I7 920 + gtx 280 M

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von birndof, 22.04.2009.

  1. #1 birndof, 22.04.2009
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2009
    birndof

    birndof Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo :)

    Bin an der Konfiguration von Nostra auf Basis I7 920 + gtx 280 M ab 2000 €
    Code:
    http://www.nostra.at/index.php?main_page=index&cPath=126_131
    sehr interessiert.Ich ibn Franzose ,kenne aber, im Gegensatz zu Clevo.de,Devilech,Notebookguru u.a ,Nostra überhaupt net.Hat einer schon Erfahrung mit dieser firma gehabt?ich bestelle häufig in Deutschland,bin aber nicht bereit, unnötigen Risiken einzugehen
    Danke im voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Runen

    Runen Forum Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberösterreich
    Mein Notebook:
    HP DV5-1253eg
  4. #3 birndof, 22.04.2009
    birndof

    birndof Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Danke Dir fûr den Link :)
     
  5. #4 SchwarzeWolke, 22.04.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Wenn ich das richtig verstanden habe, ist das ein Desktop-Prozessor in einem Notebook.
    Oder gibt es schon Mobile-Core i7-CPUs?
    Wenn es eine Desktopvariante ist: Vergiss das Notebook ganz schnell! Diese CPU hat eine TPD von 130(!) Watt und wird wohl entweder das Gehäuse zum Schmelzen bringen oder aber du kannst dich nur mit Oropax vor das Gerät setzen. Im schlimmsten Fall taktet die CPU und auch die GPU selbst im Netzmodus runter und ist so lahm wie ein Netbook. Spätestens dann würde ich aus dem Lachen nicht mehr heraus kommen.

    Ich sehe gerade beim Chipsatz, dass es sich hierbei definitiv um die Desktop-Variante handeln muss.

    Dachte eigentlich, dass jeder verstanden hat, dass Desktopkomponenten in Notebooks nichts zu suchen hat!
     
  6. #5 F-rouz, 22.04.2009
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2009
    F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Es gibt keine Mobilversion vom i7, und auf Basis der Nehalem-Architektur wird wohl auch so schnell kein Notebookprozessor kommen, da diese zwar insbesondere bei servertypischen Anwendungen extrem schnell ist, jedoch ebenfalls servertypisch enorm Strom frisst.
    Da birndof allerdings keine Meinung zum Gerät sondern nur zum Shop haben wollte bin ich davon ausgegangen, dass er schon weiß was er tut, und habe geschwiegen ;)
    Vielleicht braucht er ja eine mobile H.264-Codiermaschine oder will ganz unbedingt unterwegs GTA IV zocken - wer weiß.
    Als normaler Laptop wie auch als Gamerlaptop macht diese Kiste jedenfalls nicht wirklich Sinn, jedoch würde ich das Gerät doch mal gerne in echt sehen, da ich selbst einen i7 besitze und weiß, wie hitzköpfig der schon im gut belüfteten Desktop mit riesigem Noctua-Kühler sein kann. Vielleicht braucht er ja auch einfach einen neuen Akkulaubbläser...? :rolleyes:
     
  7. #6 birndof, 22.04.2009
    birndof

    birndof Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Interessant sowas zu lesen :D.
    Von vornerein,hatte ich mich für den Asus W90 entschieden.Dieses Notebook ist seit 3 Wochen in Frankreich zu 2300€ vorhanden .Ich kenne 20 Leute ,die dieses Laptop benutzen (T 9400 (bald mit Q9100 vorhanden),und x2 4870 Graphikkarten in Crossfire)Leider obwolh der 18" 1900x1080 Bildschirm absolut Spitze ist,gibt es Probleme bei vielen Spielen.Das Bild flickert.Es liegt an den Atitreibern und vielleicht am Bios.Um unter guten Bedingungen zu spielen,muss man eine 4870karte desaktivieren.!!!Dazu laut vantage 3Dmark und Fpsmessungen ist 4870crossfire kaum besser als 3870Crossfire .ok neue Atitreiber und neues bios mögen es ändern ,aber derzeit kommt gar nix.
    Der Ton ist ebenfalls mangelhaft.Sonst ein gutes notebook.
    In der zwischenzeit habe ich gegooglet und bin zufällig in die Nostraseite geraten und ebenfalls in ein französisches Laptopgamerforum.Reiche Extremgamers haben schon bei französichen Konfiguratoren,eine I7 920(I7 965 x sogar) + gtx 280 m(keine Slimöglichkeit derzeit) Konfiguration angeschafft ( zu etwa 4000 + €)
    Kein Problem was Hitze angeht.Die übertakten problemlos den Prozessor ohne irgendwelchen Laptoplüfter zu benutzen.Was mich angeht möchte ich dezenterweise Spielen können und ja Blueray rippen. Ich werde keine Zeit mit übertakten verschwenden und werde mich mit einem I7 920 begnügen

    Ich will von Desktoprechner nicht mehr hören.!
     
  8. #7 R10, 22.04.2009
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2009
    R10

    R10 Ultimate Member

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Mein Notebook:
    Sony Vaio Z
    Wenn du auf keinen Fall einen Desktop haben willst dann kauf dir doch bitte etwas vernünftiges, meinetwegen folgendes auch wenn ich auch davon nicht viel halte (Notebooks und HighEnd Spiele passen für mich einfach nicht ;)):

    Alienware Area-51 m17x, das spezialangefertigte und hochleistungsstarke Spielenotebook

    Da haste dann auch nVidia Grafikkarten mit denen du vermutlich weniger Treiberprobleme haben wirst. Mit den zwei 9800GT SLI sollte man schon recht passabel spielen können und die der Core 2 Extreme Prozessor hat auch Leistung satt.
    Natürlich steht in keinem Verhältnis zu einem Core I7, aber das erkennt man halt auch schon an der Leistungsaufnahme von 130 zu 40 Watt.
    Und auch die Grafikleistung ist niedriger, aber das dürfte insgesamt halt noch sehr gut laufen.

    Ein Notebook mit einem Core I7 kann eigentlich nicht wirklich gut funktionieren. Kannst das zwar ausprobieren aber wie schon erwähnt, wird das Teil wahrscheinlich brühend heiß, laut wie eine Turbine und vermutlich sind die Komponent trotzdem alle überhitzt und das Teil gibt dann schnell den Geit auf.

    Zu deinem Händler kann ich nichts sagen, kenne ich nicht, aber hab selber bisher mit dieser Art Händler nur negative Erfahrungen gemacht.


    lg R10


    Edit: Cyber-System :: Notebooks :: Gaming :: Cyber-System SX17 Evolution

    Ist wahrscheinlich die bessere Alternative zum Alienware, da schon die GTX 280M verwendet wird und du Notebook Quad von Intel bekommen kannst.

    Notfalls haben die auch ein Notebook mit Core I7 im Angebot, welches zumindest vielleicht besser läuft als dein vorgeschlagenes, da Cybersystems sich einen recht positiven Namen gemacht hat.
     
  9. #8 F-rouz, 22.04.2009
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2009
    F-rouz

    F-rouz Ultimate Member

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPC-Z12
    Beim Desktop ist das inzwischen nicht mehr allzu relevant, beim Notebook gilt aber nach wie vor:
    Ein Core2Duo mit höherer Taktrate ist in Spielen (abgesehen von GTA IV) einem niedriger getakteten Core2Quad deutlich überlegen, ebenso in den meisten Fällen einem i7. Da bei dem Laptop aber (wiederrum abgesehen von GTA IV) praktisch sämtliche Spiele von der schwachen Notebookgrafikkarte limitiert werden und nicht von der CPU ist die Wahl eben dieser rein für Spiele eher nebensächlich. Darum kann man auch guten Gewissens einen Core2Duo mit 35 Watt TDP statt eines i7 mit 130 Watt TDP nehmen.

    Zum Blu-Ray-rippen ist ein Quadcore natürlich klar besser geeignet, und die Krone des Ganzen ist hier ganz klar der i7, aber der hat nun wirklich nix in einem Laptop verloren o_O
    Das hat die konstruktive Qualität eines Audi R8 mit Panzermotor, weil das irgendjemand lustig fand :D
    Der i7 ist eigentlich sowohl von der Architektur wie auch von der TDP ein Server-Prozessor. Hat vielleicht schonmal jemand was von einem Dual-Xeon in einem Laptop gehört? Einem Opteron vielleicht? Nein?!
    Und das mit dem Übertakten klingt mir doch sehr nach einem "gesponsorten" Post von einem Firmenmitarbeiter.
    Ich habe selbst einen i7 und zwar mit DIESEM Kühler, und selbst damit ist der i7 über 4 Ghz dauerhaft nur mit zwei ungedrosselten 120er-Lüftern bei anständigen Temperaturen (also unter 70°C!) primestable zu halten. Der Prozessor alleine dürfte dabei bereits locker die 200 Watt Marke durchbrochen haben. Und ich habe keinen "schlechten" Prozessor erwischt, die benötigten Spannungen liegen sogar etwas unterhalb derer die in den meisten Foren für einen i7 920 mit 4 Ghz angegeben werden. Und nachdem man in ein Laptopgehäuse nichts reinbekommt was auch nur annähernd soviel Oberfläche hat wie der Noctua-Kühler und ebenfalls keine zwei 120er-Lüfter (und mit dem gleichen Kühler auch noch die Grafikkarte(n) mitkühlen darf ganz nebenbei) glaube ich das nicht bevor ich es nicht selbst gesehen habe :D
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 SchwarzeWolke, 22.04.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Crossfire/SLI ist für die Tonne. Mikroruckler, Probleme mit Spielen und der Mehrwert gemessen am Preis, Gewicht und Lautstärke/Wärmeentwicklung ist einfach nur lächerlich.

    Tut mir leid, dsa glaube ich dir schlichtweg nicht! Mal eine Gegenfrage: Wie schaut denn das Netzteil von solchen Notebooks aus? Ein Standardnetzteil für Notebooks schafft so 90 Watt, die CPU braucht aber gut und gerne 40-60 Watt alleine, wenn sie einfach so vor sich hindümpelt.

    Ich gehe eher davon aus, dass die Leute nicht "übertakten" meinten, sondern eher, dass sie es geschafft haben, ihren Prozessor mit der ihm angedachten Taktfrequenz überhaupt zum Laufen gebracht haben!

    :D

    Alleine die 130 Watt TPD im Gegensatz zu 20-35 Watt TPD für Mobilprozessoren sollte doch jedem halbwegs in Physik versierten Menschen klar machen, dass das einfach rein physikalisch nicht geht! Der i7 frisst doch im Idle mehr Strom als ein Mobilprozessor, wenn er an seine Grenzen stößt und dann sind die meisten Notebooks heiß und laut wie Hölle!
     
  12. #10 birndof, 22.04.2009
    birndof

    birndof Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Das vom Asusw90 ,200 watts.Es ist nicht das erste mal,dass Desktopprozessoren in Notebooks eingebaut werden. Welches ist der Unterscheid zwischen Mobil und Destopprozessoren.? der unverschämt hohe Preis bei Mobilprozessoren !
    Ich habe folgende Konfiguration ins Visier
    X98.4 Intel Core i7 Quad 17" Konfigurator Notebook GTX 280MX98.4 Intel Core i7 Quad 17" Konfigurator Notebook GTX 280M

    * Grafikkarte - nVIDIA GeForce GTX 280M 1024MB GDDR3 DVI, HDMI out
    * Dockingstation - keine Dockingsation
    * TV Karte - keine TV Karte
    * Betriebssystem - kein Betriebssystem
    * Software - keine Software
    * Virenschutz - kein Virenschutz
    * Tasche - Keine Tasche
    * Pixelfehler Garantie - keine Pixelfehler Garantie
    * Zweitakku - keinen Zweitakku
    * Notebook Maus - keine Notebook Maus
    * Garantie - 3 Jahre Garantie Erweiterungs Paket
    * Bluetooth - Bluetooth intern 10 Meter Reichweite
    * Web Cam - 2.0 MegaPixel Webcam intern
    * Laufwerk - Blu-Ray Combo DVD/RW Brenner (BD lesen 8x DVD/RW +/- schreiben)
    * Display - 17" WUXGA 1920x1200 Glare Type (Crystal Cleare)
    * Festplatte 3 - 500GB SATA 2,5 Zoll 5400rpm 8MB Cache RAID möglich
    * Arbeitsspeicher - 6GB DDR3 SO-DIMM 1066MHz (3x2GB)
    * Wireless LAN - Intel® Wireless WiFi Link 5300 AGN bis zu 300Mbit/s
    * Prozessor - Intel Core i7 920 4x 2.67GHz 8MB Cache Sockel 1366
    * Festplatte 2 - 320GB SATAII 16MB Cache NCQ 7200rpm RAID0 oder 1 möglich
    * Festplatte - 320GB 2,5" SATA 7200rpm 16MB Cache

    €2,641.00
    für eine ähnliche konfiguration,mit aber Mobilprozessor (q9300 zb) und chipsatz,musste ich 300 € mehr ausgeben


    Die leute die schon I7 laptokonfigurationen benutzen, klagen nicht über irgendwelche Hitze.Warum wären die Konfiguratoren so blöd, um was anzubieten,das sofort Kaputt gehen würde?.Das wäre komerzieller Selbstmord.Sie habe natürlich zahlreiche Tests durchgeführt.
    Ich gebe zu,dass der I7920Prozessor der Graphikkarte gegenüber überdimensioniert ist,ich werde aber diese Konfiguration mindestens 3 Jahre behalten .und nicht nur draussen im Winter bei minus 10 benutzen :D
     
Thema:

I7 920 + gtx 280 M