IDF: Details zu Santa Rosa und Robson - Nachfolger Centrino Duo

Dieses Thema im Forum "Notebook Technik" wurde erstellt von Thorsten, 16.03.2006.

  1. #1 Thorsten, 16.03.2006
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    Hallo,

    anbei ein interessanter Link, was uns wahrscheinlich ab März 2007 von Seitens Intel erwartet:

    KLICK

    Thorsten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Manfel

    Manfel -

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärnbach
    Mein Notebook:
    Sony Vaio VPCSE 2J9E
    und die Spirale dreht sich weiter ...
    was heute noch brandneu ist ist morgen schon wieder alt und abgelöst..

    mir wäre es lieber die würden mal flache Notebooks mit hoher Auflösung, ewiglanger Akkulaufzeit und ohne Kühlung bauen - und nicht im Halbjahres Takt neue CPUs rauswerfen...
     
  4. #3 Realsmasher, 19.03.2006
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    Das problem ist, das es nötig ist.

    Vor ein paar Jahren konnte man noch problemlos mit einem 100mhz rechner alle officeaufgaben lösen, die es gab.

    Aber wie sieht das denn heute aus ?

    ich freue mich auf jedenfall, das die Schleppis mit den großen Kisten so gut mithalten.
     
  5. #4 ThomasN, 20.03.2006
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    ich würde auch eher Manfels Weg gehen.
    Bei mir stellt sich ohnehin seit Intels 915er Chipsatz die Frage, warum die Frage nicht nach wie vor auf 600MHz runter taktet, bzw. noch weiter runter.
    Was hindert sie daran den Multiplikator auf 1 zu reduzieren, sodass mit 133MHz läuft und sich hochtaktet wenns nötig is...
    Dann hätten wir eine Laufzeit Ende nie...
     
  6. #5 Realsmasher, 20.03.2006
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    >> Was hindert sie daran den Multiplikator auf 1 zu reduzieren, sodass mit 133MHz läuft und sich hochtaktet wenns nötig is...

    da muss ich dir zustimmen, das wäre wirklich schön.

    allerdings bezweifle ich, das die laufzeit mehr als 20-30 minuten profitieren würde.
     
  7. #6 Thorsten, 20.03.2006
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    HI,

    wenn man den Multiplikator noch weiter runter bringen könnte, so könnte man schon einiges an Energie wieder sparen. Ist halt nur die Frage, ob der Multiplikator 1x auch für Office und Internet, also minimale CPU Auslastung, ausreicht.

    Bei TomsHardware gab es mal einen Bericht, dort wurde eine AMD Athlon CPU auf mobile geändert und dann alle Multiplikatoren freigeshaltet. Am Ende (also mit richtiger Hardware, sprich Mainboard etc.) brauchte nur die CPU im untersten Bereich ca. 5W. Also kann man noch weiter Energie sparen.

    Thorsten
     
  8. #7 Realsmasher, 21.03.2006
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    hab grad keinen akku da, sonst würde ich mal testen :

    11x auf 6x und den unterschied für 1x weiterrechnen.

    ist das problem nicht auch, das man die voltage nicht weiter senken kann ? Hab da mal was gehört das unter einem bestimmen punkt(irgentwo bei 0,6-0,7V) keine schaltvorgänge mehr passieren können.
     
  9. #8 Thorsten, 21.03.2006
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    HI,

    CHC zum Beispiel kann nur bis auf 0.7V runter regeln - glaube aber nicht, dass dies hardwarebedingt ist.
    Je nach verwendeten Komponenten auf dem Mainboard sollte man auch geringere Spannungen einstellen können.

    Thorsten
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Realsmasher, 21.03.2006
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2006
    Realsmasher

    Realsmasher Ultimate Member

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    3.739
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Mein Notebook:
    Lenovo T400
    ich weiß nicht mehr wo das stand(irgentwo bei thg).

    dort war auf jedenfall die aussage, das ohne eine gewisse spannung der schaltvorgang innerhalb der cpu nicht erfolgen kann.

    Es war ein allgemeiner bericht und bezog sich nicht auf eine bestimmte cpu.

    jedenfalls war dieser wert mehr als 1/2(0.5) Volt, das weiß ich noch genau. Ich dachte mir nämlich noch : "hui, da wäre ich mit 0,7V ja schon sehr nahe dran am minimum".

    Ich weiß jetzt nicht inwieweit das praktisch für kommende CPUs stimmt, aber falls dem so wäre, und man kann nie darunter gehen, dann lässt sich ja garnicht mehr allzu viel machen.

    edit : habs gefunden : http://www2.tomshardware.de/cpu/20051103/index.html

    zitat : " Gleichzeitig ist die Betriebsspannung von 12 Volt (1971) auf aktuell 1.2 Volt gesunken. Damit ist die physikalische Grenze noch nicht erreicht: Ein herkömmlicher Transistor basierend auf Silizium-Metall als Trägermaterial benötigt mindestens eine Spannung von 0.7 Volt, um einen Schaltvorgang auszulösen. "

    es sind sogar 0,7V. Ohne den Wechsel von Silizium zu etwas anderem sind wir also schon beim minimum. Ich denke zumindest das man thg in solchen sachen trauen kann....
     
  12. #10 Thorsten, 21.03.2006
    Thorsten

    Thorsten Ultimate Member

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6.491
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony Vaio FS285M
    HI,

    danke für den Link, ist wirklich interessant, dass wir bei 0,7V schon am "Ende" sind und es derzeit nicht weiter runter geht - hätte ich nicht gedacht.
    Vorallem nicht bei den neuen CPUs, die im 65nm Verfahren hergestellt werden.

    Thorsten
     
Thema:

IDF: Details zu Santa Rosa und Robson - Nachfolger Centrino Duo

Die Seite wird geladen...

IDF: Details zu Santa Rosa und Robson - Nachfolger Centrino Duo - Ähnliche Themen

  1. Suche Allrounder Notebook (Details im Text) - Kaufberatung

    Suche Allrounder Notebook (Details im Text) - Kaufberatung: Hallo zusammen. Ich werde ab dem Sommer ein duales Studium beginnen, weswegen ich phasenweise an die 120 km entfernte FH muss (je 4-6 Monate,...
  2. Lenovo Thinkpad x100e - Daten und Details

    Lenovo Thinkpad x100e - Daten und Details: Lenovo Thinkpad x100e - Alle Daten und Details | Netbooknews.de - das Netbook Blog
  3. Toshiba bringt Details zu AMD-Notebooks

    Toshiba bringt Details zu AMD-Notebooks: Siehe bei heise.de
  4. A200-13T Hardwaredetails

    A200-13T Hardwaredetails: Hi, hab mal 2 kleine Bitten: 1. Kann mal bitte jemand der ein A200-13T besitzt UND noch das Original Vista drauf hat schauen ob in den...
  5. Vaio AR11S cpu wechseln passt santa rosa CPU?

    Vaio AR11S cpu wechseln passt santa rosa CPU?: Hallo, ich möchte meinem AR11S gerne eine neue CPU spendieren momentan hat er eine T2500 2Ghz CPU verbaut ich würde gerne eine T7300 CPU einbauen...