Kaufberatung Lenovo? für einen Student

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Dara, 21.09.2008.

  1. #1 Dara, 21.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2008
    Dara

    Dara Forum Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Guten Tag,
    ich brauche ein wenig Hilfe bei der Kaufentscheidung für ein neues (mein erstes) Notebook.
    Ich gehe erstmal eure Fragen durch:
    - Wie ist dein Budget
    Max Preisrahmen liegt bei 1350€. Mehr will ich für ein Notebook einfach nicht ausgeben. Deshalb sollte das P/L-verhältnis optimal sein.
    Ich bin Student und kann somit Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen.

    - Welche Displaygröße bevorzugst du?
    Da ich jeden Tag mit dem Gerät über eine Stunde mit der Bahn zur Uni muss, sollte es ein 14,1" werden. Die 13"er sind mir aber dann doch zu klein.

    - Was willst du mit dem Notebook machen?
    Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD),CAD, Spielen
    Also die ersten drei davon kann ich auch mit meinem alten P3 600 Mhz machen, das sollte also nicht so interessant sein. Spiele müssen auch nur eingeschränkt laufen. Zum richtigen Zocken hab ich ja ein Desktop.
    Interessanter für mich ist hier CAD. Da ich Fahrzeugbau studieren werde, wird das zweifelsohne auf mich zukommen. Allerdings weiß ich nicht in welchem Maß, mit welchen Programmen und wie ressourcenlastig das ganze ist, da ich mit diesem Thema bisher noch überhaupt nicht in Konktakt gekommen bin.

    - Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele?
    Wie oben schon erwähnt, ja. Allerdings nur so nebenbei. COD4 z.B, das läuft aber auch auf meiner x850xt im Dekstop wunderbar, sollte also kein Problem darstellen. Für die ganzen neuen Spielereien wird dann sowieso der Desktop aufgerüstet.

    - Willst du das Notebook mehrmals in der Woche mobil nutzen?
    Aber sicher doch. Wie oben bereits erwähnt.

    - Wie lange sollte die Akkulaufzeit im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen sein?
    Möglichst groß. Was will ich mit einem Notebook, das ich ständig mit der Steckdose verbinden muss? ;)

    Nun zu mir:
    Ich stelle große Anforderungen an technische Geräte, die um die 1000€ kosten. Die Qualität muss deshalb auf jeden Fall stimmen.

    Bis jetzt gab es eigentlich nur 2 Alternativen für mich. Entweder Dell oder Lenovo. Bei Dell hat mir das Xps1530 eigentlich sehr zugesagt. Das hat aber ein Spiegelbildschirm und ein 15,4" Display, was mir mittlerweile doch zu groß ist für den täglichen Transport. Aber es ist halt schön vollgestopft und hat eine 8600 GT drin. Aber wie gesagt, das kommt eigentlich nichtmehr in Frage. Die 2te Alternive ist die T Serie. Auf ein genaues Modell kann ich mich irgendwie nicht festsetzen, da es da eine millionen von zu geben scheint, die alle irgendwie gleich sind.
    Ich habe allerdings gerade ein Angebot gefunden.
    NEU: Lenovo FOR STUDENTS ThinkPad® T400 Modell 585D-750 - CampusPoint Bremen
    Mit 3GB Ram und Pickup BRD komme ich da auf 1255€. Nicht schlecht, wie ich finde. Es stellt sich mir halt nur eben die Frage, ob die Graka für CAD ausreicht. Grundsätzlich finde ich auch Gefallen an der Switchfunktion der Grakas. In wieweit es das bringt weiß ich zwar nicht, ich halte es aber einfach mal für sinnvoll.

    Generell würde mich nun interessieren, wie die T400er zu den T61 stehen?
    Wie oben bereits erwähnt, muss die Qualität auf jeden Fall stimmen.

    Gibt es andere, bessere Angebote? Eventuell von anderen Herstellern?

    Ich danke euch schonmal für eure Hilfe.
    (Ich will einfach nicht so viel Geld in Dinge investieren, von denen ich nicht so viel Ahnung habe, ohne vorher mit Leuten wie euch, die die Ahnung haben, darüber gesprochen zu haben)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 singapore, 21.09.2008
    singapore

    singapore
    Moderator

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    7.433
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Good Old Germany ;-)
    Mein Notebook:
    IBM ThinkPad T40
    Bei der Mobility Radeon HD 3470 handelt es sich um eine normale Grafikkarte, die nicht auf openGL optimiert ist. Vergleichbare 14 Zoll Notebooks haben allerdings auch keine leistungsfähigeren Grafikkarten.

    Das T400 ist schon eine gute Idee, allerdings wohl erst in ein paar Wochen verfügbar.
    Notebook Test News auf notebookjournal.de - Tests - Office-Thronfolger im Centrino-2-Look

    Alternativen:
    Dell Latitude E6400 (auch hier solltest du Studentenrabatt bekommen)
    Dell Latitude E6400 - Produktinformationen
    Notebook Test News auf notebookjournal.de - Tests - 12 Stunden Dell-Power

    HP EliteBook 6930p mit Grafikkarte
    mit 14.1" TFT Preisvergleich bei Geizhals.at Deutschland
    HP EliteBook 6930p
     
  4. #3 Dara, 21.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2008
    Dara

    Dara Forum Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    So, ich habe mir die 2 Alternativen von dir mal genauer angesehen.
    Wenn ich das Latitude ähnlich wie das T400 austatte, komme ich Preislich nicht günstiger weg. Daher würde ich eher zum T400 tendieren. Wieso weiß ich auch nicht so genau. Liegt wohl am Bauchgefühl. Ob das nun gerechtfertigt ist, müsste mir jemand sagen.
    Das Hp finde ich irgendwie weniger interessant. Es ist ewas günstiger, aber auch, bis auf die CPU, schlechter ausgestattet.
    In Auswahl von diesen dreien würde ich mich für das T400 entscheiden.

    Wichtig für mich wäre allerdings ein Kommentar zum Arbeiten mit CAD.
    Wäre schön, wenn mir da jemand in Bezug zum T400 was zu sagen könnte.

    Achja, die Lieferzeit ist mir im Moment egal. Uni geht erst am 13.10 los.
    MfG,
    Dara
     
  5. #4 Doc Brown, 22.09.2008
    Doc Brown

    Doc Brown Forum Freak

    Dabei seit:
    01.09.2007
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Freiburg
    Mein Notebook:
    SONY PCG-N505SN
    OpenGL Karten sind die Ati FireGL oder Nvidia Quadro, für die es dann die benötigten und für CAD optimierten Treiber gibt. Mit den anderen Karten kann es zu Darstellungsfehlern bei manchen CAD Programmen kommen. I.d.R. gibt der SW-Hersteller detaillierte Angaben zu den HW-Anforderungen (auch Grafikspeicher).
     
  6. #5 robert.wachtel, 22.09.2008
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    Meines Erachtens gibt es zwei Punkte, die für Dell sprechen:

    Vor-Ort-Service: Im Gegensatz zum Pick-Up-Service von Lenovo hast Du das Gerät am nächsten Arbeitstag bei Dir zu Hause repariert. Bei Lenovo kommt halt mindestens noch die Kurierlaufzeit hinzu.

    Display: Lenovo baut immer noch diese grottenschlechten und dunklen Displays ein, wohingegen Dell jetzt auch LED-Displays liefert.
     
  7. #6 2k5.lexi, 22.09.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Ich hab 1. Korrektur und 1 Argument Pro Lenovo:

    1) Das T400 gibts auch mit LED Display
    2) Das LED Display vom T6400 ist hell und matt, aber der Kontrast ist laut Test erbärmlich...

    3) Und nu Pro Lenovo: Hybrid Grafik.
     
  8. #7 robert.wachtel, 22.09.2008
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    Ah, ok, ich dachte, die würden erst später im Jahr kommen.

    Sind die Studentenangebote denn auch damit lieferbar?

    Na toll...

    Hast Du eine Ahnung, ob das zuverlässig funktioniert? Ich erinnere mich noch, dass bei den ersten Vorserientests (allerdings nicht Lenovo) ein Reboot notwendig war, um zwischen den Grafikkernen umzuschalten - nicht sonderlich sinnvoll, imho.
     
  9. #8 2k5.lexi, 22.09.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 robert.wachtel, 22.09.2008
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    Ah ja, also doch noch nicht lieferbar.

    Und alle mit T9xxx-Prozessoren? Warum denn keine P9xxx?

    Mensch, mensch, früher gab es fast keine Alternativen zu Lenovo?...
     
  12. #10 2k5.lexi, 22.09.2008
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Die mit P8600er sind doch gelistet... ich frag mich was du willst...

    Und im Amiland sind die Geräte offensichtlich schon ausgeliefert...Der TO hat doch Zeit bis zum 13.10.

    Ich will die T400 auf keinen Fall anpreisen, sondern nur die Fakten Darstellen.

    Ich selber halte z.Zt. nach den HP Elitebooks ausschau.
     
Thema:

Kaufberatung Lenovo? für einen Student

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung Lenovo? für einen Student - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung bis max. 1.500€ (Lenovo Y70-70 Touch vs. Medion Erazer X7831 MD98779)

    Kaufberatung bis max. 1.500€ (Lenovo Y70-70 Touch vs. Medion Erazer X7831 MD98779): Guten Tag liebe Community! ;) Ich halte seit längerer Zeit Ausschau nach einem guten spielefähigem Notebook. Schwerpunkt wird bei mir das...
  2. Unklarheiten bei Lenovo Modellen - Kaufberatung

    Unklarheiten bei Lenovo Modellen - Kaufberatung: Hallo Leute, Meine Freundin möchte sich einen neuen Laptop/ein neues Ultrabook kaufen, nach ihren Kriterien: er soll leicht sein <= 2kg, eine...
  3. Kaufberatung Lenovo vs. Apple

    Kaufberatung Lenovo vs. Apple: Hallo! ich hoffe ihr könnte mir vielleicht weiterhelfen, da ich mich nicht sehr gut mit Computern auskenne. Ich möchte mir fürs Studium (BWL)...
  4. Kaufberatung Lenovo W520 vs. EliteBook 8560w

    Kaufberatung Lenovo W520 vs. EliteBook 8560w: Hallo zusammen Ich möchte mir ein neues Notebook anschaffen und habe zwei Workstation im Auge. Bin mir aber noch unschlüssig für welches...
  5. Kaufberatung: Fujitsu AH530 GFX (i3), Sony VAIO EB3L1E/T (i3) oder Lenovo Ideapad Z36

    Kaufberatung: Fujitsu AH530 GFX (i3), Sony VAIO EB3L1E/T (i3) oder Lenovo Ideapad Z36: Servus, bin auf der Suche nach einem neuen Notebook, das meinen Anforderungen nach Surfen, Office, "leichte" Bildbearbeitung (z.B. irfan) und...