HP Compaq 615 nach 6 Monaten Garantiefall?

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von Bokkulator, 25.08.2010.

  1. #1 Bokkulator, 25.08.2010
    Bokkulator

    Bokkulator Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo!

    Ich darf mich Vorstellen: Ich bin Nico. Und ich bin langjähriger Notebook-nutzer, und hab so ziemlich jede dumme Erfahrung gemacht, die man mit Notebooks machen kann...

    Mein erstes fiel 3 mal runter (wurde runtergefallen... ), bis irgendwann das Ding immer mal wieder hängen blieb, was nur durch einen kräftigen Druck auf die "#" Taste wieder behoben werden konnte... Lebensdauer: 28 Monate


    Mein zweites Notebook (ein Siemens Amilo PA 2548) hatte einen Hitzeschaden, selbstverständlich erst nach 25 Monaten... (Die Grafikkarte ist bekannt dafür kurz nach Garantie abzurauchen, wegen zu starken Hitzeschwankungen und mangelhaften Lötstellen


    Dann habe ich mir gedacht: Notebooks sind doch eh wegwerfware (so wie Handys mittlerweile auch)!

    Und habe mir das HP Compaq 615 für insgesamt 260€ gekauft (50€ Cashback schon mit drin)

    Erstmal:

    Ich bin begeistert von diesem Notebook, eine hervorragende Ausstattung für einen unschlagbaren Preis. Der Akku ist gut, die Lüfter sind leise (Amilo PA 2548 war die Hölle o_O) Der Bildschirm ist sehr gut, die Verarbeitung ist gut. Schick ist es auch!


    Jetzt, nach 6 Monaten World of Warcraft, Filme anschauen, in der Uni mitschreiben etc. schafft es das Notebook zu einer saftigen Kerntemperatur von 100° [ bei z.B. DosBox (spiele Colonisation :D) und nebenher n Film auf Kino.to] , eine Zahl die mich veranlasste mal ein Forum aufzusuchen um ein paar Tipps zu bekommen! Das Video abspielen ruckelt ab 97° und der Rechner wird langsamer, es gibt also "Mängel" (absturz gabs bis jetzt nur sehr selten, und wenn dann eher WIndows-bedingt als Hitze -bedingt :D )

    Wichtiges in kürze:

    Der Prozessor ist ein AMD X2 Dual Core (2x 2,2 Ghz) und laut Datenblatt von AMD bis 95° zugelassen.
    Ich habe eine 12 Monate Bring-In Garantie (also noch 6 Monate)
    die CPU wird bis zu 100° heiß (regelmäßig). In ruhe kommt es auf 65°
    das Notebook hat anfangs die 80° selten überschritten

    Die Garantieleistung ist natürlich nicht so prickelnd (für den Preis aber natürlich mehr als gerechtfertigt)

    Meine Frage:

    Handelt es sich hierbei (eindeutig) um einen Garantiefall? Ich bin mir bewusst das bestimmt eine Grundreinigung 10-20° ausmachen kann... aber muss ich das machen? (nach 6 Monaten? o_O) Auch die Qußentemepratur tut natürlich ihr übriges.

    Meine Sicht der DInge:

    Es ist ein Garantiefall, da für 12 Monate die Funktion garantiert wird bei sachgemäßer Handhabung (ist nie runtergefallen, wurde keiner Feuchtigkeit oder hohen Staubbelastung ausgesetzt).
    Außenreinungung wurde gemacht (kaum Staub auf den Lufteinlässen), Innenreinigung nicht (wegen ggfs Garantieverlust ?)

    Nach ablauf der Garantie bin ich in der Nachweispflicht, falls ich die gesetzliche Gewährleistung in anspruch nehmen möchte (die ja 24 Monate beträgt).
    Reklamiere ich innerhalb der Garantie, ist der Verkäufer dazu verpflichtet die Garantie (bzw. Gewährleistung?) auf den reklamierten Schaden zu verlängern. (in diesem Fall würde es bedeuten, wenn ich erfolgreich reklamiere, kann ich nach Reperatur 12 Monate weiterhin wegen Hitzeproblemen reklamieren.

    Mein Verständnis von Garantie, Gewährleistung etc. habe ich noch aus der Schule, sicher ist demnach was anderes :D

    Ich habe übrigens die Suchfunktion bemüht, wie man das so macht, und mir ein paar Artikel zum Thema Hitzeschaden und Garantie durchgelesen, ich hoffe aber das mir jemand in meinem speziellen Fall eine klare Antwort geben kann, da ich schon den Versand selber zahlen muss (soll sich ja auch lohnen)


    Vielen Dank!

    Nico
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 feirefix, 25.08.2010
    feirefix

    feirefix Guest

    hallo, schau mal auf die unterseite deines gerätes. da ist ein aufkleber mit der seriennummer, darunter steht warrantly 2 years, nehme ich an. wenn dein gerät innerhalb dieser zeit defekt sein sollte, hast du garantie. und wenn ich mich nicht irre hat hp auch einen pick up service. jedenfalls wars bei meinem gerät so, innerhalb 8 monate nach kauf, wurde das gerät dreimal repariert und kostenlos von ups geholt und gebracht.lies mal genau die garantiebedingungen durch.
     
  4. #3 _reloaded, 25.08.2010
    _reloaded

    _reloaded Forum Master

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    917
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Vostro1500, Acer 1810TZ
    Bei den sehr günstigen Serien gibt es in der Tat nur 1 Jahr bring-in.

    Michael
     
  5. #4 Bokkulator, 25.08.2010
    Bokkulator

    Bokkulator Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ja, jetzt sind wir wieder am Anfang.Wie die Garantie ausfällt (ob garkeine oder Lebenslang) entscheidet sowieso der Hersteller.

    Ich habe 12 Monate Bring-in Garantie. und bin sogar erst bei dem 4ten Monat habe ich gerade gestgestellt...:D
     
  6. #5 singapore, 25.08.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Jeder Hersteller kann seine Garantiebedingungen frei gestalten.
    Wenn du wissen willst wie es bei deinem HP ist, solltest du in die Garantiebedingungen zu deinem Modell schauen.
    Ich denke Sachmängelhaftung (Gewährleistung) liegt hier nicht vor, wenn das Gerät nur zugestaubt ist.
    Ich würde mich einfach an den Service wenden und fragen ob sie es für dich checken und ob sie dir im Fall von Überhitzung duch Verschmutzung Kosten in Rechnung stellen.
     
  7. #6 Bokkulator, 25.08.2010
    Bokkulator

    Bokkulator Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    okay, scheint wohl nicht besonders verständlich zu sein.

    Also nochmal.

    Ich habe 12 Monate Bring-In Garantie

    achja

    und

    ich habe 12 Monate Bring-In Garantie. Hoffe das ist damit geklärt :D

    Meine Frage:

    WEnn die CPU Während der GARANTIEZEIT zu heiß wird (also heißer als lt. Hersteller erlaubt + Hitzeprobleme(verringerte Leistung etc.)), kann ich reklamieren?

    Ich bitte um Antworten im folgenden Format:

    Es ist kein Garantiefall, weill ...[Begründung] / [Meinung] oder

    Es ist ein Garantiefall, weill ...[Begründung] / [Meinung]


    Vielen Dank :D


    Ich möchten nur nicht zu unrecht reklamieren, da das mit Kosten verbunden wäre..
     
  8. #7 singapore, 25.08.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Ist es so schwer den Service anzurufen und dort die Fragen verbindlich zu klären?
     
  9. #8 Bokkulator, 25.08.2010
    Bokkulator

    Bokkulator Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Achja...

    :D
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Bokkulator, 26.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2010
    Bokkulator

    Bokkulator Forum Benutzer

    Dabei seit:
    25.08.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ja, da die meisten Kundenhotlines mit kosten verbunden sind und zu 99% die Antwort "das muss unser Reperaturservice erst überprüfen, bevor eine verbindliche Aussage getroffen werden kann" parat halten...


    Gegenfrage: Ist es so schwer, eine Frage zu beantworten wenn man sich dazu in der Lage sieht oder sich eines Kommentars zu enthalten, wenn man ratlos ist?

    :rolleyes:


    Vielleicht gibt es ja gründe, warum du die krise kriegst oder kein Bock hast (bzw. kein Bock mehr hast) Fragen dieser Art zu beantworten, da du schon viele andere Fragen beantwortet hast und du trotzdem unglücklich bist...
    in diesem Fall bitte ich Dich: beantworte die Fragen doch einfach nicht... du ersparst Dir und vielen Deiner Mitmenschen viel viel Ärger..


    Wäre ein Kundenservice in der Lage, verbindliche Aussagen zu treffen und wohlwollend und freundlich zu beraten, würde ich mit Sicherheit kein Forum bemühen. Da ich aber selber gerne berate und mit meinem Wissen und Erfahrungen anderen bei Seite stehe, probiere ich hin und wieder auch selber von den (unparteeiischen und wohlwollenden) Erfahrungen anderer Menschen zu profitieren...

    Ist ja nicht die erste Reklamation... und auch nicht die erste "Hotline-Odysee" die ich mitmache...

    aber trotzdem danke für die Mühe!
     
  12. #10 singapore, 26.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.08.2010
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    HP kann dir die Garantie verweigern z.B. unter Verweis auf:
    Compaq 615 Notebook PC- HP Notebook PCs - Cleaning your Notebook PC - c00292159 - HP Business Support Center
    HP Warranty - Warranty information

    Ob sie wirklich so kleinlich sind, wirst du erfahren, wenn du den Service in Anspruch nimmst. Entsprechende Fälle, in denen ein Kunde zur Kasse gebeten wurde, sind mir nicht bekannt.
     
Thema: HP Compaq 615 nach 6 Monaten Garantiefall?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hp compaq 615 forum grafikkarte defekt

    ,
  2. hp compaq garantie

    ,
  3. compaq 615 garantie

Die Seite wird geladen...

HP Compaq 615 nach 6 Monaten Garantiefall? - Ähnliche Themen

  1. HP compaq nx9005 - Startproblem nach Speichertausch

    HP compaq nx9005 - Startproblem nach Speichertausch: Hallo Profis, ich habe mich an das besagte Notebook gewagt, welches zudem nicht mein eigenes ist, und schwupps alles kaputt gemacht. Also...
  2. HP Compaq 6715s - Blackscreen nach Standby

    HP Compaq 6715s - Blackscreen nach Standby: Hi, es ist zwar schon ein älteres Notebook-Modell, aber ich frage trotzdem mal nach, da ich doch sehr oft damit arbeite :) Ich habe ein HP...
  3. Compaq NC6000 Bluetooth Anschluss nach Reparatur

    Compaq NC6000 Bluetooth Anschluss nach Reparatur: Hallo, Habe das Mainboard meines HP NC6000 ausgebaut da ich es, wegen des bekannten Problems mit dem ausgehen mitten im Betrieb, zur Reparatur...
  4. compaq 130eg schaltet sich nach 2min spielen aus

    compaq 130eg schaltet sich nach 2min spielen aus: hallo ich habe seit 5monate compaq 130eg und wenn ich spiele spiele schaltet in 2min aus und steht diese spiel funktioniert aber bei jedes spiel...
  5. HP compaq nc8000 WLAN nachrüsten

    HP compaq nc8000 WLAN nachrüsten: Hallo, ich habe mir ein nc8000 ohne WLAN und dazu eine intel 2200BG gekauft. diese karte wird laut HP-homepage auch von denen verbaut, und auf...