Ist der HP 6720s KE002ET zu empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Maka199, 26.04.2008.

  1. #1 Maka199, 26.04.2008
    Maka199

    Maka199 Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.04.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hey Leute,

    Ich brauche auch ein neues Notebook und bin auf den Online-Anbieter notebooksbilliger.de gestoßen. Scheint mir echt seriös und hat auch gute Bewertungen...

    Ich werde nun im Herbst mein Studium beginnen und brauch ein neues Notebook. Ich habe bisher den HP Compaq nx6110 gehabt und war eigentlich ziemlich zufrieden.
    Nun habe ich mir auf notebooksbilliger.de dieses Modell hier ausgeguckt:
    http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/hp_6720s_ke002et_2048mb_160gb_intel_notebook

    Ist dieses Teil für einen Studenten für folgende Tätigkeiten zu empfehlen:
    - Recherche (Internet) und auch privater "rumsurfer"
    - Präsentationen (PowerPoint)
    - Textverarbeitung
    - vielleicht noch ein wenig Multimedia (bissle Musik, Filme <--- aber eher zweitrangig)


    Wie siehts denn allgemein mit dem Ruf von HP aus? Qualität, etc...

    EDIT: Vielleicht könnt ihr ja Pro und Contra bezüglich des oben genannten Modells argumentieren.


    Viele Liebe Grüße aus Stuttgart
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 26.04.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  4. #3 Maka199, 26.04.2008
    Maka199

    Maka199 Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.04.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    und der ist gut???



    was würdest/würdet du/ihr mir denn für meine Anforderungen denn empfehlen???

    Liebe grüße
     
  5. #4 2k5.lexi, 26.04.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    DVDs wiedergeben geht ab einem System mit Pentium 3 Prozessor und 256mb Ram.
    Alle Fragen geklärt? Der Rest hat keine nennenswerten Anforderungen.
     
  6. #5 Maka199, 26.04.2008
    Maka199

    Maka199 Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.04.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
  7. #6 Maka199, 26.04.2008
    Maka199

    Maka199 Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.04.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
  8. #7 2k5.lexi, 26.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 26.04.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    http://www.notebooksbilliger.de/pro...enotebooks/lenovo_n200_freedosspecial_2048_mb

    Da brauchst aber noch Windows dabei.

    Eine andere Variante wäre ein gebrauchtes Thinkpad:

    http://www.lapstore.de/f.php/shop/lapstore/f/323/lang/x/kw/IBM_Thinkpad_R_Serie/

    Es ist ein PAvillion. Das sagt schon alles...

    Wie is denn genau dein Preisrahmen ?!?
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Maka199, 26.04.2008
    Maka199

    Maka199 Forum Newbie

    Dabei seit:
    26.04.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Warum sagt "Pavillion" schon alles??

    Ich denke der Preisrahmen wäre so 600-700€... wenns geht eher bis 600€! Ich denke, dass es da schon etwas für meine Ansprücher gibt.


    Was für ne Marke/Modell würdest du mir den empfehlen?
    Acer, Asus, Lenovo/IMB, Toshiba, Samsung, Sony, HP, etc.???

    DA würde mich mal interessieren....

    gruß
     
  11. #9 Mikhail, 26.04.2008
    Mikhail

    Mikhail Forum Stammgast

    Dabei seit:
    22.09.2006
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Samsung R60 Plus Diazz
    Lenovo/IBM, Dell, HP Business Serie sind zu empfehlen.
    Sony und Samsung sind schon eine Stufe niedriger.

    ACER, ASUS, Toschiba, Medion würde ich nicht empfehlen.

    Wenn du mehr wissen möchtest schau einfach in die Unterforen, da steht einiges.
     
Thema:

Ist der HP 6720s KE002ET zu empfehlen?

Die Seite wird geladen...

Ist der HP 6720s KE002ET zu empfehlen? - Ähnliche Themen

  1. Welche Leistung hat meine CPU Compaq 6720s ?

    Welche Leistung hat meine CPU Compaq 6720s ?: Hallo zusammen, ich habe mir heute ein gebrauchtes Notebook Compaq 6720s geholt. Nun verstehe ich eins nicht. Unter Windows wird mir bei...
  2. HP Compaq 6720s Lautsprecher austauschen?

    HP Compaq 6720s Lautsprecher austauschen?: Hallo, ich suche nach einer Anleitung, wie man bei oben genanntem Laptop den Lautsprecher austauscht. Vielen Dank!
  3. Compaq 6720s Touchpad & Netzteil Probleme

    Compaq 6720s Touchpad & Netzteil Probleme: Guten Tag, ich haben einen Compaq 6720s. Leider ist er nicht mehr der Neuste, und hat inzwischen ein paar Probleme, die ich aber gerne beheben...
  4. HP Compaq 6720s Display gerissen! Austausch?

    HP Compaq 6720s Display gerissen! Austausch?: Hallo, habe von einem Freund ein HP Compaq 6720s hier liegen, bei welchem, das Display gerissen ist, und ausgetauscht werden muss. Jetzt...
  5. HP 6720s / bios downgrade, ist es möglich?

    HP 6720s / bios downgrade, ist es möglich?: Hallo liebe Gemeinde, Gibt es irgendeine Möglichkeit einen Bios downgrade durchzuführen. Normal geht das nicht, habe es versucht.