Intel Treiber für Litebook E4010

Dieses Thema im Forum "Fujitsu Siemens Forum" wurde erstellt von be a runner, 12.06.2008.

  1. #1 be a runner, 12.06.2008
    be a runner

    be a runner Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Fujitsu Siemens Lifebook E4010
    Hey,
    ich habe schon alles probiert die folgende Karte zu installieren:
    Intel(R) 82801DBM LPC-Schnittstellencontroller - 24CC

    aber weder der Gerätemanager oder ich selbst finden dazu keinen Treiber!:eek:

    Bitte helft mir!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Über Google fand ich den Hinweis, dass es sich um die Infrarotschnittstelle handeln könnte.

    Hast du alle Treiber von der Herstellerseite installiert? (Chipsatz, Sound, Grafik, Wireless, Kartenleser, ...)
     
  4. #3 be a runner, 13.06.2008
    be a runner

    be a runner Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Fujitsu Siemens Lifebook E4010
    Danke für die Antwort,
    habe nach sage und schreibe 8 Stunden Suche den richtigen Treiber gefunden...
    Nichtmal auf der Intel Seite gab es ihn zum Downloaden.

    Ich hab dann noch ne weitere Frage, mein E4010 startet nur wenn ich zwei Ecken zusammendrücke, ich vermute es hat einen Leiterbruch...
    Es stürzt auch wenn es warm ist einfach ab, liegt es daran?
    Hat jemand eine Anleitung zum Reparieren mit BIlder`?

    Bitte um eine Rückantwort!
    DANKE:)
     
  5. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    So einen Fehler wirst du kaum selber beseitigen können. Ich würde aber schon mal die Daten sichern (und das immer wieder), denn solche Macken sind oft ein Zeichen für einen baldigen Tod des Notebooks.

    Wegen dem Absturz:
    Es könnte sich einfach um Überhitzung handeln. Da du gestern schon so viel gesucht hast, schreib ich jetzt mal alles hier hin und verweise dich nicht auf die Forensuche. :p:D Prüf mal mit Mobilemeter, ob die Temperaturen auf über 80°C steigen (unter Last).

    Maßnahmen zur Temperatursenkung:
    - kräftig durch die Lüftungsschlitze pusten (in Stömungsrichtung ;), ohne Feuchtigkeit)
    - Programme wie Notebook Hardware Control (für den Pentium M gibt es auf der Herstellerseite sogar eine Tabelle mit Richtwerten) oder RMClock installieren und die Spannung des Prozessors senken.
    - Grafikkarte untertakten, wobei du wahrscheinlich eh eine Onboardkarte hast und bei dieser ist es nicht nötig.
     
  6. #5 be a runner, 14.06.2008
    be a runner

    be a runner Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Fujitsu Siemens Lifebook E4010
    Habe das Notebook mal vom Computerladen im Nachbarort überprüfen lassen,
    Temeratur, Prozessor und alles andere geht ohne Probleme, die Temperatur bleibt konstant im normalen Bereich, wird manchmal etwas zu warm, was aber normal sein soll :).

    Aber er hat zu mir gesagt, dass dieses Abstürzen und nicht mehr Hochfahren
    an einem für das Lifebook E4010 typischen Leistenbruches liegt.
    Der Leistenbruch ist in der Nähe des Prozessor, beim Power Controller.
    Durch neues Löten würde es wieder ohne Probleme funktionieren.
    Stimmt das?
    Er könnte es selber angeblich nicht reparieren, wo könnte man es reparieren lassen?
    Wieviel würde soeine Reperatur kosten?

    Bitte um Antworten!
    Dankeschön:)
     
  7. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Miss selber mit den genannten Tools nach.

    >>an einem für das Lifebook E4010 typischen Leistenbruches liegt.
    Keine Ahnung ob das stimmt. Ich kenne auch den Techniker nicht, vielleicht hat er keine Ahnung und sagt es nur so, solls auch geben.

    Ich würde an deiner Stelle die Temperaturen messen, dann sehen wir weiter.

    >>Durch neues Löten würde es wieder ohne Probleme funktionieren.
    >>Stimmt das?
    Kann schon sein.

    Wenn die das Mainboard tauschen -> 300€ aufwärts, sonst muss man mit einem Stundenlohn von 80 - 120€ rechnen.
     
  8. #7 be a runner, 15.06.2008
    be a runner

    be a runner Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Fujitsu Siemens Lifebook E4010
    Habe die Temperatur selbst nochmal nachgemessen, 62° Durchschnittlich.

    Habe dann noch bei Google geguckt und was richtig gutes und hilfreiches gefunden:

    Fujitsu Siemens Computers - Forum • View topic - [E4010] laesst sich nicht einschalten

    Alle die diesen Defekt haben, konnten es durch das Löten beseitigen:)

    Aber ich traue mich nicht den Chip zu löten, weil ich Angst habe das Mainboard zu zerstören:( und als Schüler habe ich nicht genug Geld um mir gleich nen ganzes Mainboard neu zuzulegen...

    Wie kann ich das Löten am besten angehen? (Lötkolben? Heißluftfön? oder wie?)
    Kann das auch ein normaler Computerladen machen? Was würde das kosten wenn ich es auseinander nehmen würde und sie nur die Stellen überlöten lassen würde?

    Danke für Antworten!
     
  9. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Wenn es "nur" gelötet werden muss, dann werden sich die Kosten wohl in Grenzen halten. Frag einfach mal bei deinem Techniker oder bei FSC nach und lass dir einen Kostenvoranschlag geben.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 be a runner, 16.06.2008
    be a runner

    be a runner Forum Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2008
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Fujitsu Siemens Lifebook E4010
    Top!
    Habe das Notebookheute abgegeben, alles zusammen kostet laut dem Pc Laden
    maximal 40 Euro:).
    Habe es gleich da gelassen:)
     
  12. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    Gute Entscheidung, wenigstens war es nichts gröberes.
     
Thema: Intel Treiber für Litebook E4010
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. treiber e4010

Die Seite wird geladen...

Intel Treiber für Litebook E4010 - Ähnliche Themen

  1. Intel Graphic Treiber

    Intel Graphic Treiber: Asus N751JX 64 bit windows home 10! Habe versucht, den aktuellen Intel HD Graphictreiber 4600 zu installieren. Weder über Intel Driver update...
  2. Intellibook Wireless Lan Treiber

    Intellibook Wireless Lan Treiber: Nabend zusammen, ich habe ein kleines Problem mit meinem Netbook. Zuerst das Technische: Es handelt sich um ein sog. Intellibook Model...
  3. Aktuelle Grafiktreiber Nvidea und Intel Hd Grafik

    Aktuelle Grafiktreiber Nvidea und Intel Hd Grafik: Hier zeige ich euch die aktuellsten Grafiktreiber für Samsung Notebooks mit Intel und Nvidea Hybrid Grafik. Obwohl bei den Nvidea Treiber steht er...
  4. Vaio EB Intel Grafiktreiber instalieren

    Intel Grafiktreiber instalieren: Hallo, gibt es eine Möglichkeit den neusten Intel Grafiktreiber auf meinem Vaio mit i3 zu Instalieren?? weil der auf der Sony Seite veraltet...
  5. MD 98120 (Akoya 5218) Problem mit GM45 Treiber von Intel

    MD 98120 (Akoya 5218) Problem mit GM45 Treiber von Intel: Hallo, mein Rechner ist ein Medion Akoya 5218 mit Win7 (x86) Home Premium. Ich habe Probleme neue Treiber für die GM45 von Intel zu...