i7, FullHD, Blu Ray, 17"+ und SPDIF für 1000€

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Dacoco, 10.01.2012.

  1. Dacoco

    Dacoco Forum Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio VGN-AR61M
    Hallo zusammen,

    sicherlich sind meine Voraussetzungen nicht ganz einfach aber ich suche ein neues Notebook und möchte maximal 1000€ dafür ausgeben.

    Das sind meine zwingend erforderlichen Punkte:
    - Core i7 Prozessor
    - 8GB RAM
    - 17" oder größer mit FullHD (!) Bildschirmauflösung
    - Blu ray Laufwerk (Lesen reicht)
    - SPDIF Audioausgang
    - Platz für 2 Festplatten
    - Leise und nicht heiss werdend

    Toll wäre zudem wenn der Bildschirm halbwegs okay wäre, da ich damit Bildbearbeitung machen möchte. Dass natürlich kein IPS drin ist und auch sonst in der Preisklasse nicht grad das allerbeste verbaut wird, ist mir dabei durchaus klar.

    Die Grafikkarte ist ziemlich wurscht, sollte aber keinen RAM des Hauptspeichers benötigen.

    Ich hatte eigentlich schon das ASUS X7BSV-V1G-TZ578V gekauft (sogar mit 12% Meinpaket Gutschein für 880€) aber blöderweise haben diese Organisationstalente von ATELCO trotz angeblicher Lieferbarkeit bei Meinpaket, Tradoria und im ATELCO Shop selbst nach dem Kauf festgestellt, dass sie das Laptop gar nicht da haben und es auch nicht mehr bestellen können.... Ich bin also wieder auf der Suche.

    Wahrscheinlich bleibt nur Acer und Asus übrig, ich habe aber ein bisschen Angst vor Acer, da dort wohl der Klappmechanismus sehr schwergängig sein soll. Mein Sony Vaio hatte das gleiche und nach 4 Jahren ist das Scharnier nun abgebrochen...

    Vielen Dank für eure Empfehlungen!
    Grüße
    Daniel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 10.01.2012
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  4. Dacoco

    Dacoco Forum Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio VGN-AR61M
    Danke für die Auflistung.

    Was spricht gegen den i7?
     
  5. #4 2k5.lexi, 10.01.2012
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    i7= laut, heiss, selten ausgelastet, wenn ausgelastet dann selbst heiss und daher bremst der sich dann selbst aus.
     
  6. kbon

    kbon Ultimate Member

    Dabei seit:
    08.01.2009
    Beiträge:
    1.720
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio SR21M/S > MacBook 5.1
    Nur damit es erwähnt wurde: Wozu ein BluRay Laufwerk? Filme auf dem 17" Monitor schauen macht keinen Spaß. Und bevor ich es nutze, um damit über HDMI o.Ä. die Filme auf den Fernseher zu übertragen, kaufe ich lieber einen standalone BluRay Player für <100€ und erweitere meine Auswahl an Notebooks um ein vielfaches.
     
  7. Dacoco

    Dacoco Forum Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio VGN-AR61M
    @i7: Danke für die Vorabinfo, aber wo kann ich denn mehr dazu nachlesen? So schlecht wird er ja wohl nicht sein!? Und ich benötige möglichst viel Prozessorleistung.

    @Blu: Ich hatte in meinem alten Laptop ein Blu Ray Laufwerk drin und benötige es ab und zu um Blus über den TV abzuspielen. Dein Einwand ist okay, ich habe aber bereits einen Blu Ray Player. Und zwar einen alten, der auch HD DVDs abspielen kann (hab ich noch n Batzen von). Dieser spielt leider nicht alles ab und wird von LG nicht mehr supported, so dass ich gerne auf das Notebook als Notlösung zugreifen möchte. Ein zweiter aktueller Blu Ray Player wäre zwar nicht teuer, ich möchte aber nicht noch so ein Ding im Regal stehen haben...
     
  8. #7 2k5.lexi, 11.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.2012
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Da musst du nur mal ein paar Gerätetests lesen.
    Und die die schreien ich brauche CPU Power sind in der Regel die die im Marketinggesülze von Intel untergehen und keinen Plan haben wie Leistungsfähig selbst ein kleiner i3 ist.

    Selbst wenn ich Dualcores bei der suche zulasse bin ich immernoch beim Asus G73. Den Rest kannst du gepflegt in die Tonne sortieren.
    Dann musst du nur hoffen, dass dein Asus niemals den Service sehen wird.

    Achja: SPDIF ist tot. Evtl gibts das noch mit Glück über externe Soundkarten.
     
  9. #8 Brunolp12, 11.01.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    SPDIF war gestern :p!
    Mein "Haus und Hoflieferant" für Musikgenuss (Linn, Schottland) hat jetzt bspw. ein Stück Software geschaffen, das wird auf Windows oder Mac Systemen installiert und fungiert als virtuelle Soundkarte.
    Die Soundausgabe wird damit allerdings nicht mit eingebauten Komponenten geregelt, sondern per WLan an die entsprechenden, hochwertigen Audiogerätschaften (die an der Musikanlage hängen) gestreamt :D

    (das ganze als OpenSource *Linn OS*)
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Dacoco

    Dacoco Forum Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Vaio VGN-AR61M
    @SPDIF: Dass es tod ist kann ich so mal nicht unterschreiben. Sag mir (ausser HDMI) eine gute Alternative 5.1 Ton Digital zum Receiver zu kriegen.
    Ich kenne keine und ASUS Notebooks haben ja je nach Serie diesen SPDIF/Headphone Kombiausgang, nur eben nicht alle. Externe Soundkarte geht zwar, dann brauch ich aber kein Laptop. Will wenn schon alles in einem Gehäuse haben.

    Diese WLAN Lösung im Speziellen kenne ich jetzt nicht, weiss aber dass Lösungen wie Linksys, Sondigo oder auch der Fritz!Repeater mit beschissenen Bitraten arbeiten und die Qualität auf ner vernünftigen Anlage ein Graus ist. Ebenso ist damit kein 5.1, sondern nur 2.0 möglich - und das auch noch (wenn auch minimal) zeitversetzt.

    Beim Importieren meiner Camera RAWs in Adobe Photoshop Lightroom, beim Entwickeln oder auch puren bearbeiten merke ich schon sehr stark dass mein aktueller Core2Duo extrem lahm ist.
    Hier hat das im übrigen auch mal jemand getestet und da ist klar zu sehen welchen Unterschied der Prozessor macht.
    Ich werde mal nachlesen, kann mir aber kaum vorstellen dass die i5 nun schneller als die i7 sein sollten.
    Dass für die meisten 0-8-15er Leute die das Gerät nur für Internet und Office nutzen selbst der i3 zu viel ist brauchen wir nicht drüber sprechen...
     
  12. #10 Brunolp12, 11.01.2012
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Das ist bei Linn nicht zu befürchten.
    Das allerdings:
    kann ich nicht ausschließen, da ich nur einige kurze Demos mitbekommen habe und nicht 100% über alle Möglichkeiten im Bilde bin.

    Aber dieser Einwurf war sowieso nicht ernsthaft als Alternativvorschlag für dich gemeint, sondern als Info, daß man SPDIF vielleicht irgenwann garnicht mehr brauchen wird - Notebooks mit entsprechender Ausstattung sind jedenfalls extrem selten (was mit o.g. Möglichkeiten allerdings wohl nichts zu tun hat)

    :confused: ich finde in dem ganzen Artikel keine Zeile darüber, wieviel der i7 schneller als der i5 sei.

    Die Welt ist eben nicht so schwarz/weiß, wie du es gern hättest. Aber wenn das Notebook mit i7 Throtteling Probleme hat oder wenn die Software 4 Kerne nicht nutzt, dann kann es dazu kommen.

    Andererseits ist es auch so, daß viele "08/15 User" denken, ihre Anforderungen wären besonders hoch.
     
Thema:

i7, FullHD, Blu Ray, 17"+ und SPDIF für 1000€

Die Seite wird geladen...

i7, FullHD, Blu Ray, 17"+ und SPDIF für 1000€ - Ähnliche Themen

  1. Vaio Z Adobe RGB Farbraum beim Sony Vaio VPC-Z21 (FullHD vs. HD+)

    Adobe RGB Farbraum beim Sony Vaio VPC-Z21 (FullHD vs. HD+): Hallo zusammen, ich besitze derzeit ein Sony Vaio VPC-Z21 Notebook mit Full-HD Display und als Fotograf ist mir die hohe Adobe RGB...
  2. Vaio Z VAIO Z: 1600x900er Auflösung eines FullHD Displays optimieren (Win7)

    VAIO Z: 1600x900er Auflösung eines FullHD Displays optimieren (Win7): Hallo zusammen, ... ich habe einiges probiert, aber meine Augen wollen sich einfach nicht an 13" und FullHD gewöhnen - die Auflösung ist...
  3. [V] Sony VPC-Z21C5E (FullHD und mit SSD) kaum benutzt, Restgarantie

    [V] Sony VPC-Z21C5E (FullHD und mit SSD) kaum benutzt, Restgarantie: Ich biete hiermit ein wirklich edles und kaum benutztes Ultrabook an. Es wurde im November 2011 erworben und hat somit noch bis 11/2013 Garantie....
  4. Mattes FullHD Display und GTX570M

    Mattes FullHD Display und GTX570M: Hallo, ich habe heuer in einer News das XMG P711 von diesem Shop entdeckt. Auf notebookcheck im Forum gibt es schon ein Thema zu diesem Gerät...
  5. DELL STUDIO 1555 FullHD LED BluRay Vollgarantie bis 2013

    DELL STUDIO 1555 FullHD LED BluRay Vollgarantie bis 2013: Kauf erfolgte im September 2009, bis September 2013 Vor-Ort Garantie. Geniales FULL-HD-LED Display, das bei Dell nicht mehr bestellbar ist....