Kaufberatung - starker Office-Notebook

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von LindaStern, 18.12.2009.

  1. #1 LindaStern, 18.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2009
    LindaStern

    LindaStern Forum Newbie

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM R51
    Hallo zusammen,

    ich benötige ein neues Notebook. Seit 3 Jahren bin ich glücksliche Nutzerin von IBM R51, der aber meinen Ansprüchen leider nicht mehr gerecht wird (zu langsam, zu kleine Festplatte).

    Ich habe meine Hausaufgaben gemacht :)
    --------------------------------------
    Wie ist dein Budget?
    ca. 1200 EUR

    Kannst du Angebote für Forschung und Lehre wahrnehmen (Schüler / Azubi / Student / Lehrer / Dozent / Professor)?

    Bin Dozentin an der Privatschule.

    Welche Displaygröße bevorzugst du?
    15 Zoll

    Bevorzugst Du ein mattes oder ein spiegelndes Display bzw. möchtest Du das Notebook auch unter freiem Himmel nutzen?
    NUR matt.

    Wofür soll das Notebook voraussichtlich verwendet werden?
    Soll den Stand-PC möglichst vollwertig ersetzen.
    Office, Internet, Spracherkennung (Dragon Naturally Speaking), Bildschirmaufnahmen als Video (Screencasting), Programmieren, virtuelle Maschinen (Microsoft Virtual PC), lokale Web- und Datenbankserver (nur Testumgebung - keine Produktion!)

    Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele mit welchen Ansprüchen an die Darstellungsqualität?
    KEINE Spiele!!!

    Willst du das Notebook häufig mobil nutzen?
    Selten

    Welche Ansprüche an die Akkulaufzeit stellst du im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen sein?
    Geringe, ich schaue keine DVD auf dem PC, schon gar nicht im Akkubetrieb.

    Bist du auf das Notebook angewiesen, d.h. benötigst du zuverlässigen Service (Vor-Ort-Service)?
    Bin beruflich rund um die Uhr darauf angewiesen. Kann allerdings Software-Inkompatibilitäten selbst lösen. Die Zuverlässigkeit bei der Hardware ist mir extrem wichtig.

    Welche Anschlüsse benötigst Du?
    USB (mind. 2), LAN, VGA, WLAN

    Sonst: Das Gerät darf nicht heiß werden und sein Lüfter sollte möglich leise sein.

    Ich bin kein Lenovo-Fan, es hat sich so ergeben, dass ich jetzt einen nutze und bis jetzt absolut zufrieden war. Bin aber für alles andere, was eine Marke ist :), offen.

    Danke für Eure Vorschläge im voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mad-Dan, 18.12.2009
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Also Pauschal würd ich jetzt sagen
    Dell Latitude oder Lenovo, HP Business ginge auch noch.
    Alles andere wäre vom Service her bescheiden.
     
  4. #3 LindaStern, 18.12.2009
    LindaStern

    LindaStern Forum Newbie

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM R51
    Danke!

    Bei Latitude sehe ich in den Konfigurationen keine Antiglare-Bildschirme, das ist für mich ein KO-Kriterium. Die Antiglare sehe ich nur bei Precision Serie.

    Ich bin mir nicht sicher, ob ich mit 2 GB RAM auskomme. Ich habe momentan 2 GB und der Notebook ist sehr langsam (insbesondere bei Verwendung von virtuellen Maschinen oder wenn Datenbankserver hochgefahren ist). Allerdings weiß ich nicht, ob es vielleicht mit dem alten Prozessor (Intel Pentium 1.7 GHz) zusammenhängt.

    Ich frage mich, ob Intel® Core™ 2 Duo mit 4 GB RAM und 64-Bit System mich glücklich machen würde? Oder reicht nur der stärkere Prozessor und das 64-Bit System für meine Aufgaben (Spracherkennung, Screencasting, gelegentlicher Betrieb als Datenbankserver als Testumgebung) ohne zusätzlichen RAM?

    Ich habe versucht 3 Kandidaten zu vergleichen, finde leider keine Konfiguratoren bei Lenovo oder HP.

    Dell Precision M4400 - 1.270,00 €
    -----------------------
    Intel® Core™ 2 Duo P8700 (2.53GHz,3MB L2 Cache, 1066MHz)
    Original Windows® 7 ... (64Bit OS)
    15.4in Widescreen WXGA+ (1440X900) Antiglare with White LED
    Discrete nVidia FX770M Graphics Card (with 512MB dedicated memory)
    4GB, 800MHz DDR2 Dual Channel (2*2048)
    160GB SATA (7,200 rpm) Hard Drive (Free fall sensor)

    ThinkPad R500 - ca. 1.084,09 €
    -------------------
    Prozessor: Intel® Core™ 2 Duo processor P8700 ( 2,53GHz 1066MHz )
    Software: Windows Vista Business
    Bildschirm: 15.4 " WSXGA+ TFT 1680x1050
    Grafikkarte: ???
    RAM: 2 GB DDR3 SDRAM 1066MHz
    Festplatte: 320GB

    Zusatz: 2 GB DDR3 SDRAM 1066MHz Aufpreis ??? EUR

    HP ProBook 4510 - ??? EUR (momentan im Shop nicht verfügbar)
    -------------------
    Prozessor: Intel® Core™2 Duo Prozessor P8700 (2,53 GHz)
    Software: Original Windows® 7 Professional (32 Bit)
    Bildschirm: 15,6" LED HD Anti-Glare (Auflösung 1366 x 768)
    Grafikkarte: Mobile™ Intel® Graphics Media Accelerator X4500 HD
    RAM: ????
    Festplatte: SATA (7200 U/min), Von: 160 GB

    Hmm, wo kann man die Notebooks verschiedene Hersteller konfigurieren? Ich vermute Mal nirgendwo...
     
  5. #4 robert.wachtel, 18.12.2009
    robert.wachtel

    robert.wachtel Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.05.2007
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Mein Notebook:
    DELL E6400, Lenovo T500, MBP
    Es gibt keine Latitudes mit glänzenden Bildschirmen, die sind alle matt.

    Das (nachträgliche) Aufrüsten von 2GB auf 4GB ist in den letzten Wochen wieder etwas teurer geworden, aber dennoch liegen die Kosten für einen zusätzlichen RAM-Baustein selten höher als 40,- Euro. Der Einbau hat in den allermeisten Fällen den Schwierigkeitsgrad des Wechselns einer Glühbirne.

    Zu Deinen Konfigurationen möchte ich nur anmerken, dass ich persönlich heutzutage kein neues Gerät mehr ohne SSD anschaffen würde. Ohne Ausnahme.
     
  6. #5 Mad-Dan, 18.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2009
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Ram würde ich immer selber aufrüsten das kostet nicht viel und ist auch fix gemacht (ohne garantie verlust).

    Also beim E5500 das ich selber habe ist zwar ein Mattes display verbaut.
    Und sollte eigentlich bei den anderen auch so sein.
    Sonst hätte ich ja auch nicht Latitude gesagt.

    Edit:
    Mist Robert war schneller
     
  7. #6 Mad-Dan, 18.12.2009
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    So hier hab ich mal meine konfig versucht.

    Katalognummer: 808 L1155003
    Modul Beschreibung Details anzeigen
    Prozessor Intel® Core™ 2 Duo P8800 (2.66GHz, 1066MHz, 3MB)
    Betriebssystem Original Windows® 7 Professional - 32bit, mit Medien - Deutch
    Arbeitsspeicher 4GB 800MHz DDR2-Speicher (2 x 2GB)
    Tastatur Internal German Qwertz Dual Point Keyboard
    Festplatte 250GB serial ATA Festplatte 5400RPM
    Optisches Laufwerk 8X DVD+/-RW Laufwerk (mit Software)
    Wireless-Netzwerkanbindung Intel WiFi Link 5300 (802.11 a/g/n 3X3) 1/2 MiniCard with Centrino label
    Lieferdokumente German Shipping Documents
    Gedis-Pakete L1155003
    Basis-Service 1 Jahr Abhol- und Reparaturservice
    Support Services 5 Jahre Basisgewährleistung - Service am nächsten Arbeitstag
    Bluetooth Dell Wireless 370 Bluetooth
    Diebstahlschutz und Inventarkennzeichnung No Asset Tag required
    Bestellinformationen Latitude Order - Germany
    Hauptakku 6 Cell 56WHr LI-ION Primary Battery
    Taschen No Carry Case
    Base Options Dual Pointing touchpad and trackstick
    Windows Live Windows Live
    Systemmedien E5500 Resource DVD
    Datensicherung - Keep Your Hard Drive 3Yr Data Protection - Keep Your Hard Drive
    LCD 15.4in Breitbild WXGA+ (1440X900) Antiglare
    Mobilität CompleteCare not selected
    Sicherheitssoftware Norton Internet Security™ Centre 2009 (15 month subscription)
    Netzteil European Power Cord with 90W AC Adaptor 2 pin
    Extended Battery Service 3Yr Extended Battery Service

    SUMME :1.142,00 €
    --------------------------------------------------------------------------
    Summe exkl. MwSt. MwSt. Summe inkl. MwSt.
    1.142,00 € 19,00% 1.358,98 €
    Gesamtlieferkosten 25,00 € 19,00% 29,75 €
    Gesamtpreis 1.167,00 € 1.388,73 €
     
  8. #7 LindaStern, 18.12.2009
    LindaStern

    LindaStern Forum Newbie

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM R51
    Super. Vielen Dank. Dann schaue ich mir Latitude genauer an.

    Dann kriege es wohl hin :) Auch als Frau.

    Ich musste gestehen, dass SSD mir gerade nichts sagte, ist es das -> Solid State Drive ? Wikipedia ? Beim Überfliegen des Artikels in Wikipedia ergibt sich, dass es wohl ein Ersatz für die herkömmliche Festplatte wäre... Oder bin ich zu doof :rolleyes:
     
  9. #8 LindaStern, 18.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2009
    LindaStern

    LindaStern Forum Newbie

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM R51
    Hört sich sehr gut an. Irgendwie komme ich aber nicht auf diesen Preis bei einem Latitude E5500, bei mir ist er deutlich günstiger 668,00 €. Ist es die Konfiguration für E5500?

    Zwischen E5500 und E6500 sehe ich im Moment gar keinen technischen Unterschied außer, dass der Nachfolger 300 EUR teuerer ist (aber doch nicht ohne Grund?)
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Mad-Dan, 18.12.2009
    Mad-Dan

    Mad-Dan Ultimate Member

    Dabei seit:
    16.02.2009
    Beiträge:
    6.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Irgendwo im Dänischen Wohld
    Mein Notebook:
    MacBookPro 13
    Hmm!
    Also ich habe ihn mit vollem service konfiguriert und nem anderen Display.

    Ja es ist ne E5500 konfig.
     
  12. #10 LindaStern, 18.12.2009
    LindaStern

    LindaStern Forum Newbie

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM R51
    Mea culpa. Sorry! Ich hatte T7250 statt P8800 gewählt. Jetzt stimmt es. Danke!
     
Thema:

Kaufberatung - starker Office-Notebook

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung - starker Office-Notebook - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung für Laptop bis zu 400€

    Kaufberatung für Laptop bis zu 400€: Hallo wieder einmal, ich bin wieder auf der Suche nach einem Laptop für einen Freund. Danke im vorraus für eure Hilfe :) Wie hoch ist dein...
  2. Kaufberatung Notebook Multimedia/Gaming

    Kaufberatung Notebook Multimedia/Gaming: Hallo, ich suche ein neues Notebook. Ich habe mich bisher am ehesten auf den Hersteller Asus festgelegt, da ich über Asus viel gutes gelesen habe....
  3. Neuer Gaming Laptop Kaufberatung?

    Neuer Gaming Laptop Kaufberatung?: Hallo, ich will mir demnächst einen neuen Gaming Laptop zulegen. Meiner ist mittlerweile 8 Jahre alt, läuft zwar noch sehr gut, will aber für z.B....
  4. Kaufberatung für Gaming Notebook :)

    Kaufberatung für Gaming Notebook :): Kaufberatung für Gaming Notebook :) Hallo, möchte mir die Tage ein Gaming Notebook bestellen und bräuchte Experten Hilfe. Verfolge diese Liste...
  5. VN7-572G-7880 vs. V5-591G-PC +Kaufberatung

    VN7-572G-7880 vs. V5-591G-PC +Kaufberatung: Hallo, Frohes neues allerseits, Brauche eure Hilfe Kann ich mich nicht zwischen den besagten Modellen VN7-572G-7880 und V5-591G-55YJ...