Kaufberatung für Allrounder

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von matt231, 28.10.2009.

  1. #1 matt231, 28.10.2009
    matt231

    matt231 Forum Freak

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Thinkpad R400
    Hallo zusammen,

    bin auf der Suche nach einem Notebook v.a. für Office und surfen.
    Da meine PC schon sehr alt ist, werde ich diesen verschrotten und würde das Notebbok daher als Desktopersatz nutzen. Mobilität ist mir nicht so wichtig. Da ich mit der Uni fast fertig bin, werde ich unterwegs nicht mehr so oft ein Notebook brauchen. Denke daher ein 15 Zöller wäre der beste Kompromiß, evtl. reicht auch ein 14

    * Wie ist dein Budget?
    max. 800 euro, gerne auch weniger
    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen?
    ja
    * Welche Displaygröße bevorzugst du?
    schwanke noch zwischen 14 und 15

    * Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen? im Freien werde ich es nicht benutzen, mattes Display wäre nett, ist aber kein Muß

    * Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    Officeanwendungen, Internet, mp3s, bisschen Photobearbeitung, DVDs schauen

    * Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität? wenn überhaupt, eher ältere Spiele, Flat Out 2, Anno 1503

    * Willst du das Notebook häufig mobil nutzen? eher selten, ab und zu auf einer Zugfahrt o.ä.

    * Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen sein? keine besonders hohen, so 2 bis 3 Std. sollten es schon sein.

    * Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service)? ja, da Desktopersatz

    * Welche Anschlüsse benötigst Du?
    nur die üblichen, USB usw.

    Wichtig ist mir noch eine vernünftige Tastatur und das NB sollte nicht zu laut sein und nicht zu warm werden.
    Und v.a. sollte es allgemein eine vernünftige Qualität haben und sollte möglichst länger als 2 Jahre funktionieren.

    Wäre nett, wenn Ihr mir ein paar Anregungen geben könntet, kenn mich selber nicht so gut aus.

    Gruß, matt
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 SchwarzeWolke, 28.10.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
  4. #3 matt231, 28.10.2009
    matt231

    matt231 Forum Freak

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Thinkpad R400
    Das hört sich schon mal gut an. Danke!
    Gibt einen shop bei mir in der Nähe, werd ich mir auf jeden Fall mal anschauen.

    Bin jetzt bei Dell auf diese Angebot gestoßen für einen studio 15 gestoßen
    für 649 euro:

    Intel® Core™ 2 Duo Processor T6600 (2.2GHz, 800MHz, 2MB)
    Original Windows®7 HOME PREMIUM 64bit - Deutsch
    1 Jahr Schutz im Lieferumfang des PCs mit enthalten
    4.096 MB 800 MHz Dual-Channel DDR2 SDRAM [2 x 2.048]
    320-GB-SATA-Festplatte (5.400 1/min)
    512 MB ATI Mobility RADEON HD 4570

    für mich als Laie hören sich das jetzt auch nicht schlecht an. Ist die bessere Qualität bei Lenovo den aufpreis ggü. dem Dell wert?
    Wären Inspirion oder Vostro eine Alternative?

    Oder evtl. der Samsung hier?
    Notebooks Samsung R522-Aura T6500 Ahadi

    Viele Fragen, ich weiß. Wäre nett wenn Ihr mir helfen könntet.

    Matt
     
  5. #4 SchwarzeWolke, 28.10.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mach das und frag, ob der Shop zertifizierter Lenovo-Reparaturpartner ist. Bei einem defekt kannst du dann den vor Ort Service sparen und das Notebook direkt vorbei bringen. Frag auch, wie lange sie das Notebook mindestens da behalten müssen. Da gibt es scheinbar eine Richtlinie von Lenovo.

    Auch nicht schlecht, du hast da jedoch nur 1 Jahr Garantie, ein spiegelndes Display und eine niedrigere Auflösung. Zusätzlich kannst du kein Businessgerät mit einem Consumernotebook vergleichen. Alleine die Verarbeitung beim Lenovo ist den Aufpreis wert. Es ist kleiner, leichter und hat die höhere Auflösung.

    Reine Hardwaredaten machen noch lange kein gutes Notebook aus. Schau dir das R400 vor Ort mal an, dann wirst du schnell merken, was gute Verarbeitung ist.


    Hierfür gilt selbiges wie für das Studio.
     
  6. #5 matt231, 28.10.2009
    matt231

    matt231 Forum Freak

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Thinkpad R400
    Ok, danke.
    Hatte gehört, dass Dell und Samsung qualitativ ganz gut sind. Laß mich da aber gerne eines Besseren belehren.
    Von Acer und Asus hab schon Abstand genommen, nachdem ich beim MM mal welche in der Hand hatte.

    Also denkst Du, dass Lenovo auch vom Preis-/Leisungsverhältnis am besten ist?

    Hatte bis jezt nur nach "Consumern" geschaut, da meine Nutzung ja auch eher "consumerlike" ist.

    Soll jetzte keine Kritik an deinem Vorschlag sein, wie gesagt, klingt gut der Lenovo.

    gruß, matt
     
  7. #6 SchwarzeWolke, 28.10.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Die sind qualitativ im Consumerbereich mit das Beste, was du für dein Geld bekommen kannst.

    Dann bin ich mal auf deine Reaktion gespannt, wenn du mal ein R oder T-Modell von Lenovo in der Hand hältst.

    Ja

    Warum sich mit Consumernotebooks auseinander setzen, wenn du auch für ähnliches Geld ein Businessnotebook bekommen kannst?
     
  8. #7 matt231, 28.10.2009
    matt231

    matt231 Forum Freak

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Thinkpad R400
    Bzgl. Preis/leistung hatte mich diser Test für das R400 irritiert:
    Tests - Lenovo Thinkpad R400 - Office-Thronfolger im Centrino-2-Look auf notebookjournal.de

    Testergebnis ist sehr gut, Preis/Leistung aber nur befriedigend.
    Ist aber ne andere Ausstatung zu einem anderen Preis.
    Gilt daher für deinen Vorschlag so wohl nicht, oder?

    Falls es doch ein 15er werde soll, wäre dein Vorschlag wohl der Lenovo R500.
    Leider liegt der knapp über meinem Budget. Sind nur 70 euro, aber irgendwo muß ich leider die Grenze setzen. Hatte mal bei 600 angefangen.:)
    Gibts noch Alternativen im 15 Zoll Bereich?

    Zu Dell: Wäre ein Vostro eher zu empfehlen, als ein Studio?
     
  9. #8 SchwarzeWolke, 28.10.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Natürlich ist ds eine andere Ausstattung zu einem anderen Preis. Schau doch einfach mal, was die als Herstellerpreis angegeben haben: 1300 €!
    Das von mir verlinkte Notebook hat eine höhere Auflösung, ein LED-Display, dafür eine langsamere CPU und kostet knapp die Hälfte.

    Definitv nicht, da es die 500er-Serie, egal ob R oder T, nicht mit LED-Display gibt, welches einfach nur unterirdisch dunkel ist. Blos keine 500er-Serie von Lenovo!

    Alleine wegen des matten Displays in meinen Augen schon. Du musst aber selber wissen, ob du lieber matt oder glänzend haben willst.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 2k5.lexi, 28.10.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    es gibt ein 1280er LED Display in 15" und für die 14"er ein 1440x900er LED Display.
     
  12. #10 SchwarzeWolke, 28.10.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    1280er auf 15-Zoll ignoriere ich konsequent!

    :D
     
Thema:

Kaufberatung für Allrounder

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung für Allrounder - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung für Laptop bis zu 400€

    Kaufberatung für Laptop bis zu 400€: Hallo wieder einmal, ich bin wieder auf der Suche nach einem Laptop für einen Freund. Danke im vorraus für eure Hilfe :) Wie hoch ist dein...
  2. Kaufberatung für Gaming Notebook :)

    Kaufberatung für Gaming Notebook :): Kaufberatung für Gaming Notebook :) Hallo, möchte mir die Tage ein Gaming Notebook bestellen und bräuchte Experten Hilfe. Verfolge diese Liste...
  3. Kaufberatung für ein neues Asus Notebook als Allrounder

    Kaufberatung für ein neues Asus Notebook als Allrounder: Hallo, besitze derzeit ein in die Jahre gekommenes Asus X51L in der Größe 15". Soweit bin und war ich mit diesem sehr zufrieden, nun wird er immer...
  4. Kaufberatung: Notebook für Studium, Office und Bildverarbeitung

    Kaufberatung: Notebook für Studium, Office und Bildverarbeitung: Hallo liebes Notebookforum, ich habe schon ein bisschen gelesen und stell nun vor lauter Überforderung mit Angebot, das der Markt hergibt,...
  5. kaufberatung für ein Ultrabook

    kaufberatung für ein Ultrabook: Hallo Notebookforum, ich möchte mir in den nächsten Tagen ein Ultrabook (oder gegebenenfalls ein Notebook) kaufen, kann mich nach tagelangem...