ist meine wlan karte (intel 5300) defekt?

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von dkh99, 21.01.2009.

  1. dkh99

    dkh99 Ultimate Member

    Dabei seit:
    24.11.2007
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    ständig bricht bei mir die verbindung zw. wlan karte und router ab. bemerkbar macht sich das durch ein gelbes ausrufezeichen in der taskleiste beim netzwerk symbol... dann hilft es nur wlan mit dem schiebeschalter zu deaktvieren und wieder zu aktvieren...

    normalerweise kam das problem nur sporadisch vor... heute tritt es seit etwa 2 stunden permanent auf.

    jemand eine idee wie ich rausfinden kann, ob es an der wlan karte liegt oder nicht? oder ist euch dieses problem bei der 5300er bekannt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 eXcalibur, 24.01.2009
    eXcalibur

    eXcalibur Forum Master

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen && Thüringen
    Mein Notebook:
    Inspiron 9300 / Latitude E6400
    bei mir ist es seit kurzem auch so ... jedoch passiert das alle paar Minuten und verbindet dann anschließend auch neu - aber diese Aussetzer nerven :mad:

    Kann das an irgendwelchen neuen Treiber etc. liegen? ... wobei ich ehrlich gesagt auch nicht wirklich was neues aufgespielt habe


    Grüße,
    eXcalibur

    ps: da es im Linux ohne Probleme funktioniert, scheint es mal wieder ein Dell/Vista-Problem zu sein :rolleyes:
     
  4. #3 HappyMetaler, 24.01.2009
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Versucht mal die aktuellsten Treiber direkt von Intel: *klick*

    Habt Ihr die neuste Firmware auf den Routern? Unserer hatte mit meiner neuen WLAN-Karte auch Probleme gemacht (ständige Verbindungsabbrüche), bis ich Ihm die neuste Firmware spendiert habe.
     
  5. #4 eXcalibur, 25.01.2009
    eXcalibur

    eXcalibur Forum Master

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen && Thüringen
    Mein Notebook:
    Inspiron 9300 / Latitude E6400
    Am Router liegt es bei mir nicht, da es die letzten Wochen/Monate auch ging. Aber ich habe mal den Dell Connection Manager aktualisiert und seither scheint es wieder zu funktionieren.
    Werde berichten, sobald sich wieder was ändert :D


    Grüße,
    eXcalibur
     
  6. #5 Brunolp12, 25.01.2009
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    dies Problem habe ich auch mit Intel 3945 ABG unter XP und Speedport W700V -und zwar seit 2 Jahren. Wie schon gesagt wurde ists unter Linux jedoch mit identischer Hardware problemlos.

    Hab alles gepatcht, Kanäle gecheckt und gewechselt - hab das Gefühl, bestenfalls konnte ich die Häufigkeit minimieren. Sporadisch kommts aber immer mal wieder.
     
  7. #6 eXcalibur, 25.01.2009
    eXcalibur

    eXcalibur Forum Master

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen && Thüringen
    Mein Notebook:
    Inspiron 9300 / Latitude E6400
    Habe auch einen Speedport W700V ... nur was mich wundert, die letzte Zeit lief es ohne Probleme - und das im ganzen Haus mit ordentlicher Signalstärke (WLAN versteht sich :D).

    Irgendwie kommt es mir so vor, dass neuere Treiber teilweise alles nur noch verschlimmern und man immer mehr komplexere "Gebilde" braucht, um seine Hardware unter Windows (Vista) ohne Probleme nutzen zu können. Irgendwie nervt das alles, denn vor 3-4 Jahren gabs für jede Hardware nen kleinen Treiber, den man meistens nicht installieren brauchte, sondern lediglich die *.ini-Files vom Gerätemanager suchen lassen musste und fertig war das Ding. Aber jetzt braucht man ja schon nen ganzes WE für eine komplette Neuinstallation - und das hautpsächlich nur wegen diesen bescheidenen Treibern :rolleyes:


    Grüße,
    eXcalibur
     
  8. #7 Brunolp12, 25.01.2009
    Zuletzt bearbeitet: 25.01.2009
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    habt ihr vielleicht Nachbarn mit (neuem) WLan ? Kannst ja man das Tool NetStumbler runterladen und scannen, welche Kanäle bei Euch noch frei sind. Vielleicht funkt ein anderes WLan auf Deinem Kanal.
    Evtl. kann mans durch einen Wechsel stabiler bekommen. Bei mir sind grad 15 Wlans in der Nähe aktiv, davon 4 Stück auf meinem Kanal. Ein Wunder, daß es überhaupt noch geht :rolleyes:

    irgendwo hab ich mal gelesen, daß die Hardware auf einem niedrigen Kanal stabiler funken würde.

    habe außerdem noch den Übertragungsmodus in der Routerkonfiguration von "802.11g + 802.11b (Mixed)" auf "802.11g" umgestellt. Wenn alle am Netz beteiligten Mitglieder damit umgehen können, dann könnte das die Komplexität der Kommunikation reduzieren und die Stabilität vielleicht erhöhen (hab ich mir so gedacht).

    letztlich ists aber immer wieder so, daß man denkt:
    "super, hat was gebracht" und früher oder später ist das WLan dann doch wieder weg (unter XP kann man übrigens noch rechte Maus "reparieren" über dem WLan-Symbol probieren).
     
  9. #8 Muldini, 25.01.2009
    Muldini

    Muldini Forum Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D630
    Einige Funktastaturen nutzen den selben Frequenzbereich, nur sollte das durch dein Wechseln der Frequenzen am Router ja eigentlich ausgeschlossen sein.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Brunolp12, 25.01.2009
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    irgendwie nutzt bald alles denselben Bereich (Bluetooth ja auch, mein drahtloser Fahrradtacho und was weiß ich noch alles)
     
  12. #10 Muldini, 25.01.2009
    Muldini

    Muldini Forum Benutzer

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Dell Latitude D630
    Das geht auch heute noch, brich die Installation der Software (denn wie du schon sagtest, nur ein Treiber ist das nicht mehr) einfach nach dem Entpacken ab und lass den Gerätemanager in dem Verzeichnis nach den *.ini-Dateien suchen.

    Stimmt, BT hatte ich gar nicht mehr auf der Rechnung.
     
Thema: ist meine wlan karte (intel 5300) defekt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hp 8530 gelbes ausrufezeichen wlan unten rechts

    ,
  2. dell wlan defekt

Die Seite wird geladen...

ist meine wlan karte (intel 5300) defekt? - Ähnliche Themen

  1. Wlan + Bluetooth Kombinations Karte funktioniert nicht bei meinem Notebook : (

    Wlan + Bluetooth Kombinations Karte funktioniert nicht bei meinem Notebook : (: Hallo! ich habe folgendes Problem: ich habe mir neuere bluetooth devices gekauft, u.a. ein bluetooth headset was die protokolle HFP & A2DP...
  2. Probleme mit meinem WLAN

    Probleme mit meinem WLAN: Hallo !! Ich habe einen » HP Mini 210-1012eg PC Windows 7 ( Home Premium) Leider funktioniert mein WLAN nicht... Ich kann es im...
  3. Bei meinem MSI funktioniert wlan nicht

    Bei meinem MSI funktioniert wlan nicht: Hallo bei meinem msi cx500 kann ich keine drahtlos funktion aktivieren wenn ich auf problem behandlung gehe sagt er immer drahtlosfunktionen...
  4. Welche Wlan-Karten sind mit meinem HP dv6500 kompatibel?

    Welche Wlan-Karten sind mit meinem HP dv6500 kompatibel?: Hallo, ich habe hier ein wenig im Forum gestöbert und nach kompatiblen Wlan-Karten der dv6000er bzw. der 6500er Serie gesucht. Ich habe einen...
  5. Probleme mit meiner Maus

    Probleme mit meiner Maus: Hallo, Ich hab mal eine Frage. Und zwar hab ich mittlerweile eine neue Maus seit 4 Wochen einen Razer Orochie 2013. Folgendes Problem: seit heute...