HP-Backupmanager

Dieses Thema im Forum "Hewlett Packard Forum" wurde erstellt von nowo, 30.01.2008.

  1. nowo

    nowo Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    HP/Compaq nx7300
    Hallo,

    bei meinem Laptop wird das Backupprogramm mitgeliefert (weiß grad nicht, wie es heißt).

    Da ich mit diesem Programm (noch) keine Ahnung habe, wollte ich mal hier meine Fragen loswerden :)

    Habe mir einen Satz Wiederherstellungs-CD`s angefertigt (ca. 8 CD`s).
    Aber wenn ich die erste Booten lasse, dann ist sie wohl nicht bootfähig.
    Auch unter Windows finde ich auf der CD keine *.exe um Sie auszuführen.

    Was für einen Sinn haben die CD`s :confused:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fenris

    Fenris Forum Stammgast

    Dabei seit:
    07.01.2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lyngvi
    Mein Notebook:
    HPC nx9420
    Images, die mit dem integrierten Recovery-Manager
    rückgespielt werden können ...
     
  4. nowo

    nowo Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    HP/Compaq nx7300
    Aja...

    Aber wenn meine Festplatt futsch ist oder das Betriebssystem "verstrubelt" ist, dann nützen die CD`s ja auch nichts mehr.

    Ist das richtig?
     
  5. #4 Spritschleuder, 30.01.2008
    Spritschleuder

    Spritschleuder Forum Stammgast

    Dabei seit:
    04.04.2007
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Andernach, nähe Koblenz
    Mein Notebook:
    HP Pavilion dv6230ea
    Das sehe ich genauso.
    Ich habe mir eine Recovery-DVD erstellt und wenn ich diese einlege, kann ich das System komplett neuinstallieren. Und die bootet auch... weiß nicht was du da gebastelt hast:p
     
  6. nowo

    nowo Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    HP/Compaq nx7300
    Keine Ahnung, wieso es dann bei mir nicht geht :((

    Da ich aber keine DVD`s zur Hand hatte, habe ich CD`s verwendet.
    Hat auch alles ohne Probleme funktioniert.

    Beim Booten drück ich dann glaub F9, um von der CD zu booten.
    Doch dann bootet er einfach von der Festplatte...
    Weiß nicht, ob er normalerweise ne Fehlermeldung ausgibt, so in der Art "vom DVD-Laufwerk kann nicht gebootet werden" ?

    Finde auf jeden Fall gar nicht so toll, nen Laptop mit Vista Business zu verkaufen und wenn die Festplatte defekt ist, oder man kurzzeitig n anderes Betriebssystem aufspielt, dass man dann keine Möglichkeit mehr hat, das zum Laptop zugehörige Betriebssystem wieder aufzuspielen.

    Da Lob ich mir dir Zeit, als man zusätzlich die Betriebssystem-CD`s noch dazubekam....
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Onkel Ralf, 31.01.2008
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2008
    Onkel Ralf

    Onkel Ralf Forum Freak

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    8440p und 6910p
    Das sind doch die Wiederherstellungs DVDs (CDs) für den Auslieferungszustand.
    Diese kann man doch auch mit dieser Software nur 1x erstellen.

    Bei mir sind das 2 DVDs und sehr wohl bootfähig.
    Ich konnte mit diesen DVDs sogar auf einer neuen Festplatte (hab eine größere eingebaut) wiederherstellen.
    Es wurde sogar die Wiederherstellungspartition auf der neuen HDD angelegt.

    Löscht man also dieses Partition, läßt sie sich ebenfalls über die DVDs wiederherstellen.

    Allerdings ergab ein Anfrage beim HP Suppot bezüglich Probleme mit dieser Software, dass sie mir original OS Recovery und Treiber DVDs zugeschickt haben.

    Ich konnte sogar wählen, ob ich XP oder Vista möchte :)

    btw:

    Bei meinem nc6400 muß ich beim booten F12 für Recovery drücken - kommt bei jedem Neustart noch bevor das OS geladen wird. Das geht auch wenn das Windows "futsch" ist.

    Als ich die neue Festplatte eingebaut hatte, hat die DVD1 nach ca. 30sec. begonnen zu booten...
     
  9. nowo

    nowo Forum Benutzer

    Dabei seit:
    29.01.2008
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    HP/Compaq nx7300
    OK, dann muss ich mal bei HP nachfragen.

    Vielleicht liegts ja auch daran, dass ich keine DVD`s verwendet habe, sondern CD`s.

    Glaube ich aber eher weniger...
     
Thema:

HP-Backupmanager