Kaufberatung nach Pech

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Kaktus89, 29.05.2012.

  1. #1 Kaktus89, 29.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2012
    Kaktus89

    Kaktus89 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Mit meinem im Jänner gekauften Asus-Notebook hatte ich ziemlich viel Pech (zwei Mal bei der Reparatur, defektes Mainboard), deshalb bin ich auf der Suche nach einem neuen Notebook.


    Wie hoch ist dein Budget?
    750 bis maximal 800€


    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor)?
    Nein


    Welche Displaygröße bevorzugst du?
    15 Zoll


    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
    Egal


    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    (Office, Internet, Multimedia (Bilder, MP3, DVD, TV,..), Photo -, Videobearbeitung, CAD, Spielen, Programmieren,...)

    Spielen, surfen, programmieren


    Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?
    Ja, gerne auch aktuelle Spiele wie COD: Modern Warfare 3 oder ähnliches auf Medium oder High.


    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
    Nein


    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen?
    Ist kein Kaufkriterium.


    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service / Garantieerweiterung)?
    Nein


    Welche Anschlüsse benötigst Du? (USB 2.0, USB 3.0, Firewire, eSATA, VGA, HDMI / Displayport, Thunderbolt, ExpressCard, Dockingport, Gigabit LAN, Bluetooth,...)?
    USB 3.0 wäre nett (muss aber nicht sein), sonst VGA, HDMI und LAN, sollte aber Standard sein?


    Folgendes noch:
    Von diesen Marken sollte das Notebook NICHT sein:
    - Asus -> wegen meinen schlechten Erfahrugen mit dem letzten Asus-Notebook
    - Acer -> Tastatur, Gehäuse
    - Dell -> Optik
    - Von HP gefällt mir die dv7-Serie nicht, die so aussieht: http://p.gzhls.at/548868.jpg
    - Sony -> laut einigen Testberichten gibt es dort wohl erst ab 1000€ vernünftige Modelle?


    Bis jetzt habe ich mir diese Notebooks herausgesucht, taugen die was?
    Packard Bell Easynote TS11HR-198GE Gamingnotebook mit 8GB Ram und starker Grafik bei notebooksbilliger.de -> sieht ganz nett aus, aber wie qualitativ ist Packard Bell anzusiedeln?

    LENOVO IDEAPAD Y570 M62HHGE Core-i5, 8GB-RAM bei notebooksbilliger.de -> macht auf mich einen guten Eindruck

    Notebook HP Pavilion dm4-3000eg, Beats Edition, 14" (35,5cm) HD LED TFT -> geniale Optik, außerdem 2x USB 3.0


    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 29.05.2012
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Packard Bell: Billigserie von Acer.
    Y560: Hat 2 Nachfolger, das 570 und das 580.
    DM4 - Beats Audio sagt schon alles. Vergleich mal einen Kopfhörer aus der Serie mit einem billigen AKG oder Beyerdynamic Kopfhörer. Dann weisst du was ich meine. Überteuerter Marketingschrott eben.
     
  4. #3 Mariofan13, 29.05.2012
    Mariofan13

    Mariofan13 Forum Stammgast

    Dabei seit:
    25.05.2012
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Mein Notebook:
    Thinkpad X1 Carbon
    Laptop-Sound ist generell nicht gerade das Beste für die Ohren.
     
  5. #4 Mad-Dan, 29.05.2012
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    AKG und oder Sennheiser sind besser als jeder Dr Dre scheiss.
    Selbst ein Technics headphone ist um Welten besser.
    Dell wäre von den Marken die du nicht haben willst die beste!
     
  6. #5 Kaktus89, 29.05.2012
    Kaktus89

    Kaktus89 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Erstmal danke für eure Antworten! :)

    Beim Beats-Laptop geht es mir weniger um den Sound, ich werde über die Lautsprecher auch keine Musik hören (dafür habe ich meine Anlage), mir hat da nur die Optik ziemlich gut gefallen. Über die Qualität der Beats-Serie kann ich nichts sagen, da ich noch nie ein Produkt davon hatte (und wohl auch nie eines haben werde, wenn man eure Meinungen so liest :D).

    Packard Bell = Billigmarke von Acer? Danke für den Hinweis, wird auch nicht gekauft.

    Wie sieht es mit der Qualität von Lenovo-Notebooks aus? Das von mir verlinkte Y570 macht (zumindest auf mich) keinen schlechten Eindruck...


    Danke
     
  7. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 2k5.lexi, 29.05.2012
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Y570 waren zwiegespalten. Da solltest du mal genauer nach den Tests schauen.

    Alternativ kannst du ja mal das DV6 mit der 6770 oder der 7690er Radeon anschauen. Die sollte es unter 600€ geben, für 200€ kann man auch wohl mal Abstriche bei der optik machen, meinste nicht? ;)

    Und wo ich grade schon dabei bin:

    Aktuelle spiele sind alles noch 32Bit spiele, welche nicht mehr als 4Gb ram nutzen können. Auch wenn dein Betriebssystem ein 64 Bit system sind.
     
  9. #7 Kaktus89, 29.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2012
    Kaktus89

    Kaktus89 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    22.01.2012
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ok, beim Y570 sprechen wohl nur das höhere Gewicht (±200g im Vergleich zur Konkurrenz) und das mittelmäßige Display dagegen. Dafür spricht die gute Verarbeitung sowie die Stabilität.

    Da kann ich dann auch das Mehrgewicht verkraften.

    Sollten keine gegenteiligen Meinungen mehr zu hören sein, läuft es wohl darauf hinaus. :)

    Danke

    EDIT: ist das Y580 überhaupt schon erhältlich? Ich finde das Ding nur auf amerikanischen Seiten...
     
Thema:

Kaufberatung nach Pech

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung nach Pech - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung, (Weihnachten!!), Subnotebook, 11/12EUR, ~600EUR

    Kaufberatung, (Weihnachten!!), Subnotebook, 11/12EUR, ~600EUR: Heyho, suche ein Notebook, wahrscheinlich ein Subnotebook. ich denke, ein Netbook ist nicht wirklich sooo hilfreich. Es müssen keine 10h...
  2. Kaufberatung! Endlich ein neuer Laptop nach 6 Jahren

    Kaufberatung! Endlich ein neuer Laptop nach 6 Jahren: Hallo! Ich brauche ganz dringend Hilfe von Leuten die sich mit Notebooks auskennen. Ich habe nun etwas über 6 Jahre meinen tollen Toshiba Laptop...
  3. Notebook Kaufberatung nach Vorauswahl

    Notebook Kaufberatung nach Vorauswahl: Hallo zusammen, ich bin schon länger auf der Suche nach einem neuen Laptop. Nach einem langem Auswahlprozess habe ich nun zwei Geräte in der...
  4. Suche nach neuem Notebook - Kaufberatung gewünscht

    Suche nach neuem Notebook - Kaufberatung gewünscht: Hallo zusammen, ich will nicht lange drum herum reden! Ich brauche ein neues Notebook, da ich im Außendienst tätig bin und daher mein...
  5. Kaufberatung - nach meinem rezept

    Kaufberatung - nach meinem rezept: Hello, bin so abartig frustriert von meiner alten kiste, dass ich mich heute entschlossen habe, mir einen neuen NB anzuschaffen. eure hilfe...