Kaufberatung

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von NoFFeL, 19.03.2009.

  1. NoFFeL

    NoFFeL Forum Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hey,

    also ich werde zum Wintersemester anfangen zu studieren und bin momentan schonmal auf der Suche nach einem geeigeneten Laptop.
    Der Laptop soll meinen bisherigen Desktop-PC vollständig ersetzen.
    Nach 7 Jahren werde ich Ihn in den Ruhestand versetzen.
    Des Weiteren ist ein Laptop einfach Platzsparender in einer kleinen Studentenwohnung.


    - Wie ist dein Budget?
    bis max. 1000€ (perfekt 800€-900€)

    - Welche Displaygröße bevorzugst du?
    15 -16 Zoll

    - Was willst du mit dem Notebook machen?
    Auf jeden Fall Office, I-Net, Multimedia...
    Da ich Maschinenbau studieren werde und davon ausgehe, dass dort auch teilweise mit Programm wie CAD/Photoshop (bzw. 3D Modelle entwerfen) gearbeitet wird sollte der Laptop damit auch keine Probleme haben, allerdings brauche ich keine max Performance, was in der Preisspanne sowieso nicht zu machen sein wird.

    - Willst du mit dem Notebook spielen? Wenn ja, welche Spiele?
    wenig und dann "alte Klassiker" CS 1.6, Warcraft 3

    - Willst du das Notebook mehrmals in der Woche mobil nutzen?
    ja

    - Wie lange sollte die Akkulaufzeit im Officebetrieb bzw. beim DVD schauen sein?

    Office 4h - DVD 2-3h


    Ich bin mir relativ unsicher auf welche Komponenten ich hierfür mehr Wert legen soll, da ich früher sehr viel gezockt habe und auch immer die neusten Spiele haben musste war ich immer sehr auf die Grafikkarte fixiert.
    Wenn ich die Threads im Forum richtig auffasse, ist wäre die Grafikkarte für meine Angaben eher zweitrangig.
    Verbessert mich wenn ich falsch liege!!!

    Würde mich über ein paar Hilfreiche Anworten freuen.

    MfG

    NoFFeL
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 2k5.lexi, 19.03.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  4. WEUD

    WEUD Forum Master

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten
    Mein Notebook:
    DELL M90, Vostro 1500
    Also welches CAD Programm soll benutzt werden? Nur das entscheidet, welche Grafikkarte Du brauchst.
     
  5. NoFFeL

    NoFFeL Forum Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    CAD Pro/ENGINEER soweit ich informiert bin, kenn mich mit den unterschiedlichen Anforderungen leider aber nicht aus!


    @ 2k5.lexi
    Mit der Studi-Bescheinigung wäre kein Problem.
     
  6. WEUD

    WEUD Forum Master

    Dabei seit:
    07.01.2007
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten
    Mein Notebook:
    DELL M90, Vostro 1500
    Also ProE braucht opengl grafiktreiber, die werden eigentlich nur von "teuren" Quadro oder firegl karten direkt unterstützt, sind "zertifiziert". inweiweit du grosse baugruppe bauen musst, sei allerdings mal dahingestellt. ich empfehle dir, dich mal nach einer quadro fx570 umzuschauen, die ist frecht gut und relativ günstig. preise hab ich jetzt allerdings nicht im kopf:D bei weiteren fargen einfach mal per pn, bin bei uns cad-admin und zufälligerweise haben wir auch ProE:D
     
  7. NoFFeL

    NoFFeL Forum Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen

    Die NVIDIA Quadro FX 570M ist nicht in meinem Preisrahmen drinn, habe mal geguckt wo man die so bekommt da fangen die NB bei weit über 1000€ an.
    Vlt hat ja jemand einen Vorschlag mit was man für den Anfang ganz gut zurecht kommt, ohne direkt eine Graka zu haben die für CAD zertifizerit ist.
     
  8. #7 2k5.lexi, 20.03.2009
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
  9. fs005

    fs005 Forum Master

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ein "echtes" CAD-Notebook für <1k zu bekommen wird glaube ich etwas schwierig. Vereinzelt gib es noch gebrauchte T60p-Thinkpads mit FireGL und 1-1 1/2 Jahren Restgarantie für etwa 600€. Schau mal ob Herzlich willkommen bei NBWN - Notebooks wie neu! noch welche da hat.

    Ansonsten könntest Du für 800-900€ ein via ebay ein Demopool HP 8510w (FX570M) bekommen (z.B. von goldsilber). Allerdings soll der Lüfter bei diesem Modell nicht der leiseste sein.

    Wenn auch ein 14.1"-Modell in Frage käme evtl. ein Dell M2400 als Refurbished-UK-Import (incl. QWERT-Tastatur für <1k zu haben), z.B. eBay.co.uk Shop ? eComputers LTD: Search results for m2400.

    Das wäre es im wesentlichen dann aber auch schon.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 NoFFeL, 20.03.2009
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2009
    NoFFeL

    NoFFeL Forum Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Es soll kein CAD-Notebook sein, sondern mir die Möglichkeit geben mit dem Programm zu arbeiten ohne größere Probleme.
    Anfangs wird man ja kleinere Sachen konstruieren. Falls ich iwann wirklich intensiv damit arbeite, werd ich mich neu umschaun müssen.
    Dann denke ich kommt man mit einem Desktop PC auch billiger weg.

    @2k5.lexi : der Link: www.lite-on.de geht nicht
     
  12. fs005

    fs005 Forum Master

    Dabei seit:
    01.03.2008
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
Thema:

Kaufberatung

Die Seite wird geladen...

Kaufberatung - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung für Laptop bis zu 400€

    Kaufberatung für Laptop bis zu 400€: Hallo wieder einmal, ich bin wieder auf der Suche nach einem Laptop für einen Freund. Danke im vorraus für eure Hilfe :) Wie hoch ist dein...
  2. Kaufberatung Notebook Multimedia/Gaming

    Kaufberatung Notebook Multimedia/Gaming: Hallo, ich suche ein neues Notebook. Ich habe mich bisher am ehesten auf den Hersteller Asus festgelegt, da ich über Asus viel gutes gelesen habe....
  3. Neuer Gaming Laptop Kaufberatung?

    Neuer Gaming Laptop Kaufberatung?: Hallo, ich will mir demnächst einen neuen Gaming Laptop zulegen. Meiner ist mittlerweile 8 Jahre alt, läuft zwar noch sehr gut, will aber für z.B....
  4. Kaufberatung für Gaming Notebook :)

    Kaufberatung für Gaming Notebook :): Kaufberatung für Gaming Notebook :) Hallo, möchte mir die Tage ein Gaming Notebook bestellen und bräuchte Experten Hilfe. Verfolge diese Liste...
  5. VN7-572G-7880 vs. V5-591G-PC +Kaufberatung

    VN7-572G-7880 vs. V5-591G-PC +Kaufberatung: Hallo, Frohes neues allerseits, Brauche eure Hilfe Kann ich mich nicht zwischen den besagten Modellen VN7-572G-7880 und V5-591G-55YJ...