Inspiron 1525 MediaDirekt und Vista

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von VanDamme, 26.04.2008.

  1. #1 VanDamme, 26.04.2008
    VanDamme

    VanDamme Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.04.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Guten Tag, ich bin neu hier.
    Grüße alle Mitglieder dieses Forums. Ich habe mir vor kurzem ein neues Notebook von Dell Inspiron 1525 zugelegt. Ich habe bisher das vorinstallierte Vista und das ebenfalls bereits installierte MediaDirect benutzt. Allerdings fand ich das Vista mit den vielen von Dell zusätzlichen installierten Tools nicht so gut und habe die Platte komplett platt gemacht und bin dann daran gegangen MediaDirect und Vista neu und sauber zu installieren. Ich habe mich im Netz schlau gemacht und genau nach Anweisung installiert. MediaDirect als auch Vista funktionieren nach meiner Installation beide ohne Probleme. Ich habe mich bei der Installation von Mediadirekt für die Variante 1 entschieden. (Variante 1 legt eine NTFS Partition mit dem kompletten Speicherplatz, gefolgt von der MediaDirect-Partition von 2055MB an.
    Ich fahre nach erfolgreicher Installation Mediadirekt mit dem kleinen Zusatzknopf hoch und Vista mit dem Großen so wie es auch ursprünglich schon funktioniert hatte als ich das Notebook mit den Werksinstallationen erhielt. Nachdem nun alles funktioniert möchte ich mir ein Image von meinem installierten Vista und MediaDirect machen. Also habe ich Acronis True Image (Version 11. -) benutzt und habe dann komplett alle angezeigten Partitionen gesichert. Danach bin ich hingegangen und habe das Image dann probehalber zurückgespielt. Wenn ich dann nach dem zurückspielen den Mediadirekt Button drücke meldet er mir dann NTLDR nicht gefunden. Wenn ich aber den großen Knopf für VistaStart drücke dann fährt er einwandfrei Vista hoch. Das funktioniert also. Aber bei Mediadirect habe ich es noch nicht einmal geschafft das ich nach dem zurückspielen des Images Mediadirekt als auch Vista einwandfrei benutzen kann. Wenn ich das ganze wie oben beschrieben neu installiere (Platte vorher komplett gelöscht) funktioniert das ganze wieder einwandfrei. Aber ich möchte einfach von diesem funktionierenden Zustand eine Sicherung anlegen, die ich in Zukunft dann bei Problemen in kurzer Zeit zurückspielen kann! Bei dem ursprünglich ausgelieferten Werkszustand hat das ja auch mit einem Image funktioniert. Dieses Image habe ich aber gelöscht und bei einem Anruf bei Dell hieß es das es kein werksimage auf DVD gibt. Davon abgesehen ist ja in diesem Werksimage der ganze Firelfanz mit installiert was ich ja sowieso nicht wollte. Aber vielleicht hätte ich im funktionierenden Image Vista neu installieren können und Mediadirekt unberührt lassen können und es hätte funktioniert. Meine Frage jetzt:

    Weiß jemand wo ich dieses Original Image wieder herbekommen kann, daß ich von Dell nicht mehr erhalte? (Vielleicht steht es irgendwo zum Download bereit oder es kann mir jemand gegen einen unkosten Beitrag schicken, der ebenfalls das Inspiron 1525 vor kurzem gekauft hat?)

    Hat jemand eine Idee wie man bei einem funktionierenden System (Vista und Mediadirekt) das Image herstellen muß das es am Schluss keinen Fehler beim Starten von mediadirekt gibt?? Oder muß man etwa ein andres Imagetool anstatt acronis true image benutzen?

    Um Vorschläge wäre ich sehr dankbar. ich sitze schon seit geraumer Zeit am Notebook und zähle nicht mehr mit wie oft ich schon eine Neuinstallation versucht habe. Es muß doch gelingen ein funktionierendes Image zu erstellen wo alles am Schluss nach dem Zurückspielen funktioniert.

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Hattest du beim Rücksichern eventuell eine Option wie "MBR-neuschreiben" aktiviert?
    Vielleicht hat dir diese etwas zerschossen ...
     
  4. #3 schinge, 26.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2008
    schinge

    schinge Forum Freak

    Dabei seit:
    13.11.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Mein Notebook:
    Dell Inspiron 1720 Platinum
    Ich mach das so:

    1. mit der MD-CD die Partitionen einrichten.
    2. Vista installieren + Treiber + evtl. Standardprogramme
    3. Image von Vista machen
    4. MD in Vista installieren

    wenn ich nun wieder das Vista-Image einspielen will reichen folgende Schritte:

    1. mit der MD-CD die Partitionen einrichten.
    2. Image von Vista einspielen
    3. MD in Vista installieren

    Da die MD-Installation in Vista ja relativ schnell geht, dauert es auch nicht sehr lang, bis der Rechner wieder im "Ausgangszustand" ist. Diese Variante hat bisher schon mehrmals ohne Problem funktioniert (z.B. nach Kauf einer größeren Festplatte).
     
  5. #4 VanDamme, 26.04.2008
    VanDamme

    VanDamme Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.04.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Guten Tag schinge,

    danke für die Antwort. Das was du schreibst wäre natürlich ein Lösungsansatz, aber man muß eben bei dieser klösung immer noch seperat MediaDirekt installieren. Was ich gerne hätte wäre ein komplettes Image wo dieser Schritt schon mit drin ist, sprich nach dem zurückspielen habe ich Mediadirekt und Vista gleichzeitig zurückgespielt. Als ich das Dell Notebook gekauft habe war ja ein Werksimage drauf und das hat genauso funktioniert wie ich mir das vorgestellt habe, allerdings eben mit dem ganzen Müll der Werksseitig schon mitinstalliert war. Ich sage einfach wenn das die Kollegen von Dell hingebracht haben müßte es doch auch privat möglich sein solch ein Image zu erstellen. Im Prinzip muß man dochj nur ein 1:1 Image erstellen, aber das scheint so einfach dann doch nicht zu gehen. Ich werde mal abwarten ob noch ein Vorschlag kommt der das Problem behebt und solange deine aufgeführte Methode anwenden. Wenn natürlich alles in einem Zuge zurückgespielt werden könnte würde ich mich sehr über die doch komfortablere Methode freuen. Hat jemand eine Ahnunh wo man dieses Original WerksImage von Dell noch einmal herbekommen könnte??

    Gruß
     
  6. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Inspiron 1525 MediaDirekt und Vista

Die Seite wird geladen...

Inspiron 1525 MediaDirekt und Vista - Ähnliche Themen

  1. Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?

    Dell Inspiron 1525 Laptop Akku Defekt ?: hab schon nach einen halben Jahr probleme mit dem Akku gehabt... vll auch mein unwissen und überstürztes laden immer wieder... Hab nun letzten...
  2. inspiron 1525 treiberproblem

    inspiron 1525 treiberproblem: hi forum, ich habe einen DELL inspiron 1525 bekommen, da ging garnix mehr. also hab' ich das teil platt gemacht und xp komplett neu...
  3. Dell Inspiron 1525 - Wieviel ist er noch wert?

    Dell Inspiron 1525 - Wieviel ist er noch wert?: Hallo allerseits, Ich spiele mit dem Gedanken mein Notebook zu verkaufen, da mir die Grafikkarte nicht mehr ausreicht. Dies ist eigentlich...
  4. dell inspiron 1525 media center nichtmehr aufzufinden

    dell inspiron 1525 media center nichtmehr aufzufinden: Hallo, ist mir zwar i-wie peinlich aber ich kann mein Media Center nichtmehr finden. Hab wirklich schon überall 2-3 mal geschaut nirgends finde...
  5. Dell Inspiron 1525 Pixelspalte?

    Dell Inspiron 1525 Pixelspalte?: hallo seit heute ist auf meinem Dell Inspiron 1525 an der rechten Seite eine rote,vertikale Pixelspalte zu sehen. Sie kam von einem anschalten...