HP Pavilion DV2 Recovery DVD´s

Dieses Thema im Forum "Hewlett Packard Forum" wurde erstellt von Phoenix_0815, 16.08.2012.

  1. #1 Phoenix_0815, 16.08.2012
    Phoenix_0815

    Phoenix_0815 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    16.08.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rödermark
    Mein Notebook:
    HP DV2 (1070eg), Samsung R60+
    Hallo Notebook Gemeinde,

    bitte mich nicht gleich steinigen, falls dieses Thema schon existiert.

    Habe oben besagtes Notebook (dv2-1070eg) wo ab Werk Windows Vista installiert ist. Davon erstellte ich mir mittels des HP Recovery Managers 3 Recovery DVD´s zur Systemwiederherstellung. Ich entschied mich nach ein paar Wochen Win7 zu installieren. Irgendwann aber lief Win 7 nicht mehr flüssig und so wollte ich es wieder runter schmeißen und Vista erneut installieren (mittels der Recovery Partition beim booten) was aber nicht funktionierte, da die Wiederherstellung immer mit der Meldung das eine Datei nicht mehr funktioniert abbrach. Nach durchstöbern des WWW fand ich bei der englischen HP Seite das man die HDD komplett wipen soll und dann mit den Recovery DVD´s neu aufsetzten. Hat leider auch nicht funktioniert :(.
    Wenn ich jetzt meine Recovery DVD ins Laufwerk lege und davon boote kommt der Windows lLadebildschirm (Vista) und nach kurzer Zeit eine Meldung dass das System nicht unterstützt wird !? :eek: Es wurde nicht verändert !

    Hoffe es kann mir jemand helfen

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 zwergnase, 16.08.2012
    zwergnase

    zwergnase Forum Master

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    upper austria
    hast du an der größe oder aufteilung der partitionen etwas verändert?
    vll. eine zusätzliche partition nachträglich erstellt?
    kannst du dich noch erinnern, wieviel partitionen bei der auslieferung mit vista existiert haben (ohne der versteckten für die wiederherstellung!)
     
  4. #3 Phoenix_0815, 17.08.2012
    Phoenix_0815

    Phoenix_0815 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    16.08.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rödermark
    Mein Notebook:
    HP DV2 (1070eg), Samsung R60+
    Hallo Zwergnase, glaube es war eine große Partition und hatte dann win 7 installiert und so gelassen. Mir ist aber eingefallen das ich das Mainboard wegen eines defekten Grafikchip ausgetauscht hatte - denke daran liegts dass das System nicht mehr erkannt wird.
    Gruß

    Gesendet von meinem GT-S5660 mit Tapatalk 2
     
  5. #4 zwergnase, 17.08.2012
    zwergnase

    zwergnase Forum Master

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    upper austria
    glaub nicht, dass es am anderen mainboard liegt (ist ja auch original hp, oder).
    dann würde ja der sinn der recovery-disc völlig daneben liegen.
    hast du vor dem versuch, mittels wiederherstellungs-disc neu aufzusetzen, die festplatte "platt" gemacht (sprich formatiert)?
    vll. stößt es sich am win7?

    edit: d.h. ausbauen, mittels usb-adapter an anderen computer hängen, formatieren, wieder einbauen.
     
  6. #5 Brunolp12, 17.08.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Es gibt (gab?) tatsächlich Fälle, bspw. bei Sony, wo die Recover Anwendung die Seriennummer aus dem BIOS checkt und daraus erkennt, ob Version der Anwendung zum Modell passt.
    Guck doch mal, ob man da im BIOS was eintragen kann, ggF musst du die vom Gehäuse/ der Geräteunterseite dort wieder eintragen.
     
  7. #6 Phoenix_0815, 17.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2012
    Phoenix_0815

    Phoenix_0815 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    16.08.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rödermark
    Mein Notebook:
    HP DV2 (1070eg), Samsung R60+
    Hallo,
    das mit der Hauptplatine kam mir, als ich das bei HP auf der Homepage gelesen hatte auf der Suche nach einer Lösung meines Problems.

    Fehler: Es handelt sich nicht um die richtigen Wiederherstellungs-Disks
    Dieser Fehler kann durch Folgendes verursacht werden:
    •Verwenden der falschen Wiederherstellungs-Disks, z.B. solche, die für einen anderen PC erstellt oder bestellt wurden.
    •Die Konfigurationsdaten auf der Hauptplatine oder der Festplatte sind im Werk bei der Herstellung des PCs nicht ordnungsgemäß konfiguriert worden.
    •Die Hauptplatine des Computers wurde durch eine Hauptplatine ersetzt, die nicht die gleiche ist. In diesem Fall müssen Sie ein neues Betriebssystem installieren oder die Hauptplatine durch eine Originalplatine ersetzen.

    Das Mainboard ist aus USA weil ich hier keinen Anbieter fand - die Ersatzteil Nummer ist die gleiche, aber dahinter steht noch eine die anders ist !? Könnte es damit zusammenhängen ?

    @Zwergnase ja das hab ich schon alles gemacht - könnte auch mal versuchen, eine Windows 7 Installation zu starten, damit die Partitionen erstellen (Weil Windows sich fürs System noch was reserviert) dann abbrechen und WIederherstellung versuchen !?
    Hatte es erst mit der F11 Taste und der Recovery Partition versucht, das lief aber auch nicht durch sondern brach immer ab, weil eine Datei nicht mehr funktionierte (müsste ich jetzt nachschauen welche das genau ist (hatte ich ja auch schon oben geschrieben))

    @Brunolp12 im BIOS steht fest verankert, welche Hardware und OS eingebaut ist - da kann ich aber leider nichts ändern

    Edit habe noch das alte Mainboard und auch schon eingebaut - wollte mittels eines esternen Monitors versuchen mit der "Urkonfiguration" die Recovery zu machen und danach wieder umbauen - blöd ist nur, das im BIOS kein externer Monitor unterstützt wird und ich nicht auswendig weiß, wie ich die Bootreihenfolge ändern kann auf USB Laufwerk :eek:. Dachte wenn die Recovery startet klappt das auch mit dem Monitor !?
    Gruß
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Phoenix_0815, 20.08.2012
    Phoenix_0815

    Phoenix_0815 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    16.08.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rödermark
    Mein Notebook:
    HP DV2 (1070eg), Samsung R60+
    Update- hat beides nicht funktioniert. Jemand noch ne Idee ? Hat jemand Vista Home Premium als iso ? Gruß

    Gesendet von meinem GT-S5660 mit Tapatalk 2
     
  10. #8 Phoenix_0815, 21.08.2012
    Phoenix_0815

    Phoenix_0815 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    16.08.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rödermark
    Mein Notebook:
    HP DV2 (1070eg), Samsung R60+
    Nachtrag:

    Da mir der freundliche HP Support nicht helfen wollte :mad: (Zahlen sie erstmal Summe X) und meine bisherigen Versuche alle scheiterten, habe ich mir aus dem Netz eine Vista.iso besorgt, die ich dann mit meinem Key aktiviert habe. Jetzt noch von HP die ganzen Treiber drauf und dann wars das.

    Grüße Phoenix
     
Thema: HP Pavilion DV2 Recovery DVD´s
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hp laptop pavilion dv2 festplatte entfernen

    ,
  2. recovery dvd hp pavilion dv2 windows vista home premium

Die Seite wird geladen...

HP Pavilion DV2 Recovery DVD´s - Ähnliche Themen

  1. Hp Pavilion G Serie Recovery wiederherstellen

    Hp Pavilion G Serie Recovery wiederherstellen: Hallo Ich würde gerne Ubuntu auf mein HP Notebook installieren und habe Recovery DVDs erstellt. Kann ich mit den Dvds troz formatierten Partiton...
  2. HP Pavilion dv6000 series recovery F11

    HP Pavilion dv6000 series recovery F11: Hallo wusste nicht wie d2d recovery geht habe deshalb manuell vista ab cd instaliert. Hatte am Anfang C: system plus D: recovery partition....
  3. Pavilion DV6000 Recovery DVD erstellen geht net :-(

    Pavilion DV6000 Recovery DVD erstellen geht net :-(: Hallo, seit ein paar Tagen habe ich ein HP Pavilion DV6000. Da eine Vista OEM Version drauf ist, habe ich keine Vista DVD/CD. Nun steht in...
  4. Brauche vista recovery für pavilion

    Brauche vista recovery für pavilion: Hallo zusammen ich ich bin neu und habe ein problem mit meinen Pavilion dv6765eg und zwar habe ich den umstieg auf xp versucht und es hat nicht...
  5. Pavilion dv9000 hilfe recovery disk

    Pavilion dv9000 hilfe recovery disk: hy Vor 2 Tagen habe ich den Laptop gekauft und man hat mir gesagt ich soll mir die recovery disks selber brennen is ja alles schön und gut ......