Kann Festplatte Laptop kaputt machen?

Dieses Thema im Forum "Acer Forum" wurde erstellt von Surrealix, 13.04.2010.

  1. #1 Surrealix, 13.04.2010
    Surrealix

    Surrealix Forum Newbie

    Dabei seit:
    13.04.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hiho,

    habe folgendes Problem. Habe mir vor 1,5 Jahren den Acer Aspire 5720ZG gekauft. Nach einer Weile begann sich das Gerät zu überhitzen, da ich aber keine Zeit hatte es einzuschicken, endete alles damit, dass die Festplatte durchbrannte. Habe mir dann eine neue besorgt, da ich sowieso eine größere wollte und zwar die 2,5" Interne Sata 500 GB Samsung 5400rpm 8MB HM500JI. Doch bereits nach kurzer Zeit brannte mir auch der Grafikchip durch und mir blieb nix anderes übrig, als das Gerät einzuschicken. Meine alte Festplatte und der Grafikchip wurden ausgetauscht und das Überhitzungsproblem behoben. Natürlich habe ich nach Kontrolle des Gerätes wieder meine 500 GB Festplatte reingemacht und nach einer Weile brannte der Grafikchip erneut durch. Dies wiederholte sich nach der nächsten Reparatur. Nun ist mein Laptop von der dritten Reparatur zurück und ich habe langsam Angst die neue Festplatte reinzumachen, denn ich habe ja nix von meinem Laptop, wenn der ständig in Reparatur ist. Meine Frage also, kann es an der Festplatte liegen?

    greetz
    Ewi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mad-Dan, 13.04.2010
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Nein - an der firma Acer :D
     
  4. #3 Surrealix, 13.04.2010
    Surrealix

    Surrealix Forum Newbie

    Dabei seit:
    13.04.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Würde also kurz gesagt heißen, dass die von Acer einfach nur jedesmal den Chip gewechselt haben, ohne nach der Ursache zu suchen.

    Ich glaube mich erinnern zu können, dass nach der 3. Reparatur das Gerät ausgetauscht werden muss. Demnach müssten die mir ja eh ein neues Gerät geben, wenn das jetzt nochmal passiert.
     
  5. #4 Brunolp12, 13.04.2010
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    ist es ein NVidia Chip der etwas älteren Generation? Damit gab es Probleme (bei allen Herstellern).

    ist nicht gesagt:
     
  6. #5 Surrealix, 13.04.2010
    Surrealix

    Surrealix Forum Newbie

    Dabei seit:
    13.04.2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Jop, eigentlich ist es ein nVidia 9300M G, allerdings hatten die bei der 2 Reparatur ein 8400 eingebaut ohne mir was davon zu sagen. Jetzt ist wieder das alte Model verbaut.
     
  7. #6 4eversr, 13.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.04.2010
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Nach 3 erfolglosen Reparaturversuchen (bei immer gleichem Problem) kann man doch Wandlung fordern (=Geld zurück oder komplett anderes Laptopmodell)

    EDIT: Jedenfalls in Deutschland. - Wie die Lage in AT aussieht, weiß ich gar nicht.
     
  8. #7 robert.wachtel, 14.04.2010
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    In Deutschland gibt es seit einigen Jahren die Wandelung nicht mehr.
     
  9. Calais

    Calais Forum Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Du hast als Käufer auf jeden Fall ein Recht darauf vom Kauf zurückzutreten. Du würdest dann dein Geld zurückerhalten.

    Der Verkäufer ist nämlich dazu verpflichtet funktionsfähige Ware zu liefern. Tut er das nicht, hast du das Recht vom Kaufvertrag zurückzutreten.
    In so einem Fall wie deinem hättest du sogar Anspruch auf Schadensersatz, dafür brauchst du aber eventuell einen Anwalt ^^ Also vllt. etwas zu viel Aufwand. (Verlangen kannst du ihn trotzdem, frag doch mal bei deiner Rechtschutzversicherung, falls du eine hast ;-D)
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Brunolp12, 14.04.2010
    Brunolp12

    Brunolp12
    Moderator

    Dabei seit:
    06.11.2006
    Beiträge:
    11.497
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Mein Notebook:
    Thinkpad SL510 & iBrett
    ... und es sind 2 Reparaturen aber 3 (identische) Defekte, wenn ichs richtig sehe
     
  12. #10 4eversr, 14.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2010
    4eversr

    4eversr Ultimate Member

    Dabei seit:
    26.04.2006
    Beiträge:
    2.732
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osnabrück & Haselünne
    Mein Notebook:
    Dell Vostro 3560
    Stimmt, das läuft jetzt unter "Nacherfüllung" , wenn ich das Wikpedia richtig entnehme. ( Wikipedia: Nacherfüllung )

    Zitate:
    Des Weiteren muss auch dann keine Frist gesetzt werden, wenn die Nacherfüllung bereits zwei Mal erfolglos durchgeführt wurde.

    Zur Verfügung stehende Rechte bei Mangelhaftigkeit: Nacherfüllung (§ 239 BGB), Rücktritt (§§ 440, 323, 326 V BGB), Schadenersatz (§§ 440, 280,281, 283) Ersatz vergeblicher Aufwendungen (§ 284 BGB), Minderung (§ 441 BGB)


    Rücktritt vom Kaufvertrag oder Neugerät wäre drin, laut ekritik.de

    Allerdings könnte es "Probleme" geben, da die Repraturversuche ja nicht vom Lieferanten, sondern direkt über den Hersteller abgewickelt wurde. - Weiß da jemand mehr, wie sich das ganze dann verhält ?

    Wenn ich den oberen Text richtig begriffen habe war das Laptop schon 3 mal zu Reparatur, wenn du das meinst... Jetzt wäre die Graka zum 4ten Mal defekt. - Falls das doch nicht der Fall ist, hab ich wohl was missinterpretiert.

    EDIT: Mein Fehler, Stand aktuell ist ja, das das Laptop zwar schon 3 mal wegen des Grafikchips repariert wurde, aber die aktuelle Reparatur war ja erfolgreich, da der Grafikchip momentan funktioniert.. ;) - Der Grafikchip müsste nun erst wieder kaputtgehen, dann wäre die gesetzliche Grundlage für den Rücktritt gegeben... EDIT2: Ah, du meinst man muss dem Hersteller nur zwei Reparaturversuche geben, wenn es dann zum dritten Mal defekt ist muss man ihm keinen 3.ten Versuch geben... :)

    PS: Das ganze erinnert mich sehr stark an eine Story die ich mal mit einem Benq DVD-Brenner hatte. - Das Ding habe ich glaube 6mal zur Reparatur geschickt, und Benq hat mir immer "generalüberholte" Austauschlaufwerke geschickt die ab Werk schon defekt waren (jeweils andere Fehler). - Bei der 6.ten Reparatur habe ich dann mal alle Belege dazugelegt und einen netten aber bestimmten Brief, darauf bekam ich dann endlich einen echt "neuen" DVD-Brenner, der "oh wunder" dann auch endlich funktionierte, und das jetzt seit 3 Jahren reibungslos...
     
Thema: Kann Festplatte Laptop kaputt machen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kann eine externe festplatte einen laptop schrotten

Die Seite wird geladen...

Kann Festplatte Laptop kaputt machen? - Ähnliche Themen

  1. Kann man in jedes Notebook eine zweite Festplatte einbauen?

    Kann man in jedes Notebook eine zweite Festplatte einbauen?: Kann eine zweite Festplatte in HP 17-p123ng Notebook 17,3" AMD eingebaut werden? ( 222090646188 ) ist die Nummer von Ebay das möchte ich mir...
  2. HP TC4200 Festplatte kann nicht formatiert werden Fehler partmgr.sys

    HP TC4200 Festplatte kann nicht formatiert werden Fehler partmgr.sys: Hallo, habe folgendes problem habe ein HP TC4200 ich wollte win xp neu aufsetzten, aber die HDD lässt sich nicht formatieren es steht bei der...
  3. Vaio FW ssd festplatte bei Installation Win 7 nicht erkannt

    ssd festplatte bei Installation Win 7 nicht erkannt: Hallo zusammen, ich habe hier im Forum schon viel zu SSD-Problematiken und win7-Installationen gelesen. Leider war da die Lösung für mein...
  4. Welche Festplattengröße kann ein Pavilion verwalten?

    Welche Festplattengröße kann ein Pavilion verwalten?: Hallo, habe ein Pavilion der DV 9000 Reihe. Unterstützt das Notebook auch Festplatten größer als 500 GB? Habe jetzt eine 750 GB Festplatte...
  5. Festplatte unbekannten Inhalts testen..

    Festplatte unbekannten Inhalts testen..: Guten Abend, kann eigentlich etwas passieren,wenn ich eine Festplatte unbekannten Inhalts oder mit einem anderen Betriebssystem in mein...