Kaufberatung: Günstiges Subnotebook

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von bresch6, 27.09.2009.

  1. #1 bresch6, 27.09.2009
    bresch6

    bresch6 Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo zusammen!

    Ich bin auf der Suche nach einem günstigen Subnotebook fürs Studium.

    - Wie ist dein Budget?
    max. 600€
    (Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen? Ja
    - Welche Displaygröße bevorzugst du? mind. 11,6; max. 14 Zoll
    - Was willst du mit dem Notebook machen?
    Vor allem Office (viel Tipparbeit) und Internet surfen (WLAN)
    - Willst du mit dem Notebook spielen? CS 1.6 wird wohl laufen... ^^
    - Willst du das Notebook mehrmals in der Woche mobil nutzen?
    Jep
    - Wie lange sollte die Akkulaufzeit im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen sein? Sollte im Officebetrieb mit eingeschaltetem WLAN schon an die 4 Stunden herankommen

    Ich habe mich in den letzten Tagen auch nach attraktiven Angeboten umgeschaut, und meine Auswahl vorerst auf 4 Notebooks eingegrenzt.

    Zum einen das Acer Aspire One 751 Meiner Meinung nach ein extrem günstiges Subnotebook, das jedoch von der Leistung her wirklich bedenklich niedrig ist. Klar, das vorinstallierte XP ist relativ genügsam, aber wenn ich Erfahrungsberichte lese, wonach nicht mal die "HD"-Videos auf Youtube flüssig laufen, weiß ich nicht so recht, ob das noch akzeptabel ist...

    Dann wär da noch das Samsung NC20, das leistungstechnisch über dem Acer liegt, jedoch vom Akku her schwächer ist (vor allem taktet der Prozessor anscheinend im Stromsparmodus auf 0,8 Ghz runter).

    Dann hab ich noch dieses Angebot für ein Preisreduziertes Travelmate 6291 gefunden, das jedoch relativ schwer ist (über 2kg) und zu dem ich bezüglich Akkulaufzeit widersprüchliche Aussagen gelesen habe.

    Die große Unbekannte ist für mich das Acer TravelMate 8371 in seiner abgespeckten Variante mit Linux (ich hab noch eine XP Lizenz). Ich hab ausschließlich Tests der teureren Dual-Core Variante mit 4GB Ram und der 320 GB Festplatte gelesen. Diese billigere Variante mit dem SU3500 und 2 GB Ram klingt eigentlich ganz gut...

    Ach ja, gleich vorweg: Die Acer Timeline Serie kommt für mich aufgrund der katastrophalen Tastatur nicht in Frage. Ich wollte mir schon fast das 3810T kaufen, habs dann aber beim örtlichen Saturn getestet und den Gedanken verworfen. Ich komm mit den flachen Tasten nicht zurecht. Wie gesagt, Tipp-Ergonomie ist oberstes Gebot!

    Was sagt ihr zu dieser Auswahl? Und hat irgendwer noch andere Vorschläge?

    Ich bin dankbar für jeden konstruktiven Beitrag!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 singapore, 27.09.2009
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2009
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Das Acer TravelMate 8371 gehört auch zur Timelineserie. Die Unterschiede bestehen im matten Display und dem fehlenden HDMI Anschluß.
    Etwas besser soll das Keyboard allerdings sein:
    Tests - Acer TravelMate 8371-944G32N Timeline - Timeline goes Business auf notebookjournal.de
    Weitere Alternative: Dell Vostro 1320*
    Dell Vostro 1320-Notebook
    Test zum Vorgängermodell: Dell Vostro 1310*
    Tests - Dell Vostro 1310 - Mobiles Büro für den kleinen Geldbeutel auf notebookjournal.de
    Notebookcheck: Test Dell Vostro 1310 Notebook

    * (plus MwSt)
    Hinweise zur Bestellung von Modellen im Dell Geschäftskundenbereich:
    Hinweise zur Kaufberatung & FAQ - Forum - CHIP Online -> Bestellung bei Dell

    Die SU Singlecore CPUs sind nicht deutlich schneller als die Atom CPUs und fühlen sich teilweise wegen des fehlenden Hyperthreadings noch träger an.
     
  4. #3 bresch6, 27.09.2009
    bresch6

    bresch6 Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also beim TravelMate 8371 wird von einem "deutlicherem Druckpunkt" und "besserem Feedback" gesprochen... Ich hoffe, dass das Schreibgefühl besser als bei den Consumer-Timelines ist. Das Problem ist aber, dass sich der Test von notebookjournal.de auf die 780€-Variante beschränkt, also die Billig-Variante nicht behandelt wird... Nach wie vor suche ich zu dieser Erfahrungsberichte. Ich persönlich denke aber schon, dass der SU3500er schneller als der Z520 des Acer Aspire ist, oder? Außerdem verfügt der TravelMate über doppelten Arbeitsspeicher...

    Der Dell sieht zwar interessant aus, jedoch würde ich durch den 114€ teuren 9-Zellen Akku (und ich schätz den brauch ich, um die angestrebte Akkulaufzeit zu erhalten) und der MwSt. klar über die 600€ kommen...
     
  5. #4 singapore, 27.09.2009
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
  6. #5 bresch6, 04.10.2009
    bresch6

    bresch6 Forum Newbie

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hmm, hab mich weiter umgesehen, und nun ein sehr interessantes Angebot gefunden: Asus UL30A

    Für den Preis eigentlich ein Hammer Notebook, oder? Leider hab ich bisher kaum Tests oder Erfahrungsberichte gelesen. Hat hier schon jemand mit dem Teil zu tun gehabt?
     
  7. #6 Doggycw, 04.10.2009
    Doggycw

    Doggycw Forum Stammgast

    Dabei seit:
    13.11.2008
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Mein Notebook:
    Sony VAIO VGN-SZ2HP/B
    Das Ding sieht ja aus, wie ein Macbook. Grundsätzlich raten wir von ASUS ab, wegen dem schlechten Service. Allerdings raten wir auch meistens von Acer ab, allerdings hat die Travelmate Timeline Serie im wahrsten Sinne des Wortes ein gewisses Alleinstellungsmerkmal, weshalb es wenig Alternativen gibt.

    Von einem COre 2 Duo SU 7300 würde ich jetzt auch nicht all zu viel erwarten. WAs mich stören würde, wäre das Spiegeldisplay.

    Von dem Notebook selbst habe ich noch nichts gehört. Wahrscheinlich ist das Gerät erst seit kurzem auf dem Markt und das ist der Grund, warum Erfahrungsberichte so rar gesät sind.
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kaufberatung: Günstiges Subnotebook

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung: Günstiges Subnotebook - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Kaufberatung für günstiges Notebook

    Bitte um Kaufberatung für günstiges Notebook: - Wie ist dein Budget? An und für sich möchte ich nicht mehr als 500 Euro dafür ausgeben. - Welche Displaygröße bevorzugst du? 15,4" -...
  2. Kaufberatung für Laptop bis zu 400€

    Kaufberatung für Laptop bis zu 400€: Hallo wieder einmal, ich bin wieder auf der Suche nach einem Laptop für einen Freund. Danke im vorraus für eure Hilfe :) Wie hoch ist dein...
  3. Kaufberatung Notebook Multimedia/Gaming

    Kaufberatung Notebook Multimedia/Gaming: Hallo, ich suche ein neues Notebook. Ich habe mich bisher am ehesten auf den Hersteller Asus festgelegt, da ich über Asus viel gutes gelesen habe....
  4. Neuer Gaming Laptop Kaufberatung?

    Neuer Gaming Laptop Kaufberatung?: Hallo, ich will mir demnächst einen neuen Gaming Laptop zulegen. Meiner ist mittlerweile 8 Jahre alt, läuft zwar noch sehr gut, will aber für z.B....
  5. Kaufberatung für Gaming Notebook :)

    Kaufberatung für Gaming Notebook :): Kaufberatung für Gaming Notebook :) Hallo, möchte mir die Tage ein Gaming Notebook bestellen und bräuchte Experten Hilfe. Verfolge diese Liste...