Kaufempfehlung für Notebook / Verhalten bei Kundenreklamation?

Dieses Thema im Forum "Fragen vor dem Notebook Kauf" wurde erstellt von fourns, 21.11.2006.

  1. fourns

    fourns Forum Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    normalerweise verkaufe ich ja nebenher kaum Hardware, aber in diesem Fall muss ich es mal wieder tun, da der Kunde einfach keine Lust hat, sich selbst auf die Suche nach einem geeigneten Modell machen möchte.

    Jetzt nur meine Frage, bei einem Notebook kann ich ja nicht einfach im Garantiefall etwas austauschen, hier muss ich es ja in den meisten Fällen einschicken oder zurückgeben und dann längere Zeit auf einen Umtausch warten.

    Wie regelt ihr das, wenn ihr für andere ein Notebook besorgt?

    Nun noch ein paar Details und Kriterien zum Notebook:

    * W-LAN muss vorhanden sein

    * DVD-Brenner von Vorteil

    * Sollte für Frauen auch optisch ansprechend sein


    Ich habe mir schon überlegt, einen bei Dell zu orddern, wie ist hier eure Erfahrung? Gibt es denn auch Händler, die speziell für Wiederverkäufer bessere Möglichkeiten haben, was den Austausch angeht?

    Gruss und vorab Vielen Dank!

    Markus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ThomasN, 22.11.2006
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    also bei Dell ist das kein Problem.
    Meins ist auch auf die Firma MTX registriert (Studentenprogramm). Garantie hab ich aber unabhängig davon 3 Jahre mit Vor Ort Serivce. Es geht nur um den Servicetag.
    Um Unstimmigkeiten vorzubeugen sollt man ja ohnehin einen Kaufvertrag machen, wenn man die Dinger weiter verkauft.

    Die Frage ist, obwohl mir die Notebook von Dell ja durchaus zusagen, ob die Dinger für Frauen ansprechend sind. Meine Freundin ist auch schon ziemlich auf Dell fixiert, im NOrmalfall würd ich mich aber eher bei Samsung oder Macintosh orientieren. Sony ev., dann können sie das Ding gleich als Schminkspielgel verwenden :D .
     
  4. #3 ferrari987, 22.11.2006
    ferrari987

    ferrari987 Forum Master

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    Thinkpad T60 2007VEH 15'' IPS
    Ich bin auch Händler und hatte gerade gestern eine Reklamation. Ein Ram-Riegel vom Samsung X11 hatte ich verabschiedet. Nach einem Anruf beim Laden (notebook.de) bin ich dorthin gefahren, und 30 Minuten später war der Speicher getauscht, das nenne ich Service.

    Einen Vorabtausch habe ich leider nur einmal praktizieren können, als ein Notebook direkt defekt geliefert wurde. Ansonsten muss man die Dinger leider einsenden. Aufgrund des guten Vorort-Service der Marken LG, Toshiba und Samsung bei diesem Shop werde ich sofern es geht immer dort kaufen. Einschicken dauert min. 5 Tage, selbst bei optimalem Service. Dagegen sind 30 Minuten Auffenthalt im Shop wirklich nix.

    mfg ferrari987
     
  5. fourns

    fourns Forum Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo,

    erst einmal Dankeschön für Eure Antworten.

    @Thomas: Dell habe ich auch näher in Betracht gezogen, gerade wegen dem Vor-Ort-Service.

    @Ferrari987: Klingt sehr gut, allerdings ist der Shop ja in Darmstadt und daher für mich nicht so in der Nähe ;)

    Was würdet ihr mir denn für ein Modell empfehlen?

    Gruss Markus
     
  6. #5 ThomasN, 22.11.2006
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    naja, zum spielen kein Dell *g*.
    Für Kompromiss aus Mobilität und Größe ein D620. Als Desktop Ersatz ein D820 und für kleiner der 420er.
     
  7. fourns

    fourns Forum Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Kann es sein, dass es das D820 so gar nicht mehr gibt?
     
  8. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
    hi,

    vieles ist ja schon gesagt worden .. wenn du auf schnelle Hilfe angewiesen bist, solltest du entweder einen Händler haben, auf den du dich verlassen kannst und der auch mal schnell und unbürokratisch hilft, oder ein Notebook mit vor Ort Service ordern. Das mit dem Händler ist gar nicht so einfach, denn normalerweise geht ja nach dem Kauf des Notebooks der Support auf Kunden<->Hersteller über, d.h. wenn das Book nach ein paar Tagen/Wochen eine Macke hat, dann muss sich normalerweise der Endkunde an den Hersteller wenden. Vor Ort Service bieten Dell und IBM, Samsung holt und bringt die Notebooks und ist dabei auch recht flott.

    Was das Aussehen und den Geschmack von Frauen betrifft, nun da glaube ich machen IBM und Dell nicht so die meisten Punkte, eher Samsung oder Sony, aber Sony kann man aus Gründen des Supportes und der schlechten Ersatzteilversorgung für deine Zwecke eher streichen.

    grüsse
    Tom
     
  9. #8 ThomasN, 22.11.2006
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    klar gibts den, is ja noch gar nicht so lange auf dem Markt.
    Du musst bei den Firmenkunden reingehen. Bei Privatekunden wird er möglicherweise nicht angezeigt, auch wenn man ihn trotzdem bestellen kann.
     
  10. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. fourns

    fourns Forum Benutzer

    Dabei seit:
    21.11.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Mir erscheint es so, als sei Samsung für mich zu teuer.. finde da irgendwie nichts was bis zu 1.000€ kosten darf.

    Ist Dell ein bisschen teurer wie die Konkurrenz? So kommt es mir irgendwie vor... IBM schliesse ich aus, die sind einfach noch teurer ;)

    Also wird es wohl Dell oder Samsung werden, wenn ihr mir von Samsung ein Modell empfehlen könnt.. :)

    Gruss Markus
     
  12. TomW

    TomW Ultimate Member

    Dabei seit:
    06.06.2005
    Beiträge:
    2.308
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    IBM T60
Thema:

Kaufempfehlung für Notebook / Verhalten bei Kundenreklamation?

Die Seite wird geladen...

Kaufempfehlung für Notebook / Verhalten bei Kundenreklamation? - Ähnliche Themen

  1. Notebookkaufempfehlung für Bioladenbesitzerin

    Notebookkaufempfehlung für Bioladenbesitzerin: Servus, liebe Experten! Ich brauche für eine Bekannte, die einen kleinen Bioladen führt, eine Notebookempfehlung. Sie hatte bisher ein Netbook,...
  2. Hätte gerne Kaufempfehlung/en für einen Laptop bis 550€

    Hätte gerne Kaufempfehlung/en für einen Laptop bis 550€: Hallo ich hätte gerne einen neuen Laptop und wollt euch um Rat fragen. Gebraucht wird er für Zuhause und manchmal für die Uni. Muss teilweise...
  3. Kaufempfehlung für MSI Notebook

    Kaufempfehlung für MSI Notebook: Guten morgen, ich wollte mir ein neues Notebook zulegen. Welches mir vom Preis / Leistungsverhältnis am Besten gefällt, ist das von MSI. Bevor...
  4. Kaufempfehlung für eine Bekannte

    Kaufempfehlung für eine Bekannte: Nabend, ich soll für eine Bekannte einen neuen Laptop kaufen. Sie ist um die 50 Jahre und braucht das Ding eigentlich nur für Office gedünst...
  5. Kaufempfehlung für kompaktes Notebook

    Kaufempfehlung für kompaktes Notebook: Hallo, ich schaue mich aktuell nach einem neuen Notebook um. Aktuell habe ich ein Belinea o.book 4 mit 12" Display. Das neue Gerät wird auch...