Jede Menge Fragen zum Latitude D820

Dieses Thema im Forum "Dell Forum" wurde erstellt von cunei, 07.09.2006.

  1. cunei

    cunei Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo Leute,

    ich plane, mir demnächst ein Latitude D820 zuzulegen. Dazu hätte ich folgende Fragen gern beantwortet:

    1) Was ist der Unterschied zwischen den drei verschiedenen WLAN-Lösungen? Ja, ich weiß, dass nur mit der Intel WLAN-miniPCI-Karte das Notebook das Centrino-Logo tragen darf, aber ist von den technischen Daten her ein Unterschied zu erwarten? Und worin unterscheiden sich die beiden Dell Truemobile-Lösungen, wieso rechtfertigt dieser Unterschied eine preisliche Differenz von 50,- €?

    2) Wer hat die D/Dock-Station und kann mir sagen, ob der Betrieb von PCI-Karten problemlos funktioniert? Was für Karten habt ihr eingebaut? Ich plane, dort voraussichtlich eine weitere Schnittstellenkarte unterzubringen, um mehrere Firewire-Geräte direkt an die Dockingstation anschließen zu können.

    3) Wie sieht es mit Linux-Support aus? Werden die zusätzlichen Monitoranschlüsse der D/Dock-Station problemlos erkannt? Kann über X ein virtueller Desktop eingesetzt werden?

    4) Da lautloses Arbeiten für mich elementar wichtig ist, plane ich, nur die 40 GB-Variante zu kaufen, dann die Platte auszubauen und durch eine möglichst leise Platte zu ersetzen. Welcher Hersteller bietet sich da besonders an? Bei Desktopplatten habe ich sehr gute Erfahrungen mit Fujitsu und Samsung (beide 5.400 U/min) gemacht, daher müßte es wahrscheinlich eine 4.200 U/min-Platte sein, oder?

    5) Lässt sich - wie mancherorten gelesen - tatsächlich Geld sparen, wenn man über Telefon bestellt und - so wie ich - eine Docking-Station dazunimmt, sprich: lässt der Verkäufer hinsichtlich eines Rabattes mit sich handeln? Hat da jemand schon positive Erfahrungen gemacht?

    6) Wie sieht es mit der Displayqualität aus in Bezug auf Pixelfehler? Ich plane, mir das Display mit der höchsten Auflösung zu gönnen, hoffe jedoch, dass es (noch) gut leserlich und scharf ist.

    7) Kann das optionale UMTS-Modem später selbst nachgerüstet werden? Hintergrund ist, dass ich mich nicht jetzt schon vertraglich binden möchte.

    8) Wie sieht die Wärmeabgabe der drei angebotenen Grafikmodullösungen aus? Höchstwahrscheinlich ist die integrierte Intel-Grafik der Sparkönig, aber heizen die nvidia-Karten so bedeutend mehr? Wie gesagt: leise und ruhig soll er sein, ich brauche keine bedeutende Grafikleistung.

    Das sollte erstmal alles gewesen sein, schonmal vielen Dank für Eure Antworten :)



    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cunei

    cunei Forum Newbie

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hat keiner Ideen oder Erfahrungswerte? Insbesondere Punkt 1 und 8 würden mich gerade interessieren, aber natürlich sind auch die anderen werden meine Kaufentscheidung beeinflussen ...


    Vielen Dank,


    Michael
     
  4. #3 chrduschl, 12.09.2006
    chrduschl

    chrduschl Forum Freak

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Dell Precision M6600
    Hallo,
    da ich seit einer Woche auch stolzer Besitzer dieses Laptops bin, kann ich dir evtl. ein paar deiner Fragen zu deiner Zufriedenheit beantworten ;)

    Die aktuellen DELL Festplatten sind auch sehr leise... Die 100 GB (5400 u/min) die bei mir verbaut ist, hört man so gut wie garnicht...

    Das Display ist sehr sehr gut... Wobei ich die matte Variante bevorzuge..
    Die schärfe ist ebenfalls 1a (1680x1050) währe von mir zu empfehlen...

    Ich habe mit meiner GeForce NVS120 (512 MB) keine nennenswerte hitzeentwicklung... Das Laptop wird nicht spürbar warm, und die Lüfter laufen sehr sehr ruhig.. Könnte mir nicht vorstellen das die Intel-Version soviel sparsamer ist...
    Lasse mich aber sicherlich eines besseren belehren
     
  5. roroe

    roroe Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Die Sache ist meinen Augen ganz einfach. Intel setzt hier den Standard. Und das ist auch gut so!
    Das Dell hier immer noch glaubt, eigene (und teuere!) Lösungen verkaufen zu können, ist mir schleierhaft. Eins kann ich Dir aber hundertprozentig versprechen: Die (proprietäre) Dell-Lösung wird sich nicht durchsetzen und wird in Zukunft nur Probleme machen, weil die Unterstützung fehlt. Schon heute ist die Dell-Lösung minderwertig (hart aber treffend).

    Gruss roroe
     
  6. #5 chrduschl, 14.09.2006
    chrduschl

    chrduschl Forum Freak

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederbayern, Deutschland
    Mein Notebook:
    Dell Precision M6600
    Morgen,

    harte Worte !!! Aber wahrscheinlich haste recht... Nur irgendwie hat doch jeder Hersteller den Drang das er auch eigene Produkte integriert...
     
  7. #6 ThomasN, 14.09.2006
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    hohoho
    du scheinst dich ja da auszukennen.
    minderwertig würd ich wohl nicht sagen. Nur warum soll man für dieselben technischen Daten mehr zahlen?
     
  8. #7 mtxcomputer, 15.09.2006
    mtxcomputer

    mtxcomputer Forum Stammgast

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria
    Mein Notebook:
    DELL Precision M90
    Feedback von vielen Kunden (und die haben sich das wirklich genau angeschaut) sagt was anderes:

    *) Die DELL WLANS sind deutlich stabiler als die Intel
    *) Treiberproblematik bei Intel deutlich groesser
    *) Performacne der DELL WLANs ist besser als die von den Intels

    LG
    APZ
     
  9. #8 roroe, 16.09.2006
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2006
    roroe

    roroe Forum Benutzer

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ein bisschen genauer wäre schon schön (o.k. mein Beitrag zu diesem Thema war auch nicht sehr differenziert). Links zu den Thesen wären hilfreich für weitere Diskussionen.
    Meine Fragen sind folgende:
    - Wie gut arbeitet Dell-WLAN unter Linux?
    - Wieviel WLANs von Intel und von Dell verkauft Dell im Notebook-Markt (möglichst differenziert nach Privatanwender und Geschäftkunden; damit auch die "gut unterrichteten Kreise" erkennbar werden)?

    Gruss roroe
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 mtxcomputer, 19.09.2006
    mtxcomputer

    mtxcomputer Forum Stammgast

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria
    Mein Notebook:
    DELL Precision M90
    Naja, ich kanns jetzt nur fuer meine Channel sagen (also pad, public und lca). Da wird schon grossteils die Intel verbaut. DELL WLAN nur auf Kundenrequest.
    Vorteil von Intel ist halt, dass man _relativ_ leicht zu Treibern kommt.
    Dafuer muss man auch oft die Treiber upgraden..
    Nur viele meiner Kunden requesten halt aus o.a. Gruenden die DELL Karten

    LG
    APZ
     
  12. #10 mtxcomputer, 19.09.2006
    mtxcomputer

    mtxcomputer Forum Stammgast

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Austria
    Mein Notebook:
    DELL Precision M90
    Falls Du mit "virtueller Desktop" Xinerama meinst: Das funktioniert...
    Ich hab dazumals mal unter Solaris eine dual Monitorloesung mit Xinerama am laufen gehabt..

    Also bis hoch zu WUXGA sehr scharf, kein Problem (subjektiv)

    Ja, kann als Kit (mit Vertrag) nachgeruestet werden. Heuer wirds aber nichts mehr werden in Oesterreich..

    LG
    AP
     
Thema:

Jede Menge Fragen zum Latitude D820

Die Seite wird geladen...

Jede Menge Fragen zum Latitude D820 - Ähnliche Themen

  1. Hobbyauflösung die zweite. Jede Menge Teile

    Hobbyauflösung die zweite. Jede Menge Teile: Ebay Artikelnummer: 110914283058 Habe auch noch vier 15,4" Displays für 25 pro Stück und ein 17" für 40€ Hier der Anzeigentext: Biete...
  2. Hobbyauflösung!! Jede menge Notebookteile. z.b 18 Inverter! 9 MultiBrenner usw usf.

    Hobbyauflösung!! Jede menge Notebookteile. z.b 18 Inverter! 9 MultiBrenner usw usf.: Biete 18 Display Inverter 15 LCD Kabel 9 DVD Brenner und viele weitere Notebookteile bei Ebay ab 1€ Auch Sofortkauf möglich solange...
  3. Jede Menge Laptop/Notebook Einzelteile! Aus Hobbyauflösung!

    Jede Menge Laptop/Notebook Einzelteile! Aus Hobbyauflösung!: Biete aus Hobbyauflösung jede Menge Laptopteile. Alles mögliche darunter! Tastaturen, Mainboards, Kühler, Abdeckungen, Windows...
  4. Vaio SZ biete jede Menge Ersatzteile für ein Vaio SZ

    biete jede Menge Ersatzteile für ein Vaio SZ: Hallo, musste mein Zweit-Vaio (SZ3XWP) wegen Mainboarddefekt leider schlachten. Daher habe ich jede Menge Ersatzteile zu verkaufen. Unter...
  5. Kann man in jedes Notebook eine zweite Festplatte einbauen?

    Kann man in jedes Notebook eine zweite Festplatte einbauen?: Kann eine zweite Festplatte in HP 17-p123ng Notebook 17,3" AMD eingebaut werden? ( 222090646188 ) ist die Nummer von Ebay das möchte ich mir...