwalker, 15.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2010
    Starwalker

    Starwalker Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    ThinkPad x200t, hp 8540p
    Hallo,

    ich habe die Auslagerungsdatei jetzt auch komplett deaktiviert, um die Zugriffe auf der SSD zu minimieren.

    Als Betriebssystem nutze ich Win 7 64bit (Win 32 kann ja nur mit "Kniff" dazu gebracht werden mehr als 3 GB zu erkennen :)).

    Ich habe auf 8 GB aufgerüstet, da ich viel Fotobearbeitung und auch teilweise Videoschnitt mache. Beides geht natürlich auch gut mit 4 GB Ram, mit 8 GB ist es aber "gefühlt" ein wenig "snappier" :).

    Viele Grüße

    Lars
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Starwalker, 15.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2010
    Starwalker

    Starwalker Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    ThinkPad x200t, hp 8540p
    Ich habe jetzt noch ein wenig experemtiert und habe festgestellt, dass ich mit dem zusätzlichen Speicherriegel von 4 GB auf jedem Fall 3 GB Festplattenkapaziität verliere, selbst wenn ich die Auslagerungsdatei auf 0 setze (also abschalte).

    Kann mir das jemand vielleicht kurz technisch erklären und gibt es eine Option, auch diese 3 GB frei zu bekommen?

    *edit: Habs heraus gefunden. Windows legt eine Ruhezustandsdatei "hyberfile.sys" an (selbst wenn in den Energieeinstellungen der Ruhezustand nicht eingeschaltet ist). Die Dateigröße ist abhängig vom Ram und die Datei ist nicht löschbar. Der Ruhemodus muss über einen cmd Befehl deaktiviert werden, dann verschwindet die Datei. Das habe ich nun gemacht und siehe da, gleich 8 GB mehr Festplattenspeicher :).

    Viele Grüße

    Lars
     
  12. #10 Mad-Dan, 15.10.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Ich würde mir an deiner stelle mal überlegen ob du nicht ein Richtiges 64bit OS installierst, gibt es ja eh als Download und lässt sich auch mit deinem 32er key freischalten.
    Es ist nur sinnvoller auf einem Produktivsystem bei so viel ram ein Tatsächliches 64er zu nutzen und nicht ein 32er aufgebohrt.
     
Thema:

HP 8540p Problem mit 8 GB Ram

Die Seite wird geladen...

HP 8540p Problem mit 8 GB Ram - Ähnliche Themen

  1. HP EliteBook 8540p Multibootproblem

    HP EliteBook 8540p Multibootproblem: Hallo an alle. seit ca 4 Jahren habe ich HP Laptops und bisher sind nie Probleme aufgetreten. doch mit meinen neuesten HP EliteBook 8540p...
  2. Elitebook 8540p Treiberproblem-PCI-Kommunikationscontroller

    Elitebook 8540p Treiberproblem-PCI-Kommunikationscontroller: Hallo, ich habe ein Problem an meinem neu erworbenen Elitebook 8540p. Da im Auslieferungszustand Windows Vista 32bit installiert war...
  3. Elitebook 8540p Grafikprobleme

    Elitebook 8540p Grafikprobleme: Hallo, bin jetzt seit 2 Wochen auch stolzer Besitzer eines Elitebooks 8540p und Super zufrieden. Hab nun leider folgendes Problem. Ich...
  4. Probleme HP Elitebook 8540p

    Probleme HP Elitebook 8540p: Hallo Forum Ich habe ein neues Elitebook 8540p WD921EA und so einige Probleme: Zuerst ging die W7 AKtivierung nicht, der Rest ging aber...
  5. BIOS ohne Whitelist für EliteBook 8540p?

    BIOS ohne Whitelist für EliteBook 8540p?: Hallo, ich habe mir für mein Notebook eine neue, schnelle WLAN-Karte gekauft. Da das BIOS diese Karte ablehnt, habe ich mit Hilfe von Google...