Intel 4th Generation Notebooks

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von schneida, 05.06.2013.

  1. #1 schneida, 05.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2013
    schneida

    schneida Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hi,

    bin am überlegen mir mal einen neuen Laptop anzuschaffen und hab jetzt gesehen, dass die neue Intel Prozessor Generation veröffentlicht wurde (Haswell)und gerade bei Mobilprozessoren einiges verbessert wurde (speziell hinsichtlich Stromsparmechanismen). Jetzt stellt sich mir aber die Frage wie lange es dauern wird, bis entsprechende Notebooks auf dem Markt sind.

    Da ich ein HighEnd-Gerät möchte und dafür bereit bin einiges zu zahlen, möchte ich auch, dass es ein paar Jahre gut mithalten kann und nicht schon beim Kauf veraltet ist. Kann man also irgendwelche Prognose geben, wann damit zu rechnen ist. Zum Beispiel würde mich ein upgedateter Alienware M14x oder die Dell XPS 14 interessieren. Es sollte auf alle Fälle ein Gerät mit dedizierter Grafik sein, aber dennoch tragbar und komfortabel.

    Danke für Tips / Roadmaps!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Brunolp12, 05.06.2013
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    Die ersten i7-4... Geräte tauchen in den Listen auf, daß die tatsächlich lieferbar sind, bezweifele ich aber momentan noch.
    Wann die i5 und i3 folgen, das müssen wir abwarten - sollte aber nicht mehr lange dauern...
    In Zukunft scheint es mehr Vielfalt bei den CPU Grafikkernen zu geben, da kommen die HD 4600 oder 5000 zum Einsatz, aber auch eine 4400 (im i3) - hier sieht man dann doch wieder, dass Warten so eine Sache ist - man weiss eigentlich nie, wann man damit aufhören soll.
     
  4. #3 2k5.lexi, 05.06.2013
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Das ist doch Bullshit. Solang du kein Gerät kaufst das heute schon zu schwach ist wird dein Gerät eher an Altersschwäche und schlechter Qualität verrecken als das es irgendwann mal zu wenig Power hat.
    Einzige Einschränkung: Die Notebook-Grafikkarten, da diese heute meist wegen dem Pixelwahn schon aus dem letzten Loch pfeifen.
     
  5. #4 schneida, 05.06.2013
    schneida

    schneida Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also ich halte das nicht für Schwachsinn, ich hab bei meinem letzten Gerät (Dell Latitude E6400) auch extra darauf gewartet, dass die Centrino 2 Platform herausen war, mit dem Effekt, dass ich damals um das gleiche Geld ein wesentlich performanteres Gerät hatte, als so mancher Kollege von mir. Mit dem Dell wäre ich auch heute noch zufrieden, aber Leistungsmäßig ist er schon etwas schwach, Qualität oder defekte Komponenten hab ich nach 4 Jahren noch keine (gut Akku mal getauscht und Netzteil wurde auf Garantie gewechselt, aber ansonsten sieht er noch top aus...)

    Außerdem ist es vielleicht auch eine Frage des Prinzips, aber jetzt wo die neue Generation auch offiziell präsentiert wurde, kann ich mir einfach keinen alten Notebook mehr kaufen. In ein paar Monaten, oder wann auch immer die ersten Geräte damit auf dem Markt kommen, würde ich mich nur schrecklich ärgern, nicht ein wenig Geduldiger gewesen zu sein.

    Außerdem, 10% mehr Leistung und 40% weniger Stromverbrauch (oder was immer auch genau in den Medien herumgeistert), dass sind schon respektable Zahlen....

    Im Übrigen sehe ich gerade, dass DiTech schon Haswell (Desktop) Cores lagernd hat... kann das sein?
     
  6. #5 2k5.lexi, 05.06.2013
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Naja ein E6400 war auch keine Consumerbüchse. Ich habe selber ein Precision M4400 aus der gleichen Generation, das werkelt heute auch noch ohne zu zicken.
    Dennoch ist es so, dass ein E6400 heute sicher nicht zu schwach für Alltagsanwendungen ist. Pack ne SSD rein und es geht wieder ab.
    Das XPS14 kann jedenfalls nicht mit einem E6400 gleichgestellt werden. Das ist im Direktvergleich ein Joghurtbecher.
    Andererseits spricht nichts dagegen auf solide Geräte mit der neuen Plattform zu warten. Wobei ich ein Gerät nicht nach der CPU Generation, sondern nach Verarbeitung und Display usw. aussuchen würde. Ob dann am Ende ein Sandy, Ivy oder Haswell drin werkelt ist total nebensächlich.
     
  7. #6 schneida, 05.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2013
    schneida

    schneida Forum Benutzer

    Dabei seit:
    24.09.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Der Notebook war damals auch nicht als Hauptgerät gedacht, damals hatte ich noch einen ordentlichen Desktop Zuhause stehen auf dem ich anspruchsvollere Dinge tun konnte. Jetzt bin ich allerdings umgezogen und der Notebook ist zu meinem Hauptgerät geworden und mit SSD ist er tatsächlich um einiges flotter (die ist natürlich schon eingabut ;-)), aber für mal schnell ein Video encodieren, ein Game zocken (muss ja nicht Crysis 3 in SuperHD oder so sein) oder so doch etwas lahm.

    Ein Consumer Gerät kommt für mich ohnehin nicht in Frage...

    EDIT: Kann es sein das die ersten Notebooks bereits angeboten werden: Siehe zum Beispiel Sony Vaio SVP1321Z9E mit Intel® Core™ i7-4500U?
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Intel 4th Generation Notebooks

Die Seite wird geladen...

Intel 4th Generation Notebooks - Ähnliche Themen

  1. Intel gibt Startschuss für neue Generation von Centrino-Notebooks

    Intel gibt Startschuss für neue Generation von Centrino-Notebooks: Heute macht Intel "Santa Rosa" offiziell: http://www.heise.de/newsticker/meldung/89458
  2. Intel Graphic Treiber

    Intel Graphic Treiber: Asus N751JX 64 bit windows home 10! Habe versucht, den aktuellen Intel HD Graphictreiber 4600 zu installieren. Weder über Intel Driver update...
  3. Intel Storage Technologie

    Intel Storage Technologie: Hallo, kann ich im Notebook N71Ja, windows 7 64 bit, die Intel Storage Technologie deinstallieren, oder bekomme ich dann Probleme. MfG
  4. Cube i7 mit intel core M- verwendet als Notebook?

    Cube i7 mit intel core M- verwendet als Notebook?: Hallo zusammen, momentan hab ich ein windows Tablet gesehen, das cube-i7 cube i7[/URL], aber mit Tastatur kann es als Notebook verwendet. 11,6"...
  5. Acer Aspire 7745G HDMI mit Intel Grafikkarte nutzen

    Acer Aspire 7745G HDMI mit Intel Grafikkarte nutzen: Ich habe einen Acer Aspire 7745G geschenkt bekommen. Leider ist die ATI HD 5850 Defekt. Die Intel HD Grafik funktioniert. Ist es möglich den...