Inspiron vs. Latitude

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von Dragon1984, 28.06.2007.

  1. #1 Dragon1984, 28.06.2007
    Dragon1984

    Dragon1984 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo zusammen,

    ich weiß, dass dieses Thema wahrscheinlich oft durchgekaut wurde.
    Aber ich hab doch noch ne Frage:

    Ich habe zwei Angebote vorliegen:

    1.
    Dell Inspiron 1520
    Intel® Core™ 2 Duo Prozessor T7100 1,8 GHz 2 MB Cache 800 MHz FSB
    2 GB RAM
    160 GB Festplatte (5.400 UPM)
    Nvidia 8600 M GT 256 MB DDR3
    15,4 (1440*900) TrueLife
    Vista Home
    Akku mit 9 Zellen
    Bluetooth
    3 J. Vor-Ort-Service

    = 1.300 € inkl. Versand

    2.
    Dell Latitude D830
    Intel® Core™ 2 Duo Prozessor T7100 1,8 GHz 2 MB Cache 800 MHz FSB
    2 GB RAM
    120GB Festplatte (5.400 UPM)
    Nvidia NVS 140 (128 MB + 128 Hyper)
    15,4 (1680*1050) kein TrueLife
    Vista Home oder XP
    Akku mit 9 Zellen
    MediaBay Akku mit
    Bluetooth
    3 J. Vor-Ort-Service

    = 1.374 € inkl. Versand


    Ich kann mich absolut nicht entscheiden. Klar einerseits die Business-Reihe mit einer schlechteren Grafikkarte und besseren Akkulaufzeit.
    Auf der anderen Seite ein Leistungsstarkes Notebook, dass auch gut aussieht.

    Ich spiele nicht viel. Tue aber Bild-/ und Videos bearbeiten.

    Was meint ihr? Ist die Grafikkarte vom Latitude arg schlecht?

    Lieferzeit ist bei beiden ca. 3 Wochen und bei dem Latitude habe ich kein Rückgaberecht.

    Ich weiß, dass ich selbst wissen muss, was ich will.
    Aber wäre trotzdem sehr dankbar für einen kleinen Tip.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hoerndl, 28.06.2007
    hoerndl

    hoerndl Forum Master

    Dabei seit:
    11.05.2007
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Mein Notebook:
    Blaues Licht macht glücklich.
    Latitude.

    Auflösung besser, Verarbeitung (wahrscheinlich) besser. Die Grafikkarte ist trotz allem nicht zu verachten. Hier steckte zum Beispiel eine drin.
     
  4. Rach78

    Rach78 Forum Freak

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Dragon, bist dir sicher, dass du die MWST nicht vergessen hast?

    Die Latitudes sind nämlich ohne MWST angegeben...


    Also der einzige Vorteil am 1520 sind doch die kleinen Dinge wie Webcam. Speicherkartenleser etc.

    Das D830 aber hat wiederrum nen unverspiiegeltes Display


    Also wenn ich viel mobil bin dann würd ich zum D830 greifen.

    Steht das Ding aber hauptsächlich zuhause nur rum und wird nur einmal die Woche bewegt, dann das 1520. (dann kannste den großen akku auch wieder rausnehmen)

    Also brauchst du überhaupt ne lange akkulaufzeit? kann ich nämlich anhand deines Posts nicht erkennen.
     
  5. #4 Dragon1984, 29.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 29.06.2007
    Dragon1984

    Dragon1984 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Erstmal danke für eure Antworten.

    Also der Preis für den Latitude ist schon mit Mwst.
    Bei Dell würde ich (trotz Sonderangebot) ca. 300 €mehr bezahlen.

    Der günstige Preis ist MTX zu verdanken.

    Also wenn die Grafikkarte vom Latitude nicht so schlecht ist, dann passt es eigentlich.

    Anscheinend sind ja die Latituds stabiler, hochwertiger usw.

    Wenn man bedenkt, kosten die ja bei Dell um einiges mehr als
    die Inspiron. Also irgendwas muss ja besser sein.

    Also sooo viel mobil bin ich nicht. Ab und zu im Zug. Ab und zu in der Bibilothek.
    Aber Akkulaufzeit ist halt schon cool. Dann kann ich auch mal unbesorgt auf der Couch sitzen oder auf dem Balkon usw.

    ach...die o.g. Auflösung für das Latitude ändert sich doch.
    Weil ich habe eh schon schlechte Augen. Dann werden die noch schlechter.
    Ich galube 1280x800 müsste reichen, oder was meint ihr?
    Der mit 1280x800 hat auch 220 nits die anderen nur 200. ist ja dann auch besser, oder?
     
  6. max04

    max04 Forum Freak

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony X 11; E4300; T60;
    Würde auch zu 1280x800 tendieren.
    Mal telefonieren vielleicht gibt es auch noch 1440x900 15.4 Display, hätte sowas mal in der Internetkonfiguration für das D8.. Modell mit AMD Chip gesehen.

    Zumindest für mich persönlich sind das für angenehmes arbeiten die Grenze für die Augen.
     
  7. #6 sprinttom, 29.06.2007
    sprinttom

    sprinttom Forum Master

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    785
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kellingtown-City
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 13"
    Aus Qualitätssicht würd ich auch das Latitude empfehlen...wir haben die schon seit der 800er Reihe im Einsatz, ohne nennenswerte Ausfälle...

    Zum Display...
    Ich hab neben dem D630 hier auch noch ein D800 im Einsatz, mit 1650x1050 Pixeln Auflösung...Die Darstellung ist mir persönlich zu klein, ewig in gebückter Haltung vor dem Gerät schadet wohl nicht nur den Augen ;)

    Auf dem D630 habe ich eine Auflösung von 1440x900, finde ich eigentlich ideal (persönlicher Eindruck). 1280x800 auf dem 15" Display dürfte noch besser sein.

    cu, Tom
     
  8. Rach78

    Rach78 Forum Freak

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    naja musst wissen WIE wichtig dir was ist.

    Also bei mir ist das so, dass ich nen Desktop PC hab mit 30zoll tft => viel Platz für alles. Da macht Video und Foto bearbeitung wesentlich mehr spaß. Nen Notebook ist in solchen Fällen (für mich) nur ne Kompromiss-Lösung.



    naja was heißt hier schlecht. Für Office, Internet, Video und Foto bearbeitung reicht onboard alle male nur für spiele eben nicht oder irgendwelche CAD Programme, wenn man es wirklich professionell betreibt.


    Die Nvidia NVS 140 ist für Spiele nur eingeschränkt zu empfehlen. Das ist ne Grafikkarte für CAD, Rendering, 3D Modelling, usw.
    Das ist keine "normale" grafikkarte....
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. max04

    max04 Forum Freak

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Sony X 11; E4300; T60;
    Habe einen 27er TFT am Noti hängen, d.h. mit Intels on board Grafik würde alles soweit laufen.

    Mit Nvidia NVS 140 geht wirklich so wenig, nicht mal recht ein Adventure Spielchen od. nicht ganz brandaktuelles Autorennspiel, soferne ich mal sowas antesten wollte.

    Dann wäre ich ja, da ich keine CAD Berechnung mache ohne Spieltrieb, der eh nur eingeschränkt speziel noch bei externen 1920x1200 TFT möglich wäre, mit Intels neuem Chip mit includierter Grafik besser dran ?

    Läuft der eigentlich schon optimal, oder hinkt der abstimmungstechnisch mit Vista u. der Hardware noch arg hinterher, wie ich schon gelesen hätte.
     
  11. Rach78

    Rach78 Forum Freak

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    naja was heißt "besser dran"

    onboard ist immer sehr lahm, langsamer als einsteiger grafikkarten sogar.

    aber sollen bald neue treiber kommen die die hardware beschelunigung des X3100 freischalten (pre release gibs schon) mal die ersten benches dann abwarten, aber wunder würd ich mir dadurch auch net erhoffen.


    "besser dran" will ich net umbedingt sagen, ich was nützt dir ne graka deren fähigkeiten du net ausnutzt, dann besser eine, die kaum leistung hat und dafür strom spart und dann bekommste das mit besseres akkuzeit zu spüren.


    Bin persönlich auch kein Freund von kompromiss lösungen... wer zocken will sollte sich besser nen desktop pc kaufen. falls er oft auf lans geht oder den laptop selten bewegt und akkulaufzeit egal ist, dann kann nen DTR Notebook nämlich auch sehr sinnvoll sein.


    ist das der hauptmonitor für das notebook, oder hängt noch nen anderer PC an dem Monitor dran?

    Weil wenn der TFT nur fürs notebook ist, sollte man erwähnen, dass beide notebooks kein DVI haben und das ist bei so hohen auflösungen und hohen diagonalen auch nicht umbedingt ideal.

    Beim D830 bekommste aber ne dockingstation, die hat DVI
     
Thema:

Inspiron vs. Latitude

Die Seite wird geladen...

Inspiron vs. Latitude - Ähnliche Themen

  1. Braucht jemand ein nagelneues Akku für Dell Latitude 120L/Inspiron 1300/B120/130?

    Braucht jemand ein nagelneues Akku für Dell Latitude 120L/Inspiron 1300/B120/130?: Hallo an alle! Mein Dell Inspiron 1300 hat vor kurzem den Geist aufgegeben und ich dachte, es liegt am Akku. Hab ein neues bestellt, doch das...
  2. Dell (Latitude, Inspiron, Studio?), Lenovo (R61) oder was ganz anderes? 700 €

    Dell (Latitude, Inspiron, Studio?), Lenovo (R61) oder was ganz anderes? 700 €: Hallo zusammen! Ich will mir in den nächsten Wochen mein erstes Notebook zulegen und hab mich deswegen jetzt hier angemeldet, um von all den...
  3. Latitude D830 oder Vostro 1500 /Inspiron 1525?

    Latitude D830 oder Vostro 1500 /Inspiron 1525?: Ich bin Kleinunternehmer und möchte mir demnächst ein Notebook zulegen. Aufgrund des Supports und der vielfälltigen Konfigurationsmöglichkeiten...
  4. Latitude vs Inspiron vs XPS

    Latitude vs Inspiron vs XPS: aloa leute! gibt es einen unterschied dieser 3 dell produkttypen hinsichtlich der verarbeitung, materialien,....etc? ich würde mir nämlich...
  5. Latitude D610 oder Inspiron 6000

    Latitude D610 oder Inspiron 6000: 5178 hi, also ich bin neu hier und hoff gleich mal mit ner kauffrage nerven zu dürfen :) da ich vorher gericom und yakumo hatte *schäm*...