Kaufberatung!Das Unmögliche?!

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Mrs_Jones, 10.10.2006.

  1. #1 Mrs_Jones, 10.10.2006
    Mrs_Jones

    Mrs_Jones Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo!

    Ich plane seit einiger Zeit mir ein Notebook zu kaufen und nun endlich ist es soweit! ;-)
    Mit Blick auf den aktuellen MArkt musste ich allerdings fesstellen, dass sich das, was ich suche anscheinend nicht gerade grosser Beliebtheit erfreut.

    Nun denn, vieleicht kann mir der eine oder andere doch noch einen heissen Tip geben, welches Notebook für meine Anforderungen optimal wäre:

    Anwendungsgebiet:
    Vornehmlich office, gelegentlich Filme, Spiele eher sporadisch, kein Zocker, als Hauptarbeitsgerät, ggf. ext. Monitor zu Hause, für längere Arbeit unterwegs / an der Uni tauglich - sprich: display, Gewicht und Akkulaufzeit müssen stimmen.

    Display:
    13,3-15 " (möglichst 14)
    Macht es Sinn auf ein SXGA zu bestehen? Was habe ich von einem Wxga? Was von einem XGA+? Worauf muß ich achten? Ist es sinnvoll ein glare-Display zu nehmen oder sollte man das tunlichst meiden?

    Gewicht:
    Möglichst unter 2 kg!! Oberste Schmerzgrenze sind 2,2.

    Prozessor:
    core duo (siehe post unter HW) Welchen ? Was sind die Unterschiede?

    Grafik:
    Für die Office-Anwendungen dürfte der Gafikbeschleuniger reichen. Wie sieht es mit Filmen aus?
    Gibt es nicht die Möglichkeit, eine Grafikkarte zu nehmen und diese einfach bei ausschliesslicher Officeanwendung zwecks Stromsparen "herunterzuregeln"?

    Platte: Also 80 solltens schon sein. Von den Bezeichnungen/Standards habe ich leider keine Ahnung, quälend langsam sollten die Zugriffszeiten aber nicht sein.

    Akku: Je länger je besser. Effektive 4-5 Studnen wären schon toll, sind aber nach dem, was ich so gelesen habe eher utopisch?

    Anschlüsse:
    Welche und wie viele braucht man denn als Normalmensch?

    Betriebssystem:
    Vista wird auf all den neuen core duo Modellen laufen nehme ich an - dafür ist es ja da?
    Wie teuer wird es dann werden "upzugraden"?
    Wann kommt es heraus?
    Ansonsten: Stimmt es, dass xp home wesentlich schlechter und teurer zu warten ist als prof?

    Preis:
    Je günstiger je besser. Mehr als 1.650,- (mit Studirabatt) solltens nicht sein.

    Sonstiges:
    Es sollte ein notebook sein, dass mir jetzt für die nächsten Jahre (solange es halten sollte) ausreicht, von der Leistung (subjektiv benötigte ;-) ) und auch vom Stylefaktor her.
    Fingerprint wäre nett aber ist kein muss


    Bisher dachte ich an folgende Modelle (inkl. Kommentare dazu):

    Samsung X11 Carl oder Ceseba
    (wobei ich da nicht mehr so sicher bin, seitdem ich hier den threat gelesen habe)
    FS Lifebook S7110
    (ist leider sehr teuer und hat nur ein XGA Display wenn ich das richtig sehe)
    LG T1
    (leider nur eine langsame 60er Platte und anscheind keine Alternativen, ausserdem angeblich zu wenig Anschlüsse)
    Dell D620
    (Kommentar der IT-Abteilung der Firma meiner besten Freundin: eher schneid ich mir nen Finger ab....schlechte Quali, schlechter Service)


    Habt Ihr noch Ideen?

    Vielen Dank jetzt schonmal für die Beratung!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ferrari987, 10.10.2006
    ferrari987

    ferrari987 Forum Master

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Thinkpad T60 2007VEH 15'' IPS
    Die Meinung zum Dell D620 kann ich nur bestätigen. Nach 2 fehlgeschlagenen Reparaturen wurde das Notebook zurückgegeben und durch ein X11 ersetzt. Die Auswahl an leichten 14 Zoll Notebooks ist ziemlich begrenzt, beim X11 würde ich das neuere mit T5500 nehmen und für eine gute Akkulaufzeit das Hochleistungsakku (beim Budget von 1600€ ja kein Ding) hinzukaufen.

    mfg ferrari987
     
  4. #3 Zoolicious, 10.10.2006
    Zoolicious

    Zoolicious Forum Freak

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Mein Notebook:
    HP nx 6325 Sempron
    XP Home steht XP Prof nur in wenigen Details nach, du kannst halt nicht von jemandem anders über Internet warten lassen, nennt sich Remote Desktop, braucht aber keine Sau.
    Für den normalen Anwender langt auch XP Home.
    Hab seit 3 Jahren XP Pro, und hab kein einziges Mal die Pro Funktionen gebraucht.
     
  5. #4 ThomasN, 10.10.2006
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    Äußerst sachliche Argumente muss ich sagen. Qualität der neuen Latitude Serie von Dell ist absolut Top und VOS Service ist in Österreich auch 1a.
    Find ich vor allem interessant dass Dell immer unter den besten was Qualität und Service betrifft eingestuft wird, und dann sagt ein IT Hansel das komplette Gegenteil.

    @ferrari987:
    was war bei dir deffekt?
     
  6. #5 Mrs_Jones, 11.10.2006
    Mrs_Jones

    Mrs_Jones Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    DELL und XP

    Ein Bekannter von mir hatte auch Probleme - schon 2 Mal wegen Displayproblemen eingeschickt. Das lief aber problemlos. Ergo. schlechte Qualität und guter Service?! Das sind aber alles irgendwie nur Einzelbeispiele. Irgendwie möchte man ja auch nicht so(!) viel Geld ausgeben, für evtl. voraussehbaren Ärger... Wegen des Samsung: Es klingt schon gut aber irgendwie ist es - wie bereits diskutiert - doch schon merkwürdig günstig im Vergleich zur Konkurrenz und das glare Display schmeckt mir ebensowenig wie die Akkulaufzeit. Ansonsten fände ich es top. Zusatzakku geht natürlich, hinten überstehen überlebt man, keine Dockingstation schon eher nicht...läuft dann wohl auf Akkuwechsel hinaus.

    Aber kann mir nochmal jemand erklären, ob dieser T5500 Prozessor jetzt schlecht oder gut ist und was das überhaupt für einer ist (die Sache mit den T2300 T5500 und den Es...) - denn da bin ich irgendwie gar nicht draus schlau geworden.

    Ok, dann hat meine IT-Server-Freundin wohl nicht zu sehr an den armen privatuser gedacht ;-)


    Danke auf jeden Fall schonmal für die ersten Antworten!

    Habt Ihr eigentlich noch Modellvorschläge?!

    Nächtliche Grüße
     
  7. #6 chris_te, 11.10.2006
    chris_te

    chris_te Forum Freak

    Dabei seit:
    30.08.2006
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    HP nx6325 (EY350EA)
    Core Duo T2300
    L2-Cache: 2.048 KB
    MMX, SSE, SSE2, SSE3, EIST, XD-Bit, VT (T2300E ohne VT)
    Sockel 479, AGTL+ mit 166 MHz FSB (quadpumped: FSB 667)
    Leistungsaufnahme (TDP): 31 W (T2x00)
    Fertigungstechnik: 65 nm

    Core 2 Duo T5500
    L2-Cache: 2.048 KB
    MMX, SSE, SSE2, SSE3, SSSE3, EM64T, EIST, XD-Bit, VT (T5500 ohne VT)
    Sockel 479, AGTL+ mit 166 MHz FSB (quadpumped: FSB 667)
    Leistungsaufnahme (TDP): 34 W
    Fertigungstechnik: 65 nm

    Eigentlich ist der unterschied nur die 64-Bit-Erweiterung und der Stromverbrauch von +3 Watt.

    Ich persönlich würde mich für den T2300 entscheiden, da die 64-Bit-Erweiterung kein Schwein braucht! Bis 64-Bit zur Anwendung kommen und die ersten Softwarehersteller mal umgestellt haben, vergehen noch viele Jahre!
     
  8. #7 ferrari987, 11.10.2006
    ferrari987

    ferrari987 Forum Master

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Thinkpad T60 2007VEH 15'' IPS
    Der Laptop zeigte wahllose Bluescreens an. Techniker hat zuerst die RAM-Speicher ausgewechselt, ohne Erfolg. Beim nächsten Versuch meinte er es sei ein Softwareproblem, obgleich Windows mehrmals schon neu formatiert wurde. Als sie dann anboten, auch noch den Prozessor zu tauschen (Mainboard wurde auch getauscht) trat ich vom Kaufvertrag (immerhin erfolgreich) zurück.

    Bevor der tolle Vor-Ort-Service angetanzt ist, musste ich in Eigenregie mehrere Delltestprogramme laufen lassen, ein ebenfalls nicht geringer Zeitaufwand.

    Seit dem bin ich von der Meinung abgewichen, dass der Dellservice so toll ist. Die Produktqualität ist ja selbst laut letzter CT-Umfrage bei Dell gesunken...
     
  9. #8 Mrs_Jones, 15.10.2006
    Mrs_Jones

    Mrs_Jones Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Prozessoren...

    Ok. danke. Also nochmal für absolute Beginner: der 5500 zieht mehr Akku und hat sonst mehr schnick-schnack, den man nicht braucht (keine Ahnung, was eine 64Bit Erweiterung ist) - wenn es ein Modell aber nur mit dem 5500er gibt so ist das prinzipiell kein schlechter Kauf, wenn man die Wahl hätte, wäre ein 2300er aber besser, ja?


    Danke!
    Kränkelnde Grüße
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Mrs_Jones, 15.10.2006
    Mrs_Jones

    Mrs_Jones Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Modellvarianten

    Hey Leute!

    Hat jemand noch Vorschläge, welche Modelle für mich in Frage kämen? so langsam rennt mir die Zeit weg und ich habe leider a) wenig Ahnung und b) auch irgendwie noch keine gescheite Seite gefunden, auf der man sich unter allen Modellen die filtern lassen käönnte, die einen interssieren (bspw. 14" unter 2,2kg mit duo Prozessor o.Ä.) - zumindest keine Seiten, bei der dann mehr als 2 veraltete Vorschläge herauskämen.

    Weiss jemand Abhilfe?


    Danke Euch schonmal!
     
  12. #10 Mrs_Jones, 15.10.2006
    Mrs_Jones

    Mrs_Jones Forum Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2006
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Prozessoren: erledigt

     
Thema:

Kaufberatung!Das Unmögliche?!

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung!Das Unmögliche?! - Ähnliche Themen

  1. suche ich ein unmögliches Notebook?

    suche ich ein unmögliches Notebook?: Hallo, ich drehe langsam etwas durch. Mittlerweile habe ich das Gefühl, dass ich schon sämtliche Notebooks durchgeguckt habe, aber einfach keins...