Ist das Satellite A210-1CF brauchbar?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von dodge, 05.07.2008.

  1. dodge

    dodge Forum Freak

    Dabei seit:
    14.10.2007
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell D630 und ASUS M6800NE
    hallo,
    bei Plus (in Deutschland) gibt es das A210-1CF ja für 599 online zu kaufen. Gibt es dazu Meinungen/Erfahrungen hier? Das Notebook würde nur für den Office Betrieb und Internet eingesetzt werden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 singapore, 05.07.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
  4. #3 Hagiman, 05.07.2008
    Hagiman

    Hagiman Forum Master

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    alle mögichen Porteges
    Erstens 800€ sind keine 600€ und zweitens die ganzen Dells und Lenovos die dort empfohlen werden, haben für den Preis nur ein Jahre Garantie (aber auf das klein gedruckte schaut mal wieder keiner *g*).
     
  5. #4 singapore, 05.07.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Das Ding ist gerade für 600 Euro im Ausverkauf
    mit 15.4" TFT Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland

    Außerdem wird das Toshiba mit der ATI HD 2600 dort ebenfalls als Budgetgamer empfohlen, obwohl es nur einen mäßigen Spiegel hat, keinen digitalen Videoausgang, nur 2h Akkulaufzeit und unter Last laut und heiß wird. Aber für unter 600 Euro ist das ok.
     
  6. #5 Hagiman, 05.07.2008
    Hagiman

    Hagiman Forum Master

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    alle mögichen Porteges
    Tut mir leid aber deine tolle Notebook Empfehlungsseite ist doch schon sehr Lenovo und Dell geprägt. Gerade im Business Sektor hat Toshiba einiges zu Bieten und warum das Satego X200 mit einem SLI Nvidia Geforce 8600GT nicht bei Gaming Notebooks auftaucht wird wohl immer ein Rätsel bleiben.

    Keine 12 Zoll Notebooks. Naja was soll man da auch groß gegen ein Portege R500 machen wo sogar das Macbook schlecht gegen abschneidet, mit seinem Mini Akku der Intern verbaut ist, ohne dem optischen Laufwerk und den wenigen Anschlüssen. Dann das M700 und R400 zwei Super Tablets auch da hat die Konkurenz nichts.

    Dafür haben die ja so tolle Geräte wie das X61. Doppelt so dick wie das Portege R500 keine SSD Technik keine LED Technik und das Laufwerk in der Ultrabase wo sich jeder Kunde mit etwas Hirn fragt was das soll. Soll er jetzt immer die Ultrabase mitschleppen, wo bleibt da die Gewichtsersparnis des X61?

    Wenn ich dann mal bei der Tecra Serie anfangen dann sind wie morgen noch dran. Und dann kommst du mir Argumenten wie "Das Ding hat keinen HDMI Ausgang." Vielleicht sollte man hier etwas mehr an der Wirklichkeit bleiben. Die Kunden die ihr Notebook per HDMI und Co mit einem LCD Fernseher verbinden sind mit der Lupe zu suchen. Warum sollte man auch einem Gerät einen HDMI Ausgang spendieren ohne einem HD-DVD / Blueray Laufwerk? Aber da haben die Jungs von Lenovo und Dell sicherlich wieder plausible Anworten drauf.
     
  7. #6 singapore, 05.07.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Stimmt, allerdings hat das bisher über verschiedene Foren hinweg noch niemand kritisiert bzw. andere Vorschläge gemacht.
    Ich hatte nicht gesehen, daß es inzwischen so im Preis gefallen ist. Wie sieht es mit der SLI Unterstützung durch Spiele und dem Microrucklerproblem aus?
    Sowas wird extrem selten nachgefragt.
    Die meisten suchen ein Budgetmodell bis 500 / 600 Euro.
    Die Liste soll nicht zu groß werden, sonst ist der Aufwand sie zu pflegen viel zu hoch.
    In den ct Tests sehen sie gegenüber den empfohlenen Dell, Lenovo und HP Modellen meist nicht so gut aus.
    Das ist eher bei Multimedia Notebooks interessant. Andere Hersteller in dieser Klasse verbauen ja schließlich auch HDMI / DVI in ihre Multimedia Modelle.
    Deswegen wird es in der Kaufberatung auch nie nachgefragt. :rolleyes:
    Das XPS mit HDMI gibt es auch mit Blu ray. Andere Bsp gibt es bei Acer, Asus und HP.
    Die Businessmodelle haben (bis auf einige HPs) noch keinen digitalen Ausgang, was sich aber auch wohl sehr bald ändern wird.
     
  8. #7 Hagiman, 05.07.2008
    Hagiman

    Hagiman Forum Master

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    alle mögichen Porteges
    Obwohl ich ja für Toshiba arbeite bin ich kein Toshiba Fanboy. Das R61 und das T61 sind ohne Frage sehr gute Notebooks, wenn der Kunde kein Tecra will habe ich auch nie Problem ihm das zu empfehlen. Aber man muss dann auch mal ehrlich sein den oft wird so geredet als wären die Lenovos ohne Fehler. Ein bekannter der Admin in einer großen Firma ist hatten von Dell auf Lenovo umgesattelt (war zur T43p Zeit). Die haben dann T43p im großen Stil gekauft und wollten dann bestimmte Samsung Platten einbauen. Bloss wurden diese nicht vom T43p erkannt nur eine Hand voll Hitachi Platten (wir erinnern uns ehemalige IBM HDD SpartE) waren freigeben. Nach zwei Wochen kam dann zwar ein BIOS Update raus welches das Problem löste aber manche Fanboys vergöttern ja teilweise ihr Thinkpad.

    Ich denke mal für gerade mal 1200-1300€ ist das X200-20C mit dem T7700 und dem beiden SLI Karten ein gutes Notebook und braucht sich vor der Dell XPS Reihe nicht verstecken. Mit den Omegatreibern ist das Problem mit den Mini-Rucklern nicht mehr vorhanden und wir erziehlten 7134 3D Marks im 3DMark 06.

    Auch das Satellite L350-153 ist in vielen Tests gut bewertet wurden, wie überhaupt die ganze L350 Serie weil hier Qualität und Preis stimmt. Für um die 700€ bekommt man ein gutes 17Zoll Notebook.

    Dell hat natürlich mit der Vostro Serie einen richtigen Knaller gebracht. Aber sie haben ein Problem das Telemarketing. Viele Käufer wollen das Gerät einfach mal vorher sehen und anfassen. 2,6Kg wieviel ist das wirklich 26 Tafeln Schokolade kann man sich schwer vorstellen.

    Ich will dem Threadstarter auch garnichts aufschwatzen und kann ohne Probleme zugeben das auch andere Hersteller in diesem Preissegment gute Notebooks haben. Aber oft werden halt so kleine Dinge wie die Servicepoints (die man bei Dell und Acer nicht hat [und bei Dell ist man nicht immer Zuhause damit der Techniker kommen kann]) vergessen.

    Da gibt es nicht wenige die froh sind das sie zu den Service Partnern kommen können wann sie wollen und dort meistens das Problem direkt gelöst wird. Ein Dell Techniker hat auch garnicht die Zeit mit mir als Kunden mal andere Probleme durch zu gehen (den der hat direkt wie nächste Repartur im Rücken).


    Dann wir auch oft davon gesprochen der Dell Techniker repariert das Gerät und wenn dies nicht möglich ist und er es mit nehmen muss dann bekommt man ein Ersatzgerät. Was aber niemand sagt ist, dass es sich hierbe nicht um das gleiche Gerät handeln muss sondern nur um ein gleichwertiges. Somit kann ich nichtmal die Festplatte ausbauen und direkt weiter arbeiten und wer installiert bitte das Leihnotebook komplett mit allen Programmen die man braucht wenn man es sowiso in 2-5 Tagen wieder abgeben muss?
     
  9. Krull

    Krull Forum Master

    Dabei seit:
    03.03.2007
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Mein Notebook:
    Sony FZ31 S
    Toshiba ist wirklich nicht schlecht. Manche machen wirklich einen Hype bezüglich Lenovo (unter IBM gut, aber jetzt?) und Dell. Mit Toshiba war ich bis jetzt immer zufrieden. Aber ich bin letztendlich wegen dem in meinen Augen besseren Design mehr der Sony-Jünger *gg*. Aber ich versuche trotzdem kein Fanboy zu sein.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Hagiman, 06.07.2008
    Hagiman

    Hagiman Forum Master

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    alle mögichen Porteges
    Sony haben natürlich ein schönes Design (wobei es bei der C-Serie mit dem Pink und dem hässlichen Grün auch etwas zuviel des guten werden kann).

    Auch die Displays spielen in einer eigenen Liga. Dennoch finde ich den Preis die Kulanzpolitik und nur 6 Monate Garantie auf den Akku schon sehr unverschämt. Businesskunden werden auch nicht bei Sony versorgt und nach dem Bluray Deal (alle Studios mit Geld locken, die einzige Konkurenz [HD-DVD] aus dem Wettbewerb drängen und jetzt die Preise dikitieren !) haben die auch die letzten Pluspunkte bei mir verloren.

    Weiterhin muss man sich auch die Frage stellen, will ich mit dem Notebook arbeiten oder will ich es in die Vitrine stellen? Kumpel arbeitet bei einem Sony ASP und vom Level 3 Support von Sony hat er auf die Frage warum die aktuellen Sony Laptops so langsam unter Vista sind, die Antwort bekommen "Das ist halt so". Kein Kommentar ........
     
  12. #10 Brunolp12, 06.07.2008
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    nach dem Motto: blöde Frage, blöde Antwort :rolleyes:
     
Thema:

Ist das Satellite A210-1CF brauchbar?

Die Seite wird geladen...

Ist das Satellite A210-1CF brauchbar? - Ähnliche Themen

  1. Toshiba Satellite C70D-A-11E auseinander bauen

    Toshiba Satellite C70D-A-11E auseinander bauen: Hallo Freunde ich habe seit heute ein Problem mit meinem Toshiba Satellite. Dieser geht nach ca. 20-30 Minuten von alleine aus und das war's...
  2. toshiba satellite 775 3D

    toshiba satellite 775 3D: hallo leute könte eure hilfe gebrauchen.als erstes muß ich sagen das ich nicht sehr viel ahnung vom pc habe.habe aauf dem toshiba ubuntu 16.4 neu...
  3. Toshiba Satellite L850-1K1 Grafikproblem und Absturz

    Toshiba Satellite L850-1K1 Grafikproblem und Absturz: Hallo liebe NotebookForum.at User, ich besitze seit etwa 4 Jahren einen L850-1K1 Notebook von Toshiba und bin sehr zufrieden bis jetzt. Leider...
  4. SATELLITE L870 - 177 - Was ist Defekt ?

    SATELLITE L870 - 177 - Was ist Defekt ?: Hallo ich habe den oben genannten Notebook von einem Freund bekommen, leider ist dieser Defekt und weist folgendes Verhalten auf: -...
  5. Notabschaltung wegen Überhitzung von Satellite L-70-B

    Notabschaltung wegen Überhitzung von Satellite L-70-B: Hallo, ich besitze nun seit über zwei Jahren ein Toshiba Satellite L-70-B 130 Notebook und war immer sehr zufrieden. Leider schaltet es sich...