Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von Doni, 19.02.2009.

  1. #1 Doni, 19.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2009
    Doni

    Doni Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Kaufberatung HP,ACER,ASUS

    Der Laptop sollte den Desktop PC ersetzen also sollte er für Games, Tv anschließen, für die Schule bzw. Abreit und Internet geeignet sein.
    Es sollten die neusten Spiele laufen auch wenn nicht mit der besten Grafik.

    Eigentlich sollte es ein allround Gerät sein, dass ich bei manchen Sachen abstriche machen muss ist mir bewusst und ich weiß eigentlich auch worauf es mir ankommt.

    Es gibt 3 Laptops für die ich mich sehr interessieren würde und die auch in etwa meinen Ansprüchen entsprechen aber wie man so schön sagt die Qual der Wahl.

    1. Acer Aspire 8930G-904G32BN

    2.HP Pavilion HDX18-1080 18,4" Full HD Entertainment-Center!

    3. ASUS M70VN-7T068C

    der Preis sollte maximal bis 1500€ gehen deshalb hab ich mich für diese 3 entschieden.

    Würde gerne eure Meinung hören was Ihr von diesen Laptops haltet ob es was besseres für diesen Preis gibt welcher der Beste von diesen drei ist.
    Erfahrungen und eure Eindruck von den Geräten.

    Freu mich über jede Antwort.

    MfG Doni.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 HappyMetaler, 19.02.2009
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Hier erstmal 3 Testberichte zu den Modellen:
    * Acer
    * HP
    * Asus

    Dann der Hinweis: Wenn Du wirklich 18,4" willst: Kauf Dir einen Desktop! Wenn da die Leistung ausgeht, dann kannst Du aufrüsten. Beim Notebook ist das nicht ohne weiteres möglich. Das Gerät ist in 1 Jahr vom alten Eisen -> Elektroschrott

    Den Pavilion würde ich nach persönlichen Erfahrungen mit dem Support nicht mehr in Betracht zeihen. Wenn HP, dann nur noch Businessgeräte. Mit meinem Asus bin ich sehr zufrieden (aber Asus ist für seinen schlechten Support ebenfalls verschrien). Bleibt der Acer. Aber auch Acer stehen nicht unbedingt für beste Verarbeitung und tollen Support.

    Was sicher noch interessant ist: Die 17" Samsungs mit GeForce 9600M GT: *klick*
     
  4. Doni

    Doni Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Also erst mal danke für deine Antwort klar ist ein Desktop Pc immer besser hab auch eigentlich schon ein Top Gerät aber es geht ja darum das ich den Laptop auch für die Schule brauche bzw. für die Arbeit also fällt ein Desktop PC schon mal weg und er soll meinen Desktop Pc schon ersetzen da zwei Geräte aufm Tisch bzw. am Tisch einfach zu viel Platz weg nimmt! Es ist mir bewusst das en Laptop nach nem Jahr schon wieder "veraltet" ist aber damit muss man wohl leben. Support ist mir eigentlich relativ egal da ich mich kaum daran wende und auch nicht davon ausgehe das mir das Ding nach nem halb Jahr kaputt geht. Die Laptops sind find ich so die beste Lösung für mich da Sie für Spiel wie CSS aufjedenfall taugen und halt auch noch Multimedia tauglich sind.

    Ich würde gerne eher die Meinung zu der Leistung und Handhabung hören.
    Welche Marke eher dazu neigt kaputt zugehen.

    MfG Doni
     
  5. #4 HappyMetaler, 19.02.2009
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Du bist also auf das Gerät angewiesen und willst Dir ein Zockerding ohne Vor-Ort-Service oder ASP vor Ort kaufen? Und was machst Du dann im Falle eines Defektes? Beheben kannst Du das (im Gegensatz zu einem Desktop) in der Regel nicht! Einschicken dauert in der Regel 2-4 Wochen und Du bekommst kein Ersatzgerät. Kannst Du da wirklich so lange auf das Notebook verzichten? Und Notebooks gehen leider öfter kaputt, als man sich erhofft.

    Mein Vorschlag: Behalte den Desktop zum Zocken und hol Dir ein leichtes, mobiles Notebook mit guten Support für Schule/Arbeit. Das ist wesentlich sinnvoller.
     
  6. Doni

    Doni Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    welcher Support ist denn deiner Meinung nach der Beste also welche Marke hat den besten und ist dabei noch bezahlbar. Desktop und Laptop ist einfach zu viel für mein Geschmack und diese Geräte sind ja kein schlechte Kompromiss zwischen bissel zocken, multimedia und ja office. IBM und DELL kommt für mich nicht in frage da die einfach übertrieben Preise haben und du dann noch mal hunderte von euro für support drauf zahlst.
    Und da is der Laptop von mir aus nur 1 Woche weg aber dafür 200 € oder mehr zahlen??

    MfG Doni
     
  7. #6 SchwarzeWolke, 19.02.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nein, sie kommen am nächsten Tag zu dir und reparieren dein Notebook direkt zu Hause (bei Dell jedenfalls so).
     
  8. #7 HappyMetaler, 19.02.2009
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Und dass das nach Hause kommen etwas mehr kostet, das ist klar. Aber stell mal einen zusammen. Dann wirst Du merken, dass ein ordentliches Arbeitsnotebook (evtl. mit etwas Spieleleistung) gar nicht so teuer kommt, wie man vorher gedacht hat. Zum Thema Supportqualität: Hier (*klick*) findest Du die letzte c't-Serviceumfrage. Die ist aber fast ein Jahr alt und die nächste sollte eigentlich bald herauskommen. Mal schaun, was sich das letzte Jahr in Sachen Support getan hat.
     
  9. #8 Doni, 19.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.2009
    Doni

    Doni Forum Newbie

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ja ok natürlich kostet der Support was aber die Frage ist, ist dein Laptop so oft kaputt das du das Geld wieder rein bekommst wenn ja dann ist es wohl ein billiges Produkt besser gesagt billige Qualität. Welche Marken haben denn so einen Support außer Dell und das Dell Notebooks zuteuer sind eindeutig klar wollte mir einen zusammen stellen der an die 3 Laptops rankommt die ich angegeben habe da war ich schon bei hälfte der Hardware bei 500€ mehr und da war der Support noch nicht drin. Also wenn ich mir ein Laptop zusammen stellen kann das vll ein paar Hardware Teile weniger hat und so einen Support für den Preis von 1500€ würde ich natürlich das nehmen aber das ist ziemlich unwarscheinlich
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 HappyMetaler, 19.02.2009
    HappyMetaler

    HappyMetaler Ultimate Member

    Dabei seit:
    03.09.2008
    Beiträge:
    2.203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainfranken
    Mein Notebook:
    ASUS X72VM-7S081C
    Wie klingt z.B. diese Konfiguration (mit 4 Jahren Vor-Ort-Service):

    Studio 17 (mit BluRay und LED-Display)
    Intel® Core™ 2 Duo-Prozessor P8400 (2,26 GHz, 3 MB L2-Cache, 1.066 MHz FSB)
    Original Windows Vista® Home Premium SP1 - Deutsch
    Mattschwarz mit matter Oberfläche
    Microsoft® Works 9.0 – Deutsch
    Free Logitech V220 Cordless Mouse Black - 'Designed for Dell'
    4 Jahre Vor-Ort-Support-Service, auch abends und samstags
    Integrierte 2,0-Megapixel-Webkamera – LED
    17-Zoll-WXGA+-WLED-TFT-Breitbild-Display (1440 x 900), mit TrueLife™
    4.096 MB 800 MHz Dual-Channel DDR2 SDRAM [2 x 2.048]
    500GB (5.400rpm) SATA Festplatten (2x250GB)
    256 MB ATI Mobility RADEON HD 3650
    Blu-ray-ROM-Laufwerk (CD und DVD lesen/schreiben und Blu-ray Disc lesen)
    Lithium-Ionen-Hauptakku mit 6 Zellen und 56 Wh
    Dell Wireless 370 Bluetooth-Modul
    Intel WiFi Link 5100-Mini-Karte, halbe Höhe (802.11 a/b/g/n, 1 x 2)
    DataSafe Online Backup 2 GB 1 Jahr
    Travel Remote Control Express Card
    Wireless Label (Intel Wireless Cards)- Core 2 Duo

    Kostet 1.149,01 €
     
  12. #10 SchwarzeWolke, 19.02.2009
    SchwarzeWolke

    SchwarzeWolke Ultimate Member

    Dabei seit:
    11.12.2005
    Beiträge:
    4.128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Siehe meine Signatur: Ungefähr jedes 20ste Notebook muss einmal zum Service, bei dem Sparwahn, der gerade herrscht, sollte sich dieses Verhältnis in der nächsten Zeit gehörig verschlechtern. Zudem sind Consumerbooks, zu denen deine ausgesuchten eindeutig gehören, eher anfällig. Da würde ich mich fast schon so weit aus dem Fenster lehnen und sagen, dass ca. jedes 10te Notebook zum Service müsste, aber viele einiges hinnehmen bzw. gar nicht merken, dass da was im Argen ist.

    Zuerst sind Businessgeräte immer eine andere Welt. Somit sind Hersteller, die eine Businessreihe haben oftmals auch im Support für diese Businessreihe vorbildlich. HP exerziert das fast schon extrem vor, indem die Pavillon-Kunden wirklich viel schlechter behandelt werden. Das von dir ausgesuchte ist ein Pavillon, nur so als Info. Guten Service bietet vor allem, wobei das langsam auch schlechter wird, Lenovo. Samsung war früher gut, zur Zeit bauen sie aber auch ab. Asus ist seit Jahren immer mit Abstand Schlusslicht.
    Du solltest dir im Klaren sein, dass du einiges an Hardware, die du sicher ausgesucht hast, niemals im Leben brauchst. Das Angebot von HappyMetaler ist eigentlich sogar im Vergleich unschlagbar. Du hast vier (!) Jahre VOS, ein LED-Display und sonst ist alles an Bord, was du brauchst.
     
Thema:

Kaufberatung

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Notebook Multimedia/Gaming

    Kaufberatung Notebook Multimedia/Gaming: Hallo, ich suche ein neues Notebook. Ich habe mich bisher am ehesten auf den Hersteller Asus festgelegt, da ich über Asus viel gutes gelesen habe....
  2. Neuer Gaming Laptop Kaufberatung?

    Neuer Gaming Laptop Kaufberatung?: Hallo, ich will mir demnächst einen neuen Gaming Laptop zulegen. Meiner ist mittlerweile 8 Jahre alt, läuft zwar noch sehr gut, will aber für z.B....
  3. Kaufberatung für Gaming Notebook :)

    Kaufberatung für Gaming Notebook :): Kaufberatung für Gaming Notebook :) Hallo, möchte mir die Tage ein Gaming Notebook bestellen und bräuchte Experten Hilfe. Verfolge diese Liste...
  4. VN7-572G-7880 vs. V5-591G-PC +Kaufberatung

    VN7-572G-7880 vs. V5-591G-PC +Kaufberatung: Hallo, Frohes neues allerseits, Brauche eure Hilfe Kann ich mich nicht zwischen den besagten Modellen VN7-572G-7880 und V5-591G-55YJ...
  5. Kaufberatung Uni Laptop ab 500€

    Kaufberatung Uni Laptop ab 500€: hey zusammen, meine schwester braucht für die uni einen laptop. budget habe ich mal so auf 700€ angesetzt... wenn ein deutlich besserer jetzt...